Platzhalter für Profilbild

Carolinchen

Lesejury Star
offline

Carolinchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Carolinchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.12.2022

Tolle neue Salatideen - sehr orientalisch

Super Salate!
0

Man meint vielleicht, für Salate bräuchte man doch kein Rezept. Aber alleine um auf neue Ideen zu kommen, liebe ich Salatbücher! Und dieses hier bekommt ebenfalls einen tollen Platz im Kochbuchregal.

Anfangs ...

Man meint vielleicht, für Salate bräuchte man doch kein Rezept. Aber alleine um auf neue Ideen zu kommen, liebe ich Salatbücher! Und dieses hier bekommt ebenfalls einen tollen Platz im Kochbuchregal.

Anfangs gibt es eine kurze Einleitung zu Dressings, Salatzutaten, Elle Teuschers Philosophie und so weiter. Habe ich quer gelesen, da es für mich nicht relevant war. Für den ein oder anderen aber vielleicht schon. Vor allem, wenn man den Blog kennt.

Die Einteilung der Rezepte in die Jahreszeiten hat mir richtig gut gefallen. So sieht man schnell, welche Rezepte jetzt gerade passen, weil sie im Moment Saison haben.

Die Rezepte fand ich ausreichend abwechslungsreich. Viel Kohl, Kichererbsen, Koriander und orientalische Gewürze. Wenn man das nicht mag, würde ich eher ein anderes Kochbuch empfehlen. Ich liebe diese Richtung.
Die Salate sind nicht ausschließlich vegetarisch, aber die Salate mit Fleisch und Fisch sind rar gesät.

Allerdings habe ich auch ein paar Kritikpunkte. Manchmal sind die Zutaten unterteilt in Salat und Dressing, dann in anderen Rezepten sind sie ohne Unterteilung einfach runtergeschrieben. Der übersichthalber finde ich es unterteilt besser, so ein Mix gefällt mir sowieso nicht.
Manchmal stimmte die Formatierung nicht und einmal gibt es das gleiche Foto zu zwei verschiedenen Rezepten.

Wieder ein Buch das zeigt, dass Salat mehr ist als grüne Blätter und Essig-Öl Dressing!

Veröffentlicht am 30.11.2022

Ein krosses Stück Himmel

Pinsa
0

Pinsa zubereiten ist sehr zeitaufwendig, da der Teig zwischendurch 48-120 Stunden gehen muss. Darüber sollte man sich im klaren sein, bevor man sich das Buch kauft.

Julia Ruby Hildebrand vereinigt 55 ...

Pinsa zubereiten ist sehr zeitaufwendig, da der Teig zwischendurch 48-120 Stunden gehen muss. Darüber sollte man sich im klaren sein, bevor man sich das Buch kauft.

Julia Ruby Hildebrand vereinigt 55 Rezepte inklusive eines knappen Exkurses in Sachen Mehle, Teigruhe, verschiedenene Teige usw. sprich den Grundlagen für Pinsa.
Es gibt Rezepte, bei denen die Pinsa nur kurz gebacken, dann belegt und anschließend fertig gebacken wird und jene, bei denen die Pinsa erst belegt wird, wenn sie fertig gebacken ist.
Außerdem findet man neben eher traditionellen Belägen, auch interessante neue Kreationen, die sich lohnen auszuprobieren.

Die Fotos machen total Lust auf Pinsa. Viele lockere, krosse Fladen die einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Ab und zu waren sie für meinen Geschmack etwas zu dunkel, aber da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben.

Besonders schön fand ich den Teil mit süßen Pinsa. Der hat das ganze schön abgerundet.
Die nächste Pinsa-Party kann kommen!

Veröffentlicht am 19.11.2022

Mitmach-Adventskalender

Glücksfisch: Mein allerschönstes Adventskalenderbuch
0

Die Waldtiere freuen sich auf Weihnachten und gestalten die Vorweihnachtszeit mit allerlei Vorbereitungen. Sie schmücken den Baum, backen Plätzchen und packen Geschenke ein.

Auf einer Seite gibt es zwei ...

Die Waldtiere freuen sich auf Weihnachten und gestalten die Vorweihnachtszeit mit allerlei Vorbereitungen. Sie schmücken den Baum, backen Plätzchen und packen Geschenke ein.

Auf einer Seite gibt es zwei länger Sätze zum Vorlesen und außerdem kann man seitlich an einem Rad drehen. Dann sieht man zum Beispiel die Schritte beim Plätzchen backen, oder aber Sternschnuppen am Fenster vorbeifliegen. Es gibt viel zu entdecken.

Auf der letzten Seite befindet sich der Adventskalender, dreiseitig zum aufklappen. Eingearbeitet ist er in eine wundervolle winterliche Weihnachtsfeier mitten im Wald mit allen Tieren, inklusive Geschenke, Dekoration und allerlei zum Naschen.

Das ist definitiv ein tolles Mitmach-Buch, um den kleinsten Weihnachten näher zu bringen und die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen.
Ganz ohne Schokolade :)

Veröffentlicht am 19.11.2022

Vorweihnachtszeit für die kleinsten

"Wann ist endlich Weihnachten?", fragt der kleine Dachs (Weihnachtsbuch)
0

"Wann ist endlich Weihnachten" fragt der kleine Dachs ungeduldig jeden Tag vor Weihnachten. Seine Familie versucht ihm das Warten mit vielen Aktionen, wie Plätzchen backen oder Baum schmücken zu verkürzen.

Mir ...

"Wann ist endlich Weihnachten" fragt der kleine Dachs ungeduldig jeden Tag vor Weihnachten. Seine Familie versucht ihm das Warten mit vielen Aktionen, wie Plätzchen backen oder Baum schmücken zu verkürzen.

Mir hat es sehr gefallen, dass der Text zum Vorlesen etwas länger als gewöhnlich bei den kleinen Pappebilderbüchern ist. Das passt vom Alter her nun richtig gut bei uns rein.

Die Geschichte ist zuckersüß und erinnert mich total an meine eigene Kindheit und wie lange es im Dezember gedauert hat, bis endlich Weihnachten da war.

Die Illustrationen haben uns auch sehr gut gefallen. Ausgefüllte, farbenfrohe Seiten auf denen es viel zu entdecken gibt.

Ein tolles Vorlesebuch für die kleinsten, über die tolle Vorweihnachtszeit.

Veröffentlicht am 10.11.2022

Düster und mitreißend

Die Dunkeldorn-Chroniken - Blüten aus Nacht
0

Inhalt
Opal ist mit vielen anderen dafür verantwortlich, den tödlichen Dunkeldorn am Leben zu halten, mit dessen Hilfe die mächtigen Magie wirken können. Als ein Unglück ihr gesamtes Dorf auslöscht, kommt ...

Inhalt
Opal ist mit vielen anderen dafür verantwortlich, den tödlichen Dunkeldorn am Leben zu halten, mit dessen Hilfe die mächtigen Magie wirken können. Als ein Unglück ihr gesamtes Dorf auslöscht, kommt sie an die Universität und wird Assistentin einer der Professoren dort. Doch warum hat der Dunkeldorn sie nicht getötet? Langsam kommt sie hinter das Geheimnis und bald ist ihr Leben in Gefahr.

Eigene Meinung
Ich liebe Katharina Secks Geschichten. Das Szenario gefällt mir unglaublich gut. Eine Pflanze, mit dessen Hilfe Magie gewirkt werden kann, die aber unglaublich tödlich ist, gespickt mit einer geheimnisvollen und uralten Sage. Uuuuh yes! Bestes Material für eine tolle Fantasy-Geschichte.

Opal hat mir total gut als Protagonistin gefallen. Wissbegierig und mutig, eine starke Frau! Die Wissenschaftlerin und den Königsgleichen dachte ich zu kennen, wurde jedoch von einer unglaublichen Wendung überrascht und weiß nun gar nichts mehr.

Ich fand es total toll langsam mit Opal hinter ihr Geheimnis und vor allem das der gruseligen Universität zu kommen. Mir läuft jetzt noch ein Schauer über den Rücken, wenn ich dran denke. Ein sehr gelungenes Ende mit einem herzbrechenden Cliffhanger!

Fazit
Band zwei kommt Gott sei Dank schon bald raus, ich kann es nämlich kaum erwarten weiterzulesen und hoffe auf eine rasante Fortsetzung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere