Profilbild von Celebra

Celebra

Lesejury Profi
offline

Celebra ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Celebra über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2020

Eine spannende Reise in die Welt der Phantasie und Träume

Die Stadt der gläsernen Träume
0

Eine Geschichte mit vielen guten Ideen, Überraschungen und Wendungen.

Nevya ist die Herrscherin ihrer Träume. sie hat sich ihr eigenes Reich erschaffen in dem sie voll und ganz aufgeht. An ihrer Seite ...

Eine Geschichte mit vielen guten Ideen, Überraschungen und Wendungen.

Nevya ist die Herrscherin ihrer Träume. sie hat sich ihr eigenes Reich erschaffen in dem sie voll und ganz aufgeht. An ihrer Seite ist Nikolai, ihr Vertrauter. In der Realtität fühlt sie sich überhautp nicht wohl. Den Draht zu ihren ständig arbeitenden Eltern hat sie schon lange nicht mehr und ihre ehemalig beste Freundin hat sich schon seit Jahren von ihr entfernt, nachdem Nevya in ihre Traumwelten abgestiegen ist. Da sie noch Schülerin ist, verbringt sie den Tag damit über ihre Träume nachzudenken und sich auf neue Abenteuer zu freuen. Doch dann verändert sich alles- sie schläft bei einer Pause auf einer Wiese ein und träumt ihren letzten Traum.

Natürlich will sie dies nicht einfach so hinnehmen und geht ins Schlaflabor, wo nur bestätigt wird, was sie schon weiß. Ihre Träume sind weg, sie fühlt sich verloren und einsam. Doch da gibt es noch den Außenseiter Ryan, der in Chemie neben ihr sitzt, ebenso wie eine Gemeinschaft interessant zusammengewürfelter Charaktäre, die wie durch Zufall ihren Weg kreuzen. Zed, ihr Freund Cee und devlin. Durch sie findet sie eine Spur der verlorenen Träume. Sie will ihre heile Taumwelt zurück.

Eine Geschichte über Vertrauen und Verrat, über Träume und Realtiät, das Erwachen der inneren Stärken und das Wachsen an neuen Herausforderungen.

Das Cover ist gelungen. Es zeigt eine Glaskugel, aus der blauer Nebel entweicht- Traumnebel- der eine zentrale Rolle in diesem Buch spielt.



  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Antike Geschichte für Kinder mitreißend verpackt

Kleopatra und der Mantel der Macht
0

Kleopatra und der Mantel der Macht von Maria Regina Kaiser ist nicht einfach nur ein Roman oder ein Geschichtsbuch. Hier wird die Geschichte der mächtisten Frau der Antike- Kleopatra- aus den Augen eines ...

Kleopatra und der Mantel der Macht von Maria Regina Kaiser ist nicht einfach nur ein Roman oder ein Geschichtsbuch. Hier wird die Geschichte der mächtisten Frau der Antike- Kleopatra- aus den Augen eines jungen Mädchens erzählt. Syria ist gerade 12 Jahre alt, als sie zusammen mit dem "Mantel der Macht" von Caesar an Kleopatra verschenkt wird. Das Leben von Syris verändert sich schlagartig. Sie wird der Schatten von Kleopatra, hört und sieht vieles. So begleiten wir sie 20 Jahre. Passend zu den zeitlichen Abläufen werden die Kapitel mit Sachkapiteln ergänzt. So erhält man zusätzliche Fakten der Historie und Zeittafeln. Da es sich um ein Kinderbuch handelt, wird das ganze durch Skizzen von Syris, Kleopatra und ihrem Umfeld aufgelockert. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist leicht und flüssig zu lesen. Fachbegriffe sind direkt markiert und erklärt. Weitere Begriffe findet man in einer Übersicht. Eine sehr gute Möglichkeit Kindern und Jugendlichen antike Geschichte nahe zu bringen und wichtige historische Details zu vermitteln. Eindeutig durchdachtes Konzept. 5/5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2020

Eine spannede Reise ins Unbekannte

Sammy - Die unglaublichen Abenteuer einer kleinen Maus
0

Sammy, die Maus, wird eines Tages unverhofft mit einem Flugzeug auf eine Reise geschickt. Nach der ersten Panik übernimmt er das Steuer des Flugzeuges und landet im nahe gelegenen Forst. Seine Bruchlandung ...

Sammy, die Maus, wird eines Tages unverhofft mit einem Flugzeug auf eine Reise geschickt. Nach der ersten Panik übernimmt er das Steuer des Flugzeuges und landet im nahe gelegenen Forst. Seine Bruchlandung bleibt nicht unbemerkt und so fängt das Abenteuer erst an. Eine Geschichte über neue Freundschaften, spannende Rettungen und den Wert des Einzelnen in einer Gemeinschaft. Die Geschichte ist zeitgemäß und spannend geschrieben. Die Kapitel sind nicht zu lang und eignen sich daher auch gut für ambitionierte Erstleser (mit gelegentlicher Unterstützung). Die Aufteilung ist gelungen und die Kapitel sind mit sehr vielen schönen Zeichnungen aufgelockert. Eine ganz klare Leseempfehlung für Jungen und Mädchen gleichermaßen. Ab ca. 7 Jahren zum selbst lesen, bzw. natürlich jederzeit zum gemeinsamen Lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2020

Spannend aber holprig

Lichterglanz & Dunkelschatten
0

Ein gelungenes Cover für eine Fantasy-Jugendbuch-Story. Zuerst kommt einem die Geschichte irgendwie bekannt vor. Ein junges Mädchen fällt ständig in Ohnmacht und keiner hat eine Begründung dafür. Ein junger ...

Ein gelungenes Cover für eine Fantasy-Jugendbuch-Story. Zuerst kommt einem die Geschichte irgendwie bekannt vor. Ein junges Mädchen fällt ständig in Ohnmacht und keiner hat eine Begründung dafür. Ein junger Mann kämpft mit seinen inneren Dämonen und einem Schatten, der versucht die Kontrolle über Ihn und seine Wut zu erlangen. Dann überschlagen sich die Ereignisse. Fragen werden aufgeworfen und teilweise beantwortet. Einige Überraschungen warten auf den Leser. Alles in allem durchaus lesenswert. Ich persönlich hatte etwas mit den vielen Fehlern zu kämpfen und auch mit dem Schreibstil, der eigentlich spritzig-jugendlich mit vielen flapsigen Kommentaren daherkommt, auf der anderen Seite versucht wieder edlere Elemente einfließen zu lassen. Das passt leider nicht. Wer über solche Dinge sowieso hinwegliest, der hat bestimmt viel Spaß an dem Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Der Sprung in den Spiegel

Die Spiegelreisende
0

Ein sehr schönes Cover, welches mich bewogen hat das Buch überhaupt in die Hand zu nehmen. Zuerst vermutete ich eine klassische Jungendbuch-Liebesgeschichte. Doch das Buch verzauberte mich mit vielen Überraschungen ...

Ein sehr schönes Cover, welches mich bewogen hat das Buch überhaupt in die Hand zu nehmen. Zuerst vermutete ich eine klassische Jungendbuch-Liebesgeschichte. Doch das Buch verzauberte mich mit vielen Überraschungen und Wendungen- und vor allen Dingen mit viel Magie. Die junge Orphelia, jung, schusselig, naiv aber sehr begabt, kann zwei Dinge richtig gut: Spiegelreisen und Gegenstände lesen. Überraschend wird sie mit einem Fremden verlobt. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, verschlägt es sie buchstäblich an das andere Ende der Welt. Eine Geschichte über Mut, Loyalität und jede Menge Magie.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere