Profilbild von Cinderellaunderco_er

Cinderellaunderco_er

Lesejury Profi
offline

Cinderellaunderco_er ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Cinderellaunderco_er über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2021

"Catch My Fall" zeigt auch wenn man diesen "Jemand" nicht sucht, sollte man ihn festhalten, wenn man ihn gefunden hat.-Berührend, stark und erfrischend!

Catch My Fall
0

Mit „Catch My Fall“ zeigt sich Rebekka Weiler von einer neuen Seite und versüßt unser Leben mit sportlich-romantischen Lesestunden.

"Such dir neue Träume. Es ist nie zu spät, die Richtung zu ändern. ...

Mit „Catch My Fall“ zeigt sich Rebekka Weiler von einer neuen Seite und versüßt unser Leben mit sportlich-romantischen Lesestunden.

"Such dir neue Träume. Es ist nie zu spät, die Richtung zu ändern.
Oder zumindest den Blickwinkel."


Das Cover ist wunderschön. Durch die gemischten Farbtöne, die Andeutung vom Eis und dem Hockeyschläger wird man sofort in die richtige Stimmung versetzt.

Rebekkas Schreibstil ist mal wieder so besonders, herzerwärmend und authentisch. Hinter jedem Dialog, jedem Gedanken und jeder Charakterbeschreibung spürt man die Liebe mit der sie diese Geschichte geschrieben hat.

Es ist eins dieser Bücher, wo man mit dem Lesen nicht mehr aufhören kann und am liebsten nie am Ende ankommen möchte. Ich liebe ihre Art des Schreibens und welche Entwicklung man auch von ihren vorherigen Büchern zu diesem hier sieht.

"Einen langen Augenblick sah ich sie einfach nur an. Wir blickten einander in die Augen, als suchten wir nach etwas, von dem keiner von uns wusste, was es war."

Die Thematik Eishockey der Sport Romance wurde hervorragend eingebaut und hat sich wunderbar in die Geschichte eingefädelt. Die Begriffserklärungen am Ende waren eine tolle Unterstützung und Hilfe zum besseren Verständnis.

Ich liebe Noli (Toni und Nolan), weil sie durch ihre starken Persönlichkeiten manchmal nicht miteinander, aber auch definitiv nicht ohneeinander können. Man lacht und träumt mit ihnen zusammen.

Dieses Buch hat ein Hockeyteam (mit unvergesslichen Frauen), ein amerikanisches Dinner, eine selbstbewusste & loyale Toni, Fichtenzapfen, Game of Thrones Filmabende, tiefe Freundschaften, Lichterkettenwärme, einen grumpy Nolan und Regenbogenzuckerwatte. Dazu eine Prise Winterliebe und schon hat man ein perfektes Wohlfühlbuch.

"Catch My Fall" zeigt auch wenn man diesen "Jemand" nicht sucht, sollte man ihn festhalten, wenn man ihn gefunden hat.-Berührend, stark und erfrischend!

"Nolan besaß überraschend viel Überzeugungstalent, weshalb ich nun eine Regenbogenzuckerwatte in meinen Händen hielt und mit den Lichterketten um die Wette strahlte."

Ich vergebe 5 Sterne und bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin und dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Dieses Buch fühlt sich, wie ein Lieblings-Kuschelpulli an.-Emotional, poetisch und sehr ergreifend.

What if we Drown
0

"What if we Drown" ist Band 1 der University of British Columbia Reihe von Sarah Sprinz. Ich bin einfach nur verliebt, stehe total neben mir und habe mein Herz ab Seite 1 verloren.

Das Cover ist für ...

"What if we Drown" ist Band 1 der University of British Columbia Reihe von Sarah Sprinz. Ich bin einfach nur verliebt, stehe total neben mir und habe mein Herz ab Seite 1 verloren.

Das Cover ist für mich magisch und wunderschön. Die Gestaltung ist besonders und die Farben harmonieren großartig miteinander.

Sarah´s Schreibstil ist ergreifend, so schön poetisch und in den richtigen Momenten ohne Ende emotional. Sie hat ein wahnsinniges Verständnis für die Bedeutung der Worte, welche sie ausgewählt hat und bringt sie einem sehr Nahe.

Laurie gefiel mir seit Anfang an unglaublich gut. Sie ist so realistisch beschrieben und zeigt durch ihre Ängste trotzdem unglaublich viel Stärke. Laurie hat zwar ein Ziel vor Augen, aber eben auch ihre Momente und Situationen, wo sie unsicher und voller Zweifel ist.
Ein vielschichtiger und einzigartiger Charakter.

Und Sam...mit seinem ersten Auftritt im Buch hat er mir mein Herz geraubt und ich habe mich nach jedem Kapitel noch ein wenig mehr in ihn verliebt. Er ist einfühlsam, zuvorkommend und klug. Das Medizinstudium passt sehr gut zu ihm.

Die Anziehung zwischen Laurie und Sam konnte ich gleich greifen und die Momente zwischen den beiden waren tiefgründig beschrieben. Die Zwei kämpfen jeden Tag aufs Neue mit ihren Ängsten und versuchen sich dabei wiederzufinden. Auf jeder Seite hat Sarah zum Ausdruck gebracht, wie die beiden sich gegenseitig gut tun und helfen.

Das Buch hat auch wundervolle Nebencharaktere. Besonders Amber, Hope und Emmett haben mich verzaubert. Sie sind herzlich, liebevoll und einfach zauberhaft. In der gemeinsamen WG würde ich gerne wohnen. Diese aufbauende Freundschaft und Hilfsbereitschaft war schön mitzuverfolgen.

Das Setting ist neu und auch einfach so toll. Man spürt in jeder Zeile die Liebe für das Land. Ich liebte die detailreiche Beschreibung und fühlte mich oft so, als wäre ich genau an diesem Ort.

Ich bin so voller Liebe, aber auch immer noch etwas emotional zerstört. Dieses Buch fühlt sich, wie ein Lieblings-Kuschelpulli an. Ich hatte durchgehend ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Ich liebe, liebe, liebe "What if we Drown"!

Mein absolutes Jahreshighlight! 5+/5 Sterne

Ich kann es kaum erwarten bis Band 2 und Band 3 erscheinen. Ein großes Dankeschön geht an die Lesejury.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 17.08.2020

„Finding Hope-Schatten der Liebe“ gibt einem eine zweite Chance, wenn die erste zu früh kam.-Magisch, nachdenklich und einfach wundervoll!

Finding Hope – Schatten der Liebe
0

„Finding Hope-Schatten der Liebe“ ist der Abschlussband der New-Adult-Reihe von Rebekka Wedekind. Der 3.Band besticht durch große Gefühle und viele kleine Lebensweisheiten!

Die Farben des Covers ergänzen ...

„Finding Hope-Schatten der Liebe“ ist der Abschlussband der New-Adult-Reihe von Rebekka Wedekind. Der 3.Band besticht durch große Gefühle und viele kleine Lebensweisheiten!

Die Farben des Covers ergänzen die anderen Teile perfekt.-Ein eigener, feiner Bücherregenbogen! Wie schon bei seinen Vorgängern spiegeln die Farben die Hauptcharaktere Devon und Hope wieder. Schon seid Band 1 bin ich ein sehr großer Fan der Untertitel. Diese geben den einzelnen Geschichten nochmal eine besondere Tiefe.

Rebekkas Schreibstil ist wirklich einer der besten Schreibstile, welche ich bisher gelesen habe. So viel Herz, so viel Besonderheit und so viel Lebendigkeit habe ich selten erlebt! Ich habe es geliebt, zwischen den Zeilen zu lesen und das ich vor Herzkonfetti übergelaufen bin.

Von Beginn an wird eine ernstere und reifere Stimmung erzeugt, welche sich von den Vorgängern unterscheidet. Devon ist Bürgermeister von Tipton und strebt eine Karriere in der Politik an. Sein Lebensplan steht, bis seine Jugendliebe Hope nach fast 7 Jahren wieder in der Stadt auftaucht und das Chaos namens Leben beginnt, denn sie ist nicht allein...

Hope ist auf den ersten Blick ein sehr verschlossener und unnahbarer Charakter. Durch ihre Rückblenden lernt man sie kennen und verstehen. Dieses wichtige Detail hat der Geschichte nochmal eine ganz besondere Tiefe gegeben. Schlussendlich ist Hope für mich, wie ein Zauberwürfel, den man Stück für Stück entschlüsseln muss!

Devon dagegen strahlt aus seinem Inneren und hat ein unfassbar großes und warmes Herz. Er kämpft mit voller Leidenschaft und raubt einem dem Atem. Bei ihm fühlt man sich einfach geborgen und beschützt.

Ich liebe „Finding Hope“ wegen seiner Art, wie es zum träumen einlädt. Tipton wird nochmal von einer ganz anderen Seite gezeigt. Dieses Buch hat ein buntes Stadtfest, kleine Risse hinter der Fassade, eine Jugendliebe, viele Brownies, eine Oma mit gebrochenem Bein, ein Wiedersehen mit liebgewonnen Charakteren, leere Schaukeln, einen süßen Dan Duck und atemberaubendes kaltes Konfetti.

Neben einer leidenschaftlichen und schmerzhaften Liebesgeschichte, beschreibt die Autorin authentisch aufeinander abgestimmte Charaktere. Mit jedem Kapitel lernen Hope und Devon, was Erwachsen werden bedeutet. Entscheidungen zu treffen, damit zu leben und sich durch die Zeit auch zu verändern.

„Finding Hope-Schatten der Liebe“ gibt einem eine zweite Chance, wenn die erste zu früh kam.-Magisch, nachdenklich und einfach wundervoll!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2020

Zwischen Glücksmomenten und Hoffnung, welche dich nicht aufgeben lässt.

Saving Grace – Flammen der Liebe
0

Kennt ihr dieses Gefühl von Brause im Kopf und Konfetti im Herzen?

Mit „Saving Grace-Flammen der Liebe“ hat Rebekka Wedekind mir ein neues Lieblingsbuch geschenkt.
Es ist eins dieser Bücher, welche das ...

Kennt ihr dieses Gefühl von Brause im Kopf und Konfetti im Herzen?

Mit „Saving Grace-Flammen der Liebe“ hat Rebekka Wedekind mir ein neues Lieblingsbuch geschenkt.
Es ist eins dieser Bücher, welche das Leben bereichern und Glücksmomente hinterlassen!

Im ersten Band der „Love-Again“ Reihe lernt man Grace als eine Nebenfigur kennen. Doch mir war sofort klar, dass ihre Geschichte es wert ist, erzählt zu werden.-Sie ist und bleibt mein absoluter Lieblingscharakter!

Das Cover ist wunderschön. Die Farben und die Schrift harmonieren super zusammen. Besonders die Farbkombination gefällt mir wahnsinnig gut, da sie Grace und Lex genau widerspiegelt und Grün zudem noch meine Lieblingsfarbe ist.

Der Schreibstil besticht durch seine gefühlvolle, tiefgründige und spannende Art! Rebekka schreibt mit so viel Liebe zum Detail. Besonders zwischen den Zeilen versteckt sich so viel mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich.

Der Einstieg in die Geschichte war so angenehm. Schon im ersten Kapitel wurde eine besondere Stimmung erzeugt und verlieh mir ein wohliges Gefühl. Aufgrund eines schwerwiegendes Fehlers flieht Grace aus Chicago und zieht in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf Lex, welcher der beste Freund ihrer großen Schwester Claire ist und in den sie in ihrer Jugend verliebt war. Es existiert sofort ein Knistern zwischen Ihnen, aber beide kämpfen mit ihrer Vergangenheit...

Ich liebe „Saving Grace", weil die bunte Kleinstadt Tipton sich mit all ihren Persönlichkeiten in mein Leserherz geschlichen hat. Dieses Buch hat sexy Feuerwehrmänner, eine neugierige Arzthelferin, eine humorvolle beste Freundin, eine liebenswürdige große Schwester, eine coole Bar, verrückte Teenie-Grace Momente und die romantischsten Nicht-Dates auf der ganzen Welt. Neben einer inspirierenden und vielschichtigen Liebesgeschichte, beschreibt die Autorin eine unfassbar authentische Weiterentwicklung der Charaktere. Grace und Lex stellen sich ihren Fehlern und lernen, sich selbst zu verzeihen. Ich war emotional durchgehend gefesselt und konnte meine Tränen am Ende nicht mehr zurückhalten!

„Saving Grace“ gibt dir die Hoffnung, welche dich nicht aufgeben lässt.-Herzergreifend, einzigartig und besonders wertvoll!

Bitte lest dieses großartige Buch. Es lohnt sich. Alles Liebe, eure Sherlock Laura

Ich bedanke mich ganz herzlich, dass ich diesen Roman vorab lesen durfte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2020

Denn Liebe ist die stärkste Macht der Welt!

Love Letter From the Girls Who Feel Everything - Gedichte & Gedanken
0

"Lieber ertrinke ich in einer Million Wahrheiten, als eine einzige schmutzige Lüge zu atmen."-Ertrinken B.

Das Buch „Love Letter From The Girls Who Feel Everything“ ist eine Sammlung von Gedichten und ...

"Lieber ertrinke ich in einer Million Wahrheiten, als eine einzige schmutzige Lüge zu atmen."-Ertrinken B.

Das Buch „Love Letter From The Girls Who Feel Everything“ ist eine Sammlung von Gedichten und Gedanken, die von Brittainy C. Cherry und Kandi Steiner niedergeschrieben wurden. Nachdem ich die poetische Sprache liebe, ehre und selber auslebe, war mir klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss!

"Perhaps it wasn´t a mistake, yet merely a book that needed to end.

Sometimes the final line isn`t as enchanting as the Opening."-Perhaps B.


Das Cover gefällt mir wahnsinnig gut. Der Farbverlauf und die Illustration sind sehr gelungen und einfach traumhaft schön. Es strahlt eine gefühlvolle Atmosphäre aus und die passenden und wunderschönen Illustrationen innerhalb des Buches runden diese fürs Auge ab. Eine bemerkenswerte Aufmachung, welche Erkennungswert zeigt.

HERZERGREIFEND. Das ist ein Wort, welches dieses Schmuckstück für mich beschreibt. Die auf knapp 190 Seiten enthaltenen Gedichte und Gedanken von Brittainy C. Cherry und Kandi Steiner sind unbeschreiblich bewegend, schmerzlich und verträumt.
Ich habe mich selbst unzählige Male zwischen den Zeilen der Autorinnen wiedergefunden. Diese Gedicht- und Gedankensammlung ist so unglaublich ehrlich und realistisch. Ein blutendes Herz, anhaltende Gänsehaut und nasse Wangen waren bei mir nicht vermeidbar.

"Ein Mensch zu sein, ist wunderbar.
Wir schlafen ein, verloren in Tränen und Schmerz, und erwachen an einem neuen Tag mit trockenen Wangen."-Der Mensch K.


Es kam mir so vor, als wären viele Worte aus dem tiefsten Punkt meiner Seele entsprungen. Ich fühlte mich verstanden von meinen Erlebnissen und bestätigt in meinen Vorstellungen. Das Buch behandelt jegliche Facetten der Liebe, Leidenschaft und Selbstliebe. Die Autorinnen vermittelten zwischen den Zeilen eine wichtig Botschaft. Gefühle sind unfassbar wertvoll!-Man sollte sie in jeder Form ausleben, ihnen Ausdruck verleihen und zu ihnen stehen.

Außerdem finde ich es super, dass es sich bei dem Buch um eine zweisprachige Ausgabe handelt. Die Poesie verliert so nicht an ihrem Wert und trotzdem werden evtl. Verständnisprobleme vermieden.

Fazit:

Für mich ist „Love Letter From The Girls Who Feel Everything“ ein ganz besonderer Schatz in meinem Regal. In diesem Buch stecken so viele Gefühle, welche verlangen, gespürt zu werden. Es sind Worte, welche einen erinnern, träumen und hoffen lassen.-Denn Liebe ist die stärkste Macht der Welt!
Ein absolutes Jahreshighlight und deshalb verdiente 5+/5 Sterne.

"Every sunrise you`re allowed to begin again."- Morning B.

Ganz herzlichen Dank an die Bloggerjury und den LYX Verlag für das Rezensionsexemplar!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung