Profilbild von Cora

Cora

Lesejury Star
offline

Cora ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Cora über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.03.2017

Eine tief bewegende Geschichte mit Nachhall

Fünf Tage, die uns bleiben
0

Mara hat sich aufgrund ihrer unheilbaren Krankheit Chorea Huntington entschlossen, das Leben zu nehmen.

Bis vor kurzem war sie noch Vollzeitanwältin, Ehefrau und Mutter mit Leib und Seele. Ihre Krankheit ...

Mara hat sich aufgrund ihrer unheilbaren Krankheit Chorea Huntington entschlossen, das Leben zu nehmen.

Bis vor kurzem war sie noch Vollzeitanwältin, Ehefrau und Mutter mit Leib und Seele. Ihre Krankheit hat mittlerweile jedoch ein Stadium erreicht, das sie ihren Mitmenschen nicht weiter zumuten möchte. Sie schämt sich für ihr Dasein.

Parallel wird die Geschichte von Scott erzählt, der ein Jahr lang Pflegevater war und seinen "Sohn" nun wieder zurück in die Obhut seiner leiblichen Mutter geben muss.

Die Autorin erzählt teilweise in Rückblicken, wie es zum Ausbruch von Maras Krankheit kam und sich dadurch die Lebensumstände verändert haben. Die Ursache und der Verlauf der Krankheit werden detailliert geschildert. Durch die sehr intensive und gefühlvolle Schreibweise kann man als Leser die Gedanken und Empfindungen von Mara sehr gut nachvollziehen. Teilweise ist sie sich nämlich nicht sicher, die richtige Entscheidung bzgl. des Selbstmordes getroffen zu haben. Man hofft und leidet stets mit.

Auch Scotts Geschichte hat sehr prägende Momente.

Mich hat dieses Buch sehr ergriffen und das Ende hat noch lange "nachgehallt". Nach der Lektüre solch tiefgreifender Themen weiß man immer zu schätzen, wie banal die eigenen Probleme sind und man jeden Tag leben sollte, als ob es der letzte ist.

Veröffentlicht am 26.03.2017

Schlagfertig und nie mehr sprachlos

Geschickt kontern: Nie mehr sprachlos!
0

Wem fällt nicht auch meist erst zu spät eine schlagfertige Antwort auf eine unpassende Bemerkung ein? Genau aus diesem Grund habe ich dieses Buch gelesen.

Der Autor zeigt zunächst verschiedene Techniken ...

Wem fällt nicht auch meist erst zu spät eine schlagfertige Antwort auf eine unpassende Bemerkung ein? Genau aus diesem Grund habe ich dieses Buch gelesen.

Der Autor zeigt zunächst verschiedene Techniken zur Stärkung des Selbstbewusstseins auf. Anschließend erklärt er die drei Arten der Schlagfertigkeit: witzig, hart und weich. Hierzu zeigt er viele Beispiele und Reaktionsmöglichkeiten auf. Zum Abschluss der Kapitel gibt es eine Checkliste. Weiterhin werden zahlreiche Tipps zum trainieren gegeben.

Das Buch zielt mit seinen Beispielen mehr auf den Gebrauch im Geschäfts- bzw. Arbeitsleben ab. Die Ratschläge können jedoch ebenfalls im Privatbereich angewandt werden. Der Autor verfasst die Kapitel klar und verständlich. In diesem Ratgeber wird mit Sicherheit jeder eine schlagfertige Antwort finden.

Veröffentlicht am 02.03.2017

Heiterer Liebesroman mit einem Augenzwinkern

Glück ist, wenn man trotzdem liebt
0

Isabelle ist zwar erst 27 Jahre, hat aber trotzdem schon festgefahrene Rituale und Tagesabläufe, wie man sie sonst nur bei Senioren findet. Sie ist auch nicht gewillt, von ihren Routinen abzuweichen, weil ...

Isabelle ist zwar erst 27 Jahre, hat aber trotzdem schon festgefahrene Rituale und Tagesabläufe, wie man sie sonst nur bei Senioren findet. Sie ist auch nicht gewillt, von ihren Routinen abzuweichen, weil sie das sehr durcheinander bringt. Nachdem ihr Lieblingsrestaurant, bei dem sie jeden Mittag die gleiche Suppe ist, schliesst und von dem jungen gut aussehenden Koch Jens übernommen wird, gerät ihre wohlgeordnete Welt aus den Fugen.

Zu Beginn ist Isabelle eine ausgesprochen chaotische und zickige Protagonistin, die man zwischendurch am liebsten mal anschubsen möchte, damit sie "aus den Puschen kommt". Durch verschiedene Ereignisse wird sie jedoch dazu gezwungen, von ihren geregelten Abläufen abzuweichen und sich den Problemen zu stellen. Jens trägt natürlich ebenfalls dazu bei und es ist schön mit anzusehen, wie beide im Laufe des Buches sich und ihre Ansichten verändern und eine gewisse Reife erlangen.

Fazit: Petra Hülsmann knüpft an ihre bisherigen Erfolge an und hat einen weiteren
locker leichten Liebesroman vor Hamburgs Kulisse erschaffen. Wer auf der Suche nach einer kurzweiligen unterhaltsamen Lektüre ist, wird hier auf jeden Fall sehr gut bedient.

Veröffentlicht am 11.10.2016

Kurz gehalten und trotzdem sehr überzeugend

Maybe not
0

Bridgette ist die neue Mitbewohnerin in Warrens WG. Sie verhält sich ihm gegenüber äußerst abweisend und geradezu feindselig. Dies reizt Warren umso mehr herauszufinden, was hinter ihrem Verhalten steckt, ...

Bridgette ist die neue Mitbewohnerin in Warrens WG. Sie verhält sich ihm gegenüber äußerst abweisend und geradezu feindselig. Dies reizt Warren umso mehr herauszufinden, was hinter ihrem Verhalten steckt, zumal er sie sehr attraktiv findet. Warren scheut keine Mühe und ein intensives Katz-und Maus-Spiel beginnt.

Colleen Hoover versteht es auf nur knapp 100 Seiten die Geschichte flüssig, ohne großes Drumherum und dieses Mal nur aus Sicht des Jungen zu erzählen. Es ist interessant zu beobachten, wie sich die Protagonisten im Laufe der Zeit positiv verändern und aufeinander eingehen bzw. einlassen. Eine weitere Geschichte zum Thema "Die Liebe heilt alle Wunden".

M. E. ist dies mit eines der besten Bücher der Autorin, weil es trotz der Kürze sehr prägnant ist. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Tiefgang für jedermann und alle Colleen Hoover Fans.

Veröffentlicht am 28.03.2021

Wenn die Maske fällt

Falling for my Brother's Best Friend
0

Roman Falling for my Brother‘s Best Friend von Piper Rayne erschienen am 01.03.2021 im Forever Verlag, gelesen als Ebook 289 Seiten

Savannah hat sich nach dem Tod der Eltern hinter einer Fassade aus ...

Roman Falling for my Brother‘s Best Friend von Piper Rayne erschienen am 01.03.2021 im Forever Verlag, gelesen als Ebook 289 Seiten

Savannah hat sich nach dem Tod der Eltern hinter einer Fassade aus Perfektion versteckt, um das Familienunternehmen führen und selbst funktionieren zu können. Dass jahrelang unterdrückte Gefühle irgendwann an die Oberfläche geraten und drohen überzuborden, ist nur eine Frage der Zeit. Wenn dann plötzlich der Richtige vor einem steht, spielt der Hormonhaushalt komplett verrückt und die bis dahin gewahrte Maske stürzt ein. Liam, der bereits als Teenie eine Schwäche für Savannah hatte, weiß, wie er sie aus der Reserve locken kann und startet ein Experiment mit ungeahnten Folgen.

Der Schreibstil ist gewohnt locker und unterhaltsam. Die Figuren sind liebenswert bis verschroben. Großmutter Dori spielt natürlich wieder kräftig Liebesamor und wartet mit der ein oder anderen Überraschung auf. Lediglich das abrupte Ende und die verknüpfte Überleitung zum nächsten Teil waren dieses Mal nicht so nach meinem Geschmack.

Fazit: Ein neuer Wohlfühlroman mit der richtigen Dosierung Humor und prickelnden Seiten aus der Feder von Piper Rayne. Es ist immer wieder schön mitzuerleben, wie die Geschwister Bailey einer nach dem anderen ihr passendes Gegenstück finden. Band 5 lässt ja zum Glück nicht lange auf sich warten.

Ganz herzlich danke ich dem Verlag und NetGalley für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere