Profilbild von Crazy-Cat-Lady

Crazy-Cat-Lady

Lesejury Star
offline

Crazy-Cat-Lady ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Crazy-Cat-Lady über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2022

märchenhaft und mysteriös

Fairy Tale Camp 1: Das märchenhafte Internat
0

Als Marie ins Fairy Tale Camp kommt, glaubt sie zuerst, sie ist wegen eines Zeichenworkshops dort. Als ihr dann erklärt wird, sie wäre eine Nachfahrin von Frau Holle, glaubt sie zuerst an einen Scherz. ...

Als Marie ins Fairy Tale Camp kommt, glaubt sie zuerst, sie ist wegen eines Zeichenworkshops dort. Als ihr dann erklärt wird, sie wäre eine Nachfahrin von Frau Holle, glaubt sie zuerst an einen Scherz. Doch schon bald lässt sie sich von ihrer magischen Umgebung überzeugen und findet auch schnell Freunde.

Die Charaktäre sind alle total sympathisch und ergänzen sich durch ihre Unterschiede perfekt. Marie ist eine wundervolle Erzählerin, die redet, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Man fühlt sich sofort mit ihr verbunden und taucht direkt ein in die Geschichte. Auch das Fairy Tale Camp und die Burg, in der es stattfindet, sind wunderschön beschrieben. Man kann sich alles bildlich vorstellen.

Die Geschichte ist durchweg spannend. Es kommt keine Sekunde Langeweile auf, weil ständig etwas neues oder überraschendes passiert. Es gibt auch immer wieder etwas zu lachen. Ich bin schon sehr gespannt auf Band 2.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2022

unterhaltsam und lehrreich

Mach's wie die Möwe, scheiß drauf!
0

Ich fand dieses Buch einfach herrlich. Lea schreibt total ehrlich und sehr humorvoll. Sie verliert sich nicht in Theorien, sondern erzählt von ganz konkreten Siutaionen aus ihrem Alltag. Und das auf sehr ...

Ich fand dieses Buch einfach herrlich. Lea schreibt total ehrlich und sehr humorvoll. Sie verliert sich nicht in Theorien, sondern erzählt von ganz konkreten Siutaionen aus ihrem Alltag. Und das auf sehr witzige Art und Weise. Ich konnte mich in vielen Situationen wiederfinden und sehr gut nachvollziehen, wie sie sich da gefühlt haben muss.

Das Buch bietet allerdings auch viele, hilfreiche Tipps, wie man es in Zukunft besser machen kann. Davon werde ich sicher einiges ausprobieren. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass sie offen zugibt, dass man an den guten Vorsätzen auch mal scheitert. Dass es völlig okay ist, zu scheitern, solange man nicht aufgibt. Das macht auf jeden Fall Mut und motiviert einen, dranzubleiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2022

Tolles Buch über ein ernstes Thema

Feuerwanzen lügen nicht
0

Nits und Mischa sind beste Freunde, obwohl oder vielleicht gerade weil sie so verschieden sind. Nits bewundert seinen Freund, nicht nur weil er so schlau ist und unglaublich viel über Tiere weiß, sondern ...

Nits und Mischa sind beste Freunde, obwohl oder vielleicht gerade weil sie so verschieden sind. Nits bewundert seinen Freund, nicht nur weil er so schlau ist und unglaublich viel über Tiere weiß, sondern auch, weil Mischa der ehrlichste Mensch ist, den er kennt. Glaubt er zumindest. Aber dann findet er plötzlich heraus, dass Mischa ihn belogen hat. Und zwar jahrelang. Als dann auch noch Mischas Vater verschwindet, stolpern die beiden Jungs in ein aberwitziges Abenteuer.

Das Buch beschäftigt sich auf wunderbar einfühlsame Weise mit den Themen Armut und soziale Ungleichheit. Nits Reaktion auf die Enthüllungen ist absolut nachvollziehbar und plausibel. Die Charaktäre waren mir alle auf Anhieb sympathisch. Man kann sich wunderbar in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern. Trotz des ernsten Themas kommt auch der Humor nicht zu kurz, nicht zuletzt dank Mischas chaotischem Vater.

Ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen. Eine großartige Lektüre.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.06.2024

witzig und vor allem herrlich schräg

InvestiGators (Band 1) – Im Kampf gegen das Böse
0

Ich muss schon sagen, der Autor hat wirklich jede Menge, total schräge Ideen. Das besonders erstaunliche ist allerdings, dass sie super funktionieren. Und natürlich gibt es dadurch auch so einige, überraschende ...

Ich muss schon sagen, der Autor hat wirklich jede Menge, total schräge Ideen. Das besonders erstaunliche ist allerdings, dass sie super funktionieren. Und natürlich gibt es dadurch auch so einige, überraschende Wendungen, die die Geschichte erst richtig spannend machen. Denn das Verschwinden des Bäckers, dass die Investigators untersuchen sollen, ist eigentlich nur ein Teil des Falles. Das Ganze stellt sich als wesentlich verzwickter heraus, als man anfangs noch denkt.

Mango und Keck sind zwei richtig putzige Helden. Sie sind sehr unterschiedlich, ergänzen sich dadurch aber echt gut. Vor allem Mango hat mich immer wieder zum Lachen gebracht.

Wirklich klasse fand ich auch die Illustrationen, die sehr liebevoll und schön bunt gestaltet sind.

Ein sehr unterhaltsamer Comic, nicht nur für Kinder.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2024

macht Lust auf Urlaub

LONELY PLANET Bildband Happy Places Wildschwimmen
0

Dieser Bildband hat mich sofort begeistert. Ein echtes Highlight sind die tollen Fotos, die sofort die Reiselust wecken.
Insgesamt finde ich das Buch sehr gut gestaltet. Die Einteilung nach Europa, Asien ...

Dieser Bildband hat mich sofort begeistert. Ein echtes Highlight sind die tollen Fotos, die sofort die Reiselust wecken.
Insgesamt finde ich das Buch sehr gut gestaltet. Die Einteilung nach Europa, Asien usw. hat mir gut gefallen. Etwas schade fand ich, dass es dann innerhalb dieser Einteilung doch eher kreuz und quer ging. Da springt man von Großbrittannien nach Frankreich und ein paar Länder weiter plötzlich doch wieder zurück nach Großbrittannien. Ich hätte mir hier eine klarere Linie gewünscht. Also alle Hotspots eines Landes hintereinander und dann weiter zum nächsten Land. Aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt.

Die Beschreibungen sind dafür alle sehr gelungen. Man erfährt alles Wissenswerte über den jeweiligen Ort, darunter auch den besten Zeitpunkt für die Reise und auch, ob es für Familien oder Personen mit Behinderung geeignet ist. Dazu gibt es kurze Reiseberichte und auch besondere Naturphänomene werden hervorgehoben.

Alles in allem kann ich das Buch absolut empfehlen.