Profilbild von Dackel

Dackel

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Dackel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dackel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.11.2022

Sturmwand

Sturmwand
0

Sturmwand von Benjamin Cors erschienen Februar 2021 bei der dtv Verlagsgesellschaft.
Schönes Cover welches Urlaubsgefühle in mir ausgelöst hat.
Der Inhalt ist auf der Buchrückseite nachzulesen.
Meine Meinung:
Nachdem ...

Sturmwand von Benjamin Cors erschienen Februar 2021 bei der dtv Verlagsgesellschaft.
Schönes Cover welches Urlaubsgefühle in mir ausgelöst hat.
Der Inhalt ist auf der Buchrückseite nachzulesen.
Meine Meinung:
Nachdem ich einen guten Krimi fertig gelesen habe, habe ich oft Probleme, etwas zu finden was mich gleichermaßen fesselt. Das war bei diesem Krimi nicht der Fall. Ich fühlte mich gleich gefangen von dem spannenden, flüssigen Schreibstil und der kreativen Rhetorik.
Zitat:' Wer genau hinschaute, wer sich nicht täuschen ließ vom glitzernden Licht auf dem Wasser und von den bunten Segelbooten, die vor den weiß getünchten Häusern lagen, der konnte ahnen,dass dieser Tag bereits schief in seinem Rahmen hing, gehalten von einem einzigen Nagel im porösen Mauerwerk.'
Obwohl ich noch keinen Fall dieser Reihe kannte, fehlten mir keine Infos, also auch gut unabhängig von den Anderen zu lesen. Das heißt aber nicht,das diese nicht auch noch angeschafft werden. Leseempfehlung von mir !!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2022

Nesser wiedermal anders

Der Halbmörder
0

Der neue Roman von Hakan Nesser " Der Halbmörder " ist im November 2022 bei BTB erschienen. Ins Deutsche übersetzt hat ihn Paul Berf.
Das Cover gefällt mir gut. Es sieht edel aus und der Halbmond versinnbildlicht ...

Der neue Roman von Hakan Nesser " Der Halbmörder " ist im November 2022 bei BTB erschienen. Ins Deutsche übersetzt hat ihn Paul Berf.
Das Cover gefällt mir gut. Es sieht edel aus und der Halbmond versinnbildlicht den Halbmörder.
Zum Inhalt: Adalbert Hanzon verbringt seine Tage in Trübsinn. Er ist von den typischen Altersgebrechen gezeichnet, wie Rückenschmerzen und Gedächtnisverlust und hat nur wenige soziale Kontakte.
Sein Dasein plätschert traurig vor sich hin, bis er bei einem Apothekenbesuch , seine Jugendliebe zu sehen glaubt.
Er beschließt diesen Teil seines Lebens in Tagebuchform aufzuschreiben und nebenher ermittelt er, mit Hilfe seines grantigen Nachbarn Henry Ullberg und seiner Cousine Ingvor in Sachen Andrea Altmann.
Fazit: Nesser fühlt sich super in seine Charaktere ein und beschreibt neben der Handlung psychologisch ausgefeilt, die Beschwernisse die einen Menschen am Ende seines Lebens befallen. Ich würde dieses Buch nicht unbedingt als Krimi bezeichnen , sondern eher als psychologischen Roman mit kriminalistischen Tendenzen und einem mehr als überraschenden Ende. Nessers spannender Schreibstil und seine Einsichten zum Leben haben für mich dieses Buch sehr lesenswert gemacht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2022

Mein neues Highlight

Lady Hardcastle und ein filmreifer Mord
0

Lady Hardcastle und ein filmreifer Mord heißt der bislang vierte Krimi der Reihe von T. E. Kinsey. Erschienen im Oktober 2022 und aus dem Englischen übersetzt von Bernd Stratthaus.
Das Cover hat einen ...

Lady Hardcastle und ein filmreifer Mord heißt der bislang vierte Krimi der Reihe von T. E. Kinsey. Erschienen im Oktober 2022 und aus dem Englischen übersetzt von Bernd Stratthaus.
Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert.
Inhalt: Die Ankunft einer Filmcrew sorgt in Littleton Cotterell für eine Unterbrechung der herbstlichen Routine.
Bei den Farley-Strouts können sie wegen eines Küchenbrandes nicht beherbergt werden, dehalb erklärt sich Lady Hardcastle dazu bereit dies zu übernehmen.
Nicht alle Mitglieder der Dorfgemeinschaft sind davon begeistert ausgerechnet an Halloween der Filmvorführung " Das Verhängnis der Hexe " beizuwohnen, denn in diesem Landstrich ist Aberglaube noch sehr verbreitet.
Als dann auch noch ein Mord geschieht nehmen die Ereignisse ihren Lauf.
Fazit: Wie in den Vorgängerbänden haben mich die Wohlfühlatmosphäre und die liebgewonnenen Protagonisten sofort wieder in Littleton Cotterell heimisch werden lassen.Die Autorin schreibt mit locker leichter Feder und ist einfallsreich beim Spannungsbogen.
Lady Hardcastle und ihre Zofe Flo Armstrong kümmern sich wenig um gesellschaftliche Konventionen und es fehlt ihnen auch nicht an einer gewissen Bauernschläue, mit der sie schon oft brenzlige Situationen bravourös gemeistert haben.
Das ist sehr erfrischend und löst beim Lesen immer wieder ein Schmunzeln aus. Auch die anderen Charaktere sind humorig dargestellt, aber nie überzeichnet oder albern.
Das Alles macht diesen Cosy Crime aus meiner Sicht zu einem spannenden und amüsanten Lesevergnügen!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2022

Ende in Sicht

Ende in Sicht
0

Ronja von Rönne " Ende in Sicht " ist im Januar 2022 bei der DTV Verlagsgesellschaft erschienen.
Das schön gestaltete Cover hat Bezug zur Handlung, denn die jugendliche Protagonistin zieht sich metaphorisch ...

Ronja von Rönne " Ende in Sicht " ist im Januar 2022 bei der DTV Verlagsgesellschaft erschienen.
Das schön gestaltete Cover hat Bezug zur Handlung, denn die jugendliche Protagonistin zieht sich metaphorisch gesehen in ihr Schneckenhaus zurück.
Der Inhalt ist auf der Buchrückseite zu lesen.
Fazit: Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen Obwohl ein ernstes Thema, ist er doch mit leichter Feder und einiger Ironie geschrieben, ohne jedoch unglaubwürdig zu sein.
Zitat: Steig erstmal ein, bei dem Wetter holen wir uns noch den Tod hier draussen.
Sehr zu empfehlen!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2023

Winterfeuernacht

Winterfeuernacht
0

Winterfeuernacht von Anders de la Motte ist im November 2021 im Drömer Taschenbuchverlag erschienen.
Das Cover transportiert den Titel des Buches und gefällt mir gut.
Der Inhalt ist auf der Buchrückseite ...

Winterfeuernacht von Anders de la Motte ist im November 2021 im Drömer Taschenbuchverlag erschienen.
Das Cover transportiert den Titel des Buches und gefällt mir gut.
Der Inhalt ist auf der Buchrückseite nachzulesen.
Der Krimi spielt in Südschweden, was mir schon mal gut gefällt. Er ist flüssig und spannend geschrieben, wobei sich der Spannungsbogen bis zum Schluss hält, da die Auflösung nicht vorhersehbar ist.
Die Handlung springt zwischen zwei Zeiten und Beide halten die Spannung bis zum Finale. Durch die Kindheitsereignisse wird das spätere Geschehen beeinflusst und für den Leser transparent gemacht.
Ich kann das Buch nur empfehlen und werde mir noch weitere Krimis dieses Autors zulegen..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere