Profilbild von Dandy

Dandy

Lesejury Star
offline

Dandy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dandy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.04.2021

sehr spannend, endet mit einem Cliffhanger

Der Todesmeister
0

Bei „ Der Todesmeister“ von Thomas Elbel handelt es sich um den ersten Band der Victor-Puppe-Trilogie.

Der knackige Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte geht sehr rasant vorwärts und ...

Bei „ Der Todesmeister“ von Thomas Elbel handelt es sich um den ersten Band der Victor-Puppe-Trilogie.

Der knackige Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte geht sehr rasant vorwärts und es „passiert“ auf jeder Seite etwas. Keine Seitenfüller, keine unnötigen Erzählstränge.

So wie sich die Ermittler erst einmal kennenlernen mussten, musste auch ich erst einmal mit ihnen warm werden. Alle drei sind sehr unterschiedlich, aber als Team ergänzen sie sich sehr gut. Sie kommen schnell voran, können gut kombinieren und nehmen kein Blatt vor den Mund.

Der Fall ist sehr sehr spannend. Viele Wendungen, ein unerwartetes Ende – super. Der Showdown ist noch einmal so spannend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Geschichte endet jedoch mit einem Cliffhanger.

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven. Die Quälerei , Morde werden sehr bildhaft beschrieben.

Der Täter , wird hier überführt, doch bleiben noch sehr viele Fragen unbeantwortet und Verbrechen ungelöst.

Auf dem Cover fehlt mir hier der Hinweis, dass es sich um eine Trilogie handelt und dass wenn man alles aufgelöst haben möchte, man die nächsten Bände auch noch lesen soll.

Ich empfehle das Buch weiter, da mir der Schreibstil, die Spannung und der Fall sehr gefallen haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.04.2021

klasse, sehr lesenswert

Sylt auf unserer Haut
0

Bei „ Sylt auf unserer Haut“ von Claudia Thesenfitz handelt es sich um eine Glücksroman.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und der Einstieg ...

Bei „ Sylt auf unserer Haut“ von Claudia Thesenfitz handelt es sich um eine Glücksroman.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und der Einstieg ist mir leicht gefallen.

Die Handlungsorte werden sehr bildhaft beschrieben, sodass ich sie mir gut vorstellen konnte und mich während dem Lesen fühlte, als ob ich mit auf Sylt wäre.

Die Geschichte wird aus der Sicht der Protagonisten erzählt. Über jedem Kapitel steht der Name des Hauptprotagonisten. Somit konnte ich mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen, sie verstehen lernen und mit ihnen fühlen. Ihre innere Zerrissenheit, Zweifel, aber auch Glück und Freude. Der gemeinsame Urlaub, lässt die vier aus ihrem Alltagstrott aufwachen , das Leben überdenken.

Der Plot ist sehr abwechslungsreich. Humorvolle Szenen, ernste Szenen, Szenen die mich nachdenklich zurückgelassen haben. Das Ende passt zu einem Wohlfühlroman.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

interessanter Fall

Der Fall des Grazer Königs
0

Bei „ Der Fall des Grazer Königs“ von Robert Preis handelt es sich um einen Kriminalroman.

Hier handelt es sich um den 7. Band aus der Reihe. Der Fall ist neu und wird komplett gelöst. Dies ist mir bei ...

Bei „ Der Fall des Grazer Königs“ von Robert Preis handelt es sich um einen Kriminalroman.

Hier handelt es sich um den 7. Band aus der Reihe. Der Fall ist neu und wird komplett gelöst. Dies ist mir bei einer Reihe immer sehr wichtig, da ich nicht mit der Auflösung bis zum nächsten Band warten möchte.

Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Der Einstieg ist mir leicht gefallen und die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen. Dank des Glossars am Ende der Geschichte, konnte ich einige mir unbekannte Begriffe nachschlagen.

Die Spannung baut sich Stück für Stück auf und endet auf der letzten Seite. Der Autor hat mich sehr oft auf einen Irrweg geschickt, sodass bis zum Schluß nicht wusste, in welche Richtung die Geschichte geht. Unterbrochen wird die Spannung etwas, da Trosts Privatleben eine große Rolle spielt.

Der Fall ist sehr außergewöhnlich. Dies liegt zum einen an der Tatwaffe und zum anderen an dem Motiv.

Die facettenreichen Protagonisten werden gut beschrieben. Trosts Charaktereigenschaften, Probleme werden hier besonders ausführlich beschrieben. Aber auch die anderen Protagonisten konnte ich mir gut vorstellen.4

Eine Zeittafel am Ende des Buches ist ebenfalls sehr interessant.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2021

sehr zu empfehlen

Glaub nicht alles, was du weißt
0

„Glaub nicht alles, was du weisst: Glaube weiter - mit kühlem Kopf und brennendem Herzen“ von Alexander Preiss.

In seinem Buch stellt der Autor unbequeme Fragen und gibt anschließend sehr gute Antworten, ...

„Glaub nicht alles, was du weisst: Glaube weiter - mit kühlem Kopf und brennendem Herzen“ von Alexander Preiss.

In seinem Buch stellt der Autor unbequeme Fragen und gibt anschließend sehr gute Antworten, die zum Nachdenken anregen. Zweifel zulassen, uns ihnen stellen und dann Neues wagen: im Denken, Glauben und Handeln.
Dieses Buch hat mich so fasziniert, dass ich es innerhalb weniger Tagen durchgelesen habe. Noch ein Kapitel, dann lege ich es zur Seite. Geht nicht. Dieses Buch macht süchtig.

Ich glaube an Gott, gehe aber nicht in die Kirche. Da dieses Buch in einem christlichen Verlag erschienen ist, sollte man sich beim Kauf im Klaren sein, dass Jesus bei den Antworten oft herangezogen wird.

Ich möchte nicht so viel über die Fragen und deren Antworten hier schreiben. Eine tolle Inhaltsangabe bietet einen guten Überblick in die Themen. Die einzelnen Themen werden nur über ein paar Seiten erörtert.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2021

spannend, tolle Protagonisten

Nordwesttod
0

Bei „ Nordwesttod“ von Svea Jensen handelt es sich um den ersten Fall für die Soko St. Peter – Ording.

Die Spannung beginnt schon mit einem sehr interessanten Prolog und baut sich Stück für Stück auf ...

Bei „ Nordwesttod“ von Svea Jensen handelt es sich um den ersten Fall für die Soko St. Peter – Ording.

Die Spannung beginnt schon mit einem sehr interessanten Prolog und baut sich Stück für Stück auf . Viele Wendungen, falsche Fährte und viele Verdächtige tragen sehr zur Spannung bei. Der Fall ist sehr mysteriös und ich war die ganze Zeit über auf die Auflösung sehr neugierig.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderschön. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen, ist leicht verständlich und interessant. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Die Protagonisten werden hier gut vorgestellt, sodass ich mir ein Bild von deren Charaktereigenschaften machen konnte. Die Mischung aus Privatleben der Ermittler und Fall ist hier stimmig.

Aktuelle Themen, tolle Ermittler, teils undurchschaubare Protagonisten und bildhafte Beschreibung der Handlungsorte – hier stimmt alles.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere