Profilbild von Dias89

Dias89

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Dias89 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dias89 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.03.2021

Zu schnelles Ende, ansonsten schön

Die magische Feder - Band 1
0

Inhalt: Helena will ein Praktikum in der Villa Anna absolvieren, ein Hotel, das ihrem Onkel in Italien gehört. Der Wald soll angeblich übermenschliche Wesen beherbergen, besonders Vampirgeschichten sind ...

Inhalt: Helena will ein Praktikum in der Villa Anna absolvieren, ein Hotel, das ihrem Onkel in Italien gehört. Der Wald soll angeblich übermenschliche Wesen beherbergen, besonders Vampirgeschichten sind im Umlauf. Die Touristen werden immer wieder gewarnt, sich dem Wald nicht zu nähern, da es schon viele Tote in der Vergangenheit gab. So auch diesmal: Ein Urlauber wird tot aufgefunden. Dann passiert noch was Unglaubliches: Helena bekommt ein Tagebuch mit einer magischen Feder in ihre Hände. Eine Fee bittet sie darin um Hilfe. Seit jeher gab es einen Bannkreis um den Wald, den weder Mensch (sofortiger Tod), noch magische Wesen (für immer ausgesperrt) übertreten durften. Jetzt soll Helena der Fee Mila zurück helfen. Wird ihr das gelingen?

Das Ende ging mir dann ein wenig zu schnell, jedoch trotz allem ein super Buch mit einer Riesenempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Klasse Genre-Mix

Darling Rose Gold
0

Die Story hatte ich ruckzuck durch, weil der Schreibstil einfach klasse ist und so der Text leicht und schnell zu lesen war. Dieses Psychospielchen zwischen Patty Watts und Rose Gold Watts war echt nervenaufreibend. ...

Die Story hatte ich ruckzuck durch, weil der Schreibstil einfach klasse ist und so der Text leicht und schnell zu lesen war. Dieses Psychospielchen zwischen Patty Watts und Rose Gold Watts war echt nervenaufreibend. Ständig habe ich mich gefragt, wer denn von den beiden der wirkliche Psycho ist. Tatsächlich kommt das erst in den letzten Kapiteln so richtig raus. Leider hat mich das Ende nicht ganz zufrieden gestellt, da ich es ein wenig unfair fand und es gerne anders gewollt hätte. Trotz allem ein wunderbarer Roman, der Psychothriller-Elemente aufweist.

Inhaltsangabe: Patty Watts leidet womöglich an dem Münchhausen Stellvertretersyndrom, denn sie macht ihre Tochter Rose Gold extra krank und landet dafür fünf Jahre im Gefängnis. Nach ihrem Absitzen nimmt Rose Gold, die inzwischen Mutter ist, sie bei sich auf und gibt ihr ein Dach über dem Kopf. Doch die Leute im Ort hassen Patty immer noch. Als sie in Pattys altem Elternhaus ankommen, kommt ihr der Verdacht, dass Rose Rache an ihr ausüben will, denn sie weiß genau, dass sie mit ihrem Elternhaus schlimme Erinnerungen verbindet. Was hat Rose wirklich vor und wer von den beiden ist nun wirklich der wahre Psycho?

Diese ständige Spannung, man will immer weiterlesen. Bin gespannt auf weitere Werke der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Enttäuscht

Trauma - Kein Entkommen
0

Es fiel mir wirklich schwer, diesen Thriller zu beurteilen. Das Buch hat mich ein wenig enttäuscht, weil ich nach der Hälfte des Buches schon gewusst habe, wie es ausgeht und nur noch weiter gelesen habe, ...

Es fiel mir wirklich schwer, diesen Thriller zu beurteilen. Das Buch hat mich ein wenig enttäuscht, weil ich nach der Hälfte des Buches schon gewusst habe, wie es ausgeht und nur noch weiter gelesen habe, um Selbstbestätigung zu bekommen. Dieses "Aha-Erlebnis" war mal wieder nicht da. Das Geschehen war für mich zu offensichtlich. Der Schreibstil des Autors ist jedoch sehr zu loben und auch seine Recherchen zum Thema Trauma, Kripo und Erdkunde (bezüglich der Orte in Bayern). Ein Ort fünfzehn Kilometer hier um die Ecke, wurde auch erwähnt, was für mich ein Highlight war: Der Chiemsee. Die Handlung selber spielt aber in München. Die Hauptcharakterin Katja Sand ist sehr gut ausgearbeitet, weil sie so mysteriös ist. Man erfährt immer nur so kleine Fetzen ihrer Vergangenheit. Trotz alledem würde ich den zweiten Band auch lesen wollen, da am Ende schon was angedeutet wurde. Alles in einem ein guter Thriller für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Einhorn-Abenteuer

Silberwind, das weiße Einhorn 1 - Der verzauberte Spiegel
0

Haben das Buch heute in einem Rutsch durchgelesen 😁 meiner Tochter gefiel es so gut, dass sie die anderen Bände auch gleich haben will 🙈 das Cover ist Mal wieder wunderschön, wie alle Buchcover vom Loewe ...

Haben das Buch heute in einem Rutsch durchgelesen 😁 meiner Tochter gefiel es so gut, dass sie die anderen Bände auch gleich haben will 🙈 das Cover ist Mal wieder wunderschön, wie alle Buchcover vom Loewe Verlag es zeigt Silberwind (weiß) mit seinem Bruder (blau).

Inhalt: Jana darf in den Sommerferien ihre Oma besuchen, die einen riesigen Pferdehof besitzt. Dort trifft sie auf Silberwind und zwischen ihnen entsteht eine besondere Verbindung. Silberwind entpuppt sich als echtes Einhorn. Es braucht Janas Hilfe, denn sein Bruder ist verschwunden.

Wunderbar und herzlich 🥰 die Illustrationen bunt und schön. Klare Empfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Pferdeabenteuer für Mädchen

Pferdeflüsterer-Mädchen, Band 1: Rubys Entscheidung
0

Wer Pferde mag, wird dieses Kinderbuch ab 8 Jahren lieben. Obwohl ich sagen muss, dass viele Reitbegriffe vorkommen, die nicht mal erklärt werden, will meine Tochter trotzdem fünf Sterne vergeben. Für ...

Wer Pferde mag, wird dieses Kinderbuch ab 8 Jahren lieben. Obwohl ich sagen muss, dass viele Reitbegriffe vorkommen, die nicht mal erklärt werden, will meine Tochter trotzdem fünf Sterne vergeben. Für mich persönlich wären es vier gewesen. Jedoch macht es die super Story wieder wett.

Inhalt: Ruby muss mit ihrer Mutter nach Cornwall ziehen. Davor lebten sie in Berlin und Ruby ist eine fortgeschrittene Reiterin in einem Reitclub gewesen. Als sie das Thema Pferde und Reiten in der Klasse anspricht, raten ihr alle die Ocean Ranch. Doch es gibt noch Hagarty's. Ruby ist den Augen von Patrice, dem Besitzer der Ocean Ranch, nicht gut genug fürs Reiten. Deshalb schaut sie bei Hagarty's vorbei und wird gleich sehr gelobt. Nach einiger Zeit versteht sie, dass irgendwas nicht mit rechten Dingen auf Hagarty's zugeht. Wird sie doch wieder zur Ocean Ranch wechseln?

Meiner Tochter und mir hat die Story sehr gut gefallen und wir freuen uns auf Band 2.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere