Profilbild von Dorothea

Dorothea

Lesejury Star
offline

Dorothea ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dorothea über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2020

Liebevoll gestaltetes Buch

ministeps: Wenn kleine Kinder müde sind
0

Ein wunderbares Buch mit dicken Seiten.

Unser Kleiner, 13 Monate alt, griff sofort zum offenen Fenster. Dann wurden all die Kleinigkeiten betrachtet: die Ente, der Hubschrauber... Alles was ihm schon ...

Ein wunderbares Buch mit dicken Seiten.

Unser Kleiner, 13 Monate alt, griff sofort zum offenen Fenster. Dann wurden all die Kleinigkeiten betrachtet: die Ente, der Hubschrauber... Alles was ihm schon bekannt war. Die verschiedenen Schlafpositionen waren da völlig egal. Ich habe versucht ihm vorzulesen, aber die Reime waren noch uninteressant. Ich fand sie auch etwas zu einfach.

Fazit: das Buch enthält wirklich wunderschöne Zeichnungen, die verschiedensten Schlafpositionen sind niedlich dargestellt. Jedes Elternteil wird hier ihr Kind wiederfinden. Die Qualität und die Dicke der Seiten finde ich gut.

Das Einzige, was ich bemängeln kann, sind die etwas zu gleichförmigen Reime.

Ein liebevoll gemachtes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Ein Fluch über Generationen

Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal
0

Ein völlig neues Szenario. Klasse Idee.

Eine fleißige, normale Schülern gerät in eine seltsame Situation. Danach verändert sich ihr Leben. Sie wird quasi depressiv, da sie befürchtet verrückt zu werden. ...

Ein völlig neues Szenario. Klasse Idee.

Eine fleißige, normale Schülern gerät in eine seltsame Situation. Danach verändert sich ihr Leben. Sie wird quasi depressiv, da sie befürchtet verrückt zu werden. Sie vertraut sich keinem Menschen an. Irgendwie seltsam.

Alice schafft ihre Prüfungen nicht und geht zu den Sommerkursen in die nahegelegene Privatschule. Und das Verhängnis nimmt ihren Lauf....

Alice wird in ein tödliches Schachspiel hineingezogen. Die Idee finde ich super. Aber hier gibt es noch so einiges, was mir fehlte. Es sterben so etliche Schachfiguren, aber wie der aktuelle Stand ist, wird nie erklärt.

In diesem Band ist das Spiel noch nicht zu Ende. Man muss also den Folgeband lesen. Das finde ich indiskutabel. Die Autorin schreibt gut, die Geschichte ist spannend, aber es ist nur die halbe Story.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Ein Mord führt in die Vergangenheit

Je länger die Nacht
0

Eine wunderbare Krimi-Reihe. Mags könnte es nicht besser gehen, ihr Freund ist bei ihr eingezogen, ihr geht es prächtig. Jedoch, bald stolpert sie wieder über einen Toten. Während der Ermittlungen erfährt ...

Eine wunderbare Krimi-Reihe. Mags könnte es nicht besser gehen, ihr Freund ist bei ihr eingezogen, ihr geht es prächtig. Jedoch, bald stolpert sie wieder über einen Toten. Während der Ermittlungen erfährt der Leser einiges aus ihrer Familiengeschichte.

Diesmal gerät Mags in tödliche Gefahr. Es wird richtig spannend.

Die Geschichte wird locker erzählt. Ich konnte mich gut hinein versetzen. Allerdings einen Minuspunkt habe ich doch anzumerken. Mags kam bei mir als schwache Person hinüber. Sie traute sich zu wenig zu. Sie hat doch schon so vieles erreicht und könnte stolz auf sich sein. Diese Unsicherheit nervte mich ein wenig. Ich hatte sie als taffe Person wahrgenommen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Nachkriegszeit in England

Violet
0

Violet hat ihren Bruder und ihren Verlobten im 1. Weltkrieg verloren. Zum Glück überlebt ihr jüngster Bruder. Sie lebt bei ihrer Mutter. Doch das Leben dort, ist zu eng und sie versteht sich nicht gut ...

Violet hat ihren Bruder und ihren Verlobten im 1. Weltkrieg verloren. Zum Glück überlebt ihr jüngster Bruder. Sie lebt bei ihrer Mutter. Doch das Leben dort, ist zu eng und sie versteht sich nicht gut mit ihr. Violet erhält eine Arbeitsstelle als Sekretärin in der nächst größeren Stadt Winchester. Der Umzug dorthin macht ihr deutlich wie problematisch das Leben als alleinstehende Frau ist.

Die Atmosphäre der Zeit um 1932 wird gut beschrieben. Die Ängste und ihre persönliche Entwicklung werden gut beschrieben.

Violet wird Mitglied bei den Stickerinnen, die Kissen für die Kathedrale fertigen. Hier bekommt sie Gesellschaft und schließt Freundschaften.

Der Roman erzählt ruhig und gemächlich von diesem Leben und Violets Werdegang. Im letzten Abschnitt überschlagen sich doch die Ereignisse. Hier wäre es besser gewesen, schon früher im Buch damit anzufangen.

Das Buch beschäftigt sich intensiv mit der Stickerei. Ein paar erklärende Zeichnungen oder Abbildungen wären schön gewesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Grausam

Knochengrab
0

".....FBI-Agentin Sayer Altair und ihr Team in der Grube zwei weitere, nur wenige Tage alte Leichen finden. Eine erste Spur führt zu einer Mutter und ihrer Tochter, die vor Kurzem in der Gegend verschwunden ...

".....FBI-Agentin Sayer Altair und ihr Team in der Grube zwei weitere, nur wenige Tage alte Leichen finden. Eine erste Spur führt zu einer Mutter und ihrer Tochter, die vor Kurzem in der Gegend verschwunden sind. Sayer vermutet einen Zusammenhang, doch aus den eigenen Reihen kommt Widerstand. Und der Killer scheint ihr
stets einen Schritt voraus zu sein …"

Sayer hat nur noch wenige Tage in ihrer Reha vor sich. Doch unverhofft wird sie zu einem Cold Case gerufen. Eine Grube voller alter Knochen.

Ein bizarres Szenario. Und dann werden dort auch noch zwei frische Tote aufgefunden. Sayer wird sofort wieder zu hundert Prozent gefordert.

Der Thriller fängt relativ gemächlich an. Man erfährt vieles vom Vorleben der Hauptpersonen und damit auch vom ersten Band dieser Reihe. Es geht brutal und grausam zu. Ein echter Thriller. Für mich war es manchmal zu grausig. Ich frage mich dann ständig, ob es wirklich so viele gestörte Menschen gibt.

Das Buch ist gut und flott geschrieben. Der nächste Band kommt bestimmt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere