Profilbild von Dorothea

Dorothea

Lesejury Star
offline

Dorothea ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dorothea über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2020

Drei Freunde finden sich.

Die Wolf-Gäng - Das Buch zum Film
0

"Ein Vampir, der kein Blut sehen kann, eine Fee mit Flugangst und ein Werwolf mit Tierhaarallergie: Vlad, Faye und Wolf sind die Neuen an der Schule – und leider gleich am ersten Tag als Loser und Lachnummer ...

"Ein Vampir, der kein Blut sehen kann, eine Fee mit Flugangst und ein Werwolf mit Tierhaarallergie: Vlad, Faye und Wolf sind die Neuen an der Schule – und leider gleich am ersten Tag als Loser und Lachnummer abgestempelt."

Ja, diese Drei sind die Hauptpersonen dieses Buches. Ein bisschen irritierend finde ich es, das die Vorgänger-Bücher, vom Inhalt her, doch sehr viel anders sind. Aber was soll's, dies ist ja auch die Vorlage zu einem Kinofilm.

Vlad zieht mit seinem Vater nach Crailsfelden. Dort wird er Schüler einer berühmten magischen Schule. Aber irgendwie geht vieles schief. Am liebsten würde Vlad wieder von dort verschwinden.

Eine rasante spannende Geschichte für Jugendliche. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Die zu bestehenden Abenteurer waren Klasse und entsprechend der Altersklasse. Und noch ein Hinweis: Mit der magischen Schule in England gibt es keinerlei Ähnlichkeiten und das ist gut so.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Spannend und geheimnisvoll

Die Ungeheuerlichen - Das Böse ist auf deiner Seite
0

Eine spannende Fantasy-Geschichte für Kinder ab 11 Jahren.

Riley lebt mit ihrer Familie und einer großen Katze am Rande einer Ortschaft. Ihren Vater kennt sie nicht. Das Leben dort erinnert ein bisschen ...

Eine spannende Fantasy-Geschichte für Kinder ab 11 Jahren.

Riley lebt mit ihrer Familie und einer großen Katze am Rande einer Ortschaft. Ihren Vater kennt sie nicht. Das Leben dort erinnert ein bisschen an die Zeit des Mittelalters. Es wird von mysteriösen Geschöpfen gemunkelt. Eines Tages tauchen sie auf, die Nobolde.

Eine flotte spannungsreiche Geschichte. Riley ist ein normales, sehr neugieriges und schlaues Kind. Durch ihr freches Mundwerk bringt sie sich ab und zu in Schwierigkeiten.

Ich habe das Buch schnell gelesen und bin von dieser beschriebenen Welt begeistert. Der Roman ist in sich abgeschlossen, trotzdem hoffe ich auf eine Fortsetzung. Riley, ihre tollen Freunde, sowie ihre Familie habe ich ins Herz geschlossen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2019

Wunderschön

Das Stundenbuch des Jacominus Gainsborough
0

Was soll ich zu diesem Buch sagen? Da fällt mir so einiges ein.

Ein Bilderbuch, nein, ein großartig bebildertes Kinderbuch. Nein, auch jetzt muss ich widersprechen. Kein reines Kinderbuch. Ein Buch mit ...

Was soll ich zu diesem Buch sagen? Da fällt mir so einiges ein.

Ein Bilderbuch, nein, ein großartig bebildertes Kinderbuch. Nein, auch jetzt muss ich widersprechen. Kein reines Kinderbuch. Ein Buch mit wundervollen Bildern und poetischen Texten. Dieses Buch sollten Erwachsene und Kinder sich zusammen anschauen. Es muss viel erklärt und geguckt werden.

Das Leben von Jacominus Gainsborough wird uns gezeigt. Der kleine Jacominus wird größer, er wagt sich in die große Welt. Er wird erwachsen und kehrt in die Heimat zurück. Er heiratet seine große Liebe, hat selber Kinder und nach einem zufriedenen, wohl auch glücklichen Leben, schläft er zufrieden ein.

Dieses Stundenbuch begleitet Jacominus auf diesem Lebensweg. Mir wird gezeigt, wie ein zufriedenes Leben aussehen kann. Die Texte sind wunderschön auf die Bilder abgestimmt.

Für mich ist das Buch ein kleines Meisterwerk.

Veröffentlicht am 02.12.2019

Wieso bin ich anders?

Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
0

Eine wundersame spannende Welt wird hier beschrieben. Dich es fängt im Hier und Jetzt an.

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Wie geht das denn? In ihrem Haus passieren merkwürdige Dinge. ...

Eine wundersame spannende Welt wird hier beschrieben. Dich es fängt im Hier und Jetzt an.

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Wie geht das denn? In ihrem Haus passieren merkwürdige Dinge. Warum merken es ihre Geschwister nicht?

Nach einer kurzen Einführung geht es rasant vorwärts. Die Geschichte hat mich gepackt und innerhalb kürzester Zeit war das Buch durchgelesen. Leider!

Die Autorin hat eine überbordende Phantasie. Außerdem hat sie die Fähigkeit das in einem Buch zu beschreiben.

Manche Sachen haben mich gestört. Amaia wirkt erwachsener und aufgeweckter als ihre zum Teil älteren Geschwister. Sie sieht mehr und möchte wissen, warum sie gewisse Dinge nicht erfahren darf. Dann geht mir die Liebesgeschichte viel zu schnell. Das ist leider in vielen Büchern so. Junges Mädchen und ein gut aussehender Mann. Da kann das Mädchen nur den Mann anhimmeln. Solche Beschreibungen finde ich immer unglaubwürdig.

Da ich aber endlich mal wieder ein Buch hatte, das ich ganz schnell verschlungen habe, kann ich nur die volle Punktzahl vergeben

Veröffentlicht am 02.12.2019

Schöne Weihnachten in Sumseldorf?

Doktor Miez - Das weiße Weihnachtswunder (Doktor Miez 2)
0

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest kommt dieses wunderbare Vorlesebuch in die Buchläden.

In Sumseldorf bereiten sich die Dorfbewohner auf Weihnachten vor. Aber leider ist es viel zu warm. Aber jeder Sumseler ...

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest kommt dieses wunderbare Vorlesebuch in die Buchläden.

In Sumseldorf bereiten sich die Dorfbewohner auf Weihnachten vor. Aber leider ist es viel zu warm. Aber jeder Sumseler bemüht sich nach Kräften. Es wird geschmückt, gebacken und ein Wunschzettel an den Weihnachtsmann geschrieben. Zuerst geht alles schief, aber dann.... Nur nichts verraten!

Liebevolle Zeichnungen und schöne Texte machen wieder dieses Vorlesebuch aus. Eine wunderbare Karte des Sumseldorfes rundet das Bild ab. Mir hat das Lesen viel Spaß gemacht.