Platzhalter für Profilbild

Elisa21

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Elisa21 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Elisa21 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.01.2021

Emotional und wunderschön!

Zwei Nächte und drei Leben lang
0

Zwei Nächte und drei Leben ist ein wunderschönes Buch, dass ich absolut weiter empfehlen kann.

Inhalt:
Cem und Jess treffen sich zufällig auf der Straße und es ist sofort Liebe auf den ersten Blick. Die ...

Zwei Nächte und drei Leben ist ein wunderschönes Buch, dass ich absolut weiter empfehlen kann.

Inhalt:
Cem und Jess treffen sich zufällig auf der Straße und es ist sofort Liebe auf den ersten Blick. Die beiden sind einfach für einander geschaffen, bis eine schicksalshafte Nacht alles verändert.
Die beiden trennen sich, aber bleiben noch Freunde, da sie ohne einander auch nicht können. Gerade als bei den beiden alles wieder in die richtige Richtung läuft geschieht etwas furchtbares und wieder wird das Leben der beiden durcheinander gebracht.
Doch war diese zweite Schicksalshafte Nacht nicht schlussendlich genau das was sie gebraucht haben? Finden die Beiden wieder zueinander?

Die Geschichte könnte nicht trauriger und romantischer sein. Sie lässt einen doch immer wieder an der wahren Liebe festhalten. Der Schreibstil ist sehr gut gelungen, da man sofort mitgenommen wird und auch die Emotionen von Jess und Cem sehr gut nachvollziehen kann.
Ich habe das Buch sehr schnell gelesen, da ich immer wissen wollte wie es mit den Beiden weiter geht und ob sie doch noch zueinander finden. Der angenehme Schreibstil hat mir das zudem erleichtert.
Ich kann das Buch guten Gewissens weiter empfehlen, für alle die ein bisschen mehr romantik und trost in dieser Welt suchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2021

Fantasy kracher!

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love
0

Ich muss einfach sagen WOW. Das Cover des Buches hat mich schon vollkommen abgeholt und hat mich sehr neugierig gemacht. Es ist sehr schön gestaltet und hat einen mystischen touch.

Zum Inhalt:

Blair ...

Ich muss einfach sagen WOW. Das Cover des Buches hat mich schon vollkommen abgeholt und hat mich sehr neugierig gemacht. Es ist sehr schön gestaltet und hat einen mystischen touch.

Zum Inhalt:

Blair muss den schweren Verlust ihrer Mutter und ihrer Schwester verkraften und sie muss das ganz alleine tun. Ihrem bester Freund Ryan kann sie ihr Geheimnis nicht anvertrauen und somit reist sie ganz alleine nach Vancouver um den Tot ihrer Familie zu untersuchen. Blairs Mutter war nähmlich eine unsterbliche Valkyre aber dennoch kam sie bei einem einfachen Verkehrsunfall ums leben.
MIt der Zeit erfährt Blair ein großes Geheimnis, das ihr weiteres Leben nocheinmal eine drastische Wende gibt. Auch ihr Freund Ryan trägt ein Geheimnis mit sich, das große Auswirkungen auf ihn und die Beziehung zu Blair hat.

Alles in allem ist es ein wunderschöner Roman der mich tief berührt hat und mich von der ersten Seite an abgeholt hat. Leider ist es ein sehr offenes Ende und so muss ich bis zur Auflösung auf den nächsten Teil warten. Der Roman hat mich sehr begeistert, da der Schreibstil mitreisend und emotional ist und auch die Geschichte ist es wert gelesen zu werden.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und kann das Buch ohne bedenken weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2021

Magisches Buch, das einen verzaubert

All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten (All Our Hidden Gifts 1)
0

All our Hidden Gifts ist ein wunderschönes Buch über Magie und Freundschaft. Es zeigt sehr gut die typischen Seiten einer High School aber auch wie man mit guten Freunden und einer menge Mut iel erreichen ...

All our Hidden Gifts ist ein wunderschönes Buch über Magie und Freundschaft. Es zeigt sehr gut die typischen Seiten einer High School aber auch wie man mit guten Freunden und einer menge Mut iel erreichen kann.
Maeve ist eine junge Schülerin, die einfach nur dazu gehören möchte, da sie Zuhause schon keinen richtigen Anschluss findet. Sie ist mit Abstand die Jüngste und kommt so in vielen Dingen zu kurz. Auch der Erfolg ihrer Geschwister lässt sie blass aussehen und gibt ihrem Selbstwertgefühl so noch mehr einen Dämpfer.
Als Meave in der Schule Tarotkarten findet wird sie plötzlich zum Gesprächsthema Nummer eins, bis ihre ehemals beste Freundin verschwindet. Ist Meave etwa an ihrem Verschwinden schuld, weil sie sich da gewünscht hat?

Die Geschichte um Meave, Rory, Fi und Lili ist wirklich spannend und verspricht eine Menge Dramen.
Die Geschichte ist gut geschrieben und verliert nie an Spannung. Ich konnte mich sofort in dieses High School Leben hineinversetzen und habe mit Meave und Lili gelitten. Besonders gut gefallen hat mir Fiona. Sie macht zu Beginn immer den Eindruck als würde sie sich für nichts interessieren, doch wenn sie sich mal in eine Sache vertieft hat lässt sie nicht so schnell locker.

Die Idee der Geschichte fand ich sehr interessant und mal etwas neues. Mit Tarotkarten habe ich jetzt noch keine Fantasygeschichte gelesen und fand es somit spannend neue Themenbereiche zu erforschen. Ich finde den Umgang mit den Tarotkarten sehr gelungen, da es dem Leser sehr Bildlich beschrieben wurde und man sich so die Sessions sehr gut vorstellen konnte.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen und mir ein paar schöne Lesestunden beschert.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 11.04.2021

Packend und einfach unglaublich!

GIRL A
0

Alexandra Gracie ist Anwältin und hat sich ein eigenes Leben aufgebaut. In ihrer Vergangenheit musste sie schwere Traumata durchstehen und sowohl körperliche, wie auch seelische Gewalt über sich ergehen ...

Alexandra Gracie ist Anwältin und hat sich ein eigenes Leben aufgebaut. In ihrer Vergangenheit musste sie schwere Traumata durchstehen und sowohl körperliche, wie auch seelische Gewalt über sich ergehen lassen und das auch noch von ihren eigenen Eltern. Lexi und ihre Geschwister wurden über Jahre in ihrem eigenen Elternhaus gefangen gehalten und genau dieses Haus erbt Lex nun. Nach all den Jahren wird sie wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und muss nun lernen damit zurecht zu kommen.

Girl A ist einer der besten Thriller, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Die Geschichte um Alexandra und ihre Geschwister ist so packend und emotional geschrieben, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Abigail Dean nimmt uns in eine furchteinflößende und draumatisierende Welt mit und zeigt uns zu was Menschen fähig sind.
Das Buch ist gut geschrieben, es lässt sich sehr flüssig lesen. Dem Leser wird nie zu viel auf einmal preisgegeben, womit die Spannung über das gesamte Werk erhalten bleibt. Es wird gut auf die einzelnen Geschwister eingegangen und die Geschehnisse von damals mit der Gegenwart verknüpft.
Man kann sich gut in die Mädchen hineinversetzen und spürt den Schmerz und die Verzweiflung, den sie gespürt haben müssen.

Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, auch wenn hin und wieder krasse Stellen dabei waren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2021

Wie lange kann wahre Liebe warten?

Never Really Me
0

Lillian und Ethan waren einst enge Freunde bis der Tod ihres besten Freundes die beiden auseinander brachten und sie sich anschließend neun Jahre nicht mehr gesehen haben. Durch einen Zufall begegnen sie ...

Lillian und Ethan waren einst enge Freunde bis der Tod ihres besten Freundes die beiden auseinander brachten und sie sich anschließend neun Jahre nicht mehr gesehen haben. Durch einen Zufall begegnen sie sich in Ethans Club wieder, da Lillians Firma dort eine Silvesterparty plant. Durch diese Begegnung kommen alte Gefühle wieder hoch, die beide nicht verstecken können.

Das Buch ist schön geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Das Cover ist zudem toll gestaltet und spiegelt die düstere und gleichzeitig leuchtende Liebe zwischen Lillian und Ethan wieder.

Zu Beginn des Buches lernen wir Ethan als absolutes Arschloch und zudem noch Sex süchtig kennen. Lillian hingegen ist eher die ruhige graue Maus, die in einem langweiligen Leben mit ihrem fast-Verlobten fest sitzt. Durch die unerwartete Begegnung mit Ethan merk sie jedoch, dass das nicht das Leben ist, da sie sich gewünscht hat. Im laufe des Buches durchlebt sie eine starke Veränderung und findet zu sich selbst zurück. Auch Ethans Leben ändert sich schagartig, da er einfach nicht mehr von Lillian los kommt. Er entdeckt seine weiche Seite wieder und lernt sich selbst zu verzeihen. Der Weg dorthin ist allerdings Steinig und bedeutet eine menge Arbeit.
Die Entwicklungen der beiden waren sehr schön beschrieben und man konnte sich sehr gut in beide hineinversetzen. Die Geschichte hilt keine größeren Überraschungen bereit, aber dennoch war sie spannend und schön zu lesen. Besonders die für Dark Romance typischen Sexszenen waren ansprechend und gut geschrieben und haben die düsteren Momente etwas aufgelockert.
Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, ich kann es für alle Dark Romance Liebhaber absolut weiter empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere