Profilbild von Emxx

Emxx

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Emxx ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Emxx über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.09.2018

Mittel

Mein (nicht ganz) perfektes Leben
0

Mir hat das Buch nicht gefallen. Ich habe immer wieder den Faden beim Lesen verloren, da manche Unterhaltungen sehr lang waren. Der Schreibstil gefällt mir ganz gut. Was die Handlung betrifft, möchte ich ...

Mir hat das Buch nicht gefallen. Ich habe immer wieder den Faden beim Lesen verloren, da manche Unterhaltungen sehr lang waren. Der Schreibstil gefällt mir ganz gut. Was die Handlung betrifft, möchte ich nicht unter Lilas Haut stecken da ich sie ein bisschen komisch finde. Das mit Fred war am Anfang witzig aber nach der Zeit wurde es für mich langweilig. Am Ende fand ich es jedoch wieder spannend und schade, dass das Buch da nicht mehr weitergeht.

  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Handlung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 29.07.2018

<3-)

Das doppelte Lottchen
0

Eine tolle Geschichte. Zuerst offen sich die beiden und dann sind sie unzertrennlich. Als es dann wieder nachhause geht, beschließen die beiden einfach mal so die Rollen zu tauschen. Es klappt ganz gut, ...

Eine tolle Geschichte. Zuerst offen sich die beiden und dann sind sie unzertrennlich. Als es dann wieder nachhause geht, beschließen die beiden einfach mal so die Rollen zu tauschen. Es klappt ganz gut, bis die Frisur und die Klamottenauswahl es verraten.

Veröffentlicht am 07.07.2018

durchschnittlich spannend

Wenn gestern unser morgen wäre
0

Die Vorgeschichte um in das Buch reinzukommen, war informativ. Als es dann passierte, dass die Zeit zurückgedreht wurde, war es das erste Mal für mich so richtig spannend. Diese Spannung legte sich aber ...

Die Vorgeschichte um in das Buch reinzukommen, war informativ. Als es dann passierte, dass die Zeit zurückgedreht wurde, war es das erste Mal für mich so richtig spannend. Diese Spannung legte sich aber als ich merkte, dass die Protagonistin neue Wege beginnt und nicht den Heiratsantrag ihres Freundes annimmt.

Ein bisschen enttäuschend aber das Ende war romantisch. Ich wusste nicht ganz, ob ich mich jetzt für sie und Matt freuen soll, weil ich mir denke, dass sie einen besseren Mann verdient hätte.

Der Schreibstil war gut und
insgesamt sind das dann 3,5 Sterne

Veröffentlicht am 07.07.2018

Durchschnittlich gut

Verliere mich. Nicht.
0


Cover:
wunderschön, farbenfroh, macht neugierig

Handlung:
Fortsetzung aus Teil 1,
"Ich habe keine Angst"
"Angst ist nicht real"
Dieser Satz stand ein paar Mal unter Angstsituationen.

Anfangs wohnt ...


Cover:
wunderschön, farbenfroh, macht neugierig

Handlung:
Fortsetzung aus Teil 1,
"Ich habe keine Angst"
"Angst ist nicht real"
Dieser Satz stand ein paar Mal unter Angstsituationen.

Anfangs wohnt Sage in einem Apartment, da sie ja von Luca abgehauen ist. Aber Sage zieht bei April und Luca danach wieder ein.

An machen Stellen war das Buch langweilig, das kommt daher, dass manche Stellen urgenau beschrieben sind.
Manchmal verliert man den Faden an der Geschichte mit den vielen genauen Beschreibungen. Dennoch ist dieses Buch sehr spannend. Besonders das Ende war nochmal Spannung pur <3

Schade, dass es keinen Teil 3 mehr gibt, der z. B. das Leben von Sage und Luca in ein paar Jahren beschreibt.
Eine Verfilmung dieses Buches wäre sicher GENIAL, denn es sind viele spannende Stellen dabei, wo ich mir sicher bin, dass das ein spannender Film wäre, denn die überflüssigen Beschreibungen würde man ja dann nur sehen.

Wie gesagt, das Buch war schon spannend aber ein bisschen langweilig machmal.