Profilbild von Evchen91

Evchen91

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Evchen91 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Evchen91 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.02.2021

Neue Familiengeheimnisse bei den Betonys

Gula
0

Gula - Gierige Flammen ist der zweite Band der 7- teiligen Betony Familiensaga von Alexandra Schmidt (Haber). Ich empfehle diese Reihe von Anfang an zu lesen und nicht mittendrin zu starten.

Inhalt:

Edda ...

Gula - Gierige Flammen ist der zweite Band der 7- teiligen Betony Familiensaga von Alexandra Schmidt (Haber). Ich empfehle diese Reihe von Anfang an zu lesen und nicht mittendrin zu starten.

Inhalt:

Edda findet durch Zufall die verschwunden geglaubte Formel von ihrem Vater. Ihr Onkel stürzt sich mit Freuden darauf, doch auch ihre Gegner erfahren davon und prompt nimmt das unheilvolle Schicksal seinen Lauf. Die Formel ist nicht vollständig und so beginnt die abenteuerliche Suche nach dem zweiten Teil davon. Als dann plötzlich auch noch Onkel Carl und Gunnars kleine Tochter spurlos verschwinden ist das Chaos perfekt. Schnell ist klar wo sich die beiden befinden und Edda macht sich im Alleingang auf den Weg sie zu retten. Wird es ihr rechtzeitig gelingen?

Meinung:

Der Schreibstil nimmt mich direkt mit und befördert mich wieder nach Steinlind zu Edda und ihrer Familie. Es war schön, die bereits bekannten Charaktere wieder zu treffen. Im Laufe der Geschichte taucht man tiefer in die verschiedenen Charaktere ein, man lernt sie nach und nach besser kennen.

Die Betonys haben sich quasi grade erst von ihrem letzten unfreiwilligen Abenteuer erholt, schon stolpern sie durch Eddas zufälligen Formelfund ins nächste. Die Formel ruft nämlich einen alten Bekannten auf den Plan: Leo Audorn. Dass mit ihm nicht gut Kirschen essen ist, durfte man schon im ersten Teil feststellen und so haben Edda und ihre Familie schnell wieder jede Menge Ärger am Hals. Die dadurch entstandene Spannung war durchgehend vorhanden und hat mich durch die Seiten gejagt.

Ich habe mitgefiebert und am Ende ganz schön Herzklopfen gehabt, weil ich nicht sicher war, ob alles gut geht und alle unbeschadet gerettet werden. Um dieser Spannung noch die Krone aufzusetzen, lässt die Autorin am Ende buchstäblich eine Bombe platzen, die mich schockiert und überrascht hat. Plötzlich ist alles anders, neue Familienkonstellationen tun sich auf. Mit dieser Wendung bzw Neuigkeit hatte ich absolut nicht gerechnet!

Fazit:

Der zweite Teil dieser Reihe rund um Edda Betony und ihre Familie war noch spannender als der erste. Eine tolle Steigerung! Diesmal sind die Charaktere tiefgründiger, die Handlung ist durchgehend abenteuerlich rasant und am Ende wartet eine schockierende Neuigkeit, die einen aus den Socken haut. Ich bin gespannt auf die weiteren Bände dieser vielschichtigen, geheimnisvollen Familiensaga.

Daher ganz klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2021

Tafiti hilft seinen kranken Freunden

Tafiti - So mach ich dich gesund
0

Tafiti- So mach ich dich gesund ist ein tolles Kinderbuch aus der Tafiti Kinderbuchreihe von Julia Boehme. Die wunderschönen Illustrationen stammen von Julia Ginsbach.

Kurzrezension:

Dieses Buch besticht ...

Tafiti- So mach ich dich gesund ist ein tolles Kinderbuch aus der Tafiti Kinderbuchreihe von Julia Boehme. Die wunderschönen Illustrationen stammen von Julia Ginsbach.

Kurzrezension:

Dieses Buch besticht durch super süße Illustrationen und einfach gehaltene Texte. So eignet es sich ideal als Vorlesegeschichte. Aber auch Erstleser, die sich noch im lesen üben, werden viel Freude mit diesem Buch haben.

Tafiti und sein bester Freund Pinsel kümmern sich um einige Freunde, die krank oder verletzt sind. Sie helfen ihnen wieder gesund zu werden.

In diesem Buch lernen die jungen LeserInnen im Laufe der Geschichte einige Bewohner der Savanne kennen. Es ist ganz nebenbei also auch ein kleiner Lerneffekt zwischen den Seiten .

Fazit:

Ein wirklich süßes Kinderbuch ideal zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren und für Erstleser ab 7 Jahren geeignet. Wunderschöne Illustrationen gestalten die Buchseiten von innen und außen. Nebenbei lernen die Kinder Tiere aus Afrika kennen.

Daher ganz klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2021

Romantik trifft auf Kriminalfall vor malerischer Kulisse

Deadly Rendezvous – Süßer Kuss der Gefahr
0

"Deadly Rendezvous- Süßer Kuss der Gefahr" ist ein wunderbar gelungener Genremix aus der Feder von Sabine Strick. In diesem Roman vermischen sich kriminalistische Elemente mit einer authentischen Liebesgeschichte.

Inhalt:

Unverhofft ...

"Deadly Rendezvous- Süßer Kuss der Gefahr" ist ein wunderbar gelungener Genremix aus der Feder von Sabine Strick. In diesem Roman vermischen sich kriminalistische Elemente mit einer authentischen Liebesgeschichte.

Inhalt:

Unverhofft kommt oft. In Laras Fall ist es eine unerwartete Einladung des französischen Filmstars Brice Montaigneux nachdem sie ein selbstgemaltes Portrait von ihm auf instagram veröffentlicht hat. So reist Lara also kurz darauf mit dem Portrait nach Bordeaux. Aus einer Übernachtung werden mehrere und als Brice ihr ein Jobangebot macht, zieht sie komplett zu ihm. Beide können sich mehr schlecht als recht der gegenseitigen Anziehungskraft widersetzen. Doch Brice umgibt ein düsteres Geheimnis. Vor Jahren war er wegen Mordes angeklagt, ist aber mangels Beweisen freigesprochen worden. Nach einem verhängnisvollen Fund beginnt Lara an seiner Unschuld zu zweifeln. Hat sie sich etwa in einen Mörder verliebt?

Meinung:

Den Schreibstil der Autorin kenne und liebe ich bereits aus ihrer Dominique Demesy Detektiv Reihe. In diesem Roman fesselt sie mich mit spannenden, kurzen Kapiteln aus wechselnder Sicht von Lara und Brice. Ihre detaillierten Beschreibungen der Umgebung geben mir das Gefühl tatsächlich in Bordeaux zu sein.

Lara war mir von Anfang an sympathisch. Sie hat schon einiges erlebt und trägt, ähnlich wie Brice, ein paar Geheimnisse mit sich rum, deren Auflösung ich neugierig verfolgt habe.

Allerdings sind Laras Geheimnisse nichts im Vergleich zu dem Verdacht der gegen Brice aufkommt. Er hat buchstäblich einige Leichen im Keller, es hat eine ganze Weile gedauert bis ich Brice richtig einschätzen konnte. Ob er tatsächlich ein Mörder ist, müsst ihr selbst herausfinden .

Zusätzlich spielen noch einige Nebencharaktere mit, die teilweise eine echt wichtige Rolle im Verlauf der Geschichte einnehmen.

Die kriminalistischen Elemente stehen in diesem Roman eindeutig im Vordergrund. Spannung ist durchgehend vorhanden, diese steigert sich ab der Mitte bis zum Ende hin nochmal enorm, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen möchte. Der finale Showdown ist filmreif und hat mir Herzrasen vom allerfeinsten beschert. Die Liebesgeschichte schlägt eher ruhigere Töne an, vermischt sich nach und nach mit der Haupthandlung, ist dadurch aber keinesfalls nur nebensächlich, sondern trotzdem berührend. Lara und Brice müssen einige Hürden und Zweifel überwinden.

Fazit:

Dieser Roman ist ein wunderbar gelungener Genremix der mich ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen hat. Kriminalistische Elemente vermischen sich mit einer Liebesgeschichte. Lara und Brice müssen einige Hürden und Zweifel überwinden. Das Finale gleicht einem filmreifen Showdown. Herzrasen garantiert!

Daher ganz klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.02.2021

Süße Vorlesegeschichte

Der kleine Siebenschläfer 5: Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte
0

》Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte《 ist der fünfte Teil rund um den kleinen Siebenschläfer und seine Freunde. Die Bände können unabhängig voneinander ...

》Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte《 ist der fünfte Teil rund um den kleinen Siebenschläfer und seine Freunde. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, da sie in sich abgeschlossen sind. Die Reihe stammt aus der Feder von Sabine Bohlmann mit Illustrationen von Kerstin Schoene.

Kurzrezension:

Das Buch ist wunderschön gestaltet, die Texte haben eine angenehme Länge und eignen sich dadurch prima zum vorlesen.

Der kleine Siebenschläfer möchte draußen schlafen, denn er hat natürlich üüüüberhaupt keine Angst im dunklen. Trotzdem freut er sich, dass seine Freunde sich nach und nach zu ihm gesellen. Sie geben sich gegenseitig Tipps und fühlen sich gemeinsam viel mutiger. Denn da lauern doch einige unheimliche Schatten und Geräusche in der Dunkelheit...

Fazit:

Dieses süße Kinderbuch ist mit seinen wunderschönen Illustrationen ein echter Hingucker. Es ist ein tolles Vorlesebuch, geeignet für Kinder ab ca 3 Jahren.

Daher ganz klare Leseempfehlung!


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

Eine Geschichte über verlorene Träume und neue Wünsche

Heimweh nach uns
0

"Heimweh nach uns" ist ein berührender Roman aus der Feder von Helen Schreiber.

Inhalt:

Lena und Malte sind seit 23 Jahren Jahren zusammen, haben 2 süße Kinder und gut bezahlte Vollzeitjobs. Klingt nach ...

"Heimweh nach uns" ist ein berührender Roman aus der Feder von Helen Schreiber.

Inhalt:

Lena und Malte sind seit 23 Jahren Jahren zusammen, haben 2 süße Kinder und gut bezahlte Vollzeitjobs. Klingt nach der perfekten Bilderbuch Familie? Ist es auf den zweiten Blick aber nicht. Lena ist der Spagat zwischen Arbeit und Familie eindeutig zu viel, aber sie steckt vollkommen fest in ihrem Alltagstrott. Bis ihre Schwester ihr einen Yoga Gutschein schenkt. Anfangs skeptisch, lernt sie schnell diese Stunden zu schätzen. Nicht zuletzt da ihr Yogalehrer Gefühle in ihr auslöst, die eigentlich nicht sein dürften...

Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist eindrucksvoll, einnehmend und intensiv. Es hat mich direkt gepackt und an Lenas Seite katapultiert. Die Geschichte wird durchgehend aus ihrer Sicht erzählt.

Lena und Malte leben nebeneinander her statt miteinander. Job, Kinder, Termine. Dazu kommt noch Maltes Traum vom Eigenheim. Es klingt ein bisschen nach dem Motto "höher, schneller, weiter". Ich hab den Stress beim Lesen quasi gespürt. Mein Puls ging im Galopp und in der ein oder anderen Situation bzw. Reaktion von Lena habe ich mich eindeutig wiedererkannt. Manchmal ist es einfach zu viel auf einmal. Ich denke so ziemlich jeder war schon mal in solch einer Situation. Da fehlt einem dann buchstäblich die Luft zum Atmen, denn oft kommt man genau dazu nicht: einfach mal einen Moment inne halten, die Pausetaste drücken und im hier und jetzt den Moment genießen.

Genau das lernt Lena dann schrittweise beim Yoga mit Reik. Aber nicht nur das, sie fühlt sich von Reik verstanden, kann mit ihm reden, ganz anders als mit Malte. Denn mit ihm hat sie schon lange kein intensives Gespräch mehr über ihre Gedanken und Gefühle geführt. Längst vergrabene Wünsche und Träume drängen sich nun mit jeder weiteren Yogastunde an die Oberfläche und lassen Lena zweifeln, ob ihr bisheriger Lebensweg der richtige für sie ist. Ob ihr das am Ende zum Verhängnis wird? Das müsst ihr selbst herausfinden .

Mich hat es emotional hin so gepackt und mitgerissen, dass ich tatsächlich bei einigen Kapiteln geheult habe. Nicht bloß ein paar Tränchen, nein ganze Sturzbäche kamen da raus. Die Autorin versteht es definitiv Emotionen spürbar zwischen den Zeilen einfließen zu lassen.

Letztendlich regt die Geschichte eindeutig zum Nachdenken an, da einige doch sehr bedeutsame Fragen aufgeworfen werden. Bin ich glücklich in meiner Partnerschaft und zufrieden mit meinem bisherigen Lebensweg? Habe ich genug Zeit für meine Kinder, aber auch für mich selbst? Sollte ich vielleicht neue Wege einschlagen, etwas ändern, alles etwas entschleunigen und entspannter angehen? Mag ich meinen Job oder ist er eher ein Stressfaktor? Gibt es Träume, Wünsche oder Ziele die auf der Strecke geblieben sind, die ich vielleicht neu aufleben lassen sollte? (Ich persönlich kann übrigens alles positiv beantworten)

Fazit:

Dieser eindrucksvoll, intensiv und einnehmend geschriebene Roman geht unter die Haut und regt zum Nachdenken an. Arbeit, Familie und Freizeit ist heutzutage gar nicht so leicht unter einen Hut zu bekommen. Jeder muss für sich selbst ein gesundes Gleichgewicht finden, sollte dabei aber trotzdem nicht die eigenen Träume und Wünsche vernachlässigen.

Ganz klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere