Platzhalter für Profilbild

Everbooklove

Lesejury Star
offline

Everbooklove ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Everbooklove über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.05.2022

Bookboyfriend alert

Maybe-Reihe / Maybe Next Time (Maybe-Reihe 1)
0

Kat ist frech, vorlaut und damit auch verdammt witzig. Ich kenne kaum Protas in dieser Reihe die so impulsiv sein können... Naja außer Asher.
Kat will immer helfen, ob man es will oder nicht. Sie kann ...

Kat ist frech, vorlaut und damit auch verdammt witzig. Ich kenne kaum Protas in dieser Reihe die so impulsiv sein können... Naja außer Asher.
Kat will immer helfen, ob man es will oder nicht. Sie kann so verdammt mutig sein, ist gern mal etwas aufbrausend, stark, loyal, locker und sehr verständnisvoll (wenn sie mal zuhört)
Asher gibt sich ziemlich arrogant. Er kann gleichzeitig sehr selbstsicher wie unsicher sein. Womöglich kommt es aus seiner Vergangenheit, die ihn geprägt hat.
Trotzdem Asher ist für mich wahres Bookboyfriendmaterial
Er ist witzig, süß, loyal, verletzlich, vielleicht etwas großspurig, clever und doch gern mal ein Depp Bookboyfriendsdoitbetter
Ach Gott hab ich es genossen, und bin so sehr Asher verfallen wow.
Es war so witzig gleichzeitig auch sehr gefühlvoll. Die Dramatik war gut und nicht zu viel sondern genau richtig. Das Setting hat mir mega gut gefallen und es gab Funken und Feuer holla.
Die Verbindung der zwei Bands und wie sie alle füreinander einstehen war klasse und die "Nebencharaktere" haben einfach alles abgerundet und den gewissen kick gebracht.
Alle haben ihre eignen Probleme und das anteasern für die nächsten Teile hat mich super neugierig gemacht.
Die Songtexte haben mich so eingenommen und Ashers Vergangenheit ging mir wirklich unter die Haut, denn sie hat weh getan. Ich wollte ihn umarmen. Aber wow mit Kat werde ich mich nicht anlegen.
Das einzige was mich positiv genervt hat war die Konfrontation von Kat und einer gewissen Frau, vor der Asher sie gewarnt hat. I mean Weib?! Er hats dir gesagt - rede mit ihm statt so einem aufstand anzuzetteln!
Man sieht ich hatte Spaß und habs geliebt - nun werden die anderen Bände folgen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2022

Es macht Mut

Strangers Forever (Strangers - Reihe 2)
0

"Ich könnte au der Stelle sterben. Was hätte ich dann von dieser Zukunft, die es gar nicht für mich gäbe? Ich erfülle mir lieber meine Träume und lebe jeden Tag, als wäre er mein letzter. Klingt abgedroschen, ...

"Ich könnte au der Stelle sterben. Was hätte ich dann von dieser Zukunft, die es gar nicht für mich gäbe? Ich erfülle mir lieber meine Träume und lebe jeden Tag, als wäre er mein letzter. Klingt abgedroschen, aber so ist es." - S. 74 Adam

Band zwei und es hat mich einfach voll erwischt und mitgenommen.
Sarah will zeigen das sie sich selbst durchkämpfen kann. Sie eine wirklich offene, mutige und auch loyale junge Frau. Frech, hartnäckig, gleichzeitig auch mitfühlend, keine Dramaqueen und meistens denk sie nach bevor sie handelt.
Adam ist zerfressen von seiner Vergangenheit und ist diesbezüglich auch sehr zielstrebig. Trotzdem ist er auch locker, lustig und klug. Ein absoluter Familienmensch, immer loyal, liebevoll mit einer großen Klappe.
Die beiden haben eine tolle aber auch tiefe Geschichte. Sarah entwickelt sich durch das Buch und wie sie es tut, sich Dingen stellt und kämpft hat mich so berührt.
Adam war mir so sympathisch, aber ich habe auch mit ihm gelitten und habe ihn begleiten können während er sich verirrt und doch wieder findet.
On top gab es noch sehr witzige Momente und auch welche die das Herz haben schneller schlagen lassen.
Die Themen die angesprochen wurden, sind so unheimlich wichtig und wurden toll rüber gebracht - Weitermachen, Mut, Veränderung, Akzeptanz und Loslassen.
Auch die Clique aus Band eins war dabei und wie sie zusammen stehen hat mir unglaublich gut gefallen.
Ich konnte mich in den Gefühlen von Adam und Sarah fallen lassen und das alles genießen, mit allem Schmerz, aller Freude und jedem Herzflattern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2022

Eine Gefühlsexplosion

Remember when Dreams were born
0

Tom und Maggie haben mir das Herz gebrochen und das auf die wundervollste Art und Weise.
Maggie ist gebrochen und doch ganz sie selbst. Stark, stur, clever und so verdammt realistisch, zum greifen nah. ...

Tom und Maggie haben mir das Herz gebrochen und das auf die wundervollste Art und Weise.
Maggie ist gebrochen und doch ganz sie selbst. Stark, stur, clever und so verdammt realistisch, zum greifen nah. Eine Protagonistin die man ins Herz schließt und für die das Herz bricht.
Für Tom sah das aber auch nicht anders aus. Er ist genauso ein Kämpfer für Maggie. Die Frage ist bei ihm nur wofür er kämpft und was er dann von Maggie will. Sie kämpft um ihr Leben zurück zu bekommen und er? Er ist eine so sanfte liebe Snobseele. Meistens bricht man für ihn oder sagt hach . Jaja das ist unser Tom.
Unglaublich berührend, tragisch aber auch voller Hoffnung. Ich glaube so kann ich das Buch am besten beschreiben. Ich bin seit Tag eins ein riesiger Fan von Anne Goldberg. JA ES WÜRDE SO EMOTIONAL! JA WIR HABEN DAS GEBRAUCHT. Ihr werdet es vielleicht auch brauchen. Man wird regelrecht überrollt mit Emotionen und will die Protas einfach nur in den Arm nehmen und sagen das alles gut wird.
Nebencharaktere haben das ganze aufgepeppt z. B Maggie Bruder der gern mal eine Nervensäge aber meint es gut haha.
Aber der Fokus lag auf Tom und Maggie und ich habe jede Seite so genossen, mitgelitten, mit gelacht, in Erinnerungen geschwelgt und war für beide da. Ein absolutes Highlight und eins das ans Herz geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2022

Wichtig und so voller Gefühle

Das Leuchten deiner Worte
0

Eine Geschichte die so tief geht, dass sie sich in mein Herz geschlichen aber auch gebrochen hat. Ein unglaublich schönes, tiefgreifendes Buch, dass man mal lesen muss.

"Etwas, was so heftig ist, dass ...

Eine Geschichte die so tief geht, dass sie sich in mein Herz geschlichen aber auch gebrochen hat. Ein unglaublich schönes, tiefgreifendes Buch, dass man mal lesen muss.

"Etwas, was so heftig ist, dass man plötzlich ein anderer Mensch wird. Vielleicht nicht für Außenstehende sichtbar, nur man selbst spürt es." - S. 9 Lorenzo

Eigentlich hätte ich hier jetzt eine Beschreibung von Jules, ich habe sie sogar notiert. Aber wenn ich an diese Geschichte denke, an alles was sie spiegelt möchte ich das ihr sie selbst kennenlernt. Keine Adjektive von ihr sofort im Kopf habt, sondern sie einfach unvoreingenommen kennenlernt. Sie und ihre Geschichte.
Über Lorenz dagegen kann ich euch etwas erzählen.
Er ist ein sehr empathisch, einfühlsam und loyal. Ich möchte nur das Beste und anderen Helfen. Das wiederum heißt, er ist sehr loyal, liebevoll und fürsorglich. Im seinem Beruf hat das auch einen Nachteil, man kann alles zu sehr an sich ran lassen. Es wird einen verändern und an ihm ist es auch dran geblieben. Dabei fällt loslassen so schwer. Lorenzo ist ehrlich, engagiert und vor allem äußerst stark.

Wie ihr schon merkt: Diese Geschichte hat mich wirklich berührt und etwas besonderes für mich.
Teilweise ist die Geschichte witzig und zaubert einem ein Lächeln auf das Gesicht. Gleichzeitig weckt sie auch eine Trauer, aber es ist wichtig auch über Suizid zu sprechen ohne es direkt zu verurteilen und die Menschen mit dazu.
Jules Geschichte war so authentisch und mit Lorenzos Sichtweise, die wir hauptsächlich lesen, haben wir sehr viel Tiefgang denn wir lernen zwei Seiten kennen und Lorenzos ist nicht die typische Seite.
Es ist einfach sehr gefühlvoll und realistisch geschrieben aber mit genug Feingefühl für das Thema und die Auseinandersetzung selbst.
Die Verbindung die Jules und Lorenzo aufbauen ist einfach schön, warm und sehr stark. Ich habe es geliebt.
Dieses Buch ist definitiv auf seine eigene Art und Weise ein Highlight für mich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2022

Einfach absolut WOW

Wie die Stille unter Wasser
0

"Gute Nacht, Maggie. Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt." - S. 75 Maggie Mays Vater

Wie ihr wisst bin ein absoluter Fan der Autorin jedes ihrer Bücher ist ein Highlight für mich und mit "Wie ...

"Gute Nacht, Maggie. Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt." - S. 75 Maggie Mays Vater

Wie ihr wisst bin ein absoluter Fan der Autorin jedes ihrer Bücher ist ein Highlight für mich und mit "Wie die Stille unter Wasser" war es einfach nur verdammt wow und so viele Tränen.

"Wir standen da und sahen uns an. Fünf Minuten, um alle Angst verschwinden zu lassen. Fünf Minuten, um uns daran zu erinnern, wer wir waren. Fünf Minuten, um unseren eigenen Weg zu finden, unsere eigene Geschichte." - S 153 Brooks

Maggie ist zerbrochen, verängstigt und einsam. Sie ist aber auch unglaublich mitfühlend, geduldig und so so warmherzig. Maggie May ist eine gefühlvolle, starke und so so loyale Frau mit einem großen Herzen und einem wunderschönen Charakter, die aber grausames erlebt hat.

"Sie hatte recht gehabt, was mich, sie und uns anging. Sie war das eine Mädchen, das ich immer lieben würde. Egal wie sehr das Leben auch versuchte, uns zu verändern." - S. 69 Brooks

Brooks ist absolut immer da. Er sehr fürsorglich, verständnisvoll, liebevoll. Einfach der Fels in der Brandung. Eine Konstante, immer ehrlich und niemals am aufgeben. Aber auch er bekommt seine dunklen Tage wodurch wir ihn anders kennenlernen. Dennoch er ist unkompliziert und zaubert ein Lächeln aufs Gesicht. Bis zu diesem Punkt....

"Du kannst mich nicht heilen, Maggie. Du musst mich ertrinken lassen." - S. 328 Brooks

Wie ihr schon an den Zitaten seht, geht die Geschichte von Brooks und Maggie an die Substanz. Es hat unheimlich unheimlich weh getan und es war so emotionsgeladene. So beruhende, zum greifen nah mit der geballten Gefühlswelt.
Familie wie Cheryl, Calvin, Katie, Mr. R war eigen denn auch sie sind nur Menschen und jeder von ihnen hat anders reagiert auf Maggies Veränderung. Mal besser mal schlechter...
Liebe, Trauer, Trauma, bewegend mit so viel Schmerz und einfach das Leben. Es hat mich umgehauen. Ich will es nochmal lesen. Denn es gab so viel zum fühlen, so tiefgehend und absolut besonders. Jeder sollte dieses Buch lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere