Platzhalter für Profilbild

Everbooklove

Lesejury Star
offline

Everbooklove ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Everbooklove über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.12.2021

Berührend wie tief

The Chances We Take
0

"Wäre ich ihr je mit irgendwas anderem als der Aufschrift Freundschaft auf meiner Fahne nahegekommen wäre, hätte Nix mir die Eier abgeschnitten, sie mir per Post geschickt und mich das Porto zahlen lassen." ...

"Wäre ich ihr je mit irgendwas anderem als der Aufschrift Freundschaft auf meiner Fahne nahegekommen wäre, hätte Nix mir die Eier abgeschnitten, sie mir per Post geschickt und mich das Porto zahlen lassen." - S. 90 Berk

Jules ist schüchtern und will gemocht werden. Trotz dieser zwei Eigenschaften ist sie auch verdammt stur und schlagfertig, doch ihre komplexe blockieren sie. Dabei ist sie eine grandiose Bäckerin. Jules muss hier Mut beweisen und ich war begeistert wie sie Grenzen für sich zieht und wie sinnlich sie sein kann.
Berk hat ebenfalls seine komplexe, aber mimt gerne den Sonnenschein. Er hat Angst nicht genug zu sein, dabei ist er ein so liebevoller, fürsorglicher und vor allem mutiger Mensch. Berk ist sehr hartnäckig, herzensgut, witzig, sexy und ehrlich. Vielleicht hab ich ein Teil meines Herzens an ihn verloren.
Diese Geschichte hier, hat mir unglaublich viel Spaß gemacht aber mir auch weh getan. Die Beiden stehen sich selbst im Weg, sodass man sie schütteln will - grade beim Thema von Alexis, Berks Schwester.
Es war sehr gefühlvoll geschrieben und auch unheimlich süß, wie emotionsgeladen. Ich glaube jeder kann sich irgendwie in beide hineinfinden und unser Football Team ist definitiv wieder mit am Start und stärkt den beiden den Rücken - wahre Familie.
Das Thema backen hat mir hier sehr gut gefallen während ich Jules Familie wirklich in die Tonne schmeißen wollte. Das Ende war wirklich sehr passend und ich habe es geliebt. Es hat einfach eine gewisse Schwere und doch Leichtigkeit. Also ein sehr gutes Buch, das ich empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2021

Ein Blick dahinter

Noble Match
0

"Erinnere dich daran, wenn ich mit den Frauen flirte. Jede von ihnen ist nur ein laues Lüftchen. Du bist der Sturm, der mich vollkommen umgehauen hat." - S. 234 Kayden

April ist geprägt von ihren eigenen ...

"Erinnere dich daran, wenn ich mit den Frauen flirte. Jede von ihnen ist nur ein laues Lüftchen. Du bist der Sturm, der mich vollkommen umgehauen hat." - S. 234 Kayden

April ist geprägt von ihren eigenen Erfahrungen. Aber für ihre Nichte ist sie sehr fürsorglich, loyal und warmherzig. April ist ehrlich, liebevoll und definitiv ein Familienmensch sowie sehr verantwortungsbewusst.
Kayden ist ein sehr bodenständiger Duke. Auch er ist loyal, verantwortungsbewusst und er besitzt Integrität. Sein Charme spielt eine tragende Rolle, gerne ist er auch mal basiert und wenn er weiß was er will kämpft er dafür.
Ich hab mich richtig gefreut, da ich mittlerweile eine Fan von der Autorin geworden bin. Das lesen von "Nobel Match" hat riesig viel Spaß gemacht, auch weil man mal hinter die Kulissen solcher Serien sieht. Natürlich war es auch sehr dramatisch und Kayden wie April zeigen uns was Familie für einen Wert hat.
Ihre Beziehung ist voll von Emotionen und ich habe es geliebt beide Seiten zu lesen, sie zweifeln zu sehen und wie sie zusammen sind.
Also wer sich einfach fallen lassen will und Spaß haben will, entspannen und lesen bei einer sehr coolen Folge von Bachelor lesen will, weil das viel viel interessanter ist. Dann ab mit euch zu diesem Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.11.2021

Ist verzeihen möglich?

Nightsky Full Of Promise
0

Mit "Nightsky full of promise" haben wir eine Geschichte über vergeben und voll von Gefühl.
Sydney ist sehr verletzt und wütend, aber eigentlich doch eine Frohnatur. Sie ist sehr fürsorglich, ängstlich ...

Mit "Nightsky full of promise" haben wir eine Geschichte über vergeben und voll von Gefühl.
Sydney ist sehr verletzt und wütend, aber eigentlich doch eine Frohnatur. Sie ist sehr fürsorglich, ängstlich und sehr liebevoll. Aber sie hat Schwierigkeiten einiges anzusprechen oder zu verzeihen.
Luke ist ein sehr leichter und sympathischer Charakter. Er ist hartnäckig und doch düster, aber doch offen. Er trägt Schuld und Zweifel mit sich. Luke ist witzig und auch sehr selbst reflektierend und einfach angenehm.
Dieses Cover ist für mich ein Traum und der Klappentext hat mich gelockt. Luke habe ich sehr geliebt mit seiner Art, seiner Art zu denken und Dinge anzugehen. Mit Syd hatte ich die erste Hälfte des Buches ein Problem da sie mir etwas zu zickig war und ich sie doch nicht ganz verstanden habe. Ab der Hälfte hat sich dies geändert und sie macht eine Entwicklung durch. Dabei ist Luke meist der der sie ausgleicht. Die beiden harmonieren wunderbar zusammen und schaffen so eine schöne Gefühlswelt.
Tina und Vince sind mit den anderen tolle Nebencharaktere, denn sie unterstützen die beiden ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.
Es war dramatisch und doch anders als erwartet, aber mit einem tollen Schreibstil und einem schönen Ende.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2021

Starke Protagonisten

Private Affairs – Gefährliche Nähe
0

"Du fühlst dich gut, wenn du dich in deinem Elend suhlst, oder? Vielleicht solltest du die Energie, die du da reinsteckst, mal für was Positives nutzen? Sich selbst zu bemitleiden mag ja eine Zeitlang ...

"Du fühlst dich gut, wenn du dich in deinem Elend suhlst, oder? Vielleicht solltest du die Energie, die du da reinsteckst, mal für was Positives nutzen? Sich selbst zu bemitleiden mag ja eine Zeitlang helfen, aber irgendwann ist auch mal gut, und dann muss man wieder aufstehen und nach vorne sehen." - S. 121 Grace

Nun da kann ich ihr nur absolut recht geben.
Grace ist eine sehr stolze, sture und verdammt mutige junge Frau. Sie ist anpassungsfähig, temperamentvoll, auch sehr liebevoll und gibt niemals auf. Sie hatte eine schwere Kindheit und weiß nun nicht wer sie sein will.
Nigel ist kaputt und ziemlich stur was Hilfe angeht. Er stark und während der Arbeit auch sehr verantwortungsvoll, ein klarer Beschützer. Nigel ist ein Kämpfer auch wenn er sich selbst aufgegeben hat, ist loyal und ebenfalls sehr temperamentvoll.
Die ganze Geschichte war für mich super spannend, witzig und leidenschaftlich. Selten habe ich eine Protagonistin gesehen die von Anfang an so direkt ihre Meinung gesagt hat.
Es war wirklich heiß mit tollen überraschenden Wendungen. Mir hat auch gut gefallen wie Violet hier eingebaut wurde und diese ganze Geschichte sympathisch und stark war.
Besonders toll war das Ende, denn es war realistisch und während Grace tough war, braucht Nigel wohl ein Arschtritt.
Ich hatte meinen Spaß beim Lesen wie ihr seht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2021

Ein toller Band 2

IMPERIAL - Stay With Me 2
0

"Der Schimmer in Laurens grünen Augen war verschwunden. Und ich allein war daran Schuld." - S. 27 Alex

Ich muss sagen ich war etwas skeptisch was Band zwei anging aber es war eine absolute Steigerung ...

"Der Schimmer in Laurens grünen Augen war verschwunden. Und ich allein war daran Schuld." - S. 27 Alex

Ich muss sagen ich war etwas skeptisch was Band zwei anging aber es war eine absolute Steigerung zu Band eins und begeistert.
Es gibt auch dieses Mal wieder viel Drama dennoch ist es sehr gut gemacht und geschrieben, sodass es einfach Spaß macht.
Es gab Spannung und war stellenweise wirklich voll von Geheimnissen und ich bin einfach hineingefallen.
Das es dieses Mal mehrere verschiedene Sichten gab, fand ich sehr gut so hat man alles irgendwie auf die verschiedensten weisen mitbekommen und dadurch ein tolles Gesamtbild bekommen.
Nun wie waren unsere Protagonisten Lauren und Alex. Ihre Dynamik in Band zwei hat mir sehr gut gefallen. Beide waren sehr zerreißen vor allem Alex aber das aus gutem Grund. Denn zwischen alldem Geheimnissen wird auch viel aufgedeckt aber nur teilweise und es kommen auch neue Fragen.
Ich habe richtig mit Lauren gelitten, natürlich auch mit Alex. Die beiden haben mich zerrissen während ich immer wieder Hoffnung hatte die wieder zerstört wurde.
Dazu war das Ende Spannung und Überraschung pur, mit einem wirklich bösen Cliffhänger, der mich sprachlos hat stehen lassen. Von Band zwei war ich also doch begeistert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere