Platzhalter für Profilbild

Everbooklove

Lesejury Star
offline

Everbooklove ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Everbooklove über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.10.2020

Eine coole Story mit Witz, aber ausbaufähig

Cursed – Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit
0

"Keine Seele [...] Nur Narben und eine leere Hülle" - Parker
Es war eine sehr interessante, spannende und auch lustige Geschichte ❤️ ich liebe einfach die Charaktere die Armentrout schafft 😍
Hier geht ...

"Keine Seele [...] Nur Narben und eine leere Hülle" - Parker
Es war eine sehr interessante, spannende und auch lustige Geschichte ❤️ ich liebe einfach die Charaktere die Armentrout schafft 😍
Hier geht es um Ember und Hayden und über Embers Schwerster kann man einfach nur schmunzeln.
Ember ist ein sehr starkes junges Mädchen und ziemlich emotional. Sie wächst hier aber über sich hinaus und ist eine richtige Kämpferin . Zu Beginn ist sie doch sehr verschlossen aber trotzdem sofort sympathisch, schlagfertig ist sie natürlich auch.
Hayden ist doch ruhiger als ich dachte, zumindest wenn der Beschützer Instinkt nicht durchkommt, dann wirds ungemütlich. Er ist sehr aufmerksam, süß und fürsorglich. Vielleicht ein bisschen verrückt? Ohja definitiv! Seine Hartnäckigkeit hat ein gewisses Ausmaß und sein Witz ist genial!
Das knistern konnte ich greifen und die anderen Jugendlichen mit ihrer Gabe waren sehr eh anstrengend? Naja alle außer Parker... Seine Zwillingsschwester Phoebe fand ich fast genauso schlimm wie die blonden Drillinge aus der Lux-Reihe. Hayden und Ember sind beide eigentlich ziemlich leidenschaftlich, müssten es aber lange unterdrücken. Ich hab selbst viel mit gerätselt und auch trotz meines anfangsverdacht (ja ihr könnt rätseln!) bin ich doch oft geschwankt. Ein zwei unvorhergesehene Überraschungen gab es sogar auch noch. Aus der Hand legen war einfach unmöglich. Hayden ist einfach #bookboyfriend material.
Leider muss ich sagen, so begeistert ich war, als ich heraus fand das es ein Einzelband ist, war ich doch etwas enttäuscht. Das ende war perfekt für einen zweiten Teil. Denn für einen Einzelband muss ich einfach sagen, war es zu dünn. Es gibt Dinge da wünsche ich mir mehr, das gibt die Story auch her! Zuerst war es ein Jahreshighlight, aber dadurch leider nicht mehr. Sorry Leute aber das ist einfach so. Ich kann euch nur leider nicht sagen wo was fehlt sonst Spoiler ich euch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

Überraschend und spannend

Shine Bright
0

Es hat mir viel Freude bereitet und das Buch hatte ein paar Überraschungen für mich.
Es geht um Vince und Aylin. Beide sehr unterschiedlich und doch passen sie zusammen.
Aylin hat eine harte Vergangenheit ...

Es hat mir viel Freude bereitet und das Buch hatte ein paar Überraschungen für mich.
Es geht um Vince und Aylin. Beide sehr unterschiedlich und doch passen sie zusammen.
Aylin hat eine harte Vergangenheit hinter sich und hat Stärke bewiesen. Umso mehr war ich deshalb fasziniert, wie sie sich durch Vince doch öffnet und mehr Kämpferin ist als ich dachte. Sie ist auch überraschend verständnisvoll und liebt ehrlich, ich war sehr stolz auf sie. Aylin hat etwas gewagt und gewonnen.
Vince war mir zu Beginn etwas unsympathisch hat sich aber schon nach sechs siebten Kapiteln gelegt. Er ist sehr selbstbewusst, sexy, ziemlich impulsiv und Leidenschaftlich. Er macht mit Aylin einen schönen Wandel durch, wo er auch lernt sich selbst in den Arsch zu treten, auch habe ich eine süße und romantische Seite an ihm kennengelernt die mir sehr gut gefallen hat.
Die Geschichte entwickelt sich schnell, was aber einfach zur Situation und zu den beiden passt, stört also überhaupt nicht! Beide haben tolle Freunde.
Ich glaube meine Lieblings Szenen ist, als Vince Aylin etwas Krav Maga beibringt dort lernt man beide nochmal ganz anders kennen. Es gab keine unnötigen Drama, trotzdem war es emotional.
Am Ende hat mich doch einiges überrascht, wer wo mit drin steckt, wer mit wem? Das hat doch nochmal zum Nachdenken gebracht. Es hat Spaß gemacht, die Story zu lesen. Es war flüssig, witzig, spannend und interessant.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.11.2021

Licht oder Dunkelheit?

DIVIDED - Empires of Light and Shadow
0

Schwestern Fantasy. Ein Schicksal und eine Bestimmung. Die beiden Schwestern Arely und Noreia sind einerseits grundverschieden aber in den meisten und wichtigsten Dingen doch gleich: In der Handhabung ...

Schwestern Fantasy. Ein Schicksal und eine Bestimmung. Die beiden Schwestern Arely und Noreia sind einerseits grundverschieden aber in den meisten und wichtigsten Dingen doch gleich: In der Handhabung gewisser Situationen, in ihrem Mut und ihrer Loyalität. Sie sind beide gütig und opfern alles für ihr Volk. Es war eine sehr spannende und verdammt interessante Fantasy Geschichte der es weder an Wendungen noch an Tiefgang gefehlt hat. Schön war auch es aus der Sicht der beiden Schwestern zu lesen um beide auch besser verstehen zu können. Genial war hier für mich auch, das auch Frauen Kämpfern lernen an Sitzungen teilnehmen und zeigen das sie genauso für ihr Land kämpfen. Die Kämpfe im Buch waren detailliert und sehr aufregend. Es gibt tolle Charaktere, von denen ich nicht näher was sage, ich will ja nicht spoilern aber btw Coal ist für mich sehr schwer zu verstehen während ich Ronan geliebt habe. Das Finale war reich an Spannung, an Dramatik und auch sehr an der Grenze zum Tränen vergießen. Das Ende selbst war schön und vor allem auch realistisch. Ja ein tolles Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2021

Romantasy die neugierig macht

DAS ERBE - Dein Leben für meine Krone
0

Mit "Das Erbe" ist ein sehr gutes Romantasy Buch heraus gekommen, dass definitiv lesenswert ist Cally ist eine strake, ambitionierte junge Frau, die in ihrem Land etwas bewirken will. Dennoch aufgrund ...

Mit "Das Erbe" ist ein sehr gutes Romantasy Buch heraus gekommen, dass definitiv lesenswert ist Cally ist eine strake, ambitionierte junge Frau, die in ihrem Land etwas bewirken will. Dennoch aufgrund der Meinung von den Männern die zum jetzigen Zeitpunkt an der Regierung mit ihrem Vater, dem Herzog, betraut sind, ist sie auch etwas unsicher aber definitiv eine Kämpferin! Tharek ist wirklich ein absoluter Sturkopf und ein Kämpfer. Er besitzt Verantwortungsbewusstsein, was seinen kleinen Bruder angeht und ist sehr loyal. Ein Beschützer mit einem liebevollen Herz, aber kann er sein Schicksal akzeptieren? Eine spannende Geschichte, in der das Mädchen kämpfen kann und Herzog werden will und ein Junge mit einigen Vorurteilen aber dennoch bereit für die zu kämpfen die er liebt Es war eine sehr spannende Geschichte, mit einer Wendung gegen Ende mit der ich so nicht gerechnet habe. Die Welt die Miriam May geschaffen hat mit den langen Nächten war sehr interessant und hat neugierig gemacht. Zeitgleich war die Verbindung die sich zwischen Tharek und Cally aufbaut süß, zart und geprägt durch Thareks Schicksal und Callys Rolle in dieser. Durch weg war ein gewisser Grad an nun Schmerz? Drama? Dabei aufgrund nach der händeringenden suche nach einer Lösung und sich dabei nicht zu verlieren, dazu noch die Frage ob man sich gegenseitig vertrauen kann. Definitiv hat es Spaß gemacht ich hätte mir vielleicht ein bisschen mehr Details gewünscht aber es ändert nichts daran das ich die Geschichte wirklich gemocht habe

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2021

Witzig und leidenschaftlich

Prince of Passion – Nicholas
0

"Versprochen. Das ist so ein Wort, nach dem zu oft doch alles ganz anders kommt" - S. 212 Liv

"Prince of Passion" hat mir Spaß gemacht, es war lustig und wirklich prickelnd.
Luv ist eine mutige selbst ...

"Versprochen. Das ist so ein Wort, nach dem zu oft doch alles ganz anders kommt" - S. 212 Liv

"Prince of Passion" hat mir Spaß gemacht, es war lustig und wirklich prickelnd.
Luv ist eine mutige selbst bestimmte junge Frau mit einer sehr scharfen Zunge. Sie ist immer ehrlich und steht auch für sich ein auch wenn sie was ihre Familie und ihre Liebe betrifft einfach selbstlos ist.
Nicholas ist wirklich sehr von sich überzeugt. Er ist Pflicht - & Verantwortungsbewusst aber auch gleichzeitig so Leidenschaftlich, sexy und wirklich äußerst fürsorglich.
Das Buch hat viel Witz gehabt. Es war verdammt sexy, prickelnde und sehr puh hot.
Die Mitte war mir leider etwas viel hm sagen wir es hat sich einfach etwas gezogen bzw. die Spannung verloren und mir persönlich war es etwas zu viel Sex.
Nicholas war oft etwas unbedacht während Liv wirklich starke gezeigt hat. Das es wirklich dramatisch war, hat mir eher weniger ausgemacht das hat das Ende noch süßer gemacht und da bin ich dahin geschmolzen.
Kann ich es empfehlen? Ja, einfach weil es Spaß macht, auch wenn die Mitte sich vielleicht ein bisschen zieht.

"Na ja, aber ich werde ja wohl kaum zur unehelichen blöden Kuh gehen, einen auf Darth Vader machen und ihr sagen, dass ich weiß, wer ihr Vater ist" - S. 268 Liv

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere