Profilbild von Flowersbooksandmore

Flowersbooksandmore

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Flowersbooksandmore ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Flowersbooksandmore über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.06.2020

Aufregend und spannend

Dangerous gift
0

Eden ist eine totale Planerin. Sie hat einen Kochblog und plant mit ihrer chaotischen Freundin April eine Reise durch Zentralamerika, zum einen, als Recherche, für neue Rezeptideen und zum anderen als ...

Eden ist eine totale Planerin. Sie hat einen Kochblog und plant mit ihrer chaotischen Freundin April eine Reise durch Zentralamerika, zum einen, als Recherche, für neue Rezeptideen und zum anderen als Junggesellinnenreise… denn April ist verlobt und steht kurz vor der Hochzeit. Doch bevor die Reise startet, passieren mysteriöse dinge… Schwarze Briefe liegen vor Eden´s Türe, von einem heimlichen Verehrer, was gruselig und romantisch zugleich ist….

Die Story hat mir sehr gut gefallen und ist in einem flüssigen Schreibstil verfasst. Sie ist spannend und geheimnisvoll und es war sehr aufregend, sie zu lesen. Die Protagonisten sind sehr authentisch und uns wird ein kleiner Streich gespielt, wer in der Story der gute oder böse ist… Das war sehr überraschend und auch die Wendungen haben mir sehr gut gefallen. Ich stand während des Lesens total unter Strom, weil ich es zum einen nicht erwarten konnte, zu erfahren, wo dies alles hinführt und zum anderen hab ich natürlich in meinem Kopf selbst verschiedene Szenarien durchgespielt. Eine wirklich tolle Story, die uns zuerst an der Nase herumführt und gleichzeitig auf ein unglaublich wichtiges Thema aufmerksam macht… unsere online Präsenz im Internet, was wir von uns preisgeben und was passieren kann… Eine sehr Aufweckende Geschichte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.06.2020

Scherben spiegeln das Licht

Scherben spiegeln das Licht
0

April erfährt an ihrem 16. Geburtstag, dass sie adoptiert ist. Wo andere schockiert wären, ist April erleichtert und versteht endlich, warum sie sich nie 'zu Hause' gefühlt hat und sich von ihren Eltern, ...

April erfährt an ihrem 16. Geburtstag, dass sie adoptiert ist. Wo andere schockiert wären, ist April erleichtert und versteht endlich, warum sie sich nie 'zu Hause' gefühlt hat und sich von ihren Eltern, ihrer Schwester gegenüber, benachteiligt... Kein Grund für sie, länger dort zu bleiben, also versucht sie, etwas über ihre leiblichen Eltern herauszufinden.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ist, wie immer bei Nina, sehr flüssig. Auch der Story Aufbau gefällt mir sehr gut und es ist interessant, das ganze einmal in umgekehrtem Sinne zu lesen, denn normalerweise reagieren die adoptierten nicht so freudig. Die Charaktere sind interessant und authentisch. Es hat mir sehr gut gefallen, April auf ihre Suche zu begleiten und ihre Gefühle und ihr Inneres kennenzulernen und zu verstehen. In der Story gibt es Spannung, Gefühle und echt gute Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte... außerdem geht es auch um das Streben nach Aufmerksamkeit, und was Jugendliche bereit sind, dafür zu tun.
Im Allgemeinen hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, da sie auch wichtige Themen beinhaltet aber für meinen Geschmack hätte es auch noch etwas tiefgründiger sein dürfen :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Wahnsinnig tolle Fantasy

CHASING AFTER
0

Ein Buch genauso wie ich es liebe. Eine Spannungskurve, die stetig steigt und zum Ende explodiert, so dass man emotional komplett umgehauen wird und erst einmal da sitzt und sich sammeln muss.

Die Story ...

Ein Buch genauso wie ich es liebe. Eine Spannungskurve, die stetig steigt und zum Ende explodiert, so dass man emotional komplett umgehauen wird und erst einmal da sitzt und sich sammeln muss.

Die Story startet seichte, wir lernen nach und nach die Kolonie und ihre Aufgaben, sowie ihre Bewohner kennen. Durch den tollen Schreibstil und der bildlichen Beschreibung, konnte ich mich sehr gut in die Story rein versetzen, genauso wie in einige der Charaktere, deren Handlung für mich authentisch und nachvollziehbar war. Während des Lesens steigt die Spannung immer weiter an, es gibt Enthüllungen, es passieren Dinge, die ich teilweise erahnen konnte und andere haben mich komplett überrascht und so steigert es sich bis es am Ende ein riesen Knall gibt... zumindest für mich.
Die Protagonistin Alex macht schon im ersten Band eine tolle Entwicklung durch und sie ist so unglaublich stark! Ich bin sehr auf ihren weiteren Weg gespannt...

Eine sehr emotionale Story, mit einer Achterbahn an Gefühlen, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2020

toller auftakt

Ashes and Souls - Schwingen aus Rauch und Gold
0

Mila hat es nicht leicht… Sie sieht Menschen in Farben und die, die Grau sind, sterben bald… dies belastet sie sehr und sie möchte diesen Fluch unbedingt loswerden, da alle sich von ihr abwenden und sie ...

Mila hat es nicht leicht… Sie sieht Menschen in Farben und die, die Grau sind, sterben bald… dies belastet sie sehr und sie möchte diesen Fluch unbedingt loswerden, da alle sich von ihr abwenden und sie keine Freunde hat. Als dann auch noch ihre Mutter stirbt, beschließt sie, zu ihren Wurzeln, nach Prag zurück zu kehren, um Antworten zu finden, obwohl ihre Mutter sie, vor ihrem Tod gebeten hat, dies nicht zu tun… Doch warum?
Mila ist eine starke Persönlichkeit, die einfach ein normales Leben führen will. Auf ihrer Reise findet sie schnell Freunde und lernt viel über sich selbst und die Welt… aber schnell wird klar, dass nicht jeder, der sich als Freund ausgibt, auch wirklich ein Freund ist und dass das gute nicht immer gut und das böse nicht immer schlecht sein muss…
Der Auftakt der Dilogie hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist toll und es gefällt mir gut, das die Story aus mehreren sichten erzählt wird. Die Geschichte ist sehr spannend und Geheimnisvoll und es war sehr interessant, in welche Richtung sich das alles entwickelt hat … eine tolle Wendung… damit hätte ich nicht gerechnet. Ich mag die verschiedenen Charaktere sehr, denn sie ergänzen sich sehr gut, was echt Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen und natürlich bin ich auf den 2. Band Mega gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2020

wunderschön magisch

Grimoria 2
0

Das Buch beginnt mit einem Rückblick in die Vergangenheit, die wir auch noch öfters im Verlauf der Geschichte finden werden. Mir persönlich gefallen diese Rückblicke sehr gut, da wir viel über die Kindheit ...

Das Buch beginnt mit einem Rückblick in die Vergangenheit, die wir auch noch öfters im Verlauf der Geschichte finden werden. Mir persönlich gefallen diese Rückblicke sehr gut, da wir viel über die Kindheit von Vivi, Phia und Erik erfahren und so manche Verhaltensweise besser verstehen können. Die Charaktere gefallen mir auch im zweiten Band sehr gut. Sie sind authentisch, echt und ihre Handlungen sind für mich, in den entsprechenden Umständen, absolut nachvollziehbar. Der Schreibstil ist toll und die bildliche Beschreibung, sowie die Spannung fehlen auch nicht. Ich war während des Lesens total am mit fiebern und habe angespannt darauf gewartet, dass etwas passiert. Ich möchte hier nicht zu genau auf den Inhalt eingehen, da es der zweite Teil ist und ich sehr viel Spoilern würde, da wir viele Antworten bekommen, die uns im ersten Band fehlen... Ich kann euch nur sagen, das es ein absolutes Lesevergnügen war, mit Witz und Spannung aber auch mit Trauer und tiefer Verletztheit und doch gibt es ein Licht am Ende… ach und Charmie … auch über sie erfahren wir einiges in diesem Teil und es war einfach magisch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere