Profilbild von Flowersbooksandmore

Flowersbooksandmore

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Flowersbooksandmore ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Flowersbooksandmore über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.07.2020

Eine tolle fortsetzung

Anything for you
0

Im 3. Teil der Woodland Academy geht es um Maya, die gut in allem ist, was sie tut und mit dem Star-Quarterback liiert ist und um Lana, die aus der Umgebung des Trailerparks kommt und eine Einzelgängerin ...

Im 3. Teil der Woodland Academy geht es um Maya, die gut in allem ist, was sie tut und mit dem Star-Quarterback liiert ist und um Lana, die aus der Umgebung des Trailerparks kommt und eine Einzelgängerin ist… Maya steht unter ständigem Druck ihrer Mutter, nichts falsch zu machen und sich ja richtig zu benehmen. Lana ist dank eines Stipendiums an der Woodland und ist froh, endlich von ihrem Stiefvater weg zu sein… doch die beiden haben mehr gemeinsam, als sie ahnen…

Auch der 3. Band ist wieder in einem wunderschönen, flüssigen Schreibstil verfasst, so dass ich das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen hatte. Die Protagonisten haben mir unglaublich gut gefallen und endlich werden die Geheimnisse um Maya und Nate nach und nach aufgedeckt. Auch Lana findet langsam Anschluss und bemerkt, dass auch bei den anderen nicht alles so super ist, wie es im ersten Moment scheint.
Ein toller Abschluss, der alle Geheimnisse aufdeckt und alles irgendwo zusammen findet. Man merkt, wie die Charaktere sich verändern und „erwachsen“ werden. Die Story ist spannend, humorvoll, aufweckend, geheimnisvoll und bietet ein schönes Leseerlebnis.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2020

In den Fängen des Waldes

In den Fängen des Waldes
0

Ellas Mann Tom und ihre Tochter Lina kommen von einem Wochenend Ausflug nicht mehr zurück und gelten als Vermisst. Nach dem Ella das Gefühl hat, die Polizei würde nicht genug unternehmen, geht sie selbst ...

Ellas Mann Tom und ihre Tochter Lina kommen von einem Wochenend Ausflug nicht mehr zurück und gelten als Vermisst. Nach dem Ella das Gefühl hat, die Polizei würde nicht genug unternehmen, geht sie selbst auf die Suche und reist in den Ort, an dem sie Verschwunden sind… Doch schon bei ihrer Ankunft passieren die ersten seltsamen dinge… dreht sie jetzt langsam durch? Doch sie gibt nicht auf, fängt an zu recherchieren und entdeckt Dinge, die sie auf eine Spur führen…
Ich weiß gar nicht genau, wo ich hier anfangen soll… Es ist schwer, in Worte zu fassen, was ich während des Lesens „erlebt“ habe. Die Geschichte ist in einem Unglaublich tollen Schreibstil verfasst und es gibt so viele Emotionen… Teilweise war es wirklich sehr traurig, im nächsten Moment grusselig und beklemmend und dann wieder super lustig… Ich saß wirklich da, mit Tränen in den Augen, Gänsehaut auf den Armen und hab laut los gelacht… Ella hat eine unglaublich tolle und humorvolle Art, sich auszudrücken oder auch nur zu denken, obwohl das ganze Drumherum ja doch eher traurig ist… das macht das Buch für mich absolut Perfekt und für mich, als echter Angsthase zu einem perfekten Thriller für mich… aber keine Angst… es wird echt krass.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, es war super aufregend und Spannend und es gab tolle, unvorhersehbare Wendungen, mit denen ich niemals gerechnet hätte und mich sprachlos gemacht haben.
Ein wirklich tolles Buch, mit viel Nervenkitzel, tollem Humor und vielen Geheimnissen, die es zu entdecken und zu lösen gibt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2020

Cyber Trips

Cyber Trips
0

---Achtung 2. Band Spoilergefahr---

Im Zweiten Band der Neon Birds Reihe wird es wieder sehr spannend und aufregend. Ich habe wieder unglaublich mit gefiebert und stand am Ende vor einem Cliffhanger… ...

---Achtung 2. Band Spoilergefahr---

Im Zweiten Band der Neon Birds Reihe wird es wieder sehr spannend und aufregend. Ich habe wieder unglaublich mit gefiebert und stand am Ende vor einem Cliffhanger… zum Glück dauert es nicht mehr allzu lang, bis Band 3 erscheint…
Okijen spielt wieder eine große Rolle, genau so, wie Andra, Flover und Luke. Aber auch Byth lernen wir dieses Mal besser kennen. Wir erfahren einiges, über die Vergangenheiten, mancher Charaktere, decken Geheimnisse auf und finden neue, die es zu entdecken gilt. Das Buch ist, wie auch schon der erste Band, in einem super flüssigen Schreibstil verfasst, es gibt Wendungen, die ich nicht vorhersehen konnte und auch die Charaktere bleiben sich selbst treu und passen sich der Situation an…. Die Story ist super spannend, ergreifend, traurig aber auch sehr schön…

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2020

tolle Märchenadaption

Jadewein 1: So golden wie Stroh
0

Ayjana lebt mit ihrer Mutter Niara an einem Waldrand. Sie verdienen ihren Lebensunterhalt als Heilerinnen und haben Magische Fähigkeiten, die sie vor den Menschen verbergen müssen. Als eines Tages Prinz ...

Ayjana lebt mit ihrer Mutter Niara an einem Waldrand. Sie verdienen ihren Lebensunterhalt als Heilerinnen und haben Magische Fähigkeiten, die sie vor den Menschen verbergen müssen. Als eines Tages Prinz Nicolas bei ihnen auftaucht und um ihre Hilfe bittet, seiner Mutter, der Königin zu helfen, die schwer Krank ist, sind beide nicht gerade begeistert, denn die Königin hat Ayjanas Vater töten lassen… trotzdem muss Ayjana Tag für Tag ins Schloss, um der Königin die Medizin zu bringen und plant Rache.

Eine aufregende und sehr spannende Märchenadaption, mit vielen Emotionen, Hass und Trauer.
Die Geschichte um Ayjana, Rowen und Nicolas hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und es gibt einige Überraschungen und unvorhersehbare Wendungen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich konnte komplett in die Story abtauchen. Auch der Jadewein spielt eine große Rolle und ist für so manchen Trank wichtig.
Eine unglaublich tolle Fantasystory mit Anlehnung an das Märchen Rumpelstilzchen, mit vielen Geheimnissen und tollen Charakteren, die teilweise sehr geheimnisvoll sind, sowie jede Menge neue, Magische Wesen und Pflanzen, die gefährliche Eigenschaften haben… vor allem dieses neue hat mir sehr gut gefallen und ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2020

gefühlvoll

Als ob du mich siehst
0

Elisa hat, durch ihre Vergangenheit, stark mit sich zu kämpfen, da sie das Gefühl hat, einfach nicht gut genug zu sein. Schuld daran ist nicht nur ihr Ex Freund, sondern auch ihre Mutter, die sie ständig ...

Elisa hat, durch ihre Vergangenheit, stark mit sich zu kämpfen, da sie das Gefühl hat, einfach nicht gut genug zu sein. Schuld daran ist nicht nur ihr Ex Freund, sondern auch ihre Mutter, die sie ständig kritisiert hat. Deshalb wagt sie, nach dem Beziehungsende, einen Neustart in Nürnberg, mit Regeln, die ihr helfen sollen, schmerz zu vermeiden… doch dann kommt Joan…
Die Story um Elisa hat mir sehr gut gefallen. Schon das erste Kapitel ist voller Gefühle, Verzweiflung und Schmerz… Der Schreibstil von Michelle ist wieder sehr schön und flüssig, sodass ich gut in die Geschichte rein kam. Die Protagonisten sind durchweg sehr interessant und authentisch und es gab ein Wiedersehen mit Jass und Kale aus „Als ob du mich liebst“. Im Verlauf der Story erfahren wir immer wieder Einzelheiten, aus Elisas Vergangenheit und das auch Joan ein Geheimnis hat, mit dem er wohl sehr zu kämpfen hat.
Die Idee mit den Sternen finde ich wunderschön und auch, was Joan am Ende daraus macht. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und vor allem der Anfang und das Ende waren sehr emotional und tiefgründig, was für mich im Mittelteil etwas gefehlt hat. Trotzdem ein tolles Buch mit einer schönen Message und dem wichtigen Thema Selbstzweifel.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere