Profilbild von FrauKla

FrauKla

Lesejury Profi
online

FrauKla ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit FrauKla über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2019

Ein zweiter Teil zum Lesen und wohlfühlen!

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
0

Band 2 setzt dort ein, wo der Erster aufhört. Er lässt den Leser ab der ersten Seite in die wundervolle Kleinstadt eintauchen und sich wieder wohlfühlen!

In Band 2 geht es um den Tierarzt Flynn, der ...

Band 2 setzt dort ein, wo der Erster aufhört. Er lässt den Leser ab der ersten Seite in die wundervolle Kleinstadt eintauchen und sich wieder wohlfühlen!

In Band 2 geht es um den Tierarzt Flynn, der seit seiner Geburt taub ist. Die drei O‘Grady Brüder sind die Tierärzte der Kleinstadt Redwood. Schon seit der Vorschule hat Flynn Gabby an seiner Seite. Gemeinsam meistern sie das Leben. Sie sind ein eingespieltes Team, das ohne Worte erkennt und arbeitet. Die Assistentin Gabby ist für die Männerwelt von Redwood unsichtbar, doch Flynn nimmt sie wahr, geht auf sie ein und schätzt sie. So sehr, dass aus Freundschaft mehr wird?!

Ich habe dieses Buch geliebt! Die Geschichte der zwei ist so unglaublich schön!
Gabby ist ein super toller Charakter. Durch die bekommt man einen ganz neuen Blick auf die Welt. Sie ist zauberhaft und ohne Vorurteile. Sie ist nicht auf sich selbst bedacht, sondern gestaltet ihr Leben total selbstlos mit Blick auf anderer. Sie ist einfach ein Vorbild und hat mit total die Augen geöffnet. Aber auch Flynn finde ich großartig. Er gibt sich Gabby ganz hin und die beiden ergänzen sich unglaublich. Ich finde die Beziehung der beiden total vorbildlich!
Beim lesen haben ich durchgehend gestrahlt und oft vor Freunde geweint.

Ich freue mich sehr auf den dritten und letzten Band! Schon in Band 1 habe ich Drake sehr gemocht und das hat sich nach diesem Band nochmal gesteigert!! Ich bin sehr gespannt auf seine Geschichte!

Veröffentlicht am 28.09.2019

Liebesgeschichte in einer wundervollen Umgebung

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0

In Redwood Love erzählt Kelly Moran die Geschichte von Avery und Cade.

Avery flüchtet mit ihrer autistischen Tochter vor ihrer schrecklichen Ehe. Ihr Mutter, die vor langer Zeit nach Redwood gezogen ...

In Redwood Love erzählt Kelly Moran die Geschichte von Avery und Cade.

Avery flüchtet mit ihrer autistischen Tochter vor ihrer schrecklichen Ehe. Ihr Mutter, die vor langer Zeit nach Redwood gezogen ist, nimmt sie auf. Schon noch wenigen Stunden taucht Avery ins Kleinstadtleben ein und erlebt es von allen Seiten. Einige davon genießt sie mehr als andere. Gleich an ihrem ersten Abend lernt sie auch Cade den Tierarzt von Redwood kennen. Cade ist attraktiv und dennoch könnten sind sie sich sicher, dass aus ihnen nichts wird. Avery hat sich ernsthaften Beziehungen abgeschrieben. Cade ist jemand, der das Vergnügen genießt aber auch nichts ernstes will. Doch neue Orte und neue Personen führen auch Neuerungen in der Gedankenwelt hervor...

Passend zur Jahreszeit habe ich Bücher gesucht, die zum Herbst passen. So bin ich auf Redwood Love gestoßen. Zum Cover muss ich sagen, dass ich es genau das ausstrahlt! Es ist unglaublich schön und strahlt Wärme, Herbst und Wohlfühlen aus.

Die grundlegende Geschichte finde ich super! Ich liebe es, wenn die Geschichten kn Kleinstädten spielen und man in dieses Leben dort richtig eintauchen kann. Die Umgebung, die beschrieben wird, ist sehr idyllisch.
Auch die zwei Protagonisten finde ich super! Sie sind komplett verschiedenen und trotzdem gibt es viele Überscheidungen.
Cade ist draufgängerisch und gleichzeitig liebevoll. Avery ist eine starke Frau, die gleichzeitig Unsicherheit in sich birgt. Cade füllt genau die Lücken, die Avery hat und anders herum.
Die Brüder finde ich unglaublich toll! Ich liebe das Familienleben und wie unterschiedlich die drei sind. Auch die Freunde finde ich super!
Generell habe ich das Buch schnell durchgelesen und war genannt, wie es weitergeht.
Dennoch muss ich auch sagen, dass mir die Geschichte teilweise zu oberflächlich war und mir manchmal die Emotionen gefehlt haben. Ich hätte mir an manchen Stellen mehr Dramatik und Gefühl gewünscht. Da dies teilweise nicht vorhanden war, ist es mir schwer gefallen komplett in die Geschichte einzutauchen.

Trotz allem werde ich die Reihe weiterlesen weil es mich interessiert, wie es in Redwood weitergeht.

Veröffentlicht am 08.09.2019

Ein zweiter Band, der mich mehr als überzeugt hat!!

Trust Again
0

Ich muss ehrlich sagen, dass ich super lange gebraucht habe, bis ich den zweiten Band gelesen habe. Der erste Band hat mich total umgehauen. Ich habe Allie und Kaden geliebt und war irgendwie super enttäuscht, ...

Ich muss ehrlich sagen, dass ich super lange gebraucht habe, bis ich den zweiten Band gelesen habe. Der erste Band hat mich total umgehauen. Ich habe Allie und Kaden geliebt und war irgendwie super enttäuscht, dass die Geschichte der beiden nicht weitergeht. Ganz lange konnte ich mich sogar nicht damit abfinden und wollte nicht weiterlesen, um die beiden nicht aufgeben zu müssen. Spencer und Dawn fand ich im ersten Band schon super sympathisch aber Allie und Kaden sind eben Allie und Kaden. Dennoch muss ich ehrlich zugeben, dass ich den zweiten Band geliebt habe! Vielleicht sogar noch mehr als den ersten.
Spencer und Dawn sind so unglaublich. Sie sind komplett anders als Allie und Kaden und auch ihre Geschichten unterscheiden sich total aber.. ich bin einfach sprachlos. Ich liebe dieses Buch!

Zum Inhalt:
Dawn hat die Liebe aufgegeben. Sie glaubt nicht daran und schon gar nicht, dass es für sie irgendwann mal ein Happy End geben wird. Der Schmerz, der ihr durch ihren Exfreund hinzugefügt wurde, sitzt so tief, dass sie das Vertrauen in Männer verloren hat. Sie hat sich sogar geschworen nie wieder für jemanden Gefühle zu entwicklen, nie wieder jemanden vertrauen zu schenken und sich nie wieder auf jemanden einzulassen. Doch dann trifft sie auf Spencer, einen lockeren, charmanten, lustigen und gut aussehenden Typen, der alles dafür tut, Dawns Aufmerksamkeit zu bekommen. Spencer lässt sich von Dawns abweisenden Art nicht einschüchtern, sondern gibt alles, um die wahre Dawnn kennenzulernen. Die beiden lernen sich näher kennen und es wird schnell klar, dass nicht nur Dawn eine schreckliche Vergangenheit hat.

Wie oben schon ausführlich beschrieben, habe ich mich sehr schwer getan, dieses Buch überhaupt anzufangen. Aber schon nach wenigen Seiten habe ich es geliebt. Die Protagonisten sind so bezaubern und authentisch, dass ich sie von der ersten Seite geliebt habe. Ich konnte mir echt nicht vorstellen, dass ich dieses Buch mehr mögen würde als das erste, aber es ist eingetreten. Ich liebe es, dass viele verschiedene Charaktere auftreten und man die Geschichten der anderen mitbekommt, obwohl dennoch die Liebesgeschichte von Dawn und Spencer im Mittelpunkt steht.
Durch den Schreibstil von Mona Kasten konnte man in das Buch total eintauchen. Die Gefühle, die Ängste und auch die Sorgen der beiden waren total authentisch. Gleichzeitig hat mich dieser Lebensstil von Spencer total berührt und ermutigt. Es muss mehr solcher Männer geben!
Dieses Buch war nicht nur unterhaltsam und romantisch. Es hatte soviel, dass ich für mein Leben lernen konnte. Ich bin super oft ins nachdenken und schmunzeln gekommen.
Es ist beeindruckend beschrieben, wie diese Clique Freundschaft lebt, denn sie ist total tiefgründig.
Allgemein liebe ich es in die Welt von Woodshill einzutauchen.

Zusammengefasst kann ich daher nur sagen, dass ich das Buch geliebt habe. Von der ersten bis zur letzten Seite! Jetzt freue ich mich unglaublich den dritten Teil zu lesen, weil ich Sawyer in diesem buch lieben gelernt habe.

Veröffentlicht am 08.09.2019

Eine Geschichte voller Familiengeheimnissen und Intrigen

Bourbon Kings
0

Das Buch „Bourbon Kings“ handelt von der Familie Bradford, die ein riesiges Imperium besitzt. Sie sind bekannt und genießen Ansehen in der Region und dennoch sind sie eine normale Familie mit Problemen ...

Das Buch „Bourbon Kings“ handelt von der Familie Bradford, die ein riesiges Imperium besitzt. Sie sind bekannt und genießen Ansehen in der Region und dennoch sind sie eine normale Familie mit Problemen und Dramen. So geschah es, dass der Sohn Lane das Familienanwesen verlässt und für 2 Jahre verschwindet. Erst durch einen tragischen Zwischenfall kehrt er zurück und bringt die Vergangenheit mit. Viele Wunden werden durch seine Rückkehr aufgerissen. Vor allem die der Angestellten Lizzie, die einst seine große Liebe war und jetzt in jeden Preis ihr Herz vor ihm schützen will.
Nach und nach deckt Lane Familiengeheimnisse auf und rüttelt an dem Thron des Vaters. Diese Rückkehr verändert das Leben der Familie und der Angestellten auf Easterly komplett.

Die Geschichte ist vielseitig und dramatisch.
Die Autorin schreibt sehr lebendig und anschaulich. Das Buch ist aus der Perspektive eines personalem Erzählers geschrieben, sodass die Perspektive aller Familienmitglieder eingenommen wird. Die Perspektive wird sehr häufig gewechselt.
Meiner Meinung nach erzeugt die Autorin dadurch Spannung, da die Situationen manchmal nicht bis zum Ende erzählt werden. Der Leser muss sich erst mit Ereignissen beschäftigen, die parallel laufen, bevor er erfährt, wie es weitergeht.
Ich fand es super spannend, Einblicke in die Leben aller zu erhalten.
Dennoch war die Geschichte von Lane und Lizzie im Vordergrund.
Die einzelnen Charaktere wurden sehr schnell vorgestellt, sodass man viel Möglichkeit zur Identifikation hatte.
Trotz allem war es durch die vielen Ereignisse, die parallel verlaufen, und die vielen Personen, die auftreten, so, dass es mir schwer viel das Buch an einem Stück zu lesen. Oftmals passierte in kurzer Zeit so viel, dass ich das Buch weglegen musste, um es zu verarbeiten. Manchmal habe ich einige Tage nicht gelesen, was echt selten vorkommt.
Es sind sehr vieles dramatische Ereignisse auf einmal geschehen und dann passierte lange nichts.

Insgesamt habe ich dennoch die Geschichte und auch die Geschwister geliebt. Ich freue mich sehr darauf mehr von den einzelnen zu erfahren.

Veröffentlicht am 27.08.2019

Gelungende Fortsetzung

Save You
0

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe! Ich fand den ersten Band schon unglaublich gut und war total begeistert, da habe ich einfach angenommen, dass mich der zweite eventuell etwas enttäuscht wird, aber ...

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe! Ich fand den ersten Band schon unglaublich gut und war total begeistert, da habe ich einfach angenommen, dass mich der zweite eventuell etwas enttäuscht wird, aber dem war nicht so! Häufig wird ja davon gesprochen, dass der zweite Band nur eine Überbrückung zum dritten ist, weshalb sie häufig weniger Spannung aufweisen als nur inhaltliches Voranbringen. Dennoch war das hier anders. Auch der zweite Band konnte mich wieder begeistern und mitreißen. Er hat direkt an den ersten angeschlossen aber war in sich total spannend.

Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass das Cover zwar schlicht ist, aber mir trotzdem total zusagt. Die Farbwahl ist klasse!

Der Inhalt lässt sich nur schwer darstellen, weil es sehr viele Nebenhandlungen gibt, die erst den Anschein erwecken als wurden sie neben der Haupthandlung laufen. Schnell wird aber deutlich, dass sie alle zusammengeführt werden und einander beeinflussen. Dennoch hier ein Versuch die Haupthandlung darzustellen:
Der zweite Band geht da weiter, wo das andere aufhörte.
James hat Ruby zutiefst verletzt und enttäuscht. Die noch frische Beziehung endet katastrophal. Ruby wurde noch nie so sehr verletzt. Sie hat James komplett abgeschrieben und wünscht sich einfach ihr altes Leben zurück. Während James in Partys und Co. nur so aufzugehen erscheint. Doch der Schein trügt. James kann sie nicht vergessen und setzt alles daran sie zurückzuerobern.

Die Charaktere der Reihe mag ich alle. Ruby und James sind ein tolles Paar und der Weg, den sie gehen mussten, um einander wieder zu finden, dauerte lange aber war total authentisch beschrieben. Ich habe mitgelitten und mich mitgefreut. Ich habe mitgefeiert und war sauer, wenn etwas nicht passierte, das ich erhofft hatte. James ist unendlich niedlich Ruby gegenüber und er kämpft wirklich mit jedem Mittel um sie.
Auch Ruby Freundin Lin kommt diesmal mehr hervor. Der Leser erfährt nun endlich auch ihre Geschichte. Sie zeigt sich von einer total einfühlsamen Seite und steht Ruby bei allem bei, obwohl sie es gerade selber nicht einfach hat. Hier wird eine richtig gute und vorbildliche Freundschaft deutlich.
Meine Meinung zu Lydia und Graham konnte in diesem Band total verändert werden. Anfangs habe ich die beiden verurteilt und fand es "blöd", dass das Familiengeheimnis ihre Beziehung war. Es wurde nicht so deutlich, warum das die Familie in Schwierigkeiten bringen könnte. Auch die Vorstellung etwas mit dem Lehrer zu haben, wirkte so klischeehaft. Dennoch habe ich die beiden lieben gelernt. Man darf miterleben, wie Lydia wegen Graham leidet und erfährt Stück für Stück, was wirklich hinter der Geschichte der beiden steht. Ich habe mir teilweise sogar gewünscht, ein Buch über die beidem zu lesen, wo ihre Geschichte ins Detail geht und man vielleicht noch erfährt, wie es in Zukunft weitergeht. Die beiden sind ganz wunderbare Charaktere.

Im Grunde kann ich abschließend nur nochmal wiederholen, dass ich das Buch von der ersten Seite geliebt habe. Ich finde den Schreibstil von Mona Kasten großartig und all das, was sie in diesem Buch geschaffen hat, ob es die Geschichte oder die Charaktere sind!