Profilbild von Gartenfee007

Gartenfee007

Lesejury Star
offline

Gartenfee007 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Gartenfee007 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.06.2017

Noble Gesellschaft

Noble Gesellschaft
0

Der Krimi ist vom Schreibstil gut und bildhaft geschrieben. Man kann sich das Berlin in den zwanziger Jahren sehr gut vorstellen, da auch die Menschen, die Mode und die Probleme des Alltags treffend und ...

Der Krimi ist vom Schreibstil gut und bildhaft geschrieben. Man kann sich das Berlin in den zwanziger Jahren sehr gut vorstellen, da auch die Menschen, die Mode und die Probleme des Alltags treffend und ausführlich behandelt werden. Der Fall wird erst am Ende aufgelöst, aber man muss schon von Anfang an, die kleinen Hinweise beachten. Ein gutes Buch für alle Krimifans.

Veröffentlicht am 05.06.2017

Der Katalane

Der Katalane
0

Ein wunderbarer Roman, der auch in der heutigen Zeit spielen könnte !! Es war eine schöne Reise, auf die der Leser, Xavier begleiten darf. Dieser Roman stimmt einen genauso nachdenklich wie Xavier. Er ...

Ein wunderbarer Roman, der auch in der heutigen Zeit spielen könnte !! Es war eine schöne Reise, auf die der Leser, Xavier begleiten darf. Dieser Roman stimmt einen genauso nachdenklich wie Xavier. Er findet zu sich selbst und begegnet viele Menschen, die es nicht immer gut mit ihm meinen.

Veröffentlicht am 30.09.2017

Und jetzt auch noch Liebe

Und jetzt auch noch Liebe
0

Das Buch ist eine lockere Lektüre, die einen einfachen Schreibstil hat. Emma ist eine etwas verpeilte Frau mit sehr vielen Problemen. Man darf sie dabei begleiten, wie sie die löst und dabei auch noch ...

Das Buch ist eine lockere Lektüre, die einen einfachen Schreibstil hat. Emma ist eine etwas verpeilte Frau mit sehr vielen Problemen. Man darf sie dabei begleiten, wie sie die löst und dabei auch noch ihre verrückte Familie und Freunde kennenlernen. Der Roman ist an vielen Stellen amüsant, aber manchmal schießt die Autorin über das Ziel hinaus, da der Schreibstil etwas zu ordinär wird. Insgesamt aber ein nettes Buch für zwischendurch.

Veröffentlicht am 07.04.2022

Zusammen sind wir wundervoll

Zusammen sind wir wundervoll
0

Darum geht es (Klappentext):

Manchmal muss man das Leben ein bisschen schütteln, dann wird ein Wunder draus

Backen ist Annas große Leidenschaft. Mit viel Liebe führt sie das Café »Sonnigsüß«, in dem ...

Darum geht es (Klappentext):

Manchmal muss man das Leben ein bisschen schütteln, dann wird ein Wunder draus

Backen ist Annas große Leidenschaft. Mit viel Liebe führt sie das Café »Sonnigsüß«, in dem sie schon als Kind jede freie Minute an der Seite ihrer Großmutter verbracht hat. Täglich kommen hier viele Menschen auf der Suche nach kulinarischen Glücksmomenten zusammen und finden dabei Halt und Geborgenheit, denn das »Sonnigsüß« ist so viel mehr als ein Café: Für Annas beste Freundin Mel, den kauzigen älteren Herrn Havel und die einsame Schülerin Mira ist es ein zweites Zuhause. Doch bei wem fühlt Anna sich geborgen? Als sie auf dem Wochenmarkt dem gut aussehenden Marco begegnet, knistert es sofort. Bis sie ihn ein paar Tage später wiedersieht: Gegenüber von Annas Café eröffnet er ein veganes Bistro, und plötzlich zeigt er ihr die kalte Schulter. Sind die beiden nun Kontrahenten – oder haben sie vielleicht doch mehr gemeinsam, als sie glauben? Mit vielen köstlichen Rezepten – sowohl für vegane Genießer als auch für alle, die Kreationen mit Ei und Butter nicht widerstehen können.



Meine Meinung:

Diese Roman hat mir eigentlich ganz gut gefallen, nur war einem als Leser/in klar worauf es hinausläuft. Man begleitet Anna in ihrem Cafe und mit welcher Leidenschaft sie ihre Kuchen und Torten kreiert. Sie macht ihre Kunden glücklich mit ihren "magischen" Leckereien. Nun kommt noch die Liebe hinzu und Anna ist etwas verunsichert. Gut das sie ihre Freundin hat, die ihr zur Seite steht. Dann gibt es noch viele Herzensmenschen die eine große Rolle in ihrem Leben spielen und auf ihre Reise zu sich selbst begleiten. Ich habe mich unterhalten gefühlt und der Roman ist gut für Zwischendurch. Es gibt auch immer Rezepte, die in diesem Buch hineingestreut wurden und zur Geschichte passen. Das hat den Roman dann noch bereichert. Schade nur, das man die Rezepte dann suchen muss, wenn man sie nachbacken möchte. Wer ein Buch für einige nette Lesestunden sucht, ist hier richtig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Imkersterben

Imkersterben
0

Darum geht es (Klappentext):

Imkern ist der neueste Trend - und ein gefährliches Geschäft? Als sich Imker Kurt Tietjen auf seinem Moped wegen eines über den Feldweg gespannten Drahtes das Genick bricht, ...

Darum geht es (Klappentext):

Imkern ist der neueste Trend - und ein gefährliches Geschäft? Als sich Imker Kurt Tietjen auf seinem Moped wegen eines über den Feldweg gespannten Drahtes das Genick bricht, spielt die Polizeiführung den Fall herunter. Doch Kommissar Oke Oltmanns spürt, dass mehr dahintersteckt. Dann findet er heraus, dass Tietjens Honig mit Glyphosat verseucht war. Als es ein weiteres Opfer aus der Bienen-Branche gibt, ist Oke sich sicher, dass an der Küste neben dem Bienensterben das Imkersterben beginnt …

Meine Meinung:

"Imkersterben" von Paricia Brandt hat mir ganz gut gefallen. Mir fehlte nur etwas mehr Spannung und schnellere Wendungen.

Wer einen Krimi mit Bienenwissen kombiniert, lesen möchte kommt hier auf seine Kosten. Die Geschichte kommt ohne Blutvergießen aus und ist daher eher ein leichter Krimi für Leser die es nicht ganz so nervenaufreibend mögen. Ich liebe Krimis die ruhig etwas spannender sein dürfen. Doch für einen schönen Sommertag auf der Liege oder am Strand, ist das Buch zu empfehlen.

Die Handlungsorte sind sehr gut ausgewählt worden und die kauzigen Bewohner runden das Bild ab. Am Ende werden die Umstände die dazu führten das es einige Opfer zu beklagen gibt, komplett aufgelöst. So bleiben keine Fragen mehr offen und die Geschichte ist in sich abgeschlossen.

Diesen Krimi würde ich allen empfehlen, die es nicht so blutig mögen !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere