Profilbild von GudrunMaria

GudrunMaria

Lesejury Star
offline

GudrunMaria ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit GudrunMaria über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.01.2022

hat mich von Anfang bis Ende hervorragend unterhalten und mir die Details gelungen näher gebracht

Das Leben in unseren Händen
0

Das Cover passt einfach perfekt zur damaligen Zeit und auch zu den Inhalten. Da stimmen die Farben, die Kontraste, die Darstellungen und auch der Hintergrund.

Der Schreibstil hat mich ebenfalls komplett ...

Das Cover passt einfach perfekt zur damaligen Zeit und auch zu den Inhalten. Da stimmen die Farben, die Kontraste, die Darstellungen und auch der Hintergrund.

Der Schreibstil hat mich ebenfalls komplett überzeugt. Da werden immer wieder Details eingeworfen, die Vermutungen aufkommen lassen, jedoch nicht zu viel verraten und einfach nur neugierig auf Weiteres machen.

Die Fiktion und die wahren Hintergründe sind stimmig und äußerst unterhaltsam miteinander verwoben.

Genauso hatte ich durch das Lokalkolorit die Begebenheiten gut vor Augen.

So war ich von Anfang bis Ende mitten im Geschehen und nicht nur dabei.

Ach ja, die Charaktere sind auch so wunderbar und authentisch geschildert.....alle Mitwirkenden hatten für mich ihren einzigartigen Charme mit den Ecken und Kanten....wie halt im richtigen Leben ; D.



Mein Fazit: hat mich von Anfang bis Ende hervorragend unterhalten und mir die Details gelungen näher gebracht

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2022

scheint immer mal wieder so, als würde hier aus dem Nähkästchen geplaudert ; D

Mila! Ein Hauch von Zimt
0

Das Cover hat so viele liebevolle Details, dass ich es immer wieder anschauen MUSS und neue Elemente, die so stimmig zum Inhalt sind, entdecken kann.

Der Schreibstil kommt locker-flockig daher....und, ...

Das Cover hat so viele liebevolle Details, dass ich es immer wieder anschauen MUSS und neue Elemente, die so stimmig zum Inhalt sind, entdecken kann.

Der Schreibstil kommt locker-flockig daher....und, was mich immer wieder zum schmunzeln gebracht hat, ist, dass man bei diesem Liebesroman die Handschrift eines "Kerls" erkennt, denn die Ausdrucksweise und auch viele Handlungen, zeigen eindeutig auf die Sprache auf einen "Herren der Schöpfung" ; D hin. Genau das hatte ich auch vor dem Lesen so erhofft, denn bei schnulzigen Liebesschmökern mache ich ein großen Bogen drumherum.

Die Hintergründe und Zusammenhänge werden so intensiv und detailverbliebt geschildert, dass ich meist den Eindruck hatte, dass hier aus dem Nähkästchen geplaudert wird. Da steckt so viel Herzblut drin, das geteilt werden wollte....hört sich jetzt irgendwie komisch an, oder?!....aber egal, keine Ahnung, wie ich es sonst ausdrücken soll.

Die Mitwirkenden haben Hirn und Charme und zeigen durch gelungene Sprache und Ausdrücke den jeweiligen Charakter.

Mein Fazit: scheint immer mal wieder so, als würde hier aus dem Nähkästchen geplaudert ; D

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2022

Tiefsinn und Humor reichen sich hier gekonnt die Hände

Ein Himmel für Mia
0

Das Cover hat mich schon auf den ersten Blick magisch angezogen. Die Atmosphäre, die da rüber kommt, hat mir auf Anhieb "getaugt". Deutet gelungen und stimmig auf den Inhalt hin.

Der Schreibstil ist locker-lässig ...

Das Cover hat mich schon auf den ersten Blick magisch angezogen. Die Atmosphäre, die da rüber kommt, hat mir auf Anhieb "getaugt". Deutet gelungen und stimmig auf den Inhalt hin.

Der Schreibstil ist locker-lässig und lässt sich flüssig lesen. Was mir dabei so gut gefallen hat, ist, dass sich Tiefsinn und Humor die Hand reichen. Die Geschichte vereint Alltagsprobleme, die der/die Ein oder Andere sicherlich auch kennen wird, mit dem nötigen Augenzwinkern, das alles unterstreicht und zeigt, dass man sich und das Leben nicht allzu ernst nehmen braucht....und gewisse Helferlein (nein, verrate da jetzt nicht mehr, weil ich hier nicht spoilere)

sind ja auch noch mit am Werk. ; D

Die Charakter haben alle ihren gewissen Charme, der mich fasziniert hat.



Mein Fazit: Tiefsinn und Humor reichen sich hier gekonnt die Hände

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2022

die Geschichte/n fühlen sich für mich wie moderne Märchen an

Die Puppe wusste es
0

Das Cover hat mich auf Anhieb gepackt, obwohl ich anfangs gar nicht so ganz sagen konnte, weshalb. Erst beim Lesen haben sich mir die Zusammenhänge und wesentlichen Details Stück für Stück entschlüsselt. ...

Das Cover hat mich auf Anhieb gepackt, obwohl ich anfangs gar nicht so ganz sagen konnte, weshalb. Erst beim Lesen haben sich mir die Zusammenhänge und wesentlichen Details Stück für Stück entschlüsselt. Jetzt, nachdem ich den kompletten Inhalt kenne, empfinde ich diese Elemente auf dem Cover sowas von passend und ich muss es auch im Nachhinein immer wieder angucken.

Seien es die beiden Regenbögen, die,..... na, spoilern werde ich jetzt hier nicht.....Da müsst Ihr schon selbst drauf kommen. ; D

Der Schreibstil kommt fast schon etwas unnahbar und spröde rüber, aber, genau dies macht es für mich bei diesem Buch so intensiv. Die unterschiedlichen Geschichten, die hier enorme Vielfalt aufweisen und doch zu einem großen Ganzen gehören, entpuppen sich als ein modernes Märchen. So viel Leid, das mit schonungsloser Offenheit erzählt wird und die grenzenlose Hoffnung, die sich daraus ergibt, haben mich immer wieder Innehalten, Nachdenken und Reflektieren lassen.

Mein Fazit: die Geschichte/n fühlen sich für mich wie moderne Märchen an

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2022

gelungener Auftakt der Teehändler-Saga

Der Friesenhof
0

Das Cover finde ich gelungen. Zeigt es doch gleich auf den ersten Blick wichtige Details, die auch auf die betreffende Zeit hinweisen.
Der Schreibstil konnte mich gleich von Beginn an in die Geschichte ...

Das Cover finde ich gelungen. Zeigt es doch gleich auf den ersten Blick wichtige Details, die auch auf die betreffende Zeit hinweisen.
Der Schreibstil konnte mich gleich von Beginn an in die Geschichte "mitnehmen".
Die Charaktere werden so authentisch geschildert, dass ich mich mittendrin und nicht nur dabei gefühlt habe. Dabei werden auch die Handlungsweisen und Reaktionen gut durch die jeweiligen Hintergründe untermauert. Seien dies zum einen die emotionalen oder aber auch die politischen Themen, die hierbei eine immense Rolle spielen.
Die Historie wird wundervoll ins Geschehen verwoben. So lässt sich Geschichte aufschlussreich nachvollziehen.
Der Abschluss dieses Buches ist einerseits so gehalten, dass sich die Fäden gut ineinander verweben und andererseits aber so viel Spielraum für Weiteres offen bleibt.

Mein Fazit: gelungener Auftakt der Teehändler-Saga

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Thema