Platzhalter für Profilbild

Ich_hoere_mal_rein

Lesejury-Mitglied
offline

Ich_hoere_mal_rein ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ich_hoere_mal_rein über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.04.2022

Och Mensch, Charlie!!!

Helter Skelter Redux
0

Hier bespreche ich, Helter Skelter Redux, von A. M. Arimont.

Um was geht es überhaupt?


In der gewissenhaften und ruhigen Kleinstadt "Little Wood" passiert nicht viel, doch dies wird sich schon sehr ...

Hier bespreche ich, Helter Skelter Redux, von A. M. Arimont.

Um was geht es überhaupt?


In der gewissenhaften und ruhigen Kleinstadt "Little Wood" passiert nicht viel, doch dies wird sich schon sehr schnell ändern.
Fünf Freunde machen Ferien in einer alten Hütte.
An einem anderen Ort hingegen, entscheiden sich eine nicht-ganz-der-Norm-entsprechende Familie, ihr Erbe anzutreten. Sie beginnen ihre ganz eigene spirituelle, wie auch mörderische Reise durch die kleine idyllische Stadt Little Wood.

Meine eigene und persönliche Meinung:

Ein bisschen Charles Manson hat noch niemanden geschadet, oder? Ach ja, stimmt doch, da war doch etwas.

Man hatte ich Spaß an diesem kleinen Horror-Taschenbuch.
Ich habe mich gefühlt als würde ich einen Horrorfilm schauen, nur halt in Taschenbuchform. Bis auf eine Szene hat mir dieses Buch super gut gefallen und der gutplatzierte schwarze Humor war on top. Die Antagonisten waren sehr gut dargestellt, zwar oberflächlich, was aber zu einem Horrorfilm super gut passt(und bei 155 Seiten). Auch der obligatorische Sheriff war zugegen und rundet das absolute Kleinstadt-Feeling ab. Der Schreibstil ist mehr als angenehm und dies wird zu 100% nicht mein letztes Werk von ihm sein, die nächsten Bücher stehen schon in den Startlöchern.

Für wen ist dieses Buch etwas?

Für den gepflegten Horrorfilm Zuschauer ist dieses Buch ein gefundenes Gemetzel, aber auch für Leute des Horror-Genres im Allgemeinen ist dies ein absoluter Spaß.
Es ist übrigens eine kleine Hommage an Jack Ketchums "Beutejagd", hab es selbst, aber noch nicht gelesen, wird aber nachgeholt 😊.


Wie würde ich das Buch bewerten?

Da mir dieser Horrorfilm in Taschenbuchform bis auf eine Szene komplett gut gefallen hat und ist auch nicht mehr sein wollte, gebe ich 4,75 Sterne, also 5 von 5 möglichen Sternen bzw. 9,5 von 10 möglichen Punkten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2022

Aller Anfang ist schwer

Das Schneemädchen
0

Um was geht es überhaupt?


Naomi, allgemein als Kinderfinderin bekannt, findet Kinder normalerweise schnell, doch dieser Fall eines seit 3 Jahren vermissten Mädchens, hat es besonders in sich. Während ...

Um was geht es überhaupt?


Naomi, allgemein als Kinderfinderin bekannt, findet Kinder normalerweise schnell, doch dieser Fall eines seit 3 Jahren vermissten Mädchens, hat es besonders in sich. Während sie in die Tiefen des Falles rund um Madison gerät, erfährt sie mehr als ihr lieb zu sein scheint und zieht Parallelen zu ihrer eigenen Vergangenheit.
Wird Naomi, Madison finden oder ist jede Suche zu spät?


Meine eigene und persönliche Meinung :

Sehr durchwachsen, dies trifft für mich am besten auf dieses Buch zu, denn die ersten 100 Seiten waren sehr anstrengend zu lesen, kurzzeitig wollte ich sogar aufhören. Aber dann auf einmal drehte sich die Geschichte um 180 Grad und fühlt es sich an wie etwas ganz anderes. Der Schreibstil war nicht gänzlich daran schuld, sondern die lange Einleitung, aber die jeweiligen Abschnitte waren komisch aufgeteilt, so dass man nicht wusste was Traum, das Schneemädchen oder die Gegenwart ist. Der Schreibstil war trotzdem sehr spannungsgeladen. Die Story im zweiten Drittel und im dritten Drittel waren so dermaßen packend und Spannung auf jeder Seite, sodass ich den Seiten volle Punktzahl gebe. Die Thematik ist nicht für alle etwas, selbst für mich, musste ich bei der einen oder anderen Passage schwer schlucken, trotzdem war ich von diesem Buch begeistert. Auch wenn der Nebenhandlungsstrang irgendwie komisch ausgelöst worden ist, aber für DEN Leser ein Ruhepol war, um durchzuatmen. Die Vergangenheit der Protagonistin war anfangs anstrengend, wurde aber immer spannender.

Für wen ist dieses Buch etwas?

Für Thriller Fans ist dies ein gefundenes Fressen, aber dies ist mit Vorsicht zu genießen, denn die Themen können den ein oder anderen triggern.

Wie würde ich dieses Buch bewerten?

Wenn ich nach dem ersten Drittel gehen würde, würde ich nur einen Stern vergeben, aber da mich das zweite Drittel und das dritte Drittel so dermaßen überzeugt haben mit jeweils 5 Sternen, kommen wir zusammen auf aufgerundeten 4 Sternen, aber eindeutig Richtung 3 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2022

Hamburg + Kaiju = Spannung

GERMAN KAIJU - Operation M.E.L.B.A.
0

Um was geht's denn überhaupt?

Hamburg wird angegriffen!!! Ein riesen welsartige Kaiju taucht auf, mit zwei Riesen Aalen im Gepäck. Friedhelm Jansen muss diese Kaijus entgegentreten. Ihm greift Hein, ...

Um was geht's denn überhaupt?

Hamburg wird angegriffen!!! Ein riesen welsartige Kaiju taucht auf, mit zwei Riesen Aalen im Gepäck. Friedhelm Jansen muss diese Kaijus entgegentreten. Ihm greift Hein, sein kleiner Helferlein, unter die Arme.
Werden sie den Kaiju aufhalten können und Hamburg vor dem Chaos retten?

Meine eigene und persönliche Meinung:

Eine humorvolle actiongeladene Novelle, die sich mit der Kaiju- Thematik befasst. Als ich erfahren habe dass es nicht nur die Kaiju-Filme wie z.b. Godzilla, King Kong und viele mehr gibt, sondern dies auch in Buchform existiert, war ich hin und weg und dann spielt das auch noch in Deutschland. Alleine schon die kleinen Kapitel machen im Inhaltsverzeichnis auf sich aufmerksam. Der Schreibstil ist humorvoll aber auch actiongeladen. Ich musste mehrfach eine einzelne Passage lesen ohne, dann das lachen anzufangen. Und mit 120 Seiten Story, liest es sich einfach wie Butter runter. Ich kam mir genauso vor als würde ich Tele5 schauen und mir ein Godzilla Film angucken, nur mit mehr Humor.
Der Anfang war so gelungen, genauso wie der Mittelteil der mich sowas von begeistern konnte, auch wenn der Anlauf seine Schwierigkeiten hatte. Und dann kam der Schluss der leider viel zu schnell kam und so abrupt endete. Ich würde so gerne mehr von dieser Geschichte lesen.
Ich freue mich auf weitere Geschichten die in diesem Universum angesiedelt sind.

Für wen wäre dieses Buch etwas?

Für Fans von Riesen Monstern ist diese Novelle ein absolutes must have. Leute die auf Humor in Action geladenen Büchern stehen bzw. Actionkomödien mögen, kommen hier auf ihre Kosten.
Wie würde ich das Buch bewerten?

In einer Bewertung von 1 bis 5, kriegt diese Novelle 4, 5 von 5 Sternen da mir der Mittelteil leider zu lange gebraucht hat um in Fahrt zu kommen.
In einer Bewertung von 1 bis 10, kriegt diese Geschichte 9 von 10 Punkte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.03.2022

Thriller mit Tiefgang

Der Bornholm-Code
0

Hier bespreche ich den Bornholm-Code von Thomas Rehm.

Um was geht es?

Wir haben jemanden, der das historische Forschen lange hinter sich gebracht und dann kommt dieser Anruf, man habe etwas gefunden. ...

Hier bespreche ich den Bornholm-Code von Thomas Rehm.

Um was geht es?

Wir haben jemanden, der das historische Forschen lange hinter sich gebracht und dann kommt dieser Anruf, man habe etwas gefunden. Ist es der Fund, den er so sehnsüchtig vor 10 Jahre erhofft hatte und ihn dazu bewegt hat, seine Karriere an den Nagel zu hängen?

Meine eigene und persönliche Meinung :


Ein extrem spannender Thriller mit historischem Bezug, der zwar seine Längen hat, aber packt und nicht loslassen will.

Man war das eine Wechselbad der Gefühle und da ich selbst, Geschichte studiere war das ein oder andere Leckerbisschen dabei. Ein anfangs sehr ruhiger Thriller.
Die Charakter sind extrem gut und vielschichtig geschrieben, vielleicht bis auf den Antagonisten, wirkt ein bisschen eindimensional, trotzdem hat die Story mich dermaßen begeistern können, vielleicht ist so manche Länge doch dann unangenehm gewesen, aber ich wurde unterhalten und die Debatte, hatte mein Dozent auch schon angeschnitten, ohne Spoiler.
Ich wurde überrascht, wie spannend das Buch war.
Vom Cover war irgendwie nicht so begeistert, da es mich zu sehr an altbackene Bücher erinnert.
Aber das hat ja größtenteils nichts mit dem Buch zu tun, wie man das Cover findet.

Für wen ist dieses Buch etwas?
Für Leute, die Thriller mögen mit gutgeschriebenen Charakteren, sowie eine extrem gutgeratene Atmosphäre.
Für Geschichtsfans ist dieses interessante Buch auch etwas.
Aber letztlich würde ich sagen, dass dieses Buch jeder lesen könnte.


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2022

Ist die Kleinstadt, denn nicht schön?!

Die Toten von St.James
0

Um was genau geht es?

Ein Sheriff hat das Großstadtleben satt und zieht in ein kleines Städtchen namens St. James, um dort als Sheriff tätig zu werden. Bald zieht er in ein Haus, welches in der Stadt ...

Um was genau geht es?

Ein Sheriff hat das Großstadtleben satt und zieht in ein kleines Städtchen namens St. James, um dort als Sheriff tätig zu werden. Bald zieht er in ein Haus, welches in der Stadt als Horrorhaus bekannt ist. Und er hat das Gefühl, dass nicht nur das Haus Geheimnisse in sich trägt.

Meine eigene und persönliche Meinung :

Wow, was für ein absoluter Pageturner, wirkt anfangs eher wie ein klischeebehafteter Thriller in einer Kleinstadt, entpuppt sich als so viel mehr.
Wir haben hier einen Protagonisten mit dem man so mitfiebert und einen selber so packt. Einfach nur herrlich. Dann dieses allgemeine Kleinstadt-Feeling, wenn man dieses Buch liest, hat man das Gefühl, dass die Stadt vor einem steht. Und dieses ruhige und dann im nächsten Moment, dann Vollgas zu geben, macht extrem viel Spaß und vor allem süchtig und das sollte ein Buch haben. Vorallem wird einem nicht alles vorweg genommen, man kann so schön mitraten, was wieder Extrapunkte geben sollte. Der Schreibstil harmonisiert so schön mit der Story, dass man sich so schnell in diesem Thriller verliert.
Einfach nur wow. Ich bin immer noch geflasht.

Für wen ist dieses Buch etwas?
Für alle die ein bisschen Nervenkitzel suchen und brauchen und für alle Thrillerfans und die die es werden wollen.
Für ganz zartbesaitete würde ich sagen, dass ihr vorsichtig an das Buch gehen solltet.
Wie würdest du das Buch bewerten?

10/10 ist noch zu wenig.
Für mich eine absolute Kaufempfehlung und bis jetzt mein Favorit im Jahr 2022.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere