Profilbild von Jasmin_4579

Jasmin_4579

Lesejury Profi
offline

Jasmin_4579 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jasmin_4579 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2021

Verständlich und genial

Die letzte Göttin
0

HANDLUNG
Andra wacht nach 1000 Jahren aus ihrer Statis aus. Für sie scheint es, als wäre keine einzige Sekunde seit damals vergangen. Damals, als ihre sowohl ihre Familie als auch andere Menschen des 22. ...

HANDLUNG
Andra wacht nach 1000 Jahren aus ihrer Statis aus. Für sie scheint es, als wäre keine einzige Sekunde seit damals vergangen. Damals, als ihre sowohl ihre Familie als auch andere Menschen des 22. Jahrhunderts geplant hatten, auf einen anderen Planeten zu reisen und nach 100 Jahren wieder aufzuwachen. Doch wie Andra bald merkt, ist dieses Vorhaben gründlich fehlgeschlagen. Denn sie wacht 900 Jahre zu spät und alleine auf, nur mit einem Fremden an ihrer Seite, der seine eigenen Ziele verfolgt...

MEINE MEINUNG
Als ich zuerst den Titel gelesen hatte, dachte ich, dass die Story sich wahrscheinlich um die griechische oder allgemein um Mythologie dreht - wer davon vielleicht abgeschreckt wird, hat keinen Grund, das Buch nicht zu lesen, da es sich hier um Sience Fiction handelt🤭

Der Schreibstil hat mir sehr, sehr gut gefallen. Die Sprache wurde der Story angepasst, indem einige Wörter verändert waren. Allerdings trotzdem so, dass man ihren Sinn verstehen kann und sich schnell daran gewöhnt. Beispielsweise wird aus ,,okay" ,,kayo", aus ,,nein" wird ,,neg", und ,,sorries steht für ,,sorry".

Die erste Hälfte des Buches war ziemlich verwirrend, aber nicht etwa von der Sorte, dass man den Durchblick verliert, sondern eher so, als gebe es viele Geheimnisse.
Die zweite Hälfte hat mich viel mehr mitreißen können. Es war durchgehend spannend und nichts war, wie es anfangs schien.
Plottwists gab es nämlich nicht nur am Ende, da das gesamte Buch daraus zu bestehen schien. Ich war mental wirklich am Ende, und immer als ich dachte, mich könnte nichts mehr überraschen, wurde ich eines Besseren belehrt.

Ich bin technisch absolut unbegabt, weshalb ich bei Si-Fi-Büchern manchmal nur Bahnhof verstehe. Hier wurden viele typische Elemente eingebaut, wie ,,Raumlöcher" oder ,,Nanos", aber so, dass selbst ich sie verstanden habe und das komplette Lese-Erlebnis einfach genießen konnte!♥️

Andra als Protagonistin mochte ich auch wirklich gerne, da sie zwar als Göttin angesehen wurde, aber auf mich unglaublich menschlich gewirkt hat, und ich richtig mit ihr mitfiebern konnte. Zhade war dagegen misteriös und bis zum Ende hin konnte ich seine Absichten nie vorhersehen.

Leider kam mir die Lovestory zwischen Zhade und Andra etwas zu kurz, aber das, was da war, hat mir sehr gut gefallen🥰
Auch konnte ich manche Bindungen zu einzelnen Nebencharakteren nicht mitempfinden. Andere Nebencharaktere habe ich wiederum vielleicht ein bisschen zu sehr geliebt (hust Maret hust)😂🙈

FAZIT
Ein großartiges Si-Fi-Buch mit unglaublich vielen Plottwists😍 Die Lovestory hätte etwas mehr Raum bekommen können, aber an Inhalt hat es dem Buch wirklich nicht gemangelt!
Dass es der Auftakt einer Dilogie ist und am Ende Fragen offen bleiben und es einen beachtlichen Cliffhanger gibt (🥺), muss ich hier noch ergänzen😂

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Ein wahrgewordenes Märchen💫

Ein Kleid aus Seide und Sternen (Ein Kleid aus Seide und Sternen 1)
0

HANDLUNG
Maia Tamarin hat es nicht leicht in einer Welt, in der ihr Traum für Männer vorbehalten ist: ein kaiserlichen Schneider zu sein.
Sie findet sich damit ab und sieht zu, wie jeder ihrer Brüder in ...

HANDLUNG
Maia Tamarin hat es nicht leicht in einer Welt, in der ihr Traum für Männer vorbehalten ist: ein kaiserlichen Schneider zu sein.
Sie findet sich damit ab und sieht zu, wie jeder ihrer Brüder in den Krieg für den Kaiser zieht.
Doch dann erhält sie die einmalig Chance, sich für einen ihrer Brüder auszugeben und an einem Schneiderwettkampf an Hof teilzunehmen. Doch dort geht es nicht mit rechten Dingen zu sich, und Maia erfährt am eigenen Leib, dass Magie existiert. Und wer ist nur der Magier, der immer an des Kaisers Seite steht, und Maias Verkleidung zu durchschauen scheint?

MEINUNG
Die märchenhafte, asiatisch angehauchte Atmosphäre hat diese Geschichte zu einem unglaublichen Wohlfühlbuch für mich gemacht!

Ich habe jede einzelne Seite genossen, und konnte richtig entspannen... Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das Buch in einer anderen Stimmung vielleicht etwas zu ruhig gefunden hätte. Aber so war es perfekt

Das Setting ist traumhaft! Sowohl die Idee der vier Jahreszeitenpaläste, Maias einfaches Haus als auch die Orte, die auf der Reise erkundet werden - einfach magisch💫

Die Reise war fantasievoll, abwechslungsreich und absolut einzigartig! Aber hier ist auch mein einziger wirklicher Kritikpunkt: Die Reise wurde zeitraffend erzählt, was den Lesefluss nicht im Geringsten gemindert hat. ABER Maias Entwicklung, die vor allem gegen Ende des Buches oft erwähnt wurde, habe ich dadurch leider weniger gespürt.

Die Lovestory zwischen Maia und dem Magier war ein Slowburner, und die Beziehung der beiden wurde immer ein Stückchen tiefer.

Auch die Vergangenheit der Charaktere haben mich sehr bewegt - Ahh, Maias Brüder🥺 Dadurch wurden die Motive der Handlungen immer deutlich🌌

FAZIT
Ein soo tolles Buch, das beruhigt, entspannt, und in eine märchenhafte Welr einhüllt💫 Es ist für mich zwar kein Highlight, aber die einzigartige Atmosphäre und das Setting werden mich sicher noch lange nicht wieder loslassen🥺

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2021

Wichtige Themen

Forever Mine - San Teresa University
0

Kates Leben scheint ziemlich perfekt - Sie ist eine erfolgreiche Bloggerin, beliebt und schlau. Doch was niemand sieht, ist, dass sie unter dem Druck zu zerbrechen droht...
Alec ist ein ehrgeiziger Schwimmer ...

Kates Leben scheint ziemlich perfekt - Sie ist eine erfolgreiche Bloggerin, beliebt und schlau. Doch was niemand sieht, ist, dass sie unter dem Druck zu zerbrechen droht...
Alec ist ein ehrgeiziger Schwimmer und als die beiden sich näher kommen, verändert eine Nacht ihr gesamtes Leben...

Die Entwicklung und was die Charaktere gelernt haben, fand ich wirklich überzeugend. Vor allem bei Kate war mir die Entwicklung sehr wichtig: Anfangs steht Kate nicht wirklich für sich ein und gibt zu viel auf die Meinung anderer - bis ihr klar wird, dass es IHR Leben ist, und sie es Leben kann, wie SIE es möchte.

Die Story folgt nicht diesem typischen 0815 NA Ablauf, sondern sprengt total die Form - Was mich anfangs wirklich irritiert hat, aber gerade, dass ich nicht gleich wusste, was im nächsten Kapitel passiert, hat mich so gefesselt.

Ich hatte zwar kleinere Dinge zu bemängeln, aber im Großen und Ganzen wurden wichtige, und auch aktuelle Dinge angesprochen.
Was durch Cyber Mobbing angerichtet wird.
Welche Auswirkungen so enormer Druck hat.
Und ganz ehrlich? Der Protagonist war bisexuell. Ich weiß nicht, wann das zuletzt in ein NA Buch eingebaut wurde, wenn es nicht nur ein Nebencharakter war. Allein das war für mich schon ein riesiger Pluspunkt.

Was mir in Band 1 irgendwie gefehlt hat, war hier auf jeden Fall da. Es war eine deutliche Steigerung und meiner Meinung nach auch viel tiefgründiger.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2022

Ein schöner Abschluss

Light Years - Supernova
0

REZENSION [Rezensionsexemplar]

💫Supernova💫

PLOT
Leider hat mich der zweite Teil etwas enttäuscht.
Vielleicht lag es daran, dass für mich so viel Zeit seit dem Lesen von Band 1 vergangen ist😬
Die Spannung ...

REZENSION [Rezensionsexemplar]

💫Supernova💫

PLOT
Leider hat mich der zweite Teil etwas enttäuscht.
Vielleicht lag es daran, dass für mich so viel Zeit seit dem Lesen von Band 1 vergangen ist😬
Die Spannung hat mir beim Plot so ziemlich überall gefehlt und fesseln konnten mich die Handlungsstränge dadurch nicht. Eigentlich habe ich nicht wegen dem Plot weitergelsen, sondern weil mir die Charaktere in Band 1 sehr ans Herz gewachsen sind und ich die Auflösung unbedingt erfahren wollte💫
Das Ende allerdings fand ich sehr angenehm und einen schönen Abschluss❤️

CHARAKTERE
Die Charaktere habe ich nämlich wieder absolut geliebt und werde sie ganz arg vermissen! Die Perspektivenwechsel fand ich wie auch in Teil 1 sehr passend, und ich konnte mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen

SETTING & SCHREIBSTIL
Das Setting hat sich aus Band 1 vorgesetzt und ich habe es wieder geliebt! Es ist durch den federleichten Schreibstil ein perfektes Buch für Sci-Fi-Einsteiger❤️

FAZIT
Beim Plot hat es mir definitiv an Spannung gemangelt, aber die Charaktere und der Schreibstil konnten das wieder wettmachen. Band 1 hat mir besser gefallen, aber alles in einem war Teil 2 ein schöner Abschluss💫
Die Reihe kann ich gerade Sci-Fi-Einsteigern nur empfehlen🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2022

Tolle Nacherzählung der Troja-Sage, nur stellenweise zu langatmig

Das Lied des Achill
0

MEINE MEINUNG
Die Atmosphäre des Buches habe ich richtig geliebt! Und auch den Schreibstil fand ich einfach super💫

Die Geschichte rund um den trojanischen Krieg verbunden mit der griechischen Mythologie ...

MEINE MEINUNG
Die Atmosphäre des Buches habe ich richtig geliebt! Und auch den Schreibstil fand ich einfach super💫

Die Geschichte rund um den trojanischen Krieg verbunden mit der griechischen Mythologie hat mich auf jeden Fall überzeugen können, obwohl die Götter ruhig ein paar Auftritte mehr haben hätten können🙊

Auch die Lovestory zwischen Patroklos und Achill war sooo toll dargestellt🥺❤❤ Allgemein waren alle Charaktere unglaublich echt & nah💫

Leider muss ich allerdings sagen, dass, obwohl ich auch gerade die Atmosphäre der ersten Hälfte des Buches ja so toll fand, sich die ersten 75% des Buches sich für mich gezogen haben und zu langatmig waren... Hier hätte ich mir vielleicht etwas mehr Handlung, oder zumindest mehr Spannung gewünscht😬

Die Spannung war in den letzten 25% aber auf jeden Fall vorhanden!😍 Und das Ende hat mich einfach zerstört, und war anders als erwartet😭

FAZIT
Eine tolle Nacherzählung, die man auch lesen kann, ohne sich mit dem trojanischen Krieg auszukennen! Lebhafte Charaktere, eine bittersüße Lovestory und ein herzzerreißendes Ende! Leider war ein Großteil der Story zu langatmig und hat sich gezogen, sonst wäre das Buch ganz klar ein Highlight 😬

3,5/5💫

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere