Profilbild von Jasmin_Winter

Jasmin_Winter

Lesejury Profi
offline

Jasmin_Winter ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jasmin_Winter über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.12.2018

Ich bin Verliebt!!!

The Pact
1

Cover:
Das Cover zu „The Pact„ ist ein richtiger Blickfang, mich hat es direkt neugierig gemacht und nach dem ich den Klappentext gelesen habe, stand für mich fest, dass ich dieses Buch lesen muss!

Meine ...

Cover:
Das Cover zu „The Pact„ ist ein richtiger Blickfang, mich hat es direkt neugierig gemacht und nach dem ich den Klappentext gelesen habe, stand für mich fest, dass ich dieses Buch lesen muss!

Meine Meinung:
Karina Hall, hat einen wundervollen, bildhaften Schreibstil, wodurch mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht viel und ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Mit dieser Emotionalen und mitreißenden Story konnte sie mich von Anfang bis Ende begeistern und kaum habe ich es beendet, habe ich das verlangen, diese Geschichte nochmal zu lesen.

In dieser Geschichte, dreht sich alles um Linden & Stephanie, zwei ganz wundervolle Charaktere die ich vom ersten Moment an in mein Herz geschlossen habe. Erzählt wird sie aus der Sicht von beiden, was es einem leichter macht, vieles besser zu verstehen.

Sie können über Gott und die Welt reden, doch sie schaffen es einfach nicht über ihre Gefühle zu Reden. Keiner von beiden findet den Mut aus sich heraus zu kommen und man möchte sie einfach nur an der schulter packen und schütteln …

Hinzu kommt noch der Ex Freund von Stephanie, was ja eigentlich kein Problem wäre, wenn er nicht der beste Freund von Linden wäre und nicht wüste was Sache ist!

Linden ist einfach ein wundervoller schottischer Bad Boy, der mich mit seinem Charme und Humor vom ersten Moment an begeistern konnte. Sowohl Linden als auch Stephanie sind nicht nur sympathisch, sondern auch sehr authentisch wodurch alles auf mich sehr realistisch wirkte.

Pure Kopfkino … Absoluter Suchtfaktor und ein Auftakt der Lust auf mehr macht.

Vielen Dank an Heyne und dem Bloggerportal für das Rezessions- Exemplar, was meine Bewertung nicht im geringsten beeinträchtigt!

Fazit:
Ich bin von der Geschichte restlos begeistert und wenn ich könnte, würde diese Geschichte mehr als nur 5 Sterne von mir bekommen. Nun freue ich mich, schone sehr auf den zweiten Teil mit Lindens Bruder Bram.

Veröffentlicht am 02.12.2018

Ich bin zutiefst berührt!

Morgen wirst du bleiben
1

Cover:
In das Cover zu "Morgen wirst du bleiben" habe ich mich sofort Verliebt. Besonders toll finde ich das Paar, das man in den Buchstaben sieht, das dazu noch perfekt zu Jill und Adam passt. Und nach ...

Cover:
In das Cover zu "Morgen wirst du bleiben" habe ich mich sofort Verliebt. Besonders toll finde ich das Paar, das man in den Buchstaben sieht, das dazu noch perfekt zu Jill und Adam passt. Und nach dem ich diese Geschichte gelesen habe, hat der Titel des Buches für mich, eine noch größere Bedeutung!

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Nica Stevens ist einfach nur wundervoll, mitreisend und sehr gefühlvoll. Durch ihre tolle Art diese Geschichte zu erzählen, bin ich nur so durch die Seiten geflogen und hatte von Anfang an das Gefühl ein Teil der Geschichte zu sein.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Jill erzählt. Eine junge Frau, die nicht nur mit den Folgen des Unfalls zu kämpfen hat, sondern auch damit das sie mit ihrer Familie umzieht. Sich in ihrem neuen Umfeld zurechtzufinden, ist alles andere als einfach, weit weg von ihrer besten Freundin, können sie nur über den Chat kommunizieren. Doch Jill ist eine Kämpferin und gibt nicht so schnell auf. Je mehr man in der Geschichte versinkt, desto mehr merkt man, dass sie ihr Leben immer mehr zu schätzen weiß.

Und dann lernen wir noch Adam kennen und seine Geschichte hat mich auch tief getroffen. Doch was hat es mit dem gutaussehenden Einzelgänger auf sich, was steckt hinter seiner aufgerichteten Mauer, welches Geheimnis verbirgt er und warum wirkt er so verdammt anziehend auf Jill?

Das müsst ihr selbst herausfinden...

Doch eins verrate ich euch.
Die Geschichte rund um Jill und Adam ging mir unter die Haut. Die Umsetzung dieser Geschichte ist einfach nur genial, absolut nachvollziehbar und hatte das perfekte Tempo.

Besser gesagt ... diese tragische Geschichte, hat mir den Atem geraubt!

Fazit:
"Morgen wist du bleiben" ist ein unglaublich starker, emotionaler und sehr gefühlvoller Roman, der mir nicht nur unter die Haut ging, sondern auch die ein oder andere Träne zum kullern brachte.

Für mich ist dieses Buch bisher mein absolutes Lesehighlight 2018 und ich danke dem Carlsen Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares, was aber in keiner weiße, Einfluss auf meine Rezension hat. Wenn ich von einer Geschichte begeistert bin, dann schreibe ich das und wenn ich es nicht bin, schreibe ich das auch.

Veröffentlicht am 28.11.2018

Ich bin begeistert!!

Hot - Heute Nacht gehörst du mir!
1

Cover:
Das Cover zu „Hot“ ist sehr schlicht gehalten und konnte mich erst auf dem zweiten Blick Neugierig machen und als ich den Klappentext gelesen habe, stand für mich fest, dass ich diese Geschichte ...

Cover:
Das Cover zu „Hot“ ist sehr schlicht gehalten und konnte mich erst auf dem zweiten Blick Neugierig machen und als ich den Klappentext gelesen habe, stand für mich fest, dass ich diese Geschichte Lesen muss!

Meine Meinung:
Hier hat mich die Autorin Lauren Blakely total überrascht, denn die Geschichte wird komplett aus der Sicht von Wyatt erzählt, was mal eine richtig tolle Abwechslung war, jedoch hätte ich mir in manchen Situationen gewünscht etwas aus ihrer Sicht zu erfahren. Vor allem da sich Wyatt Gedanken sehr viel darum drehten sich nicht zu sehr auf Natalie zu fixieren.

Wyatt habe ich als einen wirklich tollen, charmanten und lustigen Typ kennengelernt. Durch seine Art habe ich ihn direkt in mein Herz geschlossen, seine versuche nicht an sie zu denken waren oft sehr süß und manchmal auch zum Dahinschmelzen. Toller Kerl!

Natalie, wird durch Wyatt wunderbar beschrieben. Eine Junge witzige Frau und dazu noch ein richtiges Organisationstalent und mehr als gut in ihrem Job.

Lauren Blakely hat hier zwei wundervolle Charaktere erschaffen, ich habe sie vom ersten Moment an in mein Herz geschlossen. Ich habe bis zum Ende mitgefiebert und wurde dann davon total überrascht, weil ich einfach nicht damit gerechnet hatte. Und doch passt es perfekt!

Fazit:
Eine erotische Liebesgeschichte die sich rund um Wyatt und Natalie dreht und mich vor allem durch die interessante Erzählweise begeistern konnte. Tolle Story. Tolle Charaktere.

Veröffentlicht am 28.11.2018

Toller Trilogieauftakt

Die Frauen von Troja
1

Cover:
Das Cover sieht wirklich total hübsch aus und passt auch sehr gut zum Inhalt der Geschichte.

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Emily Hauser hat mir sehr gut gefallen, er ist sehr flüssig und leicht ...

Cover:
Das Cover sieht wirklich total hübsch aus und passt auch sehr gut zum Inhalt der Geschichte.

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Emily Hauser hat mir sehr gut gefallen, er ist sehr flüssig und leicht zu lesen, wodurch ich gut in die Geschichte kommen konnte. Sehr schön fand ich auch, dass jedes Kapitel aus einer anderen Sicht geschrieben ist., was alles nochmal ein bisschen Spannender machte.

Chryseis, Tochter des Hohepriesters von Troja & Briseis, der Prinzessin von Pedasos, sind zwei ganz wundervolle Charaktere, die sich trotz Ihres Schicksals nicht unterkriegen lassen. Jedoch empfand ich sie in manchen Situationen etwas zu Naiv.

Ich fand es sehr Interessant die Geschehnisse mal aus der Sicht von Frauen zu lesen, ich fühlte mich gut unterhalten und habe regelrecht mir gefiebert! Allerdings hätte ich mir in manchen Momenten etwas mehr Liebe, Spannung und vor allem auch tiefe gewünscht.

Fazit:
Insgesamt ist „Die Frauen von Troja“ eine tolle
Geschichte für zwischendurch, die man leicht und schnell lesen kann und ein muss für jeden der ein Fan von historischen Romanen ist.

Veröffentlicht am 28.11.2018

Eine Welt voller Magie!

ELFENKRONE
1

Cover:
Das Cover sieht ebenso aus wie das englische und gefällt mir richtg, vor allem mag ich, dass es nicht so Dunkel ist. Perfekte wahl!

Meine Meinung:
Durch den wundervollen locker-leichten Scheinstil ...

Cover:
Das Cover sieht ebenso aus wie das englische und gefällt mir richtg, vor allem mag ich, dass es nicht so Dunkel ist. Perfekte wahl!

Meine Meinung:
Durch den wundervollen locker-leichten Scheinstil von Holly Black, in mir der einstieg in die Geschichte sehr leicht gefallen. Diese wird zum größten Teil aus der Sicht von Jude erzählt, was es einem als Leser ermöglicht, sie besser kennenzulernen und man vieles besser nachvollziehen. Ganz toll finde ich auch die Karte am Anfang des Buches, wodurch man vieles erahnen kann.

In „ELFENKRONE“ geht es um Jude, die nach dem tragischen Tod ihrer Eltern, gemeinsam mit ihrer Schwester an den Hof des Elfenkönigs verschleppt wird. Jude und ihre Schwester Vivi haben es alles andere als einfach, die Elfen verachten sterbliche, doch nicht nur sie machen es ihnen schwer, auch Prinz Cardan ist ihnen gegenüber unberechenbar!

Prinz Cardan ist nicht nur der jüngste, sondern auch der unberechenbaren Sohn des Elfenkönigs und er kostet seine Macht bis aufs bittere aus!

Fazit:
Eine Spannende und fesselnde Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite.
Ich bin absolut begeistert, fasziniert und teilweise auch Sprachlos, von den Charakteren, der faszinierenden Welt und dem Facettenreichtum.

Ich bin restlos begeistert und kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen!