Profilbild von Jenny_Ma

Jenny_Ma

Lesejury-Mitglied
offline

Jenny_Ma ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jenny_Ma über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2022

Wow

Sweet Player
1

Ein männlicher Mitbewohner? - Nein das käme für Molly nie in Frage. Doch nachdem sie unzählige Gespräche mit potentiellen Bewerberinnen hatte, verfiel sie irgendwann dem Charme von Declan Tate. Und nicht ...

Ein männlicher Mitbewohner? - Nein das käme für Molly nie in Frage. Doch nachdem sie unzählige Gespräche mit potentiellen Bewerberinnen hatte, verfiel sie irgendwann dem Charme von Declan Tate. Und nicht nur das er ihr Mitbewohner wurde - nein, er wurde auch ihr komplitze. Denn beide versuchten mit dem vorspielen einer Romanze jemanden den sie begehrten eifersüchtig zu machen, bis das ganze kein Spiel mehr war...

Vorab, es ist anders gekommen als ich erwartet habe, ich bin positiv überrascht und dieses auf und ab der Gefühle hat mich fast fertig gemacht.

Der schreibstil der beiden Autorinnen hat mich sofort teil der Handlung werden lassen und ich habe innerlich immer wieder zu Molly oder Declan gesagt: 'Los tu es'.

Es ist ein absolutes Wechselbad der Gefühle von Herzklopfen über kribbeln im Bauch bis hin zum Tränen vergießen war alles dabei.

Ich kann nur eine absolute Empfehlung aussprechen und ich werde es sicher noch ein zweites Mal lesen.

Das Cover ist mit dem schönen Männerfoto und der Farbe rosa (welche auch die lieblingsfarbe der Hauptfigur ist) sehr gut gewählt und passt in jedes bücherregal!
Meine Hoffnunglose Romantikerin in mir würde damit durch und durch befriedigt. Ich liebe es!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2022

Spannung durch und durch

Begin Again
0

Allie Harper's größter Wunsch? Den Klauen Ihres viel zu perfekten Lebens zu entkommen. Wie macht man das? Man zieht an das andere Ende des Staates. Doch die Wohnungssuche gestaltete sich schwierig, bis ...

Allie Harper's größter Wunsch? Den Klauen Ihres viel zu perfekten Lebens zu entkommen. Wie macht man das? Man zieht an das andere Ende des Staates. Doch die Wohnungssuche gestaltete sich schwierig, bis sie dem geheimnisvollen badboy Kaden ihren Willen aufzwinge und das Zimmer in seiner Wg bekommt. Das erste was er tut ist Regeln aufstellen - doch Regeln aufstellen und sich an Regeln halten sind zwei völlig verschiede Dinge.

Die Autorin Mona Kasten schreibt zu meinem Glück detailliert, sodass sich in meinem Kopf beim Lesen gleich Bilder mit abspielen. Ich war regelrecht gefangen in meinem kleinen Film. Die Romantische Spannung der beiden Hauptfiguren zieht sich durch das gesamte Buch, dennoch wurde man regelmäßig von einigen Handlungen überrascht.

Als Hoffnungslose Romantikerin stehe ich auf Kitsch und Klischees und die werden hier teilweise erfüllt. An einigen Stellen kribbelte mir der Magen und ich fieberte für die Figuren mit.

Daher kann ich jedem der auf Romanik steht dieses Buch und die folgenenden nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2022

Wenn aus Freundschaft Liebe wird

15 Gründe, dich zu hassen
0

Tyler und Alice sind seit Ewigkeiten Freunde und als sie für ihr Psychologieprojekt den jeweils anderen unter die Lupe nehmen müssen, entdecken beide Gefühle für einander die sie schon länger verdrängt ...

Tyler und Alice sind seit Ewigkeiten Freunde und als sie für ihr Psychologieprojekt den jeweils anderen unter die Lupe nehmen müssen, entdecken beide Gefühle für einander die sie schon länger verdrängt haben.

Ein auf und ab der Gefühle, aber mit Ende des Buches fühlt man sich glücklich aber auch als würde man einen Freund verlieren.

Wer Drama und herzflattern liebt ist hiermit gut abgeholt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2022

Zeitverschwendung oder Klassiker?

Maybe this year - Dieser eine Tag im Winter
2

Norah und Andrew lernten sich im Italienurlaub kennen und lieben, doch was hält die Liebe aus? Norah und Andrew stehen beide am Anfang ihrer Beruflichen Laufbahn und so kehren beide nach dem Urlaub in ...

Norah und Andrew lernten sich im Italienurlaub kennen und lieben, doch was hält die Liebe aus? Norah und Andrew stehen beide am Anfang ihrer Beruflichen Laufbahn und so kehren beide nach dem Urlaub in ihr Leben zurück, auf unterschiedlichen Kontinenten. Der Kontakt bricht langsam ab aber Norah klammert sich an ein Versprechen, dass Andrew und sie sich in Italien gegeben haben: "Wir treffen uns in 10 Jahren an Heiligabend in Dublin." Werden Andrew und Norah sich wieder vereinen oder hat Norah zehn Jahre auf den falschen Mann gewartet.

Ich fand die Idee mit dem 10 Jahre warten und dann erneut treffen total cool, umgesetzt hätte ich sie anders.

Als Vorlage für eine Netflix Weihnachtsromanze macht sich das Buch wunderbar. (Was keineswegs negativ gemeint ist) Es ist leicht zu lesen, man hat schöne Sprünge in die Vergangenheit und die Weihnachtsstimmung gibt es auch, allerdings kam bei mir die Romantik aus dem Buch nicht an, vieles wirkte langgezogen oder war für den Verlauf der Geschichte nicht wichtig.

Klischees gibt es ebenfalls einige, die meiner Meinung nach nicht genug ausgeführt sind um ein kribbeln im Bauch zu bekommen.

Es war angenehm und leicht zu lesen, aber ein zweites mal würde ich es nicht aus dem Regal holen.

Wer klassische Romanzen ohne Spicy Szenen mag wird hiermit allerdings gut abgeholt.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 03.11.2022

Wild, wilder, too late

Too Late
0

Triggerwarning: Vergewaltigung, Gewalt und weitere sensible Themen. Wo ist die geblieben?

Sloan ist gefangen. Gefangen in der Welt von Asa.
Und der einzige Weg raus, ist nur noch der Tod. Das denkt Sloan ...

Triggerwarning: Vergewaltigung, Gewalt und weitere sensible Themen. Wo ist die geblieben?

Sloan ist gefangen. Gefangen in der Welt von Asa.
Und der einzige Weg raus, ist nur noch der Tod. Das denkt Sloan auf jeden Fall, bis sie Carter kennenlernt, der es nicht schafft sich von ihr fernzuhalten. Doch Carter hat ein Geheimnis und Asa kommt dem auf die Schliche. Ist jetzt alles für Carter und Sloan vorbei?

Noch nie fiel es mir so schwer ein Colleen Hoover Buch zu Ende zu lesen. Ich habe kein Problem mit Perspektiven Wechsel, aber das war mir eindeutig zu viel.

Genau wie es mir zu viel war, dass das Asa Drama 10 mal neu entfacht wurde.
Es wirkte auf mich alles strukturlos und deswegen auch die Überschrift.

Gut fand ich das wieder ein Problemthema aufgearbeitet wird.
Wieder einmal hab ich festgestellt, dass ich das gelesene nicht auf das echte Leben und echte Menschen Projizieren kann, aber in mir weiß ich doch, dass was Asa erfahren hat durch seinen Vater und wie er sich dadurch entwickelt hat, Ansichten und Charakterzüge, auch Menschen da draußen täglich passiert.
Es wurde also vieles geschrieben was mich zum nachdenken angeregt hat.

Ich hatte einen absoluten Hass auf Asa, aber um so mehr von seinem Vater aufgedeckt wurde, desto mehr hatte ich manchmal sowas wie Mitgefühl für ihn.

Also wer gerne Drama mag, der ist hier super aufgehoben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere