Profilbild von Jolina_0609

Jolina_0609

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Jolina_0609 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jolina_0609 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2019

Mike... einfach nur wow

Rock my Dreams
0

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ...

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Meinung:
Auf Mike habe ich mich seit Band 1 gefreut. Er war immer so im Hintergund aber machte mich mit am meisten neugierg. In den vorherigen Bänden habe ich mich immer gefragt mit wem er wohl seine Geschichte teilen würde aber es kam niemand und dann BÄMM Hailey. Ich denke sowas in der Art dachte Mike auch. Die ganze Vorgeschichte mit Danica war zwar für alle beteiligten Nervenaufreibend führte uns aber im Endeffekt zu Hailey und Mike als abolsut perfetkes Pärchen wie ich finde. Ich bin Jamie Shaw dankbar dafür, dass sie sich Mike bis zum Schluss abgehoben hat. So konnte man ihn schonmal kennenlernen und sich ganz langsam in ihn verlieben und dann am Ende miterleben we auch er endlich glücklich wird.
Und Hailey ist einfach toll, ich haeb sie von Seite 1 an in mein Herz geschlossen. Ihre Entwicklung war einfach der Hammer und sie ist einfach perfekt für Mike, ihr Herz und ihre Liebe ist genauso groß wie seine.

Mein Highlight aus dem Buch war definitiv der Videodreh mit dem Waldspaziergang vorher und der Besonderheit danach. :)

An alle da draußen, die noch nicht wissen ob sie dieses Buch oder überhaupt diese Reihe lesen möcten. TUT ES: Verliert euch in der Welt von THE LAST ONES TO KNOW. Feiert im Mayhem und verliebt euch so wie ich in Mike Madden. Oder in Adam oder Joel oder Shawn. Gebt den Jungs eine Chance und lasst euch mitreißen.

Veröffentlicht am 02.08.2018

Magisch, spannend, gefühlvoll

Bernsteinstaub
0

Das Buch fängt mit einem kurzen Prolog aus der Sicht des aktuellen Herren der Zeit. Danach wird mann direkt in das Leben von Ophelia Pandulette katapultiert. Da man auch mit dem gleichen Wissen über die ...

Das Buch fängt mit einem kurzen Prolog aus der Sicht des aktuellen Herren der Zeit. Danach wird mann direkt in das Leben von Ophelia Pandulette katapultiert. Da man auch mit dem gleichen Wissen über die Zeitlosen, etc. anfängt, hat das Buch von Anfang an eine gewisse Spannung. Diese Spannung geht das ganze Buch über nicht verloren, sie steigt sogar von Teil zu Teil, was ich sehr gut fand.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, egal ob gut oder böse, sie alle passten wunderbar ins Buch. Gut ausgearbeitet waren auch die Beziehungen zwischen den Charakteren, die an einigen Stelllen durchaus kompliziert waren. Schön fand ich auch, dass die Liebesgeschichte die sichim Laufe des Buches entwickelt sich nicht in den Vordergrund drängt, sie fügt sich wunderbar in die Story ein und rundet alles schön ab, ohne sich dabei total aufzudrängen.

Die Story an sich hat mir sehr gut gefallen, am Anfang war ich ein bisschen kritisch, da ich in letzter Zeit viele Zeitreise Bücher oder Bücher die irgendwas mit Zeit zu tun haben gelesen habe, aber diesesBuch konte mich absolut überzeugen. Es fasst das Thema Zeit auf eine ganz neue Art auf (zumindest habe ich noch kein Buch in dieser Form gelesen), gleichzeitig ist es wahnsinnig spanned, an einigen Stellen lustig und läd zum mitdenken ein. Denn im Laufe des Buches kommen einige Fragen auf, die bis zum Ende ziemlich ungeklärt bleiben, weshalb mandie ganze Zeit am miträtseln ist.

Die Protagonisten Ophelia wird komplett aus dem nichts in diese Welt der Zeitlosen reingerissen, kommt aber trotzdem sehr gut mit der Situation zurecht. Vor der ganzen Geschichte ist sie gerne Klettern gegangen und zwischendrin vergleicht sie ein paar Dinge mit dem klettern, was das ganze nochmal anschaulicher macht.
Eine Stelle auf Seite 301 ist mir in diesem Zusammenhang besonders im Gedächtnis geblieben, hier nimmt sich Ophelia kurz Zeit um über ihre neue Situation nachzudenken. Sie sagt, wie irre das alles ist, aber es ist ihre Geschichte. Kurz darauf macht sie einen neuen Kletter vergleich.

Ich kann euch das Buch wirklich empfehlen. Also schnappt euch das Buch und begebt euch in den Bernsteinpalast ;)

Wenn ihr das Buch gelesen habt könnt ihr mir ja mal schreiben, wie euch die Stelle auf Seite 301 gefallen hat.

Veröffentlicht am 21.04.2018

Atemberaubend

Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
0

Klappentext:
Ein gefährliches Doppelspiel.
Ein Krieg, der das Reich der Fae bedroht.
Und eine unsterbliche Liebe.

Feyre hat Rhys und den Hof der Nacht schweren Herzens verlassen. Denn ein Krieg steht ...

Klappentext:
Ein gefährliches Doppelspiel.
Ein Krieg, der das Reich der Fae bedroht.
Und eine unsterbliche Liebe.

Feyre hat Rhys und den Hof der Nacht schweren Herzens verlassen. Denn ein Krieg steht bevor, der alles mit sich in den Abgrund zu reißen droht. Um mehr über die Pläne des Königs von Hybern herauszufinden, spioniert sie am Hof von Tamlin, der mit dem König paktiert. Doch während der Krieg immer näher rückt, ist es Feyres Herz, das sich dem größten Kampf stellen muss ...

Cover:
Das Cover ist den ersten beiden sehr ähnlich, man sieht eine Frau (vermutlich Feyre) in einem ausladenden Kleid, diesmal in schwarz. Außerdem kann man Federn und Raben auf dem Umschlag sehen. Mir gefällt dieses Cover sehr gut und aufjedenfall besser als die ersten beiden.

Meine Meinung:
Das Buch war genau wie die ersten beiden grandios und ein wirklich sehr gelungenes Finale. Feyre und Rhys sind einmal toll, ihre Liebe ist so groß und stark wie ich sie schon länger in keinem Buch mehr gesehen habe. Sie wird vom Anfang bis zum Ende sogar noch stärker. Auch die Verbindung zum Hof der Nacht bzw. zum Hof der Träume wird immer stärker. Der innere Kreis hält trotz vieler Probleme weiter zusammen. Es gab wieder viele unerwartete Wendung, spannende Schlachten (nicht nur auf den Krieg bezogen) und atemberaubende Momente sowohl gute als auch schlimme Momente. Die Kreaturen und Settings waren wir schon in den ersten Teilen wahnsinnig toll beschrieben und ich konnte fast alles vor meinem inneren Augen sehen. Die verschiedenen Allianzen waren ungewöhnlich und genau das hat sie so stark gemacht. Ich möchte nicht viel vorwegnehmen, da das meiste auch schwer zu beschreiben ist ohne zu Spoilern. Aus diesem Grund kann ich euch nur ans Herz legen dieses Buch unbedingt zu lesen, oder wenn ihr die Reihe noch nicht angefangen habt, sie anzufangen. Diese Reihe ist einfach unglaublich und eine der besten Reihen die ich bisher gelesen habe. Deswegen...lest sie .

Bewertung:
5/5? Genau wie die ersten Teile ist es ein absolutes Highlight

Veröffentlicht am 21.04.2018

Rezension: Thirteen Reasons Why

Thirteen Reasons Why
0

Klappentext:
This is the story of teenager Hannah Baker, who sends tapes to the thirteen people who are connected to the thirteen reasons why she commits suicide.

Meine Meinung:
Wir haben das Buch in ...

Klappentext:
This is the story of teenager Hannah Baker, who sends tapes to the thirteen people who are connected to the thirteen reasons why she commits suicide.

Meine Meinung:
Wir haben das Buch in Englisch für die Schule gelesen aber es hat mir dennoch Recht gut gefallen auch wenn ich es vor ein paar Jahren schon auf Deutsch gelesen habe.
Hannah ist ein sehr interessanter Charakter, ja sie ist theoretisch schon am Anfang der Geschichte tot, aber dennoch ist es sehr interessant und auch mal was ganz anderes ihre Lebensgeschichte oder besser sie Geschichte warum sie starb, über Kasetten zu hören die sie selbst aufgenommen hat. Trotzdem all der Dinge die ihr zugestoßen sind hat sie am Ende nocheinmal nach einem andern Ausweg gesucht. Depressionen und Selbstmord (-gedanken) sind kein einfaches Thema und ich finde es sehr gut das Jay Asher dieses Thema aufgegriffen und in einen Jugendroman gewandelt hat.
Clay ist auch ein interessanter Charakter, er scheint zu Anfang sehr schwach zu sein, doch desto mehr Kassetten er hört desto mehr zeigt er wie stark er ist.
Dieses Buch sollte man aufjedenfall gelesen wenn man sich auch nur ein bisschen für das Thema interessiert, denn man kann auch etwas lernen, beispielsweise werden einem ein paar Anzeichen offenbart an denen man erkennen kann das jemand möglicherweise Selbstmordgedanken hat, außerdem zeigt es was das tägliche Handeln bei jemandem anrichten kann.

Bewertung:
4/5 ? Ein sehr interessantes und wichtiges Thema

Veröffentlicht am 21.04.2018

Save me

Save Me
0

Klappentext:
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten und doch sind sie füreinander bestimmt.
Geld, Luxus, Partys, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für ...

Klappentext:
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten und doch sind sie füreinander bestimmt.
Geld, Luxus, Partys, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß - etwas, was den Ruf von James' Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James - und ihr Herz - schon bald keine andere Wahl ...

Cover:
Das Cover ist wirklich wunderschön, es glitzert total und wenn man mit dem Fingern über das Save fährt fühlt es sich ans als ob wirklich jemand mit dem Finger etwas in den Glitzer geschrieben hätte.

Meine Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Mona Kasten hat mir auch wieder sehr gefallen aber nach der Again Reihe überrascht mich das nicht. Ruby und James fand ich als einzelne Charaktere sehr sympathisch und auch interessant. Der Umstand wir sie zusammen gefunden haben war ungewöhnlich aber passte irgendwie zu ihnen als Paar. Die vielen verschiedenen und verrückten Dinge die sie zusammen erleben waren wirklich wunderbar und haben mich immer wieder zum Lächeln gebracht, was warscheinlich auch ein Grund ist warum mir am Ende beinahe das Herz zerbrochen wäre und ich glaube das kann fast jeder nachvollziehen der dieses Buch auch gelesen hat.
Rubys Familie fand ich auch sehr sympathisch und ich hoffe das wir im zweiten Teil auch über sie nochmehr erfahren werden.
Das Buch war wirklich toll und ich kann es nur empfehlen

Auf den zweiten Teil der Bald erscheint freue ich mich schon sehr, denn ich würde sehr gerne den Weg von James und Ruby weiter verfolgen.

Bewertung:
5/5 Sternen