Profilbild von Josia-Jourdan

Josia-Jourdan

Lesejury Profi
offline

Josia-Jourdan ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Josia-Jourdan über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.10.2016

Eine Familie, ein Erbe und eine ganze Menge Chaos...

Ein unmoralisches Sonderangebot
0

Geschichte
Wahnsinnig lustig, spannend und mit einer Menge Liebe. Eine verrückte Geschichte. Ich denke man braucht schon sehr viel Fantasie um eine solche Geschichte zu erfinden. Die Geschichte weist sehr ...

Geschichte
Wahnsinnig lustig, spannend und mit einer Menge Liebe. Eine verrückte Geschichte. Ich denke man braucht schon sehr viel Fantasie um eine solche Geschichte zu erfinden. Die Geschichte weist sehr viele Wendungen auf und man wird jedes Mal wieder überrascht. Natürlich kann man sich denken, wie das Ende sein wird, aber trotzdem bleibt die Geschichte spannend.

Charakter
Olivia, der Blumenkohl, ist doch eine perfekte Frau für einen solchen Roman. Mit einem Lebenswunsch, bemüht ihren perfekten Mann zu halten und für eine Million auch den Partner tauschen würde. Ich glaube ich würd mich in Olivia verlieben, denn sie ist so kreativ und lustig. Oliver ist so liebenswürdig und ich hab mir die ganze Zeit gewünscht er und Olivia würden zusammen kommen. Stephan war mir von Anfang an unsympathisch und ich hätte da schon einige Vermutungen. Evelyn ist am Anfang so unsympathisch und am Ende... Ich darf nichts sagen! Aber ich liebe Evelyns Charakter.

Schreibstil
Warum muss Kerstin Gier so abgöttisch gut schreiben??? Sie schreibt mit so viel Humor und ich lache so oft wie bei keiner anderen Autorin. Ich liebe ihren Schreibstil und sie weiss mit Worten besser umzugehen als manch anderer.

Liebesgeschichte
Ist perfekt! Aber da darf ich gar nichts verraten!!!

Fazit
Ein gelungener Roman und ich finde es gut, dass man auch mal Komödie lesen kann.


Schreibt mir eine Mail (josia@jourdan.ch) oder kontaktiert mich über Twitter oder Instagram (@josiajourdan) wenn ihr Fragen zu dieser Rezension habt.

Veröffentlicht am 07.10.2016

Das perfekte Buch zur Aufmunterung an trübem Tagen.

Fisherman's Friend in meiner Koje
0

Geschichte
Voller Witz, Liebe und einer grossen Ladung Spannung, diese Geschichte war zum schreien komisch!!! Der Segelkurs und der Segelausflug haben eine tolle Atmosphäre geschaffen für diese komplizierte ...

Geschichte
Voller Witz, Liebe und einer grossen Ladung Spannung, diese Geschichte war zum schreien komisch!!! Der Segelkurs und der Segelausflug haben eine tolle Atmosphäre geschaffen für diese komplizierte Liebesgeschichte. Judith, welche sich doch eigentlich nur eine neue Nähmaschine wünscht, aber stattdessen einen Segelkurs geschenkt bekommt, hat die Vermutung, dass ihr Segelehrer, Stefan, Drogendealer ist. Da sie sich jedoch in ihn verliebt kommt sie in eine schreckliche Lage und der Segelausflug wird für sie vielleicht noch zum grössten Abenteuer. Die grosse Frage ob Stefan nun ein Drogendealer ist oder nicht, wurde erst ganz zu Ende aufgelöst. Rebeccas Versuche einen Abenteuerlichen Seitensprung zu haben, sind witzig zu verfolgen und man schüttelt oft den Kopf. Die ständigen Streite zwischen Bille und ihrem Freund Burkhart bildeten das Sahnehäubchen.

Charaktere
Wie bereits oben beschrieben hat Judith einen Segelkurs auf Weihnachten geschenkt bekommen. Allerdings hat sie sich nicht nur mit ihrer Liebe zu Stefan und der komischen Angela (Teilnehmerin des Segelkurses, welche mit Stefan zusammen ist) rumzuschlagen, nein, sie soll gleichzeitig Interviews über ihren Beruf als Künstlerin geben. Marionetten sind eben sehr gefragt! Bille hat wie Judith auch schreckliche Probleme! Sie hat einen Freund, aber besonders freundlich ist er nicht zu ihr. Er schenkt ihr Anti-Age Creme, hässliche Tonskulpturen und das schlimmste Herbalife. Doch sie will ihn nicht verlieren und tut alles, dass er eifersüchtig wird. Wird es klappen? Neben Judiths Schwester Rebecca, gab es auch noch viele andere Charakter, welche Teil des Segelkurses sind. Mein Lieblings Nebencharakter war Rosi. Die verrückte, immer in enge Glitzerkleider gehüllte Rosi, welche von Morgens bis Abends türkisfarbenen Liedschatten Balken trägt.
Kerstin Gier hat wirklich viele Lustige und unterhaltsame Charakter für dieses Buch entwickelt und ich glaube jeder hatte seine eigenen Qualitäten. Ich denke einige Charakter gibt es wahrscheinlich weniger im echten Leben, aber eine Rebecca oder Bille kann es auf jeden Fall geben.

Schreibstil
Kerstin Gier hat eine unverkennbar witzige Schreibart. Ich lache bei fast keiner Autorin so viel wie bei ihr. Manchmal habe ich beim Lesen kaum aufhören können zu lachen. Die Bücher sind so flüssig zu lesen, dass man sie kaum aus der Hand legen möchte. Ausserdem hat sie die Geschichte toll erweitert durch "Billes geheimes Tagebuch"

Fazit
Wie bereits ein unmoralisches Sonderangebot fand ich das Buch super für zwischendurch und dank der witzigen Charakter, welche alle verrückte Eigenschaften hatten, konnte die verrückte Geschichte ohne Mühe gelesen werden.