Platzhalter für Profilbild

Jus_123

Lesejury Profi
offline

Jus_123 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jus_123 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.05.2020

Über dem Meer tanzt das Licht

Über dem Meer tanzt das Licht
0

Als Marias Freund Simon mit ihrer gemeinsamen Tochter Hannah einen Roadtrip macht, beginnt Maria zu zweifeln: ist noch alles in Ordnung zwischen ihnen beiden? Und warum kommt Simon mit ihrer Tochter Morlen ...

Als Marias Freund Simon mit ihrer gemeinsamen Tochter Hannah einen Roadtrip macht, beginnt Maria zu zweifeln: ist noch alles in Ordnung zwischen ihnen beiden? Und warum kommt Simon mit ihrer Tochter Morlen so viel besser zurecht? Als die Strandmuschel (ihr Café) sie dann auch noch in eine finanzielle Notlage bringt, muss Maria handeln. Der einzige Weg scheint der Verkauf des Hauses zu sein, welches ihre Mutter Iris ihr vererbt hat. Als sie beim Aufräumen aber auf alte Tagebücher stößt, hat sie plötzlich andere Ideen und kann die Liebe und die Kraft, die sie umgeben, wieder spüren.
Für mich war das eine emotionale Geschichte, die zeigt wie wichtig es ist, mit sich im Reinen zu sein. Maria konnte ihre Vergangenheit verarbeiten und so endlich erkennen was sie für die Zukunft will. Ich habe beim Lesen einige Tränchen verdrückt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.05.2020

Carry und Carrie

Carry und Carrie
0

Carolyn und Carina sind Zwillingsschwestern, die von klein auf unterschiedlich behandelt werden. Carina ist Mutters Liebling, jeder weiß es und Carolyn muss es schmerzlich spüren. Der Vater möchte keinen ...

Carolyn und Carina sind Zwillingsschwestern, die von klein auf unterschiedlich behandelt werden. Carina ist Mutters Liebling, jeder weiß es und Carolyn muss es schmerzlich spüren. Der Vater möchte keinen Streit mit seiner Frau und hält deswegen zu ihr und stellt sich gegen Carolyn. Ihre Schwester beansprucht immer mehr für sich und macht auch nicht vor den Haustieren und den Freunden von Carolyn halt. Doch dann macht Carina einen Fehler und Carolyn nutzt das, um eine Art Waffenstillstand auszuhandeln. Aber die intrigante Carina lässt sich nicht lange aufhalten und ist regelrecht davon besessen, ihrem Zwilling das Leben zur Hölle zu machen.
Der Prolog hat mich grüblend zurückgelassen und ich wusste, dass etwas schlimmes passieren wird. Die Schikanen, die Carolyn im Laufe des Buches über sich ergehen lassen muss, sind grauenhaft und zweifellos unbegründet, schließlich resultieren sie nur aus der grenzenlosen Freude die Carina hat, andere Menschen zu quälen. Mit diesem Wissen und der Entwicklung der Geschichte war ich mir sicher, dass ein fürchterliches Ende bevor steht. Das tatsächliche Ende war dann aber trotzdem ein Schock. Ein fesselnder Debütroman!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2020

Gegen tote Träume hilft nur Liebe

Gegen tote Träume hilft nur Liebe
0

Als Nellys Traum vom Tanzen zerbricht, fällt sie in ein tiefes Loch. Und obwohl sie kein Mitglied von UCoP (United Confederation Performance) mehr werden kann, besucht sie die Shows und fühlt sich so wieder ...

Als Nellys Traum vom Tanzen zerbricht, fällt sie in ein tiefes Loch. Und obwohl sie kein Mitglied von UCoP (United Confederation Performance) mehr werden kann, besucht sie die Shows und fühlt sich so wieder etwas lebendiger. Als sie auf Grund eines Unfalls das Backstage-Event nicht besuchen kann, ist sie nur noch sauer auf Dan, der sie angerempelt hat. Was danach passiert, entschädigt sie aber für alles: sie erhält die Chance teil von UCoP zu werden, obwohl sie nicht mehr tanzen kann. Und so scheint das Schicksal seinen eigenen Weg gefunden zu haben, ihr zu zeigen, dass nicht alles verloren ist.
Ich muss sagen, dass ich nicht ganz in der Welt von UCoP angekommen bin, ich konnte zwar die Begeisterung von Nelly spüren, aber es nicht ganz nachvollziehen. Andererseits haben mir dann an anderer Stelle die Emotionen gefehlt, weil es zu schnell war. Aber genaus das ist die Welt von UCoP eben: eine perfekte Maschinerie. Eine nette Geschichte die zeigt, dass man seine Träume nie ganz aufgeben sollte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2020

Was lange liebt, wird endlich gut

Was lange liebt, wird endlich gut
0

In diesem Buch geht es um die drei Freundinnen Gabriella, Nicole und Hayley und den ganz normalen Wahnsinn namens Alltag! Während Gabriella mit ihrem Ehemann Zwillinge großzieht und sich auch um Stieftochter ...

In diesem Buch geht es um die drei Freundinnen Gabriella, Nicole und Hayley und den ganz normalen Wahnsinn namens Alltag! Während Gabriella mit ihrem Ehemann Zwillinge großzieht und sich auch um Stieftochter Makayla kümmert, ist Nicole geschieden und versteht nicht, wie ihr Exmann sich so wenig um ihren gemeinsamen Sohn Tyler kümmern kann. Hayley träumt vom Familienglück und wünscht sich sehnlichst ein Baby, erkennt aber nicht, dass sie deswegen sich selbst und ihre Ehe in Gefahr bringt.
Jede der drei Frauen findet sich in einer lebensverändernden Situation wieder und hat ihren ganz eigenen Weg damit fertig zu werden. Eine große Nähe konnte ich zu den Protagonistinnen nicht aufbauen, weil das meiste mir fremd war. Die Botschaft im Buch ist aber umso deutlicher: Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung sind wichtig und Blut ist nicht immer dicker als Wasser!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2020

Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei

Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei
0

Kitty muss am Tag ihres 17. Geburtstages eine Prüfung ablegen, die über ihre Zukunft entscheidet. Auf Grund ihrer Leseschwäche ist sie allerdings auf Hilfe angewiesen und schafft nicht alle Aufgaben, das ...

Kitty muss am Tag ihres 17. Geburtstages eine Prüfung ablegen, die über ihre Zukunft entscheidet. Auf Grund ihrer Leseschwäche ist sie allerdings auf Hilfe angewiesen und schafft nicht alle Aufgaben, das Ergebnis ist verheerend. Weder sie noch ihr Freund Benji wollen das akzeptieren, aber es gibt keine zweite Chance. Kitty fasst den Entschluss sich bis zu Benjis Geburtstag durchzuschlagen und dann mit ihm zusammen zu verschwinden. Doch in ihrer ersten Nacht außerhalb des Gruppenheims, das sie mit 17 nun nicht mehr bewohnen darf, wird ihr ein Angebot gemacht, dass sie nicht abschlagen kann. Und es kommt nicht von irgendwem, sondern vom Premierminister persönlich. Sie nimmt das Angebot in der Hoffnung an, dass ihr Leben sich dadurch verbessert, aber es kommt alles ganz anders und sie hat plötzlich nur noch ein Ziel: Benji finden und sich aus den Klauen des Grauens befreien!
Das Buch hat mich wirklich überrascht: es gab so viele Wendungen und Eindrücke, dass es nie langweilig wurde. Ein ums andere Mal war ich völlig verblüfft, weil ich absolut nicht damit gerechnet hatte was passiert ist. Die Einteilung in Gruppen in der Gesellschaft hat mich zwar an eine andere Geschichte erinnert, aber alles andere war so neu und spannend, dass ich mich nicht sehr daran gestört habe. Für mich ein sehr gelungener Reihenauftakt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere