Profilbild von KatrinL

KatrinL

Lesejury Star
offline

KatrinL ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KatrinL über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.01.2021

Toxic

Haunted Love - Perfekt ist Jetzt
0

»Haunted Love« ist der erste Teil der »New York University«-Trilogie von Ayla Dade.
Hazel ist ein unscheinbares, schüchternes Mädchen voller Selbstzweifel. Sie lernt mit Caleb einen unberechenbaren, begehrten ...

»Haunted Love« ist der erste Teil der »New York University«-Trilogie von Ayla Dade.
Hazel ist ein unscheinbares, schüchternes Mädchen voller Selbstzweifel. Sie lernt mit Caleb einen unberechenbaren, begehrten und draufgängerischen jungen Mann kennen. Er ist voller Geheimnisse. Aber die hat sie auch.
Es entfacht ein Kampf voller großer Emotionen, Lebensfreude, Lust, aber auch Frust, Zweifeln und Traumata. Die Beziehung zwischen den beiden ist toxisch.
Dabei ist das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher sind, dass sie einander wollen.
"»Ich bin nicht gut für dich, Hazel«, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. »Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir.«
Der Roman ist ein New Adult Roman wie wir ihn kennen und schätzen. Die flüssige Erzählweise und der ständige Wechsel von einem Hoch- bis zum nächsten Tiefpunkt legen ein enormes Tempo vor. Auf der einen Seite fand ich die Dialoge gut, auf der anderen Seite klangen einige Aussagen eher wie Kalendersprüche. Das machte es dann weniger authentisch und irgendwie konstruiert.
Ich wurde insgesamt gut unterhalten und bin sehr gespannt auf den zweiten Teil mit Grace und Logan.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2021

Liebestaumel

Love is Loud – Ich höre nur dich
0

Franziska hat einen genauen Plan für ihre sichere Zukunft. Abi, Ausbildung, Job, Kinder, Reihenhaus...Aber zunächst entscheidet sie sich für ein freiwilliges soziales Jahr in New Orleans. Wenigstens ein ...

Franziska hat einen genauen Plan für ihre sichere Zukunft. Abi, Ausbildung, Job, Kinder, Reihenhaus...Aber zunächst entscheidet sie sich für ein freiwilliges soziales Jahr in New Orleans. Wenigstens ein großes Abenteuer möchte sie erleben, bevor sie einen langweiligen, aber sicheren Bürojob antritt. In New Orleans soll Franziska sich um den alten Griesgram Hugo kümmern, der nach einem Unfall bei seinem unfreundlichen Sohn und dessen Frau wohnt. Die laute, bunte Stadt zieht Franziska sofort in ihren Bann. Sie begegnet dem attraktiven und aufregenden Musiker Lincoln. Er lebt für den Moment, denkt nicht an morgen. Er entführt Franziska in eine Welt ohne konkrete Pläne, voller Farben, Musik und ansteckender Lebensfreude. Und auf einmal ist sie nicht mehr sicher, dass sie weiß, wie ihre Zukunft aussieht …
Die Autorin entführt uns in ein charismatisches Setting mit interessanten Figuren, die nach diesem ersten Teil definitiv Lust auf mehr machen.
Ein buntes, lebensfrohes New Orleans, eine junge Band und die große Liebe. Zwischen berauschenden Auftritten und dem harten Alltag als Berufsmusiker suchen sie alle nach ihrem persönlichen Happy End.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2020

Young Adult Pageturner

Breakaway
0

Young Adult von Anabelle Stehl kommt für uns endlich auch mal mit deutschem Schauplatz.

Für die Hauptfigur Lia ist an ihrer Uni eine Welt zusammengebrochen. Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen ...

Young Adult von Anabelle Stehl kommt für uns endlich auch mal mit deutschem Schauplatz.

Für die Hauptfigur Lia ist an ihrer Uni eine Welt zusammengebrochen. Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen nach einem Ereignis, das erst im Laufe der Geschichte erklärt wird, überall auf dem Campus, dominieren ihren Alltag. Selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab.

Sie hält es nicht länger aus und packt kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt einen klaren Kopf zu bekommen und wieder zu sich selbst zu finden. Sie trifft schon am ersten Tag auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt ...
Die Anziehung zwischen Lia und Noah ist faszinierend. Ihre Schicksale bieten neben der Annäherung viel Stoff für die Charakterzeichnung.
Ich konnte nicht stoppen zu lesen, bis ich das Buch zu Ende gesuchtet hatte.
Ein wunderbarer Roman, der Mut macht und es durch die fantastische Vermischung der Themen Liebe, Mobbing, Familie und Kunst zu einer absoluten Leseempfehlung macht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2020

Magische Geschichte

Ein Kleid aus Seide und Sternen (Ein Kleid aus Seide und Sternen 1)
0

Mulan trifft auf Project Runway! Die zauberhafte Geschichte aus dem fiktiven alten China ist voller kleiner Sagen und Märchen.
Maia Tamarin, die einzige Tochter eines Schneidermeisters möchte als die ...

Mulan trifft auf Project Runway! Die zauberhafte Geschichte aus dem fiktiven alten China ist voller kleiner Sagen und Märchen.
Maia Tamarin, die einzige Tochter eines Schneidermeisters möchte als die beste Schneiderin des Reiches anerkannt werden. Sie lernt diese Kunst von ihrem Vater und ist sehr begabt, aber als Mädchen ist ihr die Ausübung dieses Berufes untersagt. Zwei ihrer Brüder fallen im Fünfjahreskrieg, einer kommt verletzt und gebrochen heim. Ihre Mutter ist Tod und sie muss die verbliebene Familie und dessen Ehre aufrechterhalten. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, reist sie verkleidet als Junge unter dem Namen ihres Bruders an den Hof, um für ihren Traum zu kämpfen. Unter den zwölf Schneidern, die sich bewerben, herrscht hohe Konkurrenz, das Leben am Hof ist von Intrigen bestimmt – und keiner darf Maias Geheimnis erfahren, denn dann erwartet sie der Tod. Doch schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit des geheimnisvollen Magiers Edan auf sich: Er scheint ihre Verkleidung zu durchschauen. Und Maia braucht seine Hilfe, um die schier unmögliche letzte Aufgabe des Wettbewerbs zu erfüllen: Sie muss drei magische Kleider für die kaiserliche Prinzessin nähen, die aus Elementen der Sonne, der Sterne und des Mondes gewirkt sind. Zusammen mit Edan begibt sich Maia auf eine gefährliche Reise, die sie fast alles kostet, was ihr lieb und teuer ist …
Ein Wettkampf, eine abenteuerliche gefährliche Reise, zauberhafte Kleider – und eine große Liebe! Ich bin wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2020

Willkommen zuhause in Kingsbridge

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit
0

Der Streit um Reichtum und Macht in England und der Aufstieg des Ortes Kingsbridge, den wir aus den anderen Romanen von Ken Follett bereits kennen, findet in diesem Text seinen Anfang.

Die Handlung ist ...

Der Streit um Reichtum und Macht in England und der Aufstieg des Ortes Kingsbridge, den wir aus den anderen Romanen von Ken Follett bereits kennen, findet in diesem Text seinen Anfang.

Die Handlung ist über 100 Jahre vor den Geschehnissen von "Die Säulen der Erde" im Jahr 997 angesiedelt. In Combe will Edgar, der jüngste Sohn eines Bootsbauers seinen Heimatort mit seiner Geliebten für ein neues Leben woanders verlassen. Doch dann fallen in ebendieser Nacht die Dänen in das Dorf ein, töten Edgars Vater und Geliebte und lassen seine Familie ohne Hab und Gut zurück. Durch Glück bekommen sie die Chance auf einen Neuanfang mit der Bewirtschaftung von einem Hof in Dreng‘s Ferry.
In Cherbourg soll Ragna als Tochter des Grafen verheiratet werden. Keiner der Männer gefällt ihr, denn sie verliebt sich in den Aldermann Wilwulf aus England, der gekommen ist, einen Vertrag mit dem Grafen auszuhandeln. Wilwulf reist jedoch ohne Ragna wieder ab. Erst später schickt er seinen Bruder Wynstan, den Bischof von Shiring, der für ihn um Ragnas Hand anhalten soll. Stolz nimmt Ragna das Angebot an, nichtsahnend dass sie dort nicht ihr Glück findet.
Zur selben Zeit hat der Mönch Aldred in Cherbourg für sein Kloster wertvolle Bücher beschafft und träumt davon, sein Kloster zu einem Zentrum der Gelehrigkeit zu machen, doch Bischof Wynstan verhindert dies.

Die Wege der vier Protagonisten kreuzen sich immer wieder. Detailreich schmückt der Autor aus, wie der damalige Lebensstil, die Bauweisen und das politische, gesellschaftliche Leben in der "Dunklen Zeit" war. Es mangelt nicht an schicksalhaften Ereignissen und Begegnungen.

Ich habe insgesamt länger als üblich für den Roman benötigt. Er erfüllt trotz einiger Längen und Wiederholungen im Text aber meine Erwartungen.

Ken Follett und Kingsbridge begleiten mich jetzt schon mein halbes Leben, so dass sich die Lektüre wie nach hause kommen anfühlt.



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere