Profilbild von KerstinsBuecherstube

KerstinsBuecherstube

Lesejury Profi
offline

KerstinsBuecherstube ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KerstinsBuecherstube über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.02.2017

Emotionen pur

Nächstes Jahr am selben Tag
1 0

Ja ihr denkt jetzt sicher,  was soll schon bei Kerstin rauskommen, wenns um
Colleen Hoover geht! Ja ich liebe ihre Bücher! Und auch diese schöne Geschichte
hat mich wieder vollends gepackt.

Aber erstmal ...

Ja ihr denkt jetzt sicher,  was soll schon bei Kerstin rauskommen, wenns um
Colleen Hoover geht! Ja ich liebe ihre Bücher! Und auch diese schöne Geschichte
hat mich wieder vollends gepackt.

Aber erstmal zum Cover: Ich finde es ist schön, allerdings habe ich mir Ben nicht
so vorgestellt wie auf dem Bild :) Ich hatte ziemlich schnell ein eigenes
Bild von ihm :)

Der Klappentext hört sich super interessant an. Die Idee sich jedes Jahr an
ein und demselben Tag zu treffen, gefällt mir. Allerdings stelle ich mir das auch
mega schwer vor.

Die ersten Zeilen
Was es wohl für ein Geräusch machen würde, wenn ich ihm jetzt einfach ein Glas an den Kopf werfen würde? Das Glas ist schwer. Sein Schädel ist hart. Das lässt auf ein sattes KLONK hoffen. Seite 9

Fallon und Ben lernen sich einen Tag vor Fallons Abreise nach New York kennen und
verbringen den Abend zusammen. Schnell merken sie, dass sie irgendwas anzieht.
Mir gefallen die beiden Hauptprotagonisten sehr gut. Sie sind toll ausgearbeitet mit
Ecken und Kanten. Ich hatte bei beiden Charatere gleich ein Bild vor Augen, welches nicht
unbedingt mit den Beiden vom Cover zu tun hat.
Die Nebencharaktere werden eigentlich alle nur angerissen, aber ich finde für die Story
reicht das auch. Man muss nicht viel mehr wissen, um die Geschichte zu verstehen.

Sie schaut verwirrt. "Siehst du immer so aus, als müsstest du kotzen, wenn du ein Mädchen küssen willst?" Seite 72

Mir gefällt der Schreibstil von Colleen Hoover wie immer super. Sie schreibt so schön flüssig und
humorvoll. Während des Lesens war auch hier gleich wieder ein Schmunzeln auf meinen Lieben, und
das schon auf den ersten Seiten. Colleen schafft es immer wieder eine bewegende und tiefgründige
Geschichte zu schreiben, die einen aber auch immer zum Lächeln bringt. Genau das mag ich so an ihr.Sie schreibt so wundervoll gefühlvoll und zugleich spannend, dass es zu keiner Zeit langweilig wurde. Unwahrscheinlich toll finde ich, dass Colleen es immer schafft, die Geschichten vielschichtig zu erzählen, und dabei immer irgendwann alle Kleinigkeiten miteinander verknüpft, sodaß alles einen Sinn ergibt.

Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Perspektive von Fallon und von Ben. Das gefällt mir immer sehr gut, da man so einen sehr guten Einblick in beiden Gedankengänge bekommt.

"Sie wollen dich ansehen, glaub mir. Aber wenn alles an dir schreit: "Schaut weg!", ist das genau das, was die Leute tun" Seite 61

Das Buch hatte ich innerhalb eines Tages durch..... ich musste wissen wie es mit den beiden
weiter ging. An einigen Stellen konnte man erahnen was passiert, allerdings hätte ich mit dem Ende
so nicht gerechnet. Sie schafft es immer wieder mich zu überraschen.

Eine wirklich wundervolle bewegende Story mit einer super Liebesgeschichte.
Auf jedenfall mein MonatsHighligt im Februar


5/5**** + 1 ExtraSternchen

Veröffentlicht am 03.02.2017

Mega gut

Maybe Someday
1 0

Ich musste es einfach lesen, da ich bisher von den anderen Hoover-Büchern begeistert war. Nachdem ich Cover, das mir sehr gut gefällt, und Klappentext gesehen habe, gab es keinen Zweifel: Das Buch musste ...

Ich musste es einfach lesen, da ich bisher von den anderen Hoover-Büchern begeistert war. Nachdem ich Cover, das mir sehr gut gefällt, und Klappentext gesehen habe, gab es keinen Zweifel: Das Buch musste her! :)
Es ist im Grunde eine typische Liebesgeschichte, also nicht wirklich was neues. Allerdings macht ein kleines Detail die Geschichte doch wieder anders als andere Liebesgeschichten.
Colleen Hoover hat es wiedermal geschafft zwei super tolle Charaktere zu erschaffen. Sie sind so toll beschrieben, dass ich sofort ein Bild von beiden im Kopf hatte. Ich konnte mir sehr gut vorstellen, was sie machen und warum sie das machen :) Beide sind super sympathisch. Auch die Nebencharaktere bekommen sofort ein Bild.
Die Geschichte wird einmal aus der Sicht von Sydney und einmal aus der Sicht von Ridge erzählt. Allein daraus ergibt sich, dass alles gut zu verstehen ist und man alle Gefühlslagen der einzelnen sieht. Grade das macht so eine Liebesgeschichte für mich aus. Immer beide Seiten lesen zu können.
--------------------------------------------------------------
"Ich bin überzeugt, dass sich Memschen begegnen können, deren Seelen vollkommen übereinstimmen. Manche bezeichnen das als Seelenverwandtschaft, andere als wahre Liebe" (Seite 274)
---------------------------------------------------------------
Ein ganz besonderes Highligt war, dass Sydney und Ridge zusammen Songs schreiben, die im Buch auftauchen und die man sich tatsächlich anhören kann. Colleen Hoover und Griffin Peterson haben den Songs Leben, und somit auch der Story, eingehaucht. Wenn man diese dann noch während des Lesens hört, ist es um einen Geschehen..... Taschentuchalarm :)
Colleen schreibt wiedermal so schön flüssig, humorvoll aber auch emotional, dass es ein leichtes war, die Story zu lesen.
---------------------------------------------------------------
Bewertung: 5/5 **** + 1 Extra

Veröffentlicht am 15.07.2018

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen

Die Farbe von Milch
0 0

Für mich war es erstmal schwierig überhaupt in die Geschichte reinzukommen. Das lag vor allem am Schreibstil.
Denn diese Geschichte wird von Mary selbst erzählt bzw. geschrieben. Und sie schreibt so wie ...

Für mich war es erstmal schwierig überhaupt in die Geschichte reinzukommen. Das lag vor allem am Schreibstil.
Denn diese Geschichte wird von Mary selbst erzählt bzw. geschrieben. Und sie schreibt so wie sie es hört... Und alles
ohne Punkte und Komma. Und da sie das Schreiben erst gelernt hat, ist es sehr holprig und machte mir das Lesen schwer. Es wird zwar später etwas besser, aber dieser Schreibstil zieht sich durch das ganze Buch.

Die Geschichte selbst ist auch nicht wirklich neu. Und durch den Klappentext wurde mir eigentlich schon viel zu viel
verraten. Also falls ihr das Buch noch lesen wollt, dann lest Nicht! den Klappentext (deswegen zeige ich euch diesen hier auch nicht) Es ist also sehr vorhersehbar.. leider.

Die Protagonisten sind interessant geschrieben und Mary muss man eigentlich ziemlich schnell mögen. Sie hat eine süße und unschuldige Art. Auch die Nebencharaktere sind gut beschrieben, sodass man sich alle gut vorstellen konnte.

❗️❗️Die Farbe von Milch war leider nicht meins, da ich mit dem Schreibstil nicht zurecht kam. Aber vielleicht ist es für euch ja trotzdem etwas, denn die Protagonisten sind absolut gut beschrieben. Lest selbst!❗️

Veröffentlicht am 12.07.2018

Toller Auftakt

Roter Ozean
0 0

?Roter Ozean - Im Fahrwasser der Macht? fängt gleich schon explosionsartig an... im wahrsten Sinne des Wortes.
Und so ging es auch weiter. Die Autorin hatte mich eigentlich ab der ersten Seite schon gepackt.
Dank ...

?Roter Ozean - Im Fahrwasser der Macht? fängt gleich schon explosionsartig an... im wahrsten Sinne des Wortes.
Und so ging es auch weiter. Die Autorin hatte mich eigentlich ab der ersten Seite schon gepackt.
Dank des flüssigem und detailreichem Schreibstils kam ich super durch die Seiten und war somit auch ziemlich
schnell durch mit dem Buch.

Den Spannungsbogen hält Ute Bareiss fast die ganze Zeit durchgehend. Ein paar kleine Längen gab es, aber es klärte sich im nachhinein auch noch alles und ich merkte das auch dass wichtig war.

Die Geschichte selber hat mir auch gut gefallen. Spannend aufgebaut und auch klar in sich. Es ergibt alles einen Sinn und es passt zusammen.

Die Charaktere sind ebenfalls detailreich beschrieben und ich hatte Bilder im Kopf von den einzelnen Protagonisten.
Sie sind nicht alle sympathisch, aber das wäre bei diesem Genre auch wirklich komisch. Denn es muss ja nun mal auch die sogenannten Bösewichte geben und die sind selten symphatisch.

❗️❗️Alles in allem hat mir der erste Band der Alex Martin Thriller Reihe super gefallen und der zweite folgt bald.
Wer einen spannenden und bildhaften Schreibstil mag, ist hier genau richtig. Übrigens ist auch das Setting
traumhaft.❗️

Veröffentlicht am 02.07.2018

Schön für Zwischendurch

Vier Mal Frau
0 0

Eine Geschichte um und mit vier Frauen, die aus dem Leben gegriffen scheint. Sie kann so überall passieren, auch in unserer Nachbarschaft oder unter Freunden.

Gelesen habe ich Vier mal Frau gestern vormittag. ...

Eine Geschichte um und mit vier Frauen, die aus dem Leben gegriffen scheint. Sie kann so überall passieren, auch in unserer Nachbarschaft oder unter Freunden.

Gelesen habe ich Vier mal Frau gestern vormittag. Ja ich habe sie an einem Tag innerhalb weniger Stunden gelesen. Auch wenn der
Schreibstil klar und nüchtern war, ließ er mich schnell durch die Seiten lesen.

Wir gehen mit Mona, Julia, Cecilia und Vanessa auf eine Reise der neuen Wege. Denn sie alle wollen und/oder müssen sich
neu erfinden. Die Autorin hat diese Wege toll beschrieben und in einigen Passagen habe ich mich wieder finden können.
Erzählt wird abwechselnd von den einzelnen Protagonisten. Das hat mir gut gefallen, denn so habe ich Situationen aus mehreren Sichten lesen können, da sie aneinander anknüpfen.

Dieser Roman erzählt aus dem Leben. Alles wirkt sehr real und echt. Wir lesen ein fast schon zu normales Leben der vier Frauen.
Aber langweilig wird es hier nicht. Interessante und teils auch humorvolle Gespräche bringen Leben in die Geschichte.
Die Liebe und das Leben von vier Frauen incl. ihrer Männer, Freundschaften und kleiner und grosser Dramen machen diesen Roman aus.

❗️❗️Alles in allem eine schöne Geschichte für zwischendurch (am Strand, im Garten oder wo auch immer), die ich euch empfehlen kann. Authentische Protagonisten, flüssiger und klarer Schreibstil, Gespräche, die einen zum Lachen aber auch zum Nachdenken bringen.❗️