Platzhalter für Profilbild

KiMi

aktives Lesejury-Mitglied
offline

KiMi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KiMi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.07.2019

Erwartungen übertroffen!!!

Jagd auf die Bestie
0

Ich bin von Anfang an ein großer Fan dieser Buchreihe von Chris Carter und war sehr gespannt auf die erste Fortsetzung. Und was soll ich sagen außer, dass meine Erwartungen nicht enttäuscht sondern noch ...

Ich bin von Anfang an ein großer Fan dieser Buchreihe von Chris Carter und war sehr gespannt auf die erste Fortsetzung. Und was soll ich sagen außer, dass meine Erwartungen nicht enttäuscht sondern noch übertroffen wurden.
Hunter und Garcia sind wie immer toll beschrieben und die Charaktere entwickeln sich selbst jetzt nach so vielen Bücher immer noch weiter und werden facettenreicher. Aber diesmal wird auch Lucien Folter noch weiter rausgearbeitet und es tuen sich erschreckende Einblicke in diese gestörte Psyche auf. Respekt für diese Meisterleistung an Recherche, Gespür und Hingabe an die Story.
Die Geschichte ist diesmal als Fortsetzung etwas detaillierter und hat mir wahrscheinlich daher sehr gut gefallen. Besonders das Ende fand ich sehr trickreich geschrieben und ich bin natürlich jetzt schon gespannt wie es im nächsten Buch weiter geht.

Veröffentlicht am 11.07.2019

Erfüllt meine Erwartungen!

Clans of London, Band 1: Hexentochter
0

Das Buchcover hat mich sofort angesprochen und der Klappentext dann meine Hoffnung auf angenehme Lesestunden geweckt. Und dies hat sich dann auch bewahrheitet.
Das Buch ist gut geschrieben, die Charaktere ...

Das Buchcover hat mich sofort angesprochen und der Klappentext dann meine Hoffnung auf angenehme Lesestunden geweckt. Und dies hat sich dann auch bewahrheitet.
Das Buch ist gut geschrieben, die Charaktere sehr schön ausgearbeitet und es entwickeln sich sofort Sympathien oder Antipathien für die einzelnen Personen.
Die Story ist entsprechend dem Genre gestaltet und nicht wirklich etwas bahnbrechend Neues aber das erwartete man ja auch nicht unbedingt, wenn man zu dem Buch greift.
Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten und werde auf jeden Fall den zweiten Teil lesen.
Schon alleine um den bösen Cliffhanger am Ende aufgeklärt zu bekommen. Dieser ist auch das einzige kleine Manko für mich, da ich so etwas nicht besonders mag aber da kann das Buch ja nichts zu.

Veröffentlicht am 11.07.2019

UNBEDINGT LESEN!!!

Der Blütenjäger: Thriller
0

Der Titel das Buches ist im Nachgang betrachtet sehr passend gewählt. Das Buchcover ist in gewohnter Optik und sehr ansprechend. Der Schreibstil ist hervorragend zu lesen.

Die Story ist von der ersten ...

Der Titel das Buches ist im Nachgang betrachtet sehr passend gewählt. Das Buchcover ist in gewohnter Optik und sehr ansprechend. Der Schreibstil ist hervorragend zu lesen.

Die Story ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und hat keine Durchhänger oder Tiefen. Besonders gelungen finde ist, dass man wirklich bis zum Schluss miträtseln kann, da Täter und Motiv so geschickt gewählt sind. Man bekommt eine ganz andere Sicht auf die Psyche des Täters und der Beteiligten, welche sehr spannend herausgearbeitet und in die Geschichte eingebetet ist.

Die Hauptprotagonisten sind sehr anschaulich dargestellt mit allen Ecken und Kanten und ich finde es sehr interessant über die Bände hinweg zu verfolgen wie sich deren Leben / Beziehung entwickelt.

Dieses Buch ist daher für mich ein Lese-Muss für alle Thriller-Fans!!!

Veröffentlicht am 09.07.2019

Wichtiges Thema!

R.I.P.
0

Das Buchcover ist mit dem Glanzeffekt sehr ansprechend und ausgefallen gestaltet und gefällt mir sehr gut.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr angenehm zu lesen.
Bei der Story gefällt mir ...

Das Buchcover ist mit dem Glanzeffekt sehr ansprechend und ausgefallen gestaltet und gefällt mir sehr gut.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr angenehm zu lesen.
Bei der Story gefällt mir sehr, dass das Motiv nicht von Anfang an eindeutig ist und man daher mal nicht nur über den Täter nachgrübelt.
Ich finde bei dem Motiv handelt es sich um ein sehr wichtiges Thema dem leider immer noch viel zu wenig Beachtung geschenkt wird und die Opfer erhalten kaum Unterstützung.
Bei der Story war es mir jedoch diesmal gegen Ende zuviel hin und her und ich hatte Probleme bei den ganzen Motivationen der vielen Personen (mit den für mich schwierigen Namen) den Überblick zu behalten.
An einigen Stellen fand ich das Verhalten der Erwachsenen dann ich recht naiv und nicht so realistisch.
Vielleicht mag ich mir aber auch für die Realität nur nicht vorstellen das manche Menschen so denken und handeln würden.
Auf jeden Fall ist es ein toller Thriller mit einem viel zu selten aufgegriffenen Thema und absolut lesenswert!

Veröffentlicht am 29.06.2019

Eher für jüngere Kinder

Samantha Spinner (1). Mit Schirm, Charme und Karacho
0

Ich habe das Buch mit meinem neunjährigen Patenkind gelesen.
Er fand die Bilder und Infos toll aber die Geschichte hat ihn leider garnicht begeistert. Er fand sie meist zu albern und meinte, so etwas ...

Ich habe das Buch mit meinem neunjährigen Patenkind gelesen.
Er fand die Bilder und Infos toll aber die Geschichte hat ihn leider garnicht begeistert. Er fand sie meist zu albern und meinte, so etwas könnte man nur kleinen Kindern erzählen.
Das letzte Drittel wollte er dann garnicht mehr lesen und ich habe es alleine beendet. Ich kann seine Aussage verstehen, manche Sachen kann man selbst Kindern ab neun heute nicht mehr erzählen und wenn diese dann noch ohne glaubhafte z B. technischer oder naturwissenschaftlicher Erklärungen kommen sind Kinder halt nicht davon zu überzeugen. Also für uns war das Lesen des Buches leider verschenkte Zeit und ich halte es höchstens für noch jüngere Kinder geeignet.