Profilbild von Kodabaer

Kodabaer

Lesejury Profi
offline

Kodabaer ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kodabaer über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2019

aktuell, einfach zu lesen, mit sympathischem Protagonisten

K.L.A.R. - Taschenbuch:Dann bleib ich eben sitzen!
0

Zuerst mal muss ich darauf hinweisen, dass es sich nicht um ein typisches Jugendbuch handelt, sondern um ein Buch, welches vor allem Lesemuffel und/oder leseschwache Jugendliche ansprechen soll. Auch ist ...

Zuerst mal muss ich darauf hinweisen, dass es sich nicht um ein typisches Jugendbuch handelt, sondern um ein Buch, welches vor allem Lesemuffel und/oder leseschwache Jugendliche ansprechen soll. Auch ist es als Schullektüre geeignet und der Verlag bietet passende Arbeitsmaterialien für Lehrkräfte an.

Mit 120 Seiten und einer relativ großen Schrift, aber auch durch seine leicht verständliche Sprache kommen die Jugendlichen und Schüler hier schnell zum Erfolg.

Die Themen, Leistungsdruck in der Schule und die gefährdete Versetzung, aber auch die Berufswahl und Aufgaben innerhalb der Familie, können durch die Kürze natürlich nicht tiefgründig und ausführlich behandelt werden, jedoch wird trotzdem eine wichtige Botschaft altersgemäß rübergebracht.
Die jugendliche Sprache macht es sicherlich auch für die jungen Leser authentischer und leichter zu lesen.

Tim ist wirklich ein sympathischer Protagonist und ich kann mir vorstellen, dass die männliche Hauptfigur sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen gut ankommt.

Die Fürsorge, die Tim seiner Schwester gegenüber zeigt und auch die Übernahme wichtiger Aufgaben im Haushalt haben mir sehr gut gefallen. Wobei ich es fast schon etwas zu viel Verantwortung für einen Jungen in seinem Alter finde.
Das Ende hat mir sehr gefallen und lässt Spielraum für eigne Spekulationen. Auch Tims Mutter hat am Schluss einige Pluspunkte gesammelt.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses Buch gerade bei leseschwachen Schülern sehr gut ankommt. Es ist aktuell, einfach zu lesen, hat einen sympathischen Protagonisten mit dem man sehr gut mitfühlen kann und hat eine jugendliche Sprache. Auch Jugendliche, die eine Leseschwäche haben oder gerade erst das Lesen für sich entdeckt haben, könnten an dieser Lektüre Spaß haben.

Veröffentlicht am 10.04.2019

Für tierliebe Fans von erotischen Liebesromanen

STAY
0

Die Geschichte von Ruby und Bancroft hat mich sehr gut unterhalten. Gerade in diesem Genre hat man leider nicht mehr oft das Gefühl etwas neues und komplett außergewöhnliches zu lesen. Auch hier sucht ...

Die Geschichte von Ruby und Bancroft hat mich sehr gut unterhalten. Gerade in diesem Genre hat man leider nicht mehr oft das Gefühl etwas neues und komplett außergewöhnliches zu lesen. Auch hier sucht man die Innovation vergeblich. Trotzdem schafft es die Autorin mit dem Aspekt der Haustiere doch ein wenig Abwechslung hineinzubringen. Helena Hunting's Schreibstil ist wunderbar flüssig und man versinkt beim Lesen auf jeden Fall in der Geschichte.

Die willensstarke Ruby und attraktive, tierliebe Bane sind sympathische Protagonisten und die Liebesgeschichte steigert sich relativ langsam, da die Beiden zunächst mal räumlich getrennt sind. Jedoch gibt es trotzdem auch in dieser Phase schon jede Menge Momente knisternder Erotik.

Wie in vielen Romanen kommt es dann zwischendurch auch noch einmal zu Schwierigkeiten und die beginnende Beziehung wird auf die Probe gestellt.

Der zweite Band liegt auf jeden Fall schon parat, da geht es um Rubys Freundin Amalie, die mir in diesem Band als Nebenfigur schon super gefallen hat.

Die Geschichte von Ruby und Bane ist süß, humorvoll und erotisch, zudem ist der Schreibstil absolut fesselnd. Für tierliebe Fans von erotischen Liebesromanen ist dieses Buch sicherlich ein Highlight. Mich hat es auch super unterhalten, aber man darf eben nicht viel Neues erwarten.

Veröffentlicht am 10.04.2019

Wow. Für mich besser als Band 1.

All in - Zwei Versprechen
0

Der Schreibstil der Autorin war mit bereits aus dem ersten Band dieser Reihe bekannt und konnte mich auch hier wieder begeistern. Er ist flüssig und es fällt einem so leicht dieses Buch zu lesen, fast ...

Der Schreibstil der Autorin war mit bereits aus dem ersten Band dieser Reihe bekannt und konnte mich auch hier wieder begeistern. Er ist flüssig und es fällt einem so leicht dieses Buch zu lesen, fast schon zu leicht, denn daher ist es einfach viel zu schnell vorbei.

Im Gegensatz zu Band 1 habe ich hier dieses mal so richtig die Emotionen beim Lesen gefühlt und war begeistert von der Umsetzung. Ich habe mit gefühlt, mit geweint und mit gelacht. Die Autorin schafft es die richtige Mischung aus Trauerbewältigung, Neuanfang, Liebe, Musik, Tattoos, Freundschaft, Erotik und Familie zusammenzusetzen. Es wirkt an keiner Stelle übertrieben oder unrealistisch.
Eine wunderschöne Geschichte mit einem wunderschönen Ende, welches bei mir kein Auge trocken gelassen hat. Bezaubernd.

Veröffentlicht am 13.03.2019

Bisher für mich der schwächste Band der Reihe

Schenk mir deine Träume
0

--Achtung enthält SPOILER--

Seit Band 1 bin ich großer Fan der Reihe und des Schreibstils von Marie Force. Die Vorbände haben so eine schöne Mischung aus Familie, Liebe, Erotik, Freundschaft, Landleben ...

--Achtung enthält SPOILER--

Seit Band 1 bin ich großer Fan der Reihe und des Schreibstils von Marie Force. Die Vorbände haben so eine schöne Mischung aus Familie, Liebe, Erotik, Freundschaft, Landleben usw.. Hier liegt mir der Fokus zu sehr auf Hunter und Megan und ihre Bettszenen. Zu kurz kommen mir die Familie Abbott und das Flair der ländlichen Kleinstadt, welches in den Vorbänden meiner Meinung nach viel deutlicher rüber kommt.

Die Beziehung, wenn man diese nach einer Woche so nennen kann, schreitet für mich viel zu rasch voran. Vom ersten Date bis zum Heiratsantrag in nicht mal einer Woche? Das ist mir einfach too much. Natürlich kennen sich beide schon lange, aber sie waren ja noch nicht einmal vorher befreundet oder ähnliches. Das war mir doch etwas übereilt.

Nichtsdestotrotz ist der Schreibstil der Autorin wieder einmal grandios. Anschaulich und mit Sogwirkung hat man den Eindruck man ist selbst Teil der Bevölkerung des Örtchens Butler. Das hat Marie Force wirklich drauf. Auch hat man ihre Romane in eine Schnelligkeit gelesen, wie es mir nur selten gelingt. Die Gefühle sind in diesem Fall für mich nicht so gut rübergekommen, aber das liegt vielleicht auch daran, dass mir Megan als Figur von vorneherein nicht wirklich sympathisch war. Auch lag der Fokus so sehr auf den erotischen Szenen, dass man nur wenig persönliches erfahren hat.

Die Reihe werde ich trotzdem weiterverfolgen, da ich insgesamt ein Riesenfan der Familie Abbott bin und hoffe, dass die Romane inhaltlich wieder etwas mehr Tiefgang bekommen.

Veröffentlicht am 02.03.2019

Mega Kochbuch mit neuen Ideen und mit wenig Aufwand umzusetzen

Low Carb – Raffiniert kombiniert
0

Wir ernähren uns nicht durchgehend Low Carb, abends jedoch planen wir zumeist kohlenhydratarme Gerichte in unseren Tagesablauf ein. Belastet die Verdauung weniger und gibt dem Körper die notwendigen Bausteine ...

Wir ernähren uns nicht durchgehend Low Carb, abends jedoch planen wir zumeist kohlenhydratarme Gerichte in unseren Tagesablauf ein. Belastet die Verdauung weniger und gibt dem Körper die notwendigen Bausteine um die entsprecheden Stoffwechsel zu unterstützen, die insbesondere im Tiefschlaf stattfinden. Ganz dem Motto, "Du bist, was Du isst". Da ist es immer wieder hilfreich, gute, einfache und nicht zeitintensive und damit gerade im Alltag umsetzbare Rezepte kennenzulernen.
Dies bietet einem dieses sehr anprechend gestaltete Kochbuch von Tanja Dusy und Inga Pfannebecker aus dem EMF Verlag.

Der Grundgedanke ist hier, mit 8 Hauptzutaten und einer Fülle an Beilagen, vielfältige Kombinationsmöglichkeiten zu bieten. Ob Fleisch, Fisch, Käse oder Tofu, hier ist für jeden etwas dabei. Und welche Beilagen am Besten zu einer Hauptzutat passen, findet man in einer übersichtlichen Tabelle am Ende des Buches.

Zu Beginn erhält man eine kleine Übersicht zum Thema Low Carb, Kombinationstipps, eine Liste zu austauschbaren Lebensmitteln im Sinne von Low Carb und eine Gemüse- und Obst-Ampel.
In den darauf folgenden acht Kapiteln werden zur Hauptzutat passende Beilagen vorgestellt. Die Rezepte sind leicht umsetzbar, mit einer geringen Anzahl an Zutaten und überzeugen durch Minimalismus, hier macht eher die Kombination die Raffiniertheit aus. So sind die Rezepte im Alltag mit wenigen Grundzutaten, ergänzt mit frischen, saisonalen Komponenten einfach nachzukochen. Darüber hinaus nimmt die Zubereitung keinen großen zeitlichen Umfang in Anspruch. Die meisten Rezepte haben Zubereitungszeiten zwischen 15 und 30 Minuten und lassen sich so auch bequem noch nach der Arbeit auf den Tisch bringen. Keine Zeit zu kochen? Diese Ausrede ist damit tabu!

Katrin Winner hat zu jedem Rezept ein Foto zugesteuert, so dass einem beim Durchblättern schon das Wasser im Munde zusammenläuft und man zum nachkochen angeregt wird.

Auch wir haben schon einige Rezepte getestet und alle sind wirklich überragend. Für uns bislang das Beste kulinarische Low Carb-Buch, was es zu entdecken und nachzukochen gibt! Die Zubereitung war ebenso wie die Zutaten einfach gehalten und schnell erledigt. Ein absolut alltagstaugliches Kochbuch mit vielen köstlichen Ideen und Möglichkeiten, die es einem erleichtern sich nach dem Low Carb Prinzip zu ernähren.