Platzhalter für Profilbild

LeAcc

Lesejury Profi
offline

LeAcc ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LeAcc über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.12.2023

Tolles Buch für den Sommerurlaub

Ein Sommer wie kein zweiter
0

In diesem Buch begleiten wir eine Protagonistin, die sich ein Haus mit Olivenhain in Italien kauft und dort hinzieht,, um ein neues Leben anzufangen. Der Anfang dort ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden, ...

In diesem Buch begleiten wir eine Protagonistin, die sich ein Haus mit Olivenhain in Italien kauft und dort hinzieht,, um ein neues Leben anzufangen. Der Anfang dort ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden, was total toll ist, um etwas Spannung aufzubauen. Beim Lesen dachte ich mir nur "oh und was geht als nächstes schief" oder "durchhalten, du packst das". Und mit etwas Hilfe ihres Nachbarn gab es dann auch ein Happy end.

Das setting der italienischen Kleinstadt fand ich auf super. Es wirkte einfach urig und hat sofort Fernweh verursacht.

Das Cover finde ich super ansprechend.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2024

Leichte Liebesgeschichte - eher für jüngeres Publikum

Rules of Love #4: Vertrau nie dem Bad Boy
1

Rules of Love #4: Vertrau nie dem Bad Boy von Anne-Marie Meyer (Autor) ist der 4. Band der RULES OF LOVE-Reihe.

Inhalt nach Klappentext:

Als Tochter eines Hotel-Tycoons soll Brielle den Sohn eines reichen ...

Rules of Love #4: Vertrau nie dem Bad Boy von Anne-Marie Meyer (Autor) ist der 4. Band der RULES OF LOVE-Reihe.

Inhalt nach Klappentext:

Als Tochter eines Hotel-Tycoons soll Brielle den Sohn eines reichen Investors näher kennenlernen. Aber Brielle ist es leid, dass ihre Eltern alle Entscheidungen für sie treffen. Statt wie geplant für den Sommer in den Flieger nach Italien zu steigen, bezahlt sie kurzerhand den Bad Boy Jet Miller dafür, sie für ein Wochenende mitzunehmen. Wohin ist ihr egal, Hauptsache, sie kann dabei auf seinem Motorrad mitfahren. Eine Auszeit hat Brielle dringend nötig! Während ihres Kurztrips kommen sich die beiden jedoch viel näher, als Brielle beabsichtigt hatte. Und hinter der Fassade des abgeklärten Draufgängers erkennt sie eine weichere, liebevolle Seite. Doch nach dem Wochenende wird Brielle in ihr eigentliches Leben zurückkehren müssen, in dem kein Platz ist für Jet. Nur wie soll sie ihm das sagen?

Rezension:

Bevor ich detailliert auf Einzelheiten eingehe, möchte ich sagen, dass mir vor allem die Idee der Geschichte sehr gut gefallen hat. Es hat sich für mich nach einem Buch angehört, das man auch mal mit etwas weniger Zeit zwischendurch lesen kann und gleichzeitig etwas Sommerfeeling bekommt. Das hat sich dann auch befürwortet. Die Länge des Romans ist daher meiner Meinung nach auch sehr passend gewesen.
Leider hat mich der Schreibstil der Autorin nicht ganz so zu fassen bekommen, was bei euch aber ganz anders aussehen kann. Letztendlich führt dies dann aber auch dazu, dass ich mich nicht so auf die Charaktere einlassen konnte, wie ich es gewöhnlich mache, wenn ich Bücher lese. Das fand ich ziemlich schade, weil ich die Handlung wie gesagt ganz gut fand. Ich kann das Buch eher einer jüngeren Altersklasse empfehlen, denn ich vermute, dass dann eher eine Verbindung zu den Protagonisten aufgebaut werden kann. Trotzdem war es auch schön, mal etwas anderes zu lesen.

Abschließend möchte ich betonen, dass mich das Buch jetzt zwar nicht so 100% überzeugen konnte. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Buch schlecht ist. Ich beschreibe hier lediglich meine subjektive Wahrnehmung und diese unterscheidet sich ja von euren Wahrnehmungen und denen anderer Leser/-innen. Wie bereits gesagt, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass jüngere Leser/-innen dieses Buch spannend finden. Es werden auch wichtige Lebensthemen, wie beispielsweise die erste große Liebe oder Ablösungsprozesse vom Elternhaus angesprochen, die u. a. im Lebensalter der Jugend aktuell sind.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl