Profilbild von LeilaAnne

LeilaAnne

Lesejury Profi
offline

LeilaAnne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LeilaAnne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.11.2020

Sehr gut geschrieben von Stella Tack!

Beat it up
0

Zum Cover/Stil.

Das Cover finde ich sehr schön und passt sehr gut zum Titel und zum Inhalt des Buches. Die Charaktere gefallen mir auch sehr bis auf die Mutter von Summer und Xander Price. Der Schreibstil ...

Zum Cover/Stil.

Das Cover finde ich sehr schön und passt sehr gut zum Titel und zum Inhalt des Buches. Die Charaktere gefallen mir auch sehr bis auf die Mutter von Summer und Xander Price. Der Schreibstil von Stella Tack gefällt mir sehr gut.

Zum Inhalt des Buches inklusive Spoiler!

Es geht um Summer Price und Gabriel Blazon. Summer wird von ihrem Bruder Xander Price alias XPrice dem DJ gebeten mit ihm ein Lied zu schreiben. Sie sagt zu, auch wenn sie es nicht vorhatte. Dadurch das sie ihrem Bruder hilft lernt sie Gabriel Blazon alias 2g4u kennen im Studio. Zuerst geht er ihr nur auf die Nerven mit seinem Getue. Aber da Summer mit ihrem Bruder auf die Beat it up Tour geht, müssen die sich einen Tourbus mit Gabriel teilen. Auf die Tour geht Summer aber auch nur mit um sich über Ethan klar zu werden, denn Ethan ihr bester Freund wollte mehr von ihr als sie von ihm.



Zudem leidet Summer unter Hyperakusis, denn das hat sie neben ihrem absoluten Gehör. Sie verträgt Lärm nicht so gut und muss immer Ohrstöpsel dabei haben. Sonst immer war Ethan ihr Fels in der Brandung. Aber das ist bei der Tour nicht möglich. Wer wissen möchte was für ein Geheimnis Gabriel Blazon mit sich rumträgt und es der Summer zu spät sagt, sollte das Buch lesen. Denn noch mehr möchte ich nicht verraten!

Fazit:

Ich fand das Buch sehr gut, auch wenn ich an die 6 Tage gebraucht habe. Ich empfehle es allen weiter die New Adult mögen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2020

Sehr gut und fesselnd geschrieben!

Mister Secret
0

Zum Cover/Stil:

Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn das Cover nicht so spürbar ist mit den Fingern. Und auch diesmal konnte mich Leisa Rayven mit ihrem Schreibstil überzeugen! Auch wenn ich ca an ...

Zum Cover/Stil:

Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn das Cover nicht so spürbar ist mit den Fingern. Und auch diesmal konnte mich Leisa Rayven mit ihrem Schreibstil überzeugen! Auch wenn ich ca an die 5 Tage gebraucht hatte. Mir haben auch die Charaktere sehr gut gefallen.

Zum Inhalt des Buches:

Es geht um Asha Tate und Jacob "Jake" Stone! Denn Jake Stone ist Professor Feelgood, aber das findet Asha erst bei einem Treffen in einer Bar heraus. Sie hatte nicht gedacht das ihr Freund Jacob Stone aus der Kindheit Professor Feelgood ist. Sie wollte sogar die Zusammenarbeit auf einen anderen Lektor schieben, aber das wollte Jake nicht. Denn die ganzen Posts in seinem instagram Account handelten von Asha und nicht von Ingrid, aber das gesteht er erst später. Dazwischen kommt es zu Reibereien und Anziehung zwischen den beiden.

Sodass man am liebsten selbst die Protagonistin wäre die mit Jake anbandelt. Denn Jake wird ja als sehr gutaussehend beschrieben.

Denn Asha hatte ihren Freunden und Kollegen immer wieder gesagt sie hätte einen Freund aus Frankreich mit dem Namen Philippe, dabei ist es der Chef Derek von Eden Tate gewesen. Aber das sollte niemand wissen. Nur blöd das es bei Jake direkt klick gemacht hatte! Ihm kann keiner so schnell was vormachen.

Zwischen Asha und Jake fängt es wieder reichlich zu knistern an, auch wenn sie nur eine Platonische Beziehung mit Jake wollte, aber daraus wird mehr. Und es wird ein schönes Happy End geben.

Wer wissen möchte was sonst noch so passiert zwischen Asha und Jake, möge das Buch bitte lesen.

Mein Fazit:

Ich finde es Lesenswert und empfehle es auch weiter für Fans von Leisa Rayven die schon Bad Romeo gelesen haben. Ich mag deren Bücher sehr. Habe den 2. Band sehr gern gelesen. Auch der erste Band gefiel mir sehr gut. Einfach fantastisch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2020

Sehr schön und fantastisch geschrieben!

When We Fall
0

Zum Cover/Stil:

Das Cover fand ich auch bei dem Buch wieder sehr schön, zumal es wieder ein Buch mit einem spürbaren Cover war.
Den Schreibstil fand ich auch wieder sehr gut, habe nur ein bisschen länger ...

Zum Cover/Stil:

Das Cover fand ich auch bei dem Buch wieder sehr schön, zumal es wieder ein Buch mit einem spürbaren Cover war.
Den Schreibstil fand ich auch wieder sehr gut, habe nur ein bisschen länger gebraucht um mich wieder reinzulesen, denn den ersten Band hatte ich vor einer Weile gelesen. Die Charaktere gefielen mir auch diesmal wieder, nur das Management der Band von Jae-yong hat mir auch diesmal wieder nicht gefallen. Im Buch ist zudem eine Leseprobe zum Buch Never too Close von Morgane Moncomble.

Zum Inhalt des Buches:

Es geht weiter mit Ella und Jae-yong! Zu Beginn geht sie ihm noch aus dem Weg was das Chatten mit ihm betrifft. Aber seitdem er sie vor laufender Kamera verteidigt hatte, nahm sie wieder Kontakt mit ihm auf und hatte sich bei ihm bedankt. Zudem hatte sie ihm auch geschrieben sie wolle keinen Kontakt, das hat ihr Verstand so gewollt, aber ihr Herz setzte sich durch und blieb dann im regelmäßigen Kontakt mit Jae-yong. Es ging sogar so weit das er ihr Karten besorgt hatte für ein Konzert in Chicago. Wo Ella mit ihrer Schwester Liv hingefahren wurde von Melanie. Später nach dem Konzert traf sich Ella noch mit Jae-Yong, sie bekam von ihm ein Geburtsstein geschenkt und ein Shirt für ihre Schwester Liv.

Außerdem fuhren Ella und Jae-yong auch in den Urlaub und zwar nach New Buffalo, dem Heimatort von Ella. Sie machten in einem Haus Urlaub das für Außenstehende schwer einsehbar ist.

Wie lange können sie die Verbindung geheim halten? Denn Ella hatte in Band 1 eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet die ihr untersagt sich mit Jae-yong zu treffen. Denn das Management ist strikt gegen eine Beziehung.

Aber als Ella Jae-yong am dringendsten braucht, ist er nicht für sie da. Wer wissen will warum, liest das Buch.

Mein Fazit:

Ich finde es sehr schade das die beiden nicht zusammen sein dürfen nur wegen einer Klausel im Bandvertrag! Ich habe es dennoch gern durchgelesen. Auch wenn es mehr Seiten hatte als Band 1. Es ist jedenfalls lesenswert. Aber lasst nicht zu viel Zeit vergehen zwischen den Bänden. Denn ich hatte leichte Probleme in der Geschichte wieder reinzukommen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2020

Sehr schöner und gelungener Abschluss der Reihe Wildflower Summer!

Wildflower Summer – In diesem Moment
0

Zum Cover/Stil:

Auch dieses Cover zu Wildflower Summer Band 2 - In diesem Moment von Kelly Moran hat mir sehr gefallen, aber auch der Inhalt.

Der Schreibstil war erste Klasse. Hat mich sehr gefesselt. ...

Zum Cover/Stil:

Auch dieses Cover zu Wildflower Summer Band 2 - In diesem Moment von Kelly Moran hat mir sehr gefallen, aber auch der Inhalt.

Der Schreibstil war erste Klasse. Hat mich sehr gefesselt. Hatte es vergangene Nacht zu ende durchgelesen (von Dienstag bis heute früh vor 3 Uhr). Die Charaktere sind mir auch sehr sympathisch bis auf Amys Eltern und deren Onkel.

Zum Inhalt des Buches:

Diesmal ging es um Amy Woods und Nakos Hunt. Die beiden kommen sich im Laufe des Buches näher als Amy zu Beginn möchte. Denn sie glaubte das Nakos in Olivia verliebt sei, was aber nicht der Fall ist. Denn seit Nakos sie blutverschmiert in der Scheune sah, hat sich sein Weltbild verändert. Und belehrt Amy eines besseren. Was ihm auch gelingen wird. Und er möchte immer noch hinter das Geheimnis kommen das Amy noch eine Weile vor ihm verbirgt. Denn sie musste eine Menge durchmachen, denn sie wird von ihren Eltern nicht geliebt, ihr wurde keine Liebe zuteil von der Familie ausser von ihrem Bruder Kyle.

Zudem hat Amy auch noch das Haus an die Bank verloren, weil ihr spielsüchtiger Exmann lieber Spielschulden machte als die Raten des Hauses zu bezahlen. Amy wohnte dann einige Zeit bei Olivia im Gästezimmer bis Nakos Hunt sie in seinem Haus einquartiert hat.

Und so kommt es wie es kommen muss, die beiden kommen sich sehr nah. Und Nakos kann so nach und nach ihre Zweifel aus dem Weg räumen. Denn zwischen den beiden herrscht mehr als nur körperliche Anziehung.

Wer wissen möchte wie es weitergeht und was Nakos macht als er von der Belästigung durch ihren Onkel erfährt... Möge bitte das Buch lesen! Es lohnt sich!

Mein Fazit:

Ich war beeindruckt von dem zweiten band. Ich fand es sehr gut geschrieben und spannend und hatte auch manchmal witzige Passagen. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter! Denn ich mag die Autorin. Und werde auch noch deren anderen Bücher demnächst lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2020

Sehr schön und fabelhaft geschrieben!

Wildflower Summer – In deinen Armen
0

Zum Cover/ Stil:

Das Cover fand ich sehr schön mit den Prägungen und es passt sehr gut zum Titel und zum Inhalt des Buches.
Den Schreibstil von Kelly Moran fand ich auch sehr gut und sehr unterhaltsam. ...

Zum Cover/ Stil:

Das Cover fand ich sehr schön mit den Prägungen und es passt sehr gut zum Titel und zum Inhalt des Buches.
Den Schreibstil von Kelly Moran fand ich auch sehr gut und sehr unterhaltsam. Die Charaktere waren sehr gut beschrieben, nur den Charakter Chris, der gewalttätige Mann von Amy fand ich gar nicht gut. Immerhin sitzt der nun im Knast. Mich hat der Inhalt sehr überzeugt.

Zum Inhalt des Buches:

Es geht um Nate Roldan und Olivia Cattenach. Denn Nate versprach einst auf dem Schlachtfeld seinem Freund Justin Cattenach, das er auf dessen Schwester Olivia aufpassen würde.

Olivia und Nate nähern sich an und lernen sich mit der Zeit auch lieben, auch wenn Nate eine Weile vor ihr etwas verbirgt. So kann er doch nicht ohne Olivia leben, denn sie ist für ihn wie die Luft zum Atmen.

Zudem hat er sich in Olivia verliebt, auch wenn er selbst als Kind nie Liebe erfahren hat, denn er wuchs in einem Pflegeheim auf sowie in Pflegefamilien.

Werden Olivia und Nate ein Paar auch wenn es Höhen und Tiefen gibt? Wird Nate den Polizisten Job von Rip annehmen?

Wer das wissen möchte, leiht sich das Buch aus bei einer Stadtbibliothek oder kauft es sich bei einer Buchhandlung seiner Wahl oder online.

Mein Fazit:

Ich fand das Buch sehr gut. Bei manchen Stellen musste ich lachen, da ich es ausgeliehen hatte und inzwischen längst abgegeben habe, kann ich nun nicht mehr genau sagen welche Stellen lustig waren. Ich mag die Autorin sehr, denn ich habe 5 Bücher von Ihr, die ich noch lesen werde. Ich empfehle es jeden weiter der schon andere Bücher der Autorin gelesen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere