Profilbild von LeseWuermchen83

LeseWuermchen83

aktives Lesejury-Mitglied
offline

LeseWuermchen83 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LeseWuermchen83 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2017

Ganz gut

All for You - Sehnsucht
1 0

Der Prolog hat mich umgehauen er war interessant und hat neugierig gemacht ...
eine Liebe die nach 5Jahren wieder erwacht.... ob es wirklich wieder was wird??
Wer weis das schon

Maya und Cam zwei ...

Der Prolog hat mich umgehauen er war interessant und hat neugierig gemacht ...
eine Liebe die nach 5Jahren wieder erwacht.... ob es wirklich wieder was wird??
Wer weis das schon

Maya und Cam zwei Menschen die sich nach einem gescheiterten Heiratsantrag wieder sehen....
Als Cam Maya damals einen Antrag macht war sie überfordert und konnte ihn nicht annehmen..
Und da trennten sich die wege...

Nach fünf Jahren laufen sie sich über den Weg und auch wenn das annähern schwer fällt so klappt es doch irgendwie ....

Mehr möchte ich auch nicht darüber erzählen ... bzw zu viel verraten bringt ja auch die Spannung weg ...


Auf jedenfall fand ich die Geschichte gut
für 5Sterne hat es leider aber nicht gerreicht aber 4 und die sind ja auch gut ...

Charaktere finde ich beide super ( Maya und Cam)
Jia die Arbeitskollegin von Maya nee sie mag ich überhaupt nicht und ihren Chef auch nicht.


Im Gross und ganzen ist es eine klasse Geschichte der Schreibstil ist gut und flüssig und er fesselt auch auch wenn ich zwischen drin das Gefühl hatte neeee ich kann da net weiterlesen ... aber gut das ich es dann doch gelesen habe ...

Ich danke dem Verlag und Lesejury das ich an der Leserunde teilnehmen durfte..

War mal wieder richtig toll ....

Veröffentlicht am 30.03.2018

so schön

Träume, die ich uns stehle
0 0

Rezi
Lily Oliver – Träume die ich uns stehle
Format Tb
Droemer Knaur Challenge
Bildquelle: Verlag
„Träume, die ich uns stehle" von Lily Oliver ist eine berührende Geschichte über zwei junge Menschen ...

Rezi
Lily Oliver – Träume die ich uns stehle
Format Tb
Droemer Knaur Challenge
Bildquelle: Verlag
„Träume, die ich uns stehle" von Lily Oliver ist eine berührende Geschichte über zwei junge Menschen zwischen Traum und Wirklichkeit und über die Magie einer Liebe, die selbst die tiefsten Wunden heilen kann.


Klappentext:
Lara kann nicht aufhören zu reden. Ein Zwang treibt die an Amnesie leidende junge Frau dazu, ihre Erinnerungslücken mit Worten zu füllen. Längst hört ihr keiner mehr zu, außer in den Therapiestunden, die sie als Patientin der Psychiatrie bekommt. Bis sie Thomas findet. Lara weiß, es ist falsch, ihre Verzweiflung über ihre Amnesie auf ihn abzuladen, denn Thomas liegt im Koma. Dennoch schleicht sie sich immer wieder zu ihm und bemerkt bald, dass er auf ihre Stimme reagiert. Lara beschließt, Thomas eine Geschichte zu erzählen: eine Liebesgeschichte zwischen ihr und ihm, die bald für beide realer wird als ihr Dasein im Krankenhaus. Ein Traum von Liebe, an den sich beide klammern und der die Kraft hätte, nicht nur Thomas aus der Dunkelheit zu holen, sondern auch Lara. Doch beide ahnen nicht, was für eine erschütternde Wahrheit in den Tiefen von Laras Geschichte auf sie wartet …

Über das Buch
Wieder so ein Buch wo ich einfach ungern was daraus schreiben möchte da der Klappentext wirklich schon sehr neugierig macht … Es ist Gefühlvoll mit viel Emotionen und Herz … und großer Spannung man ist von anfangen sehr gefangen. man kann es schwer aus der Hand legen so ging es mir auf jeden Fall.
Ich finde es gut und kann es wirklich nur Empfehlen



Meine Meinung
Es war mal wieder ein richtig klasse Buch.. Nach die Tage die ich dir Verspreche das ich auch verschlungen hatte war ich auch bei diesem Werk wieder mittendrin statt nur dabei …
Lily Oliver weiß wie man einen Leser fesselt ihr Schreibstil finde ich einfach klasse … sie schreibt nicht um den heißen Brei sondern kommt auf den Punkt und macht es sehr spannend
Auch in diesem Werk hat sie wieder viel Emotionen und Gefühl rein geschrieben man spürt es einfach. Ich hab die Charaktere sofort gemocht und konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und ich hab nicht nur mit Thomas mitgelitten auch das was Lara widerfahren ist hat mich sehr mitgenommen …
Ich kann euch dieses schöne Werk von Lily Oliver wirklich nur ans Herz legen …
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen die sie wirklich verdient hat…

Danke an den Verlag und danke an die Autorin für diese schönen Lesestunden

Veröffentlicht am 30.03.2018

Tolle Reihe

Game of Passion
0 0

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...


Klappentext
Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly ...

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...


Klappentext
Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …



Über das Buch …

Wie schon beim ersten Teil ihr habt hier oben den Klappentext das reicht ganz aus um euch das Buch zukaufen und zu lesen ;)
Die Geschichte zwischen Emma und Jamie geht weiter in die zweite Runde …
Nach dem Mörder vom Jamies Vater wird immer noch gesucht … Die Gefühle zwischen den beiden werden immer mehr und stärker … Emma fängt an auf eigene Faust zu ermitteln wer dieser sogenannt Dealer ist und begibt sich auch in Gefahr… Es wird weiterhin spannend weitergehen …


Meine Meinung
Neben den Gefühlen gibt es natürlich wieder viel Spannung zum mitfiebern … Man wird im zweiten Teil nicht enttäuscht und man fiebert mit den beiden mit … Ich finde den Verlauf der Geschichte auch nicht schlecht… Wie schon bei dem ersten Teil hat die Autorin hier einiges zusammen geworfen neben Liebe und Gefühl das eine gut Kombi ist und einen einfach fesseln muss… es sind keine dicken langen Schinken wo dann viel aufgebauscht wird oder so sondern sie bringt es auf den Punkt macht es spannend und ja was soll ich gross sagen ihr solltet es einfach lesen und euch selbst eine Meinung bilden finde ich …

Also auch Teil zwei bekommt von mir 5 Sterne …

Veröffentlicht am 30.03.2018

Tolle Reihe

Game of Hearts
0 0

Klappentext
Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick ...

Klappentext
Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?

Über das Buch
Oh man heute tu ich mich wieder schwer mit einer Rezi .. denn wenn ich anfange etwas über das Buch zu schreiben schreib ich euch hier eine Inhaltsangabe dann braucht ihr es überhaupt nich mehr zu lesen ganz ehrlich … Ich finde im Klappentext steht schon genug um es überhaupt zu lesen …
Es verspricht nicht zu Liebe sondern auch Spannung und das ist wirklich eine tolle Mischung finde ich … ich hab es nur so verschlungen hab es in sehr kurzer Zeit durch gehabt… und dann auch gleich Teil 2 gelesen bin schon gespannt auf den 3Teil…
Nach der Royal Reihe von der Autorin die mir personlich nich so ganz zugesagt hat hat mich diese wirklich umgehauen muss ich zugeben wirklich super geschrieben …

Meine Meinung
Es ist eine tolle Geschichte zwischen Emma und Jamie die schon spannend beginnt und spannend weitergeht ich freu mich schon auf den dritten Teil und hoffe das es spannend weitergeht und ein tolles ende hat …
Ich muss aber auch sagen am Anfang war ich schon bissel skeptisch aber das hat sich ziemlich schnell gelegt und so war die Sucht da und hat mich nicht los gelassen .. das kennt ihr ja selbst ;)
Der Schreibstil der Autorin finde ich flüssig und das sie Spannung und Liebe mit Gefühl zusammen geworfen hat macht es so toll zu lesen … es wird nicht langweilig und man wird nicht mit unnötigen dingen hingehalten sie kommt auf den Punkt und das mag ich …
Ich bin ja eigentlich jemand der nicht wirklich Reihen liest bevor sie nicht zu ende sind ich warte dann lieber aber diese war wirklich zu verlockend und ich muss zugeben auch wenn ich jetzt auf den dritten Teil warten muss bin ich froh es gelesen zu haben …
Von mir bekommt Teil 1 5 Sterne
Eigentlich dachte ich ja ich geb nur 4 Sterne weil ich viele Fehler ( Rechtschreibfehler und Logik Fehler entdeckt habe) aber ich persönlich finde dies nicht schlimm … klar sollte sowas nicht passieren und so aber mich muss ein Buch packen fesseln und mir schöne Lesestunden bereiten und da sind mir die hier und da mal Fehler ziemlich wurscht …

Deswegen 5 LeseWürmchen für Game of Hearts

Veröffentlicht am 30.03.2018

Klasse Geschichte

Berühre mich. Nicht.
0 0

Klappentext
Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. ...

Klappentext
Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...



Über das Buch …
Sage gerade 18 Jahre geworden will nur noch aus Main weg. Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen muss aber auch ihre Mutter und ihre Schwester zurück lassen was ihr nicht wirklich gefällt. Aber anders ist es für sich einfach nicht möglich.
In Nevada will sie Studieren … tausend Meilen von all dem mist weg… Eine Wohnung geschweige ein WG Zimmer kann sie sich nicht leisten zumindest nicht bis sie einen Job hat und ein wenig Geld zusammen hat. So sucht sie sich erst mal einen und findet in der Bibliothek einen. Schlafen tut sie eben in ihrem alten VW. An einem Morgen als sie auf dem Weg zur öffentlichen Duschen ist läuft sie einem Kerl über den Weg der gerade im Mädchenheim aus einem Zimmer kommt.
Für sie überhaupt nicht gut er macht ihr nämlich Angst und ausgerechnet der wo ihr solch Angst macht arbeitet auch in der Bibliothek mit ihr gemeinsam.
Da sie aber den Job braucht reist sie sich zusammen. Sie möchte ja auch nicht ewig im Auto schlafen.
Neben dem Kerl der ihr Angst macht lernt sie auch April kennen und mit ihr hat sie sich gleich auch angefreundet. April ist die und bleibt vorerst auch die einzige die Sage an sich ran lässt.
Und so beginnt die Geschichte ihren Lauf zu nehmen … mehr muss ich nicht verraten finde ich …
Wie man auch überall sehen kann ist die Geschichte auch wirklich lesenswert …

Meine Meinung
Es war mein erstes Buch von Laura Kneidl… Ich hab sehr viel davon gehört und gelesen dass ich es auch einfach lesen musste aber warten wollte bis der zweite Teil da ist damit ich gleich weiter lesen kann… Ich hab sie verschlungen beide Teile aus der Hand legen war da wirklich nicht… diese Geschichte fesselt dich von der ersten Seite an wirklich sehr… du willst wissen was passiert und wie es weitergeht was am Ende geschieht du leidest einfach mit … so ging es zumindest mir …
Ich finde das Laura Kneidl hier ein Werk geschrieben hat das einfach mega klasse ist … für mich persönlich ein schönes Highlight im März … ich kann es wirklich jedem nur empfehlen der es noch nicht gelesen hat … kauft es liest es fühlt es … ihr werdet nicht enttäuscht sein…

Rezi zum Zeiten Teil folgt natürlich auch …

Vom LeseWürmchen gibt es 5 Würmchen ( Sterne)
Die sie sich wirklich verdient hat …