Profilbild von Lesehaase22

Lesehaase22

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lesehaase22 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesehaase22 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.09.2022

Vergangenheit und Gegenwart ermitteln

Die Vergessene (ungekürzt)
0

Stelle Dir vor, es gab in der Vergangenheit eine Nacht, in der etwas Unvorstellbares geschehen ist, und ein junges Mädchen kann sich nicht mehr daran erinnern, was genau geschehen ist. Die Folgen sind ...

Stelle Dir vor, es gab in der Vergangenheit eine Nacht, in der etwas Unvorstellbares geschehen ist, und ein junges Mädchen kann sich nicht mehr daran erinnern, was genau geschehen ist. Die Folgen sind jedoch spürbar und sie ist gezwungen, sich dieser Nacht und aller Konsequenzen zu stellen. Diese Columbo-Ermittlungen der jungen Dame führen zu einem Verbrechen, das Jahre später für die neue Police-Marshall Andrea zu einem Nebenschauplatz der für sie vorgesehenen Ermittlungen führt.

Die Autoren springt äußerst spannungsgeladen zwischen den beiden weiblichen Hauptcharakteren in Vergangenheit und Gegenwart hin und her, nimmt uns mit in eine brutale und gewaltsam von Männern dominierte Welt, in der fürchterliche Dinge totgeschwiegen werden sollen, die dann doch ans Tageslicht kommen.

Gelungen brutaler Krimi-Thriller mit tagesaktuellem Bezug, der einem Angst macht und einen aufhorchen lässt. Mädchen und Frauen dieser Welt, achtet auf euch!

Nina Petri liest angenehm spannend eine Lektüre, die nicht leicht gewesen sein dürfte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2022

Io sono l'abisso (Ich bin der Abgrund) oder l'uomo che pulisce (der Mann, der saubermacht)

Ich bin der Abgrund
0

Eine Geschichte, die einen in den Bann zieht, gleich zu Beginn. Seelische und physische Grausamkeit wird von Donato Carrisi in einem seiner Meisterwerke fantastisch dargestellt und ausgestaltet.

Carrisi ...

Eine Geschichte, die einen in den Bann zieht, gleich zu Beginn. Seelische und physische Grausamkeit wird von Donato Carrisi in einem seiner Meisterwerke fantastisch dargestellt und ausgestaltet.

Carrisi ist einer Meister der Charakterdarstellung, schafft Spannung und beherrscht seine Details wie ein John Katzenbach oder Stephen King.

Der Mann, der reinigt, wird uns vorgestellt mit seiner Lebensgeschichte, beherrscht und dominiert von einem anderen, der versucht, ihn einzuspannen und zu manipulieren. Aber was, wenn der, der Dich manipuliert, bis tief in Dein Innerstes vordringen kann und aus Dir selbst heraus geboren ist...

Ein Meisterwerk der Spannung. Auch als Hörbuch unbedingt zu empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2022

Thriller mit Spannungsgarantie

Blindes Vertrauen
0

Ein Thriller, wie man ihn besser nicht schreiben kann.

Die Reporterin Barrie Travis wird von der First Ladie Americas auf ein inoffizielles Interview eingeladen und erfährt hier erst einmal nur den Beginn ...

Ein Thriller, wie man ihn besser nicht schreiben kann.

Die Reporterin Barrie Travis wird von der First Ladie Americas auf ein inoffizielles Interview eingeladen und erfährt hier erst einmal nur den Beginn einer eventuellen Story. Die Leiden einer Mutter, die durch plötzlichen Kindstod ihr Kind verloren hat, scheinen vorerst im Vordergrund zu stehen. Aber dahinter scheint sich eine mysteriöse Story zu verstecken. Barrie versucht dem ganzen auf die Spur zu kommen und verstrickt sich dabei selbst immer weiter in ein riskantes Manöver, das sie das Leben kosten könnte...

Spannungsgeladener Erotik-Thriller! Sehr unterhaltsam und bis zum Schluss ein Rätsel.

Wenn man denkt, es kommt nichts mehr, fügt Sandra Brown ganz elegant noch ein Nachspiel ein.

Das frühere Cover war fürchterlich, die neue Edition ist wirklich gelungen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.07.2022

David Hunter Nr. 4 - War er's oder war er's nicht...

Verwesung
0

könnte das Motto des 4. Bandes von Simon Beckett alias Verwesung lauten. Gesucht werden die Leichen von drei seit Jahren vermissten Mädchen. In Teil 1 der Geschichte wird Jerome Monk, der ursprünglich ...

könnte das Motto des 4. Bandes von Simon Beckett alias Verwesung lauten. Gesucht werden die Leichen von drei seit Jahren vermissten Mädchen. In Teil 1 der Geschichte wird Jerome Monk, der ursprünglich für schuldig befundene Mörder hinzugezogen, um die Leichen der von ihm ermordeten Frauen aufzuspüren. David Hunter wird dabei begleitet von seinem ehemaligen quasi-Freund Terry und der für ihn reizvollen Sophie.

Die Suche läuft zuerst ins Leere, während das Privatleben von David Hunter eine Rolle am Rande einnimmt.

Jahre darauf ergibt sich jedoch eine neue Entwicklung, Sophie und Terry treten wieder in David's Leben und sorgen für Verwicklungen, Irrungen und Wirrungen auf dem Weg zur Wahrheitsfindung, insbesondere auf dem Weg dorthin, wo die Morde ursprünglich begangen wurden. Können Zweifel an den Morden ausgeräumt werden? Kann die Spannung zwischen David und Sophie aufgelöst werden?

Ein Hochspannungs-Thriller mit Entwicklungspotential!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2022

Ein Zusammenspiel aus Politik und Privatleben

Vernichten
0

Paul Raison arbeitet als politscher Berater von Bruno Juge, der sich durch Ermordungsvideos einer politschen Bedrohung ausgesetzt fühlt und Paul beauftragt, mit Hilfe von Spezialisten, die Hintermänner ...

Paul Raison arbeitet als politscher Berater von Bruno Juge, der sich durch Ermordungsvideos einer politschen Bedrohung ausgesetzt fühlt und Paul beauftragt, mit Hilfe von Spezialisten, die Hintermänner der Interverschwörung ausfindig zu machen.

Im privaten Umfeld kämpft die Hauptperson im Rahmen seiner Möglichkeiten um die eigene Beziehung zur Ehefrau, die wiederbelebt werden soll sowie auch um familiäre Beziehungen. Dabei wird der gesamte Familienclan ganz gezielt nach Houellebecq-Methode unter die Lupe genommen und das Privatleben der einzelnen Charaktere filetiert.

Von Einsamkeit, gestörtem Sexual- und Privatleben über Depression bis hin zu Krankheit und Suizid zeigt uns der Autor in seiner typisch melancholisch-distanzierten Weise die Abgründe der menschlichen Psyche auf.

Dabei möchte man sich manche Sätze auf der Zunge zergehen lassen. Houellebecq kann einen zum Lachen wie zum Weinen bringen, auch noch im selben Absatz.

Der Autor wie man ihn kennt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere