Profilbild von Lesehoernchen99

Lesehoernchen99

Lesejury Star
offline

Lesehoernchen99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesehoernchen99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2022

Macht ein bisschen Urlaubsfeeling

Sehnsucht nach Rose Cottage (Herzklopfen in Schottland)
0

Ellie verbrachte ihre Kindheit in Schottland und hat nur gute Erinnerungen.
Dann meldet sich ihre Großtante mit einem Brief, ihr Bed and Breakfast "Rose Cottage" steht vor dem Ruin. Ellie reist ...

Ellie verbrachte ihre Kindheit in Schottland und hat nur gute Erinnerungen.
Dann meldet sich ihre Großtante mit einem Brief, ihr Bed and Breakfast "Rose Cottage" steht vor dem Ruin. Ellie reist sofort nach Schottland um ihre Tante und das Rose Cottage zu retten.

Ich mag das Cover schon sehr gerne und auch der Schreibstil war sehr gut zu lesen. Eine schöne Geschichte, viele Geheimnisse, vielseitige Charaktere und dann noch sas wunderbare Setting in Schottland.
Wie oft bei einem Liebesroman war er stellenweise vorhersehbar, aber es zählt der Weg zum Ziel und der war sehr romantisch und unterhaltsam.
Ich fand die Story abwechslungsreich und auch berührend, ich mag es gerne wenn die Familie zusammenhält. Der Autorin ist eine sehr unterhaltsame, wunderschöne Geschichte gelungen. Ich würde am liebsten sofort die Koffer packen und im Rose Cottage Urlaub machen.

Veröffentlicht am 18.05.2022

Eine entspannte Geschichte über das Leben

Die kleine Buchhandlung im alten Postamt
0

Hannah hat das Gefühl es dreht sich alles um ihre Familie und nie um sie. Als sie das Angebot bekommt das alte Postamt zu übernehmen, greift sie zu.
Zusammen mir ihrem Sohn zieht sie um und über ...

Hannah hat das Gefühl es dreht sich alles um ihre Familie und nie um sie. Als sie das Angebot bekommt das alte Postamt zu übernehmen, greift sie zu.
Zusammen mir ihrem Sohn zieht sie um und über den Dorfladen und träumt von einer Buchhandlung.
Zum Glück findet Ben schnell Anschluss und auch sie lernt tolle Menschen kennen. Unter anderem den neuen Trainer ihres Sohns.

Mich sprach das Cover schon an, ich mag so liebliche Geschichten über Familie und Neuanfang.
Eine sehr schöne, romantische, unterhaltsame Geschichte. Nichts tiefgrünsiges, einfach nette Unterhaltung über ein normales Leben. Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, die Charaktere sind vielfältig und lebensnah. Ich fand den Neuanfang von Hannah sehr mutig und habe die Geschichte sehr gerne gelesen. Wunderschöne Unterhaltung für ein paar entspannte Lesestunden.

Veröffentlicht am 18.05.2022

Schöne Reime, alltägliche Geschichten

Coco Stolperbein
0

Im Haus von Frau Richtig und Herrn Wichtig wird das Dach ausgebaut und eine Familie zieht ein. Die Familie von Coco Stolperbein.
War bisher alles sauber und ordentlich, bringt Coco ziemliches ...

Im Haus von Frau Richtig und Herrn Wichtig wird das Dach ausgebaut und eine Familie zieht ein. Die Familie von Coco Stolperbein.
War bisher alles sauber und ordentlich, bringt Coco ziemliches Durcheinander mit. Sehr zum Missfallen von Frau Richtig und Herrn Wichtig.

Ich bin seit meiner Grundschulzeit ein großer Fan von Ritter Rost. Mein Klassenlehrer hat uns den zu gerne Vorgelesen.
Da war ich schon auch neugierig auf Coco Stolperbein und freute mich sehr, das unsere Kita es anschaffte. Und was soll ich sagen, die Kinder lieben Coco. Coco ist so herrlich normal, sie macht Unordnung, sie ist laut, sie spielt einfach gerne. Sehr zum Ärger der bisherigen Bewohner dieses "ehrenwerten" Hauses.
Dann ist der Text noch in wunderbaren Reimen geschrieben, was (Klein)Kindern sowieso gefällt, der Text hat beim Vorlesen einen ganz tollen Klang, es passt einfach. Und ganz nebenbei kann man auch noch über Rücksichtnahme sprechen und das es oft einfach normal ist, das sich manche Menschen über spielende Kinder ärgern.
Mir hat Coco sehr gut gefallen und wir lesen es tatsächlich sehr oft.

Veröffentlicht am 17.05.2022

Der Kiezdetektiv

Auf dem Gipfel wachsen Chinanudeln 1
0

Hey, ich bin Elmo. Ich bin Detektiv.
Ja, kannst du mir glauben.

Elmo ist elf, lebt in Berlin und ist der jüngste Detektiv in seinem Kiez. Nur das er noch nicht wirklich einen Fall hatte, aber das kann ...

Hey, ich bin Elmo. Ich bin Detektiv.
Ja, kannst du mir glauben.

Elmo ist elf, lebt in Berlin und ist der jüngste Detektiv in seinem Kiez. Nur das er noch nicht wirklich einen Fall hatte, aber das kann sich ja ändern.
Dann lernt er Tuna kennen, eine Gamerin, die das Spiel MeloDIY spielt und gemeinsam suchen sie nach der Meistermelodie. Nur sind sie nicht die einzigen.

Ich hatte anhand des Titels und der Kurzbeschreibung eigentlich einen humorvollen Kinderklinik erwartet. Aber das Buch ist ganz schön heftig für ein Kinderbuch. Die Trauer um den verstorbenen Bruder, Tuna, die nur ihr Game im Kopf hat, der gefühlt ständig alkoholisierte Erfinder. Viele Themen die in einer Großstadt vielleicht gang und gäbe sind, aber einen behüteten Kleinstadtbewohner vielleicht überfordern.
Trotzdem ein guter Schreibstil, das Thema Tod wird behutsam aufgegriffen und im großen und ganzen ist die Story auch spannend. Ich bin mir nur mit dem angegebenen Alter etwas unsicher.

Veröffentlicht am 16.05.2022

Sehr spannender Auftakt

Die vier verborgenen Reiche 1: Caspar und die Träne des Phönix
0

Caspar ist das Gegenteil von Abenteuermutig, er ist sehr vorsichtig und verbringt die Pause gern in der Bibliothek und den Unterricht auch mal im Fundkorb.
Ausgerechnet er landet in einer anderen ...

Caspar ist das Gegenteil von Abenteuermutig, er ist sehr vorsichtig und verbringt die Pause gern in der Bibliothek und den Unterricht auch mal im Fundkorb.
Ausgerechnet er landet in einer anderen Welt und muss dort zusammen mit Wilda Undank daa Rätsel der Nieselhexen lösen, wenn er will das seine Welt nicht untergeht

Ich mag das Cover schon total gerne, es ist abenteuerlich und macht neugierig.
Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, sehr spannend, kurze Kapitel, mystische Gestalten und mittendrin der ängstliche Caspar.
Ich fand den Auftakt total spannend und abenteuerlich, es gibt auch ein Mädchen und einen Jungen, so das sich alle Kinder angesprochen fühlen. Und ich kann es auch nur jedem empfehlen, es liest sich sehr gut, ist voller Überraschungen und macht einfach einen riesen Spaß.
Ich mag magische Bücher sehr gerne, vor allem wenn sie nicht total überzogen sind, so wie die vier verborgenen Reiche. Und die Mobben bekommen nebenbei auch noch einen auf den Deckel.
Einfach nur empfehlenswert.