Profilbild von Lesehoernchen99

Lesehoernchen99

Lesejury Star
offline

Lesehoernchen99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesehoernchen99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2018

Eigentlich wollte sie nur ihren Freund zurück

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ
0

Abi bekommt für sie völlig überraschend von ihrem Freund den Laufpass, obwohl sie der Meinung war, sie wären bereit für den nächsten Schritt.
In den Sachen die Joseph ihr zurückging ist in einem ...

Abi bekommt für sie völlig überraschend von ihrem Freund den Laufpass, obwohl sie der Meinung war, sie wären bereit für den nächsten Schritt.
In den Sachen die Joseph ihr zurückging ist in einem Buch eine Liste mit zehn ungewöhnlicheb Dingen, die Joseph machen wollte.
Abi denkt, wenn sie die Dinge macht, gewinnt sie ihre Liebe zurück...

Das Cover finde ich etwas kitschig, aber es passt zu der Geschichte. Das Buch ist flüssig zu lesen aber es hat mich trotzdem nicht wirklich unterhalten. Mir war die ganze Story zu flach und zu durchschaubar. Der Witz hat gefehlt und leider kam auch die Romantik meiner Meinung naCh zu kurz. Dabei wäre es eigentlich eine gute Idee und es hätte auch eine tolle Geschichte werden können.

Für mich ist das Buch nur bedingt weiterzuempfehlen. Es fehlte einfach das gewisse Etwas.

Veröffentlicht am 31.01.2018

Herrlich Skuril

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte
0

Lisa wächst sehr behütet bei ihren Eltern in einer langweiligen Vorstadtsiedlung auf. Als in dem verlassenen Herrenhaus ein Waisenhaus einzieht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Ein Leben ohne ...

Lisa wächst sehr behütet bei ihren Eltern in einer langweiligen Vorstadtsiedlung auf. Als in dem verlassenen Herrenhaus ein Waisenhaus einzieht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Ein Leben ohne Eltern das klingt für sie nach Freiheit und Unbeschwertheit. Doch eine einzige Nuss stellt ihr Leben komplett auf den Kopf.

Eine ganz süße Geschichte über ein Mädchen, welches von seinen Eltern ein wenig zusehr bemuttert wird und aus dem Käfig ausbrechen will. Die Story ist flüssig und abenteuerlich und dadurch sehr angenehm zu lesen. Die Protagonisten rund um Lisa sind lebendig beschrieben.

Ich kann das Kinderbuch guten Gewissens weiterempfehlen. Es ist eine Bereicherung für jedes Kinderzimmerregal.
Mir hat es jedenfalls richtig viel Spaß gemacht, es zu lesen.

Veröffentlicht am 31.01.2018

Neues Cover ?

Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
0

Travis Delaney verlor seine Eltern bei einem tragischen Autounfall. Bei der Beerdigung fällt ihm ein Mann auf, der eine Knopflochkamera trägt. Was will der Mann? Hat er was mit dem Tod seiner ...

Travis Delaney verlor seine Eltern bei einem tragischen Autounfall. Bei der Beerdigung fällt ihm ein Mann auf, der eine Knopflochkamera trägt. Was will der Mann? Hat er was mit dem Tod seiner Eltern zu tun?
Travis geht in deren Detektivbüro um genau das herauszufinden, doch dort wurde eingebrochen...

Zuerst einmal, das Buch gab es schonmal mit einem anderen Cover, wobei mir persönlich das ältere besser gefiel.
Die Geschichte ist spannend und flüssig erzählt. Mir hat gut gefallen, wie Travis von seinen Freunden unterstützt wird. Ein Buch mit einer tollen Story über Freundschaft und Zusammenhalt.

Fazit:
Ich finde es eine wunderschöne Erzählung die für Kunden und Jugendliche ab elf, zwölf Jahre bestens geeignet ist.

Veröffentlicht am 31.01.2018

Sehr treffend

Mein Leben, mal eben
0

Anouk will ihr Leben ändern: Ab sofort wird sie NORMAL, hört Popmusik und spielt Computerspiele. Während sie darauf wartet, dass ihr Steinzeit-Laptop das blöde Game lädt, hämmert sie voller Wut ...

Anouk will ihr Leben ändern: Ab sofort wird sie NORMAL, hört Popmusik und spielt Computerspiele. Während sie darauf wartet, dass ihr Steinzeit-Laptop das blöde Game lädt, hämmert sie voller Wut und Witz ihre »Memoiren« in die Tastatur: Über MaMi und Matrix, ihre Mütter; über ihren Rocker-Vater; und über Lore, die neu in der Klasse ist. Außerdem soll Anouk einen Songtext für Moritz schreiben, der aber leider auch dieses Unnormal-Gen hat ...

Die Story ist angenehm zu lesen, Anouk ist eine typische 13-jährige. Immer der Meinung, man muss den Klassenbesten bzw. Vorreitern gefallen. Muss man aber nicht. Ich finde es ganz toll, das Anouk, nachdem sie sich eingekriegt hat, ihr Leben genauso leben will, wie es ihrem Naturell entspricht.

Ich möchte dieses Buch gerne 14-17 jährigen ans Herz legen, die lernen wollen sich genauso zu nehmen wie sie sind. Jeder ist ein toller Mensch.

Veröffentlicht am 31.01.2018

Sex and the City wird erwachsen

Fast perfekte Heldinnen
0

So steht es zumindest auf dem Klappentext.

In der Geschichte geht es um vier Freundinnen, die ihr unstetes Studentenleben hinter sich gelassen haben und mit Ende dreißig vor den Problemen Erwachsener ...

So steht es zumindest auf dem Klappentext.

In der Geschichte geht es um vier Freundinnen, die ihr unstetes Studentenleben hinter sich gelassen haben und mit Ende dreißig vor den Problemen Erwachsener stehen. Mathilde, Alice, Lucie und Eva stehen der Bewältigung ihres Alltags mit großen und kleinen Problemen. In Paris, der Stadt der Liebe sind Eheprobleme auch nicht selten. Wie soll Frau Karriere, Bürojob, Kind und Alltag unter einen Hut bekommen?

Mich hat es erschreckt, wie die Paare zum Teil miteinander umgegangen sind. Sie haben sich doch alle mal geliebt. Ist es tatsächlich so, wenn man Erwachsen ist und verantwortlich für ein oder mehrere Kinder?
Die Story erzählt das Leben der vier Freundinnen mit allen Höhen und Tiefen. Ich hätte mir allerdings etwas mehr Tiefgang gewünscht. Für meinen Geschmack wurde zu wenig auf die einzelnen Frauen eingegangen. Es wurde immer nur angeschnitten.

Ich denke, die ist ein Roman für etwas ältere Frauen. Die werden sich vielleicht wiedererkennen oder zumindest verstanden fühlen.