Profilbild von Lesemama

Lesemama

Lesejury Star
offline

Lesemama ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemama über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.04.2022

Nicht ganz rund

Das zaubernde Klassenzimmer (Das zaubernde Klassenzimmer 1)
0

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:
Elena muss mit ihrer Familie in ein kleines Dorf namens Eigam ziehen. Ihr Vater hat einen neuen Job, ihre Mutter will sich um die Alpakas kümmern, die zu dem Haus gehören, ...

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:
Elena muss mit ihrer Familie in ein kleines Dorf namens Eigam ziehen. Ihr Vater hat einen neuen Job, ihre Mutter will sich um die Alpakas kümmern, die zu dem Haus gehören, das sie kauften.
An ihrem ersten Schultag läuft es nicht besonders gut. Die Klassenzimmer Friedlinde macht ihr den Einstieg schwer. Außerdem bekommen sie einen neuen Klassenlehrer, der mit dem Dorfleben seine Schwierigkeiten hat und zu guter letzt ist in der Schule vieles seltsam. Z.B. ein wirkendes Skelett namen Liebhinrich und fliegenden Origami-Vögeln

Meine Meinung:
Mich sprach das Cover an, ich mag auch genre magische Geschichten und der Klappentext machte mich neugierig.
Die Geschichte fing 1951 an, als Alois noch Schüler war und ein Zauberbuch besaß. Dann macht es einen Sprung und geht siebrug Jahre später weiter. Alois Enkel geht mit Elena in eine Klasse.
Alles in allem ist es eine ganz witzige Geschichte mit viel Unsinn und viel Magie, aber sie läuft nicht ganz rund. Mir machte sie zu große Sprünge. Aber Kinder sehen das oft anders.
Das Schriftbild ist schön groß und schon für LeserInnen ab acht Jahren sicher gut zu lesen, für jüngere gerne auch zum Vorlesen. Die Kapitel sind nicht sehr lang, haben immer eine spannende Überschrift, die neugierig macht,wasjetzt wohl passiert. Zudem gibt es nette kleine Zeichnungen zu Kapitelbeginn und immer wieder Bilder die zwar manchmal ein tick zu spät eingefügt sind, aber im großen und ganzen zum Gelesenen passen.
Für jüngere LeserInnen ist es ein Spaß, weil die Kinder einige witzige Späße gemeinsam erleben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2022

Eine Geschichte vom Glück

Aurora und die Sache mit dem Glück
0

Ich bin in Ordnung, so wie ich bin, also finde dich bitte damit ab. S. 147

Zum Buch:
Aurora ist komisch, finden zumindest ihre Klassenkameraden. Aurora mag die Zahl drei und Aurora teilt Sätze ...

Ich bin in Ordnung, so wie ich bin, also finde dich bitte damit ab. S. 147

Zum Buch:
Aurora ist komisch, finden zumindest ihre Klassenkameraden. Aurora mag die Zahl drei und Aurora teilt Sätze gerne in zwei Hälften, in a und b. Sie hat auch keine Freunde, aber all das stört sie nicht, denn sie hat Duck, ihren Hund. Als dieser eines Tages verschwunden ist, setzt Aurora alles daran ihn wieder zu finden

Meine Meinung:
Das Buch ist anders. Aurora macht einen seltsamen Eindruck, ihre Eltern wären schon älter als sie sie bekamen und hatten vorher ein PflegeKind, Heidi. So wächst Aurora immer mit Heidi im Hintergrund auf, obwohl sie sie nicht kennt. Als dann Heidi zu Besuch kommt, spitz sich die Geschichte ganz schön zu, es wird kurz sogar richtig spannend.
Ein etwas anderes Kinderbuch über ein etwas anderes Kind, aber Aurora ist toll wie sie ist. Für mich war die Botschaft, du darfst sein wie du bist.
Eine schön geschriebene Geschichte über eine besondere Freundschaft zwischen Kind und Hund, aber auch über eine tolle Familie. Mir hat es jedenfalls gut gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.04.2022

Teil zwei einer erfolgreichen Reihe

Bridgerton - Wie bezaubert man einen Viscount?
0

Zum Buch:
Kate Sheffield und ihre jüngere Schwester Edwina werden in der Gesellschaft eingeführt. Es soll ein Ehemann für die beiden gefunden werden. Edwina ist eine Schönheit, ihre ältere Schwester Kate ...

Zum Buch:
Kate Sheffield und ihre jüngere Schwester Edwina werden in der Gesellschaft eingeführt. Es soll ein Ehemann für die beiden gefunden werden. Edwina ist eine Schönheit, ihre ältere Schwester Kate steht in ihrem Schatten.
Dann wirft der Viscount Antony Bridgerton ein Auge auf Edwina, er hat beschlossen dieses Jahr zu heiraten und hat sich Edwina ausgesucht.
Kate hat was dagegen, ist Antony doch ein Schürzenjäger ...

Meine Meinung:
Ich mag Bridgerton, die Bücher genauso wie sie Serie. Diesmal wollte ich aber daa Buch zuerst lesen.
Und es fing total witzig an, ich spürte auch gleich die Chemie zwischen Kate und Antony, es war humorvoll und romantisch. Schnell war klar worauf es hinausläuft und ich habe die Story echt gerne gelesen. Allerdings hat mir das Ende überhaupt nicht gefallen, da war es mir zu holprig und zu vorhersehbar. Dennoch werde ich die Reihe weiterhin verfolgen und die anderen sechs Geschwister auch noch unter die Haube bringen...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2022

Träume

Die Nelsons greifen nach den Sternen
0

Zum Hörbuch:
Januar 1986, die Challenger soll in das Weltall starten.
Die drei Nelson Kinder Bord ihr Zwillingsbruder Fitch und ihr älterer Bruder Cash gehen alle drei in die siebte Klasse. Cash muss das ...

Zum Hörbuch:
Januar 1986, die Challenger soll in das Weltall starten.
Die drei Nelson Kinder Bord ihr Zwillingsbruder Fitch und ihr älterer Bruder Cash gehen alle drei in die siebte Klasse. Cash muss das Jahr wiederholen.
Bird wünscht sich nicht mehr als ein normales Familienleben und sie möchte gerne Astronautin werden. Ihre Brüder haben ihre eigenen Träume. Als die Challenger abstürzt bricht für Bird eine Welt zusammen.

Meine Meinung:
Es beginnt ganz normal, die Familie wird vorgestellt, all ihre Besonderheiten. Warum Cash auf einmal lernt, warum Fitch sich entschuldigen möchte und vor allem was Bird sich wünscht.
Die Stimmung ist sehr gedrückt, Bird ist wichtig um die Familie zusammenzuhalten. Bird ist das Herz der Familie. Das Lernen wir nach und nach.
Die Sprecher des Hörbuchs machen aus eine melancholischen Geschichte ein Hörerlebnis. Sehr angenehm zu hören, sehr berührend und bedrückend, aber auch sehr emotional. Die Träume der Nelson Kinder sind völlig unterschiedlich, aber sie haben auch eines gemeinsam. Sie halten zusammen, sie leben ihre Träume.
Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und nachdenklich gemacht.

Veröffentlicht am 10.04.2022

Sei immer du selbst

nICHt genug (nICHt genug-Reihe - Band 1)
0

Zum Buch:
Natalie hat eine beste Freundin, die zieht aber ans andere Ende der Stadtund hat auf einmal keine Zeit mehr für Natalie.
Am ersten Schultag in der neuen Schule behandelt Lily Natalie ...

Zum Buch:
Natalie hat eine beste Freundin, die zieht aber ans andere Ende der Stadtund hat auf einmal keine Zeit mehr für Natalie.
Am ersten Schultag in der neuen Schule behandelt Lily Natalie wie Luft und ist auch richtig gemein zu ihr.
Natalie ist völlig verunsichert und denkt jetzt, sie ist nicht genug. Nicht cool genug, nicht beliebt genug, nicht sportlich genug und so weiter.
Zum Glück lernt Natalie andere Schüler kennen, die sie so nehmen wie sie ist.

Meine Meinung:
Normalerweise mag ich Comicgeschichten nicht so gerne, aber diese ist echt toll.
Natalie ist ein sehr sympathisches Mädchen mit dem Herz am richtigen Fleck und total liebenswert. Das erkennen ihre neuen Klassenkameraden zum Glück und so braucht sie eine Freundin, die meint sie wäre zu cool für Natalie, nicht mehr.
Jeder ist genug, eines wichtige Botschaft, vor allem für jüngere Teenager, für alle auf dem Weg vom Kind zum Jugendlichen. Selbstwertgefühl ist wichtig und das ist der Hauptaugenmerk in der Geschichte. Zusammenhalt und Freundschaft ist genauso wichtig wie zu sein wie man eben ist.
Die Geschichtehat das sehr eindrucksvoll und absolut unterhaltsam erzählt. Dazu noch die tollen Comics. Ein rundum gelungenes Buch für junge LeserInnen.