Profilbild von Lesemaus1998

Lesemaus1998

Lesejury-Mitglied
offline

Lesemaus1998 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemaus1998 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.07.2019

Atemberaubend

Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis
0

Wieder einmal hat Sabaa Tahir es geschafft mich mit ihren Werken zu verzaubern. Nach den ersten beiden Bänden war ich der Meinung, zu wissen wie es enden wird und dann das.

Sie hat neue Wege mit einander ...

Wieder einmal hat Sabaa Tahir es geschafft mich mit ihren Werken zu verzaubern. Nach den ersten beiden Bänden war ich der Meinung, zu wissen wie es enden wird und dann das.

Sie hat neue Wege mit einander verzweigt und Charaktere noch einmal vollkommen verändert.

Nach einer kurzen Einfindungsphase war man wieder voll in dieser mystischen Geschichte drin. Man konnte sich in die drei Hauptcharaktere Elias, Laia und Helena gut reinfinden und auch die neuen Charaktere wie den Bienenzüchter schnell annehmen. Trotz allem blieb es bis zu dem Ende sehr spannend und man musste sich zusammenreisen das Buch nicht an einem Stück zu verschlingen. ich würde jedem dieses und die vorigen zwei Bücher empfehlen.

Meiner Meinung nach sind in diesem Buch die Frauen das stärkere Geschlecht. Elias war für mich von vorne herein DER Hauptcharakter aber im Laufe der Bände kristallisierte sich jedoch Laia aus den drei Charakteren raus. Sie entwickelte sich zu einer unglaublich starken Persönlichkeit. Den Mut sich in das Löwennest zu wagen, einer Maske zu vertrauen und mir ihr zu fliehen und den eigenen Bruder aus Kauf zu retten war ja schon eine Leistung die ich dem jungen Mädchen am Anfang nie zugetraut hätte. Jetzt führt sie, auch wenn es wiederwillig ist, die Rebellen an und führt diese zu einer großen Revolution.

Helena ist für mich eine Person, die nicht weiß wo sie hingehört. Auf der einen Seite ist die Treue zu dem Imperator sehr stark und sie will ihre Schwester schützen und auf der anderen Seite hängt ihr Herz noch an Elias. Es ist herzzereisend zu sehen wie sie sich im Laufe des Buches entwickelt hat und wie Tahir ihr Schicksal und das von Laia/Elias wieder zusammen bringt finde ich gut beschrieben.

Ich freue mich sehr auf den finalen Band und hoffe, dass Laia, Helena und Elias den Nachtkönig besiegen können und Elias sein Schicksal erfüllen kann und die Geister auf die andere Seite geleiten kann.

Der Schreibstil von Sabaa finde ich immer wieder angenehm zu lesen. Ich lese ihre Bücher sehr gerne und hoffe das sie noch viel Erfolg mit ihren Büchern haben wird.

Veröffentlicht am 25.05.2019

Die Insel war ein Ende? Nein, es geht weiter

Die Stadt der besonderen Kinder
0

Nachdem der erste Band einen so verzaubert hat geht es in der Stadt gleich weiter. Gerade konnten sie noch fliehen da kommt es zu neuen Problemen die gelöst werden müssen.

Der Protagonist, noch neu in ...

Nachdem der erste Band einen so verzaubert hat geht es in der Stadt gleich weiter. Gerade konnten sie noch fliehen da kommt es zu neuen Problemen die gelöst werden müssen.

Der Protagonist, noch neu in dieser magischen Welt, zeigt wie man mit solchen Digen umgeht und wie man es erträgt auf einmal in Gefahr zu sein. Sie lernen neue Freunde kennen und erfahren mehr über die Zeitschleifen.

Ich war sehr gespannt auf den zweiten Band und er hat mich nicht enttäuscht. Man taucht immer weiter in das Leben der kleinen Familie ein

Veröffentlicht am 25.05.2019

Einfach unglaublich

Die Insel der besonderen Kinder
0

Ich habe das Buch gelesen nach dem ich den Film gesehen habe. Den Film fande ich damals nicht wirklich gut aber das Buch war dafür umso einnehmender. Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Die Charaktere ...

Ich habe das Buch gelesen nach dem ich den Film gesehen habe. Den Film fande ich damals nicht wirklich gut aber das Buch war dafür umso einnehmender. Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Die Charaktere bauen sich immer weiter auf und es ließt sich flüssig. Ransom Riggs hat einen Schreibstil der mit besonders gut gefällt. Die Welt in die man eintaucht muss man nicht erst neu kennen lernen da man ja in ihr lebt. Die Zeitschleifen sind dabei nur ein kleiner Bonus der unsere Welt ein kleines bisschen magischer werden lässt,