Profilbild von Lhiannon

Lhiannon

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lhiannon ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lhiannon über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.07.2019

Wunderschöne Schauplätze, geheimnisvolle Charaktere und eine rätselhafte Gabe...

Ein Augenblick für immer. Das erste Buch der Lügenwahrheit (Die Bücher der Lügenwahrheit 1)
0

Diese Geschichte ist perfekt, für alle die wunderschöne Schauplätze, geheimnisvolle Charaktere, ein bisschen Magie und natürlich romantisches Prickeln lieben. Seid allerdings „gewarnt“: Der Cliffhanger ...

Diese Geschichte ist perfekt, für alle die wunderschöne Schauplätze, geheimnisvolle Charaktere, ein bisschen Magie und natürlich romantisches Prickeln lieben. Seid allerdings „gewarnt“: Der Cliffhanger am Ende zwingt fast die nächsten Teile zu lesen.
Obwohl das Buch zwischendurch etwas langatmig wird, weil sich vieles wiederholt, gelingt es der Autorin doch die Spannung immer wieder zu steigern. So wie man endlich mehr über die Zwillinge erfahren oder gemeinsam mit June das Geheimnis ihrer Gäbe ergründen möchte... Es gibt mehr als genug Rätsel zu lösen und Geheimnisse zu lüften.
Natürlich kommen auch Drama, Eifersucht und Liebe nicht zu kurz.

Veröffentlicht am 28.05.2019

Ein Sachbuch, dass sich wie ein Roman liest

Good Morning, Mr. President!
0

Bei diesem Buch handelt es sich zwar um ein Sachbuch, aber dennoch gelingt es der Autorin die Leser so in Bann zu ziehen als würden sie einen Roman lesen. Ihr klarer, flüssiger Schreibstil und die manchmal ...

Bei diesem Buch handelt es sich zwar um ein Sachbuch, aber dennoch gelingt es der Autorin die Leser so in Bann zu ziehen als würden sie einen Roman lesen. Ihr klarer, flüssiger Schreibstil und die manchmal doch skurril wirkenden Anekdoten sorgen dafür, dass dieses Buch trotz der Präsenz der politischen Themen seine Leichtigkeit nicht einbüßt.
Ohne zuviel zu verraten führt sie ihre Leser in die Abläufe im Weißen Haus und das Leben als Stenografin unter dem ehemaligen Präsidenten ein. Da sie ihre eigenen Erfahrungen beschreibt, liest sich das Buch sehr authentisch und die Leser bekommen das Gefühl hautnah dabei sein.
Ein tolles Buch, dass brisante Themen der Politik mit authentischen Anekdoten des Lebens vereinbart.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Viel Sex um wenig Story

Perfect Mistake
0

Welches junge Mädchen schwärmt nicht irgendwann einmal für einen älteren Mann und lässt sich dadurch zu unüberlegten Situationen verleiten? Das dies auch unschöne Folgen haben kann, ist klar. Aber muss ...

Welches junge Mädchen schwärmt nicht irgendwann einmal für einen älteren Mann und lässt sich dadurch zu unüberlegten Situationen verleiten? Das dies auch unschöne Folgen haben kann, ist klar. Aber muss es fast 10 Jahre später immer noch Thema sein? Nach dem die Sache endlich geklärt ist kommt es zu viel Sex, der aber meiner Ansicht nach nicht ansprechend beschrieben wird. Natürlich darf die Schwangerschaft am Ende nicht fehlen und danach wird alles gut. Sehr durchschaubar und damit wenig reizvoll. Schade! Man hätte bestimmt mehr daraus machen können

Veröffentlicht am 09.01.2020

Schöne "Verpackung", enttäuschender Inhalt

Für damals, für immer
0

Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich mich auf einen gefühlvollen Roman mit Tiefgang gefreut. Statt dessen erwartete mich zwar eine interessante Familiengeschichte, die das Potenzial gehabt hätte ...

Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich mich auf einen gefühlvollen Roman mit Tiefgang gefreut. Statt dessen erwartete mich zwar eine interessante Familiengeschichte, die das Potenzial gehabt hätte wirklich spannend zu sein. Leider ist das ganze sehr distanziert geschrieben, so dass es für den Leser schwierig ist sich emotional auf die Geschichte einzulassen. Durch immer wiederkehrenden Zeitsprünge machen dies auch nicht einfacher. Auch in die Charaktere konnte ich mich leider nur bedingt hineinversetzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere