Profilbild von Lilli_A

Lilli_A

Lesejury Star
offline

Lilli_A ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lilli_A über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.11.2021

Überraschend gut

Talus
0

Ich bin ohne große Erwartungen an die Geschichte rangegangen und wurde sehr beeindruckt.
Man steigt langsam in die Geschichte ein und durch den flüssigen Erzählstil ist es nicht schwer, der Handlung zu ...

Ich bin ohne große Erwartungen an die Geschichte rangegangen und wurde sehr beeindruckt.
Man steigt langsam in die Geschichte ein und durch den flüssigen Erzählstil ist es nicht schwer, der Handlung zu folgen. Wie der Titel schon vermuten lässt geht es im Großen und Ganzen um Hexen. Eigentlich nicht ganz so mein Lieblingsthema, aber hier fand ich es sehr schön umgesetzt.
Die Atmosphäre die aufkommt passt perfekt zum Thema. Es gibt einige Szenen, die ein wenig gruseliger sind. Durch die bildhafte Beschreibung im Buch kommen diese erst richtig zur Geltung. Da die Geschichte zu großen Teilen in Edinburgh spielt kommt eine magische Stimmung auf. Da hat das Lesen, bzw. Hören großen Spaß gemacht.
Die Protagonistin war mir sehr sympathisch. Ich konnte ihre Beweggründe gut nachvollziehen und fand ihre Persönlichkeit sehr spannend. Sie interessiert sich für alles Außergewöhnliche, beziehungsweise für alles Übernatürliche, besonders für Hexen und Geister. Stellenweise war sie sehr uneinsichtig, was ich nicht ganz nahvollziehen konnte aber aufgrund ihrer Vorgeschichte ist es doch einigermaßen verständlich, wie sie handelt.
Die Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt. Zwischenzeitlich hat mich das ein wenig verwirrt, aber als ich einmal dahintergekommen bin, hat alles Sinn ergeben. Die vielen Perspektiven sind wichtig, um alle Zusammenhänge zu verstehen.

Insgesamt konnte mich die Geschichte rundum überzeugen. Besonders die Atmosphäre ist mir bei dem Buch in Erinnerung geblieben. Da es sich bei dem Buch um den ersten Teil einer Reihe handelt bleiben am Ende sehr viele Fragen offen, die hoffentlich in den nächsten Teilen beantwortet wird. Darauf bin ich sehr gespannt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2021

Berührend

A Reason To Stay
0

Ich habe lange keine Geschichte mehr gelesen oder gehört, die mich dabei so schwer beeindruckt hat wie diese.
Die beiden Protagonist:innen sind zwei ganz besondere Charaktere. Beide haben viele Facetten, ...

Ich habe lange keine Geschichte mehr gelesen oder gehört, die mich dabei so schwer beeindruckt hat wie diese.
Die beiden Protagonist:innen sind zwei ganz besondere Charaktere. Beide haben viele Facetten, von denen man alle möglichen in der Geschichte kennen lernt. Beide sind mir super sympathisch und ich fand es ganz wunderbar, ihre gemeinsame Geschichte zu verfolgen. Die Geschichte behandelt Probleme, die schon sehr viele Geschichten vorher behandelt haben, aber irgendwie fand ich ganz viele Dinge sehr viel glaubhaft dargestellt, als ich es bisher oft gelesen habe.

Ein Punkt, um den sich sehr viel dreht sind Depressionen. Ich bin selbst nicht davon betroffen, fand das Thema aber sehr gut dargestellt und behandelt. Das ist kein leichtes Thema und dementsprechend ist die Stimmung auch oft nicht wirklich gut sondern eher verzweifelt. Durch den guten Schreibstil hatte ich dennoch keine Probleme das Buch zu lesen und es ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben.
Die Geschichte selbst schwankt irgendwo zwischen dramatisch schön und bedeutungsvoll. Ganz genau kann ich das nicht definieren. Was ich aber kann ist zu sagen, dass mich das Buch sehr beeindruckt hat und ich es definitiv weiter empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.10.2021

Wunderschöne Geschichte mit Setting in Hamburg

Regenglanz
0

Nach einer langen New-Adult-Romance Pause meinerseits konnte mich dieses Buch wieder voll in seinen Bann ziehen!
Die Geschichte ist so unwahrscheinlich süß und schön und einfach nur zum Wohlfühlen!
Da ...

Nach einer langen New-Adult-Romance Pause meinerseits konnte mich dieses Buch wieder voll in seinen Bann ziehen!
Die Geschichte ist so unwahrscheinlich süß und schön und einfach nur zum Wohlfühlen!
Da war mein erstes Buch der Autorin aber mich konnte ihr Schreibstil direkt überzeugen. Man fliegt nur so durch die Seiten, dass Buch lässt sich also dementsprechend schnell lesen.
Ebenfalls sehr gelungen ist das Cover, das mit den Regentropfen perfekt zum Setting in Hamburg passt.

Was ich ganz besonders schön fand, war das Setting in Hamburg. Generell finde ich es toll, wenn Bücher in Städten spielen, in denen ich schon war. Und Hamburg gehört dazu noch zu meinen Lieblingsstädten! Dementsprechend schön fand ich die Stimmung, die durch bestimmte Orte und Szenerien in der Stadt entstanden ist.
Was Emotionen angeht bietet „Regenglanz“ eigentlich alles, was ich mir gewünscht habe. Es gibt süße, romantische und einfach nur schöne Momente, man bekommt aber auch manchmal etwas tiefgründigere Szenen mit Botschaft geboten und es gibt auch traurige Momente, die aber wunderbar eingearbeitet waren. Trotzdem hat die Geschichte immer noch etwas Leichtes an sich, was das Buch zu einem Highlight macht.

Aber auch die Charaktere konnten mich überzeugen! Sowohl Alissa als auch Simon waren mir direkt sympathisch und ich konnte gar nicht anders, als die beiden als Paar komplett zu shippen!
Beide haben ihr Päckchen aus der Vergangenheit mit sich zu tragen und die ganze Handlung wird nochmal ein bisschen tiefer, als man bei dem Klappentext erwarten könnte, was ich ganz toll fand.
Nicht nur die beiden Protagonisten sind tolle Charaktere, denn auch die anderen Figuren, die vorkommen fand ich sehr gut geschrieben. Um vier davon wird es in den beiden Folgebänden gehen, was mich persönlich sehr freut.

„Regenglanz“ ist für mich ein Buch mit Highlight-Potenzial, das ich nur weiterempfehlen kann! Ich bin schon gespannt, was die beiden folgenden Bücher zu bieten haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Wunderbar spannende Geschichte

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)
1

Ich habe schon sehr lang kein Buch mit der Altersempfehlung „ab 10“ gelesen, ab dieses Buch gibt mir das Gefühl, dass ich das häufiger tun sollte.
Der Schreibstil ist super locker und man kann das Buch ...

Ich habe schon sehr lang kein Buch mit der Altersempfehlung „ab 10“ gelesen, ab dieses Buch gibt mir das Gefühl, dass ich das häufiger tun sollte.
Der Schreibstil ist super locker und man kann das Buch dadurch auch ganz entspannt zwischendurch lesen. Trotzdem sitzt man schon eine Weile an der Geschichte, das Buch umfasst nämlich knapp über 500 Seiten. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, denn die Geschichte braucht wirklich so viel Zeit, um alles zu erzählen. Denn sie sit wirklich gut durchdacht und in scih stimmig.
Die Protagonistin Sophie ist zwar schon immer ein bisschen anders als alle anderen, wird aber zu Beginn der Handlung komplett aus ihrem gewohnten Leben gerissen. Je mehr man liest, desto klarer wird, dass sie eine unglaublich starke und mutige Person ist. Sie ist mir sehr sympathisch und ich bin sehr gespannt, welche Entwicklung(en) sie in den bereits angekündigten sieben (!) Teilen noch machen wird.
Auch die anderen Figuren sagen mir sehr zu. Irgendwie sind alle auf ihre Art einzigartig und auch wenn sie nicht immer nur positive Dinge tun kann man ihre Beweggründe durchaus verstehen.

Die Handlung wechselt zwischen spannenden schönen und einfach nur erzählerischen Momenten. Ich mache den Vergleich aus aktuellen Gründen nicht gerne, aber das Gefühl, das ich beim Lesen hatte war sehr ähnlich zu dem, das ich beim ersten Lesen einer siebenteiligen Buchreihe hatte, in der es um einen jungen Zauberer mit Brille in einer Schule für Magie geht. Damals habe ich die Reihe geliebt und hier ging es mir ähnlich. Die Handlung hat mich einfach total gefesselt.

Ganz spannend finde ich auch die Welt, in der die Geschichte spielt. Sophie hat bis zu Beginn der Handlung in der ganz „normalen“ Welt gelebt. Es gibt aber auch noch ganz viele Städte, wie zum Beispiel Atlantis, die die Menschen nicht kennen. Diese Städte sind ganz besonders beschrieben und es macht Spaß, in diese andere Welt einzutauchen.

Die Geschichte ist am Ende ziemlich abgeschlossen, aber es ist klar dass da noch etwas kommt. Auf die folgenden Teile bin ich auch schon unfassbar gespannt und freue mich sehr darauf, Die Geschichte von Sophie und allen andern weiterverfolgen zu können

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2021

Tolle Fantasy

Partem. Wie die Liebe so kalt
0

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Dadurch kommt man auch recht schnell mit dem Lesen voran. Wie man im Klappentext nachlesen kann, hört dieProtagonisten Xenia immer wenn sie andere Menschen berührt ...

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Dadurch kommt man auch recht schnell mit dem Lesen voran. Wie man im Klappentext nachlesen kann, hört dieProtagonisten Xenia immer wenn sie andere Menschen berührt stimmen. Gerade diese Stellen sind sehr atmosphärisch erzählt, wodurch ich mich sehr in sie hineinversetzen konnte. Am Anfang war es etwas herausfordernd, dass es so viele Perspektiven gibt, gerade ganz zu Anfang hat mich das etwas verwirrt. Nach und nach, wenn man die Charaktere näher kennen lernt, kommt man aber immer besser dahinter, wer wer ist und dann macht das Lesen richtig Spaß.

Die Geschichte an sich ist sehr spannend erzählt und besonders am Anfang total mysteriös. Man weiß nicht ganz, was das alles auf sich hat und deshalb wollte ich immer weiterlesen, um herauszufinden was hinter all dem steckt. Das ganze Thema, dass ich auch in Inhaltsangabe nachlesen das ist irgendwie gut rüber gebracht. Der Romance-Anteil in der Geschichte kommt auch nicht zu kurz. Dadurch ergibt sich eine für mich tolle Romantasy-Geschichte, die ich nur weiter empfehlen kann.

Es bleiben am Ende viele Fragen offen, was nicht schlimm ist, schließlich soll es noch einen zweiten Teil geben, auf den ich mich schon sehr freue.

Ich kann das Buch jedem weiter empfehlen, der gerne Young Adult Fantasy liest und gebe der Geschichte fünf Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere