Profilbild von Lillyliebtthriller

Lillyliebtthriller

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lillyliebtthriller ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lillyliebtthriller über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.01.2022

Was für eine unglaubliche Geschichte

Das Haus der Mädchen
0

Wow, was ist das bitte für eine beängstigende und unglaubliche Geschichte. Da denkt man, dass man sich alleine einen schönen Urlaub macht und dann kommt man nie wieder lebendig zurück 😱.

Jetzt zum Cover, ...

Wow, was ist das bitte für eine beängstigende und unglaubliche Geschichte. Da denkt man, dass man sich alleine einen schönen Urlaub macht und dann kommt man nie wieder lebendig zurück 😱.

Jetzt zum Cover, mir gefällt es unheimlich gut, es fällt auf und passt hervorragend zum Inhalt.
Das Buch ist in 7 Hauptkapitel und in sehr kurze Unterkapitel unterteilt.
Mit dem flüssigen Schreibstil, lässt sich der #thriller gut und schnell lesen.
Die verschiedenen Sichtweisen bringen viel Abwechslung rein und besonders die des Täters finde ich sehr interessant.
Die unterschiedlichen Charakteren sind sehr authentisch und Leni, die Protagonistin, war mir von Anfang an sympathisch und ist mir ans Herz gewachsen 😍.
In dieser Geschichte baut sich die Spannung immer mehr auf, bis sie zum Schluss ihren überraschenden Höhepunkt erreicht.
Ich persönlich hätte mir ein paar mehr Seiten, aus dem Inneren des Hauses der Mädchen gewünscht, aber ansonsten habe ich nichts zu meckern 👍.

Fazit: Die ungewöhnliche Geschichte wurde nachvollziehbar umgesetzt und mit dem Twist habe ich nicht gerechnet. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich kann es den Thrillerfans unter euch nur empfehlen 😊.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2021

Die Teufel sind unter uns

Mit mir die Nacht
0

Vorne weg empfehle ich den 1. Teil (Mit mir der Sturm) zu lesen, nicht nur weil er auf jeden Fall lesenswert ist, sondern auch um die Geschichte besser zu verstehen 😉.

Das wunderschöne Cover passt hervorragend ...

Vorne weg empfehle ich den 1. Teil (Mit mir der Sturm) zu lesen, nicht nur weil er auf jeden Fall

lesenswert ist, sondern auch um die Geschichte besser zu verstehen 😉.

Das wunderschöne Cover passt hervorragend zu der Story, aber lasst euch von den harmlosen Flügeln nicht täuschen, denn der

thriller ist gnadenlos brutal 😇😈.
Ich liebe den einzigartigen poetischen Schreibstil der Autorin und die kurzen Kapitel animieren zum Weiterlesen.
Die öfteren Perspektivenwechsel, bringen jede Menge Abwechslung und Spannung pur.

Madonna/Anja ist ein ganz besonderes Mädchen, weil sie die Wahrheit der Menschen erkennt, denn die Teufel sind unter uns und sie kann sie sehen. Die Arme muss so viel ertragen, aber das macht sie nur noch stärker und auch die Rachegelüste treiben sie an.

Auch das Ende der Reihe fand ich einfach grandios und herzzerreißend. Ich kann auch mit Bestimmtheit sagen, dass auch der zweite Teil genauso so gut ist wie der Erste 😊.

Dieses Buch ist nicht das Tor in eine andere Welt, sondern direkt hinab in die Hölle 🔥👹🔥.

Fazit: Für mich war der Thriller ein Highlight dieses Jahres und ich kann euch nur empfehlen, lest beide Teile 😉.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Hat mich sehr geflasht

Gläserne Hölle
0

Das Cover sagt schon einiges über den Inhalt aus und ist sehr ansprechend.

Das Buch ist aus verschiedenen Blickwinkel geschrieben, was es sehr interessant und spannend macht.

Der Schreibstil ist flüssig ...

Das Cover sagt schon einiges über den Inhalt aus und ist sehr ansprechend.

Das Buch ist aus verschiedenen Blickwinkel geschrieben, was es sehr interessant und spannend macht.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr fesselnd.
Die Kapitel sind relativ kurz und gut gesetzt.

Die Geschichte fügt sich erst nach und nach zu einem Gesamtbild zusammen. Mir hat das Zusammenspiel der Kriminalbeamten sehr gefallen, da es amüsant und unterhaltsam gestaltet ist. Es ist ein Thriller voller Schmerz und Schuldgefühle. Besonders das Finale ist nichts für schwache Nerven und man hat am besten Taschentücher in greifbarer Nähe. 😢
Ich hoffe der Inhalt entspricht nur der Fantasie der Autorin und wird nicht zu einer True-Crime-Story. 😉

Fazit: Mich hat der Thriller richtig geflasht und er wird lange nicht aus dem Kopf gehen.
Absolute Leseempfehlung. 🤗👍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Sensationell gut

Wenn das Licht gefriert
0

Ich fange mal mit der Optik an. Das Cover ist in den typischen “thrillerfarben“ gestaltet und ist sehr ansprechend. Der Titel passt optimal zum Buch.

Den Schreibstil finde ich super flüssig und man kann ...

Ich fange mal mit der Optik an. Das Cover ist in den typischen “thrillerfarben“ gestaltet und ist sehr ansprechend. Der Titel passt optimal zum Buch.

Den Schreibstil finde ich super flüssig und man kann sich wunderbar in die Situation hinein versetzen. Die Kapitelsetzung ist auch sehr angenehm.

Es ist hauptsächlich in der Sicht von der Ehefrau Elisabeth geschrieben, aber man bekommt auch tolle Einblicke in die anderen Charaktere. Besonders spannend finde ich, dass manchmal die selbe Situation in unterschiedlichen Blickwinkel beschrieben wird.

Es ist ein wahnsinnig dramatischer und realistischer Thriller, Trauer und Angst ist fast greifbar.
Kaum glaubt man zu wissen wer der Täter ist, taucht ein neuer Verdächtiger mit seinem dunklen Geheimnis auf und das grübeln geht von vorne los .😉
Die Spannung ist kaum auszuhalten und zieht sich bis auf die letzte Seite.📖

Fazit: Es ist ein sensationell gelungener Thriller und ich kann das Buch nur jeden Thrillerfan ans Herz legen.❤
Absolute Leseempfehlung. 👍📙

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Vertraue niemanden - schon gar nicht dir selbst

Tote Asche
0

Kira Roth ist entsetzt, als sie in ihrer Wohnung die ausgegrabene Urne mit der Asche ihrer kürzlich verstorbenen Mutter findet. Daneben ein Zettel mit der Aufschrift “Sie war nicht deine Mutter. Und du ...

Kira Roth ist entsetzt, als sie in ihrer Wohnung die ausgegrabene Urne mit der Asche ihrer kürzlich verstorbenen Mutter findet. Daneben ein Zettel mit der Aufschrift “Sie war nicht deine Mutter. Und du verdienst es nicht zu leben!“ Doch Kiras Albtraum fängt erst an...

Das Cover und der Titel passen perfekt zu dem Buch (leider ist der

e-reader nur schwarz-weiß😩)

Bei “Tote Asche“ wird man im wahrsten Sinne des Wortes ins kalte Wasser geschmissen und es zieht einem in den Abgrund.🌀

Von Anfang an fand ich die Geschichte super spannend (Besonderes da ich etwas paranoid bin, wenn ich alleine zuhause bin.🙈) und ich musste das Buch einfach verschlingen.
Es gibt einige unerwartete Wendungen und gerade das Finale war sehr überraschend für mich.😉
Ab jetzt sperre ich die Haustüre immer zweimal ab.😂

Fazit: @autorinpatriciawalter ist für mich eine Meisterin der Spannung.
Es ist ein wahnsinnig fesselndes und rasantes Buch.
Eine klare

leseempfehlung 🤗

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere