Profilbild von Lisa_123

Lisa_123

Lesejury-Mitglied
offline

Lisa_123 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisa_123 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2018

Lebensecht Und Rührend

Nur einen Horizont entfernt
0

Es hat mich sehr gerührt. Habe an zwei Stellen Tränen vergossen.
Die Geschichte ist einfach toll und so lebensecht. In gewissem Maße hat das Buch bzw die Geschichte von Hannah sie und mich verbunden. ...

Es hat mich sehr gerührt. Habe an zwei Stellen Tränen vergossen.
Die Geschichte ist einfach toll und so lebensecht. In gewissem Maße hat das Buch bzw die Geschichte von Hannah sie und mich verbunden. Des Wegen haben ich es angeregt lesen können.

Am Anfang hat man etwas gebraucht um reinzukommen, aber es wurde dafür umso besser und wie ich finde auch spannender.
Die erste Reaktion der Mutter nach 16 Jahren habe ich mir etwas dramatischer vorgestellt und war für mich dann eher so ein „Joa gut ok, schön... und jetzt?“ (es ist jedoch ihre Unvoreingenommenheit, ihr Nichtwissen und ihre Sehnsucht nicht außer Acht zu lassen). Dadurch war manches auch wieder nachvollziehbar.
Danach hat das Buch wieder an Fahrt aufgenommen, was mich begeistert hat.

Alles in allem fand ich Hannahs und ihrer Families Hintergrundgeschichte, sowie die um Hannah und RJ (+ seine Familienverhältnisse) sehr anregend. An den Stellen war es echt ein Pageturner.

Manches zur Hannah Farr Show bzw ihren Arbeitgebern war etwas zu breitgetreten, aber dennoch vertretbar.

Es war und ist ein gutes Buch :)

Veröffentlicht am 23.05.2018

Wahnsinn

Der Circle
0

Ich fand das Buch alles in Allem echt gut. Ich habe es gerne gelesen und mochte den Schreibstil.
Was mich einfach so neben der Idee noch fasziniert hat war „der Wahnsinn“ der dahinter steckte. Mit weit ...

Ich fand das Buch alles in Allem echt gut. Ich habe es gerne gelesen und mochte den Schreibstil.
Was mich einfach so neben der Idee noch fasziniert hat war „der Wahnsinn“ der dahinter steckte. Mit weit aufgerissenen Augen und Mund hab ich so manche Stellen gelesen und überlegt. Dabei war manches sehr überspitzt und anderes genau richtig. Es gab viele pro und contra Argumente zu dem Sytem des Circles und letztendlich würde ich mich dagegen entscheiden, wenn es hier in Deutschland oder auf der Welt in diesem Ausmaß stattfinden würde wie beim Circle.

Dieses Buch regt gerade auch wegen dieses Ausmaßes und Wahnsinns zum Nachdenken an und das finde ich so genial. Es gab bisher wenige Bücher, die mich auf so eine Weise gefesselt haben. Es beschäftigt den Leser und das ist ja auch mit die Intention des Autors.

Was ich an dem Format des Buches jedoch nicht so toll fand war, dass es keine Kapitel gab und man sie sich einteilen musste und es daher etwas anstrengend zum Lesen war. Aber das hat dem Ganzen an sich keinen Abbruch getan.