Profilbild von Lisaa

Lisaa

Lesejury Profi
offline

Lisaa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisaa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2018

Mega - für mich der beste Band der Reihe

Tease & Please – hart und zart
0

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist wieder wunderschön und passt perfekt zur gesamten Reihe – jedes Mal ein anderer Farbton und zugleich immer noch wunderschön. Auch der Klappentext ist wieder gut formuliert ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist wieder wunderschön und passt perfekt zur gesamten Reihe – jedes Mal ein anderer Farbton und zugleich immer noch wunderschön. Auch der Klappentext ist wieder gut formuliert und macht Lust auf mehr.

Schreibstil:

Die Geschichte ist wie gewohnt sehr locker, leicht und fesselnd geschrieben, aber auch hier nichts für schwache Nerven. Philippa hat mit ihrem Club, dem Tease & Please eine hoch erotische Welt geschaffen, in der es quasi keine Tabus gibt um Leidenschaft und Lust zu bereiten. Die Erotik bzw. deren Umsetzung steht hier stark im Vordergrund und sollte dementsprechend bei der Buchwahl beachtet werden, wer nichts über Doms, Subs und erotische Spiele und Spielzeuge lesen mag, ist hier falsch, wer da kein Problem mit hat, dann hereinspaziert, es wird sich lohnen, das Kopfkino läuft jedenfalls auf Hochtouren und gerade mit der weiblichen Protagonistin Nikki kann man hier gut mitfühlen. Sie ist neu in der Welt und eigentlich ursprünglich gar nicht im Club, um sich auf diese Welt einzulassen, doch es kommt anders als gedacht und so beginnt eine Geschichte voller Verwirrung, Sehnsüchte, Grenzen, Vertrauen, Leidenschaft und höchster Ekstase.

Charaktere/Story:

Der dritte Teil rund um den Club Tease & Please, dreht sich um Nikki, Audreys Schwester, Hauptprota in Teil 1 und Kostolany, einem Dom mit einer speziellen Ader bzw. Vorliebe.. Nikki sollte nicht dieses Verlangen nach ihm spüren und vor allem nicht denken, dass es alles ein Spiel ist, sie ist neu in der Welt und sorgt dadurch für ganz schönen Trubel, auch für ihre Schwester, wo alle anderen noch glauben, dass das Tease & Please nichts für sie ist, entdeckt Nikki eine andere Seite an sich selbst, zwar kommt ihr ihre unbedachte Art manchmal zuvor, aber letztendlich verändert sowohl sie sich als auch Kosto… schön war es auch die alt bekannten Gesichter zu erleben.

Fazit:

Es war wieder ein wunderbare Lesevergnügen zurück im Tease & Please einen Club, den ich wahrscheinlich niemals besuchen würde, der sich aber nach dem dritten Buch unglaublich heimisch anfühlt und wo man zu gerne nochmal wieder zurück kehren möchte, um tolle und authentische Charaktere zu begleiten – zumeist starke und dominante Männer und Frauen, die sich dominieren lassen, aber selbst auch ganz sympatisch und stark sind, immerhin legen sie ihre Männer an die Leine ? Danke für eine weitere sehr sinnliche, hoch erotische und packende Story, die man kaum aus der Hand legen wollte und konnte – danke für Nikki und Kosto. ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 21.10.2018

schöne Story

Age of Trinity - Silbernes Schweigen
0

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und ansprechendes Cover, was gut zur Story passt. Der Klappentext verspricht wieder eine gewohnt packende und Gestaltwandler fesselnde Story, die direkt Lust auf ...

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und ansprechendes Cover, was gut zur Story passt. Der Klappentext verspricht wieder eine gewohnt packende und Gestaltwandler fesselnde Story, die direkt Lust auf mehr macht und die man wahrscheinlich wieder non stop lesen muss.

Schreibstil:

Lang ist es her, dass ich das letzte Buch der Autorin gelesen hab und auch wenn ich nicht ganz aktuell in der Reihenfolge der Gestaltwandlersage bin, hatte ich keinerlei Probleme und hatte wieder wunderbare Lesestunden.

Einmal angefangen war man wie gefangen, man musste einfach weiterlesen und jede freie Minute dafür nutzen.

Die Charaktere sind sehr authentisch und die Geschichte absolut packend, sie hat alles, was eine gute Story braucht, Spannung, Gefühle und auch Humor ? Man fühlt sich gleich wieder wie daheim in ihrem Schreibstil und bei ihren Protas.

Charaktere/Story:

Hierbei möchte ich eigentlich auf den Klappentext verweisen, der genug Infos gibt und wer die Autorin und die Reihe kennt, weiß ja was ihn erwarten wird.

Silver ist eine Mediale, die ihr Leben nach drei Faktoren präzise und strikt ausrichtet – Kontrolle, Präzision und Familie, Valentin ist ein Gestaltwandler, der diese drei Faktoren stark ins Wangen bringt.

An sich fand ich die Geschichte sehr gut, manche Stellen klangen etwas holprig, was wahrscheinlich an der Übersetzung lag, auch wenn es der 16 Teil der Reihe ist, konnte er mich noch fesseln, und ich bin gespannt, was weitere Teile noch machen werden.

Fazit:

Ich wollte diesmal gar nicht viel sagen, wirklich wieder toll.

Nalini Singh ist und bleibt eine mega Autorin, mit der ich damals in den Anfängen meiner Leseleidenschaft mir viele Nächte um die Ohren geschlagen hab und auch heute lese ich ihr Bücher einfach immer wieder gerne, auch wenn man kaum hinterherkommt ?

Silver und Valentin entführen euch in packende Lesestunden und man kann wie immer einfach nicht genug bekommen. ♥♥♥♥

Veröffentlicht am 24.09.2018

schöne Story

Aussicht auf Meer. Dünenträume
0

Cover:

Dieses Cover macht direkt Lust auf Sommer und Urlaub. Es wirkt leicht, frisch und schreit förmlich nach einer romantischen Story. Auch der Klappentext verspricht schöne und bildliche Lesestunden ...

Cover:

Dieses Cover macht direkt Lust auf Sommer und Urlaub. Es wirkt leicht, frisch und schreit förmlich nach einer romantischen Story. Auch der Klappentext verspricht schöne und bildliche Lesestunden mit traumhafter Kulisse.

Schreibstil:

Da es nicht mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin war, freute ich mich schon sehr auf ihre neue Story und auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Die Geschichte liest sich sehr leicht und besonders bildlich, gerade bei der Kulisse. Die Charaktere wirken ebenso sehr authentisch und schließt man schnell ins Herz. Insgesamt erwartet den Leser eine traumhafte Story zweier Menschen aus der Erzählerperspektive, die alles beinhaltet was eine romantische Lovestory ausmacht, natürlich auch mit einem Hauch Spannung und Humor.

Aber Achtung ich wette mit euch, nach dem Lesen werdet ihr auch Strand und Meerweh haben, denn Urlaubslust macht die Geschichte auf jeden Fall.

Charaktere/Story:

Mal anders rum: Er hat Pech und ihr geht es eigentlich gut…

Bei Enno läuft gerade wohl alles schlecht, deshalb verschließt er sicherheitshalber sein Herz. Isa dahingegen geht es eigentlich gut, doch ihr fehlt Anerkennung, die Chance ihr Leben, zu leben, wie sie es will und gar auch die Liebe ihrer Eltern, was ist da schon ein 5 Sterne Hotel in Hamburg wert, wenn man an der See seinen eigenen Träumen nachleben kann …

Beide begegnen sich zufällig oder soll ich besser dank des Schicksals sagen.. Isa und Enno entführen euch in ihre Lovestory und lassen auch Liebe, Freundschaft und Vertrauen bedingungslos am eigenen Leib spüren, die beiden passen perfekt zusammen und ihr solltet ihrer Story eine Chance geben..

Fazit:

Viel mehr möchte ich gar nicht sagen. Ich hatte wunderbare und sommerlich leichte romantische und humorvolle Lesestunden mit sehr sympathischen Charakteren und wurde wieder einmal nicht enttäuscht, vielen Dank an die Autorin, sie zeigt uns, dass man seine Träume niemals aufgeben sollte. ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 24.09.2018

Fesselnd, packend und voller Leidenschaft

Heaven's Sinners – Vergebung
0

Cover:

Das Cover ist wahrlich ein Hingucker, insgesamt passt es gut zum ersten Teil, wobei mir die farbliche Gestaltung mit der blauen, leuchtenden Schrift noch mehr gefällt. Der Klappentext verspricht ...

Cover:

Das Cover ist wahrlich ein Hingucker, insgesamt passt es gut zum ersten Teil, wobei mir die farbliche Gestaltung mit der blauen, leuchtenden Schrift noch mehr gefällt. Der Klappentext verspricht wieder eine spannende Story und man konnte es sich ja bereits in Teil 1 denken, um wen es gehen könnte.

Schreibstil:

Die Geschichte ist wie schon der erste Band der Reihe absolut flüssig zu lesen, man merkt gar nicht, wie schnell die Seiten verfliegen und einmal angefangen fällt es einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen.

Das Geschehen erleben wir abwechselnd aus den Sichten der Protas und bei Ciara immer wieder wechselnd aus Gegenwart und Vergangenheit. Wir können uns ein Bild machen, was damals war, was schief lief und wie es so zwischen den beiden werden konnte, wie es aktuell ist.

Es wird packend, fesselnd, es fliegen die Funken oder besser gesagt Stühle, Sachen gehen zu Bruch und andere beginnen zu heilen.. eine Geschichte über Schmerz, Aufarbeitung, der Sehnsucht nacheinander ohne das man es will oder ändern kann und die wahre Liebe, aber nicht zu vergessen in einer ordentlich und heiß her gehenden Rockerstory, in der es auch dramatisch wird und das Ende dieses Teils definitiv nicht das Ende einer weitergehenden Story rund um den MC ist.

Was mir jedoch besonders gut wieder gefallen hat war der flüssige Schreibstil und das Gefühl in einer großen, harten, aber fairen Familie zu sein – eine in der jeder für den anderen alles tun würde… schön auch alte Gesichter aus Band 1 wieder zu sehen…

Charaktere/Story:

Danny und Tom Cat – so war es zu mindestens früher – heute sind es Spike und Ciara, die meilenweit entfernt voneinander scheinen und einst beste Freunde, wenn nicht sogar mehr waren. Noch immer fühlen beide füreinander, auch wenn der eine dass nicht zugeben mag. Die Umstände sind kompliziert, Spike meint er sei es nicht wert, dass Ciara ihn retten will. Den alten Danny gibt es nicht mehr und doch kommen sich beide wieder näher. Aber tief sitzen Schmerz, Trauer, Wut und Rachegelust. Unausgesprochenes steht zwischen ihnen in der Luft und dennoch knistert es bei jedem Aufeinandertreffen gewaltig… doch schafft es Ciara für sie beide zu kämpfen und gibt es Tom Cat und Danny überhaupt noch so, wie sie einst waren???



Fazit:

Nach dem grandiosen ersten Teil stand für mich außer Frage, dass ich auch Teil 2 lesen werde. Es war einfach wieder top, der Schreibstil mega und gefühlt mit allem, die Charaktere fesselnd und die Handlungen nervenzerreißend.. man konnte zugleich lachen, sich die Haare raufen oder gar voller Mitgefühl und Trauer zu den Taschentüchern greifen, aber auch die Erotik war nicht zu kurz gekommen und genau im richtigen Maße für die Story.

Was war es wieder für eine packende, fesselnde und Haare raufende Story mit einem einerseits zufriedenen Ende und doch weiß man schon jetzt, da kommt noch einiges auf einen zu..bitte schnell einen weiteren Teil

P.S.: Der Titel hätte nicht treffender gewählt werden können, den Vergebung ist hier ein großes Thema, die Frage bleibt nur, wer muss wem vergeben oder doch sich selbst?

♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 24.09.2018

Fesselnd, packend und voller Leidenschaft

Scorpion Motorcycle Club. Knox und Kelly
0

Cover:

Ein sehr ansprechendes Cover, was mir direkt gut gefiel und auch auf dem Print einfach nur fabelhaft wirkt mit den Farben und dem Motiv. Heiß, hot, hotter.. top Farbwahl, ein heißer Rocker, tolle ...

Cover:

Ein sehr ansprechendes Cover, was mir direkt gut gefiel und auch auf dem Print einfach nur fabelhaft wirkt mit den Farben und dem Motiv. Heiß, hot, hotter.. top Farbwahl, ein heißer Rocker, tolle Tattoos und ein passender Titel, der wieder einen aufregenden, neuen MC verspricht.

Schreibstil:

Die Geschichte ist wieder mega flüssig und fesselnd beschrieben, bereits der Prolog, der vier Jahre zuvor spielt, ist fesselnd, rasant und voller Dramatik. Ein Kapitel reicht schon aus und man ist voller Adrenalin und angespannter Nerven, mitten im Geschehen und muss erstmal verstehen, was bereits zu Beginn schon alles passiert ist – das Spannungsniveau liegt definitiv sehr hoch und wird auch in der gesamten Story konsequent hoch gehalten, kaum denkt man, man kann aufatmen, so passiert das nächste…

Langweilig wird es hier wie immer nicht. Wir erleben wieder eine wahnsinnig authentische und fesselnde MC Story mit interessanten Charakteren, heißer Leidenschaft und einer packenden Handlung, die sich nicht nur um Knox und Kelly dreht, sondern auch um das alltägliche Rockerleben und Probleme mit anderen…

Es wird leider auch traurig, aber ansonsten mega spannend, fesselnd, packend, aber auch sehr heiß und gefühlvoll im Rahmen der Rockerromantik, auch wenn es ähnlich wie damals bei Spider – Dead Riders, nicht sofort zwischen den Protas zur Sache geht.. was aber überhaupt nicht stört, umso intensiver dann die Szenen…

Charaktere:

Kommen wir kurz zu den Hauptprotas:

Kelly

Mitte 20, süße kleine Nase, karamellfarbene Augen, taff, lange blonde Haare mit wilden Locken, volle Lippen, heiß, noch Jungfrau..

Seit vor vier Jahren ihr Leben auf einem Schlag völlig aus den Bahnen geriet, will sie nichts mehr mit MC´s und ihren Mitgliedern zu tun haben.. bis Knox, der Präsident der Scorpions, der MC ihrer einst großen Liebe Preston, plötzlich vor ihr steht und sie um Hilfe bittet..

Sie hilft ihnen und ahnt schon, dass die ganze Sache ziemlich Übel endet.. ihren unverfrorenen Hass auf Rocker und ihre kindischen Aktionen gegeneinander lässt sie Knox deutlich spüren, doch auch wenn er sie zunächst aus der Gefahrenlage, in die sie auch erst wegen ihm gelandet ist rausholt, weiß sie nicht, ob sie ihm trauen kann oder doch lieber den Hangmens… und sie weiß doch genau, wenn es gerade perfekt scheint, passiert irgendetwas…

Knox

faszinierend, gleicht einem Raubtier, buschige Augenbrauen, sündiger Mund, markantes Gesicht, ein Tattoo, das den kompletten Hals einnimmt „ein schwarzer Totenkopf mit rot leuchtenden Augen und einem Mund voller Blut.“ Viele Patches, blaues Dreieckstattoo kurz über seinem Ellenbogen, blau schwarze Tattoos am linken Arm, oben auf der Schulter ein großer Totenkopf, dessen Schädel mit blauen Spuren durchzogen ist, direkt darunter ein großes Reptilienauge, zwei verschnörkelte Buchstaben, Geldscheine, das Gesicht von Benjamin Franklin und zum Abschluss der Tätowierungen ein Death Skull, zudem sich alle zusammenfügen..

Präsident der Scorpions, sein Zeichen ist der Skorpion, ist von Kelly alias Tinker Bell, wie er sie so schön nennt, sofort fasziniert und kann irgendwie nur noch an sie denken.. es gefällt ihm zwar nicht, sie da mit rein zuziehen, aber er hat gar keine andere Wahl, wenn er überleben will.

Zane – Sergeant at arms der Scorpions, um die vierzig, braune Haare, zu einem Pferdeschwanz gebunden, ca. 1,80m, etwas kleiner als Knox, bedrohlich, attraktiv, braune Augen…

Ty – Präsident der Hangmens, verfeindeter MC, bis vor vier Jahren war eine Art Freundschaft oder Waffenstillstand, bis es zu einer Schießerei zwischen einem Prospect der Scorpions und dem Vizepräsidenten und Bruder von Kelly, Thomas kam, wo beide starben.

Brock – Vize Präs der Scorpions und weitere….

Story:

Nach einer Rückschau 4 Jahre zuvor beginnt die Geschichte in der Gegenwart:

Knox, der Präsident des Scorpions-Motorcycle-Clubs begibt sich zusammen mit seinem Vize und seinem Sergeant at Arms in das verfeindete MC Gebiet der Devil’s-Hangmens. Sie wollen Informationen über ihre Lieferungen abfangen, doch die Sache eskaliert und sie sitzen sprichwörtlich in der Falle. Broke, der Vize wird zudem noch angeschossen. Eine Flucht scheint schier ausweglos und ihre Munition neigt sich auch dem Ende – ihre einzige Chance auf Unterkunft ist Kelly. Kelly, eine junge Frau Mitte 20, die sich in den letzten vier Jahren eine kleine Pension aufgebaut hat und vor allem jeden MC hinter sich lassen will, nachdem genau diese beiden MC´s damals ihr Leben völlig aus den Fugen gerissen haben… nun suchen gerade jene Rocker bei ihr Unterschlupf, wo eins ihre große Liebe Mitglied war, ihre große Liebe die jedoch ihren Bruder, der Vize der Hangmens war, umgebracht hat.. sie hilft ihnen und ahnt bereits, dass sie einen riesigen Fehler macht, denn die Hangmens entdecken die Scorpions bei ihr und sie scheint verloren zu sein, doch Knox hat bereits von der ersten Sekunde an die Spannung zwischen sich und Kelly gespürt, noch während die Sache eskaliert, auf beide Seiten Blut fließt, beschließt er Kelly mitzunehmen. Sie hat ihnen geholfen und so ist es nun an ihm sie vor dem skrupellosen Hangmen Präs Ty zu schützen, der sie ansonsten wie ein Tier an seine Männer weiter reichen will… doch kann Kelly ihm trauen? Sie steht vor dem Nichts und erneut sind Rocker Schuld, Rocker, die ihr Leben wieder einmal völlig aus den Bahnen schmeißen..

Wie es dann weiter geht, wie sie seine Old Lady wird und welche Gefahren der MC meistern muss, müsst ihr schon selbst erlesen.

Fazit:

Was soll ich noch sagen, wieder mal eine Hammer Story, man kriegt einfach nie genug von den Rockerstories der Autorin, immer wieder begeistert sie mit neuem und authentischen Charakteren, die einen direkt wieder völlig in ihren Bann ziehen. Kelly mag man von Anfang an und fühlt richtig mit ihr mit, was sie schon alles durchgemacht hat und nun steht sie schon wieder mitten in einem MC und zwischen zweien quasi.. und Knox, da wird doch jede Frau schwach oder? Sehr zu empfehlen ♥♥♥♥♥