Profilbild von Lisas_zeilenliebe

Lisas_zeilenliebe

Lesejury Profi
offline

Lisas_zeilenliebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisas_zeilenliebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.07.2021

Sehr emotionales Buch mit wichtiger Thematik

Melody of Life
0

Inhalt:
Thea ist unheilbar krank und möchte weiß darum, dass sie nicht mehr lange hat, bis sie dem Tod ins Auge blicken muss. Der Erzengel Raphael wird auf sie aufmerksam und beauftragt Natalis damit, ...

Inhalt:
Thea ist unheilbar krank und möchte weiß darum, dass sie nicht mehr lange hat, bis sie dem Tod ins Auge blicken muss. Der Erzengel Raphael wird auf sie aufmerksam und beauftragt Natalis damit, ihr als Schutzengel beizustehen und mit ihr die Dinge zu erleben, die sie vor ihrem Tod noch erleben möchte. Es entsteht eine ganz besondere Bindung zwischen den beiden. Und besteht vielleicht doch noch die Möglichkeit, dass Theas Leben gerettet werden kann?
Meinung:
Auf das Buch muss man sich wirklich einlassen. Ich kann verstehen, wenn man mit der Thematik und dem Inhalt Probleme hat und das ganze als sehr abstrakt abtut. Die Thematik rund um den Tod und das Leben danach ist keine leichte und ich brauchte zwischendurch oft Lesepausen, um das Ganze gelesene sacken zu lassen. Dennoch finde ich es eine schöne Vorstellung und Geschichte, in der das Thema Tod auf eine fast schon schöne weise dargestellt wurde. Die Vorstellung der Engel und dem Wolkenschloss und die Beziehung zwischen Natalis und Thea war wirklich ganz besonders und hat mir gut gefallen. Das Ende jedoch fand ich eher skurril und zu einfach dargestellt (Achtung Spoiler) Die Heilung ihrer Krankheit wurde als Wunder abgetan, was es ja auch in diesem Fall wirklich war aber meiner Meinung nach seltsam.
Der Schreibstil der Autorin und die Darstellungsweise der Engel hat mir gut gefallen, das Buch ließ sich flüssig und schnell lesen.
Alles in allem ist es definitiv kein Buch für jedermann, man muss sie wie gesagt wirklich auf das Thema einlassen. Trotzdem fand ich, dass das Thema Tod und der Umgang mit diesem sehr „schön“ dargestellt wurde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Tiefgründig und Emotional

What if we Drown
0

Laurie sucht nach dem Tod ihred Bruders einen Neuanfang in Vancouver. Sie möchte den Traum ihres Bruders, Medizin zu studieren, weiterverfolgen. An der Med School trifft sie auf den attraktiven Sam, der ...

Laurie sucht nach dem Tod ihred Bruders einen Neuanfang in Vancouver. Sie möchte den Traum ihres Bruders, Medizin zu studieren, weiterverfolgen. An der Med School trifft sie auf den attraktiven Sam, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch auch Sam hat ein dunkles Geheimnis und die beiden verbindet mehr als sie vielleicht denken.

In den bildhaften und äußerst angenehm zu lesenden Schreibstil der Autorin habe ich mich sofort verliebt. Er ließ mich quasi nur so über die Seiten gleiten. Auch das Setting in Kanada hat mir total gut gefallen.
Laurie war mir als Charakter eigentlich ganz sympathisch, die Sympathie hat jedoch ab der Hälfte des Buches etwas nachgelassen, da ich einige ihrer Handlunge nicht ganz nachvollziehen konnte. Sie selbst hat andere auf Ehrlichkeit gedrängt, war es aber selber nicht. Die Beziehung zwischen ihr und Sam kam sehr plötzlich und auf Grundlage der vielen Ungesagten Dinge zwischen den beiden fiel es mir schwer, diese Beziehung zu spüren und nachzuempfinden. Ich empfand es einfach als Falsch zu diesem Zeitpunkt und deswegen konnten mich die Gefühle, die zwischen den beiden hingen nicht ganz erreichen. Die Dialoge und Briefe an ihren Bruder fand ich sehr emotional und tiefgründig, was mir sehr gut gefallen hat. Die Thematik wurde wirklich sehr gut ausgearbeitet und aufgegriffen.
Am Ende wurde nochmal an Spannung zugelegt und bis zum Schluss hat man doch mit Laurie mitgehofft, ob es nun ein Happy End für die beiden gibt oder nicht. Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, ich würde es auf jeden Fall empfehlen, wenn man eine emotionale und tiefgründige Geschichte lesen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Toller Auftakt der Imperial Trilogie

IMPERIAL - Wildest Dreams 1
0

Lauren und ihre beste Freundin Jane werden für ein Jahr lang ein Praktikum am Hofe des Königshauses ihres Landes machen. Dieser befindet sich auf einer wunderschönen Insel im Süden Europas. Lauren möchte ...

Lauren und ihre beste Freundin Jane werden für ein Jahr lang ein Praktikum am Hofe des Königshauses ihres Landes machen. Dieser befindet sich auf einer wunderschönen Insel im Süden Europas. Lauren möchte endlich Geld für ihr Studium ansparen. Nachdem ihr Vater vor vier Jahren spurlos verschwunden ist, leidet die Familie unter Geldsorgen und jeder Cent muss umgedreht werden, um die Tanzkarriere der Schwester zu finanzieren. Als Lauren am Hof anfängt, begegnet sie öfter dem attraktiven Prinzen und Thronfolger Alexander. Sie fühlen sich beide zueinander hingezogen, doch Alexander ist bereits einer anderen Versprochen. Nicht nur die Gefühle zu Alexander verwirren Lauren sehr, sondern auch ein unerwartetes Wiedersehen mit einem alten Bekannten ….

Ich muss sagen das Buch hat mich wirklich im positiven Sinne überrascht! Ich habe lange keine Story mehr gelesen, in der es um royale Charaktere und Intrigen geht aber dieses hier hat mich so gefesselt. Der Schreibstil der Autorin war so flüssig zu lesen. Die Spannung wurde eigentlich permanent aufrechterhalten und durch die bildhafte Sprache hat man sich direkt ans Schloss und das Leben am Hofe der Featherstones hineinversetzt gefühlt. Die Story rund um den Thronfolger und die Angestellte Lauren war sehr fesselnd und mitreißend. Die Gefühle und das Knistern zwischen den beiden Protagonisten waren sehr nahbar und mitreißend. Auch, dass das Buch aus der Sichtweise der beiden Charaktere geschrieben wurde fand ich total gut. So konnte man sich gut in beide hineinversetzen und die Gefühlslage verstehen. Mit kleinen Informationsfetzen hat man immer mehr über die Gegebenheiten erfahren ohne dabei jedoch gleich alles aufzulösen oder zu erfahren. Doch auch viele Unklarheiten blieben bis zum Schluss, die dann in den folgenden Bänden aufgeklärt werden können. Ich freue mich wirklich sehr auf Band 2 und kann es kaum erwarten diesen zu lesen!
Eine wirkliche Empfehlung von mir 😊

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2021

Tolle Sportstory, sympathische Charaktere

Lean on Me
0

"Ich muss einen Weg finden, mit dir zusammen zu sein, ohne mich dabei zu verlieren:"

Lilah & Ethan - Ethan ist Eishockeyspieler der seine Jungendliebe verlassen hat, um erfolgreich in der NHL zu werden. ...

"Ich muss einen Weg finden, mit dir zusammen zu sein, ohne mich dabei zu verlieren:"

Lilah & Ethan - Ethan ist Eishockeyspieler der seine Jungendliebe verlassen hat, um erfolgreich in der NHL zu werden. Lilah blieb in der gemeinsamen Heimatstadt, wurde Krankenschwester, heiratete einen Mann, ließ sich scheiden. Acht Jahre später treffen die beiden wieder aufeinander - können sie die Liebe wieder neu entfachen .. oder ist diese jemals erloschen?
---‐-----

Ich fand das Buch sehr schön geschrieben. Von Anfang hab ich sehr gut ins Buch gefunden. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, abwechselnd aus der Sicht von Lilah und Ethan. Beide Charaktere haben sich sofort in mein Herz geschlichen. Ethans charmante Art und wie er Lilah behandelt sind wirklich zeitweise zum dahinschmelzen! Ab der Hälfte war ich ein wenig genervt, da Lilah sehr Selbstlos handelt - immer und in jeder Hinsicht. Das hat sich aber am Ende jedoch wieder relativiert.
Ein schönes Buch mit tollen Botschaften 💫💛

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2022

Tolle Fortsetzung

Malibu Love
0

Band 2 der Be Mine Reihe.
Ich muss ehrlich sagen, dass mir Band 1 j eher weniger gefallen hat. Die Handlung war sehr langweilig und die Protagonistin unsympathisch.
Trotzdem wollte ich Band 2 eine Chance ...

Band 2 der Be Mine Reihe.
Ich muss ehrlich sagen, dass mir Band 1 j eher weniger gefallen hat. Die Handlung war sehr langweilig und die Protagonistin unsympathisch.
Trotzdem wollte ich Band 2 eine Chance geben und wurde positiv überrascht 🥰

Für mich war das ein tolles Buch, mit welchem man den Sommer ausklingen lassen kann. Das Setting in Malibu ist ein Traum und wurde richtig schön dargestellt und beschrieben. Das hat mir unter anderem viel besser gefallen als das Setting in New York 😍

Die Liebesgeschichte zwischen Connor und Isy war schön mitzuverfolgen. Besonders der Fake Love Aspekt war richtig gut umgesetzt.
Isy ist so eine starke Persönlichkeit, von der ich mir gerne eine Scheibe anschneiden würde. Connor und sein Hund haben sich gleich in mein Herz geschlichen 😍

Kein Highlight aber dennoch ein schönes Buch zum wegträumen 🌴🌞

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere