Profilbild von Lisasmomentjournal

Lisasmomentjournal

Lesejury Profi
offline

Lisasmomentjournal ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisasmomentjournal über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.10.2021

Leider ein flop

Not Your Type
0

Ich hab mich so auf das Buch gefreut, nachdem ich Traumtänzerin geliebt habe, bin aber super enttäuscht. Ich hab das Buch abgebrochen und nur bis zur Hälfte gelesen. Mich haben die Charaktere regelrecht ...

Ich hab mich so auf das Buch gefreut, nachdem ich Traumtänzerin geliebt habe, bin aber super enttäuscht. Ich hab das Buch abgebrochen und nur bis zur Hälfte gelesen. Mich haben die Charaktere regelrecht aufgeregt und genervt. Fynn der super unentschlossen gegenüber allen war und Marie die sich super blöd angestellt hat. Die Handlungen waren nicht nachvollziehbar... Tut mir leid für die Autorin, vielleicht werden die anderen Bücher ja besser.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2023

Leider nicht mein Fall

Kiss & Crime - Küss mich bei Tiffany
0

Anfangs war das Buch echt gut, es fing mit etwas Spannung an, dann leider verlor es diese und es wurde nur noch Wiederholungen eingebaut. Das Buch wurde leider dann super verwirrend und sehr unrealistisch. ...

Anfangs war das Buch echt gut, es fing mit etwas Spannung an, dann leider verlor es diese und es wurde nur noch Wiederholungen eingebaut. Das Buch wurde leider dann super verwirrend und sehr unrealistisch. Was ich auch total schade finde, das die beiden Protagonisten nicht den Mund aufbekommen haben, um zu sagen was ihnen stört sondern einfach sich total aufgeopfert haben, für andere Leute und deren eigenen Beziehung vernachlässigt haben. Immer wenn die beiden etwas unternehmen und machen wollten wurden sie unterbrochen. Und das wirklich IMMER.

SPOILER MAYBE
Die ganze Sache um den Diebstahl und den 2 Türstehern und der Mafia war super durcheinander und hat keinen wirklichen Story Verlauf bekommen. Man wurde in etwas reingeworfen mit wirren Aussagen und plötzlich war es schon vorbei. Die Protas haben auch hier super blauäugig ins Geschehen rein und haben nichts hinterfragt war passiert ist.

Das ganze Buch war ein super durcheinander, ohne wirkliche Handlung und Spannung. Das einzige was es aufgelockert hat war die Omi die mit dabei war… Auch die Sachen mit dem Koffer von Omi hat sich 10x wiederholt. Wo ich schon gedacht habe „wann sie wohl den endlich abholen.“ vom Gefühl her gab es auch keine merklichen Tage sondern laut Handlung spielte alles immer an einem Tag, um Dinge zu erledigen brauchte es 3 Kapitel…

Das Buch hat mir leider überhaupt nicht zugesagt und ohne es böse zu meinen war ich froh als ich es geschafft hatte.

Von mir bekommt das Buch leider nur 2 Sterne. Erst hatte ich 3 vergeben aber beim nachdenken drüber passen 2 leider besser. ⭐️⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.08.2022

Leider nicht mein fall

Fly into my Soul
0

Ich hab das Buch leider abgebrochen auf Seite 318 Weil es mir gar nicht mehr zugesagt hat. Anfangs war das Buch total gut und hat mich begeistert aber ab der Hälfte dann nicht mehr.

In dem Buch geht ...

Ich hab das Buch leider abgebrochen auf Seite 318 Weil es mir gar nicht mehr zugesagt hat. Anfangs war das Buch total gut und hat mich begeistert aber ab der Hälfte dann nicht mehr.

In dem Buch geht es um Tänzerin und Influencerin „Mackenzie“ die eine Kooperation mit einer erfolgreichen Sportmarke hat. Dafür ist Sie extra nach New York gefahren/flogen.

Am Anfang war das Buch super gut, die Handlung war interessant gehalten, die Charaktere aus den vergangenen Büchern hat man alle nochmal kennengelernt und die Handlung in der Tanzschule war auch super toll. Die ersten Annäherungsversuche zwischen Mackenzie und Brody waren gut umgesetzt. Die Jobs und Dreharbeiten waren ebenfalls mega interessant und klasse. Der Schreibstil bis zur Mitte des Buches war total gut genau wie die Handlung.

Ab der Mitte hat das Buch dann an Handlung und Fahrt verloren. Das Buch wirkte so „fertig“ erzählt und wurde iwie uninteressant. Die Handlungen wiederholten sich, der Schreibstil wurde kurioser und schwerer zu lesen, Gespräche wurden in die Länge gezogen und das ganze Buch wurde eher mehr Richtung young adult. Ich hab mich dann dazu entschieden es abzubrechen, da ich Angst vor einer Leseflaute hatte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2021

Hab mir was anderes erhofft

A Different Blue
0

nachdem hier jemand auf Instagram so geschwärmt hat musste ich das Buch haben und bin maßlos enttäuscht. Der Klappentext passt überhaupt nicht zu der Storyline. Die Story ist bis Kapitel 12 komplett anders. ...

nachdem hier jemand auf Instagram so geschwärmt hat musste ich das Buch haben und bin maßlos enttäuscht. Der Klappentext passt überhaupt nicht zu der Storyline. Die Story ist bis Kapitel 12 komplett anders. Weiter als Kapitel 12 hab ich nicht gelesen, da ich einfach keine Lust auf das Buch habe &’ ich keine Motivation finde es zu lesen. Ich hab einige Bücher schon nicht gemocht aber das hier ist definitiv ein Hass Buch. Unter anderem nervt es mich auch das ständig irgendwo Buchstaben fehlen oder Wörter falsch geschrieben sind oder fehlen…Mehr als ein hübsches Cover hat das Buch nicht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2022

Leider eine Enttäuschung

Westwell - Heavy & Light
0

Ich sag mal das offensichtlichste vorab: das Cover ist schön..😬 Das macht den Inhalt aber nicht besser. Das Buch bekommt trotz allem ⭐️⭐️⭐️ Sterne von mir.

In dem Buch geht es um Helena und Jessiah. ...

Ich sag mal das offensichtlichste vorab: das Cover ist schön..😬 Das macht den Inhalt aber nicht besser. Das Buch bekommt trotz allem ⭐️⭐️⭐️ Sterne von mir.

In dem Buch geht es um Helena und Jessiah. Helena möchte den Ruf ihrer toten Schwester wiederherstellen und stellt ein paar Nachforschungen an und kommt da Jessiah immer näher.

Helena ist ein toller Charakter und hat auch Tiefgang, allerdings ist Sie mir trotzdem etwas zu “naiv”? Sie rennt lieber vor Probleme weg anstatt einfach mit jemanden zu reden und jemanden mit Problemen zu konfrontieren. Ebenfalls finde ich Sie auch in ihrer Denkweise und Handlungsweise sehr naiv und zu kindlich.

Jessiah ist in meinen Augen ein Charakter der kein wirklichen Tiefgang bekommen hat. Man hat kaum was zu ihm erfahren und er war einfach da.

Die liebes Geschichte zwischen den beiden kam mir persönlich überhaupt nicht nahe, ich konnte Sie einfach nicht greifen. Das Buch nahm auch nur sehr langsam Fahrt auf und kam nicht wirklich zum Punkt. Es wurde meiner Meinung nach viel zu viel drum herum erzählt als Dialoge und Fakten. Es gab 2 Punkte da wurde es kurz Interessant, als Helena in Gefahr geraten ist und zum Ende hin die Zweisamkeit der beiden.

Das Buch war ein reines auf und ab. Bis S.210 war das Buch absolut langweilig, das ich es eig abbrechen wollte, andersrum wollte ich wissen ob es sich nicht so wie alle behaupten doch vielleicht lohnt. Ich bin leider enttäuscht worden und muss sagen das ich nicht wirklich ready bin in naher Zukunft Band 2&3 zu lesen.😞🫶🏼

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere