Profilbild von Lorixx

Lorixx

Lesejury Profi
offline

Lorixx ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lorixx über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.10.2020

Was lauert in der Dunkelheit?

Goldrote Finsternis
0

Goldrote Finsternis ist eine magische, düstere Geschichte um drei Freunde die sich der Vergangenheit stellen müssen. Was ist Realität, was Legende?

Ilyan, sein Bruder Rayl und Lois kennen sich schon ...

Goldrote Finsternis ist eine magische, düstere Geschichte um drei Freunde die sich der Vergangenheit stellen müssen. Was ist Realität, was Legende?

Ilyan, sein Bruder Rayl und Lois kennen sich schon ewig und waren beste Freunde von klein auf. Bis eines Tagee etwas geschieht, dass sie auseinanderreisst und nicht mehr ist wie es mal war.

Lois, unerschrocken und neugierig, will den Dingen immer sofort auf den Grund gehen. Als sie eines Abends Ilyan im Wald findet und im Dorf ein Beben und ein Feuer ausbrechen, versucht sie auf eigene Faust das Rätsel zu lösen. Nach anfänglichem Zögern steht ihr Rayl zur Seite. Was werden sie herausfinden? Es geschehen merkwürdige Dinge in Flusswalden und Spuren führen in die Vergangenheit...

Von Anfang an hängt ein düsterer Schleier über dem Buch. Die Atmosphäre im Dorf ist düster und über allem wabert ein Geheimniss aus der Vergangenheit. Das zu lösen wird dem Leser nicht leicht gemacht. Man muss schon genau hinschauen ... am Ende lauert die Antwort

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2020

Die Reise

Adam Ethan
0

Der Klappentext und das tolle Buchcover haben mich neugierig auf Adam Ethan gemacht.

Ich hatte eine Geschichte von einer abenteuerlichen Reise durch Amerika erwartet, mit dem Ziel Adams Vater zu finden.

Die ...

Der Klappentext und das tolle Buchcover haben mich neugierig auf Adam Ethan gemacht.

Ich hatte eine Geschichte von einer abenteuerlichen Reise durch Amerika erwartet, mit dem Ziel Adams Vater zu finden.

Die Reise war kurz. Der Großteil derGeschichte dreht sich um Adams Gefühsleben, seine sexuelle Ausrichtung und erste Liebe. Das hatte mich dann doch etwas überrascht.

Der Autor hat einen angenehmen Schreibstil, aber manchmal wirken die Begriffe und Gespräche zu altbacken für junge Leute. Auch finde ich einige Sachen etwas überzogen und unrealistisch.

Es ist gut, dass es solch ein Buch für junge Menschen gibt, die sich sexuell erst orientieren müssen und denen die Gesellschaft manchmal voreingenommen gegenübersteht. Gerade in der heutigen Zeit sollte dieses Thema offen angesprochen werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2020

Eifersucht oder Spielschulden

Fetenmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi
0

Rolf Uliczka hat mit seinem 11. Fall der Ostfrieslandkrimi-Serie "die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln" wieder eine spannende Geschichte geschrieben.
Dieses Mal geht es um den Mord am ...

Rolf Uliczka hat mit seinem 11. Fall der Ostfrieslandkrimi-Serie "die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln" wieder eine spannende Geschichte geschrieben.
Dieses Mal geht es um den Mord am beliebten DJ Carsten. Gerade noch hat er eine glänzende, mitreissende Vorstellung bei der Strandfete von Neuharlingersiel abgegeben, wird er am nächsten Morgen ermordet aufgefunden.

Nina und ihr Mann Bert beginnen sofort mit den Ermittlungen. Das ganze Team ist wieder vollauf damit beschäftigt den Täter schnellstmöglich zu finden. Da bleibt auch mal die Freizeit auf der Strecke.

Verdächtige und Motive gibt es mehrere, aber welche Spur ist die richtige? Der Autor führt seine Leser gerne aufs Glatteis...

Auch ohne viel Blut und action wieder ein gelungenes Buch! Polizeiarbeit und die privaten Seite der Ermitter sind genauso interessant, wie die Landschaft und Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands!


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2020

Der zweite spannende Fall

Todesläuten
0

Nachdem ich den ersten Fall der Grazer verschlungen habe, der mich total gefesselt hat, war ich neugierig auf den zweiten.

"Todesläuten" halten Wakolbinger und sein Team gleich zu Beginn auf Trab. Nichts ...

Nachdem ich den ersten Fall der Grazer verschlungen habe, der mich total gefesselt hat, war ich neugierig auf den zweiten.

"Todesläuten" halten Wakolbinger und sein Team gleich zu Beginn auf Trab. Nichts mit einem gemütlichen Imbiss beim "Zwölfer"...

Ein brutaler Mord, die Schnaps-Kumpel, ein alter Betrugsfall und ein Familiengeheimniss bilden die Grundhandlung für diesen spannenden Fall.

Chefinspektor Wakolbinger, Panzenböck und die anderen haben alle Hände voll zu tun den Täter zu finden. Viel Arbeit, Rückschläge und diesmal mit etwas weniger action kommen sie ihrem Ziel aber langsam näher...

Die Autorin L. R. Wöss hat einen tollen Schreibstil, spannend sind die wechselnden Erzählperspektiven, nicht so einseitig erzählt bekommt man viel mehr Einblicke in die verschiedenen Persönlichkeiten. Das macht die Geschichte runder. Die Beziehung zwischen dem Chef und Cindy ist erfrischend. Und die Einblicke in das Privatleben des Teams bringen die menschliche Seite von ihnen zum Vorschein.

Wieder bleibt die Auflösung bis zum Schluss offen und dank der Wendungen in der Geschichte fällt es schwer zu erkennen wer der Täter ist.

Ich bin gespannt auf den nächsten Fall!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2020

Superschurke mit versteckten Botschaften

Hilfe, mein Handy ist ein Superschurke! 1
0

Rüdiger Bertram hat ein witziges, sehr unterhaltsames Kinderbuch geschrieben!.

"Hilfe, mein Handy ist ein Superschurke!" erzählt nicht nur die Geschichte, wie Franzi zu ihrem ersten Handy kam und welche ...

Rüdiger Bertram hat ein witziges, sehr unterhaltsames Kinderbuch geschrieben!.

"Hilfe, mein Handy ist ein Superschurke!" erzählt nicht nur die Geschichte, wie Franzi zu ihrem ersten Handy kam und welche Abenteuer sie erlebt. Es ist viel mehr darin enthalten. Viele wichtige und aktuelle Themen werden aufgegriffen und kindgerecht in die Geschichte eingearbeitet.

Franzi hat keine Freunde und wird in der Schule gemobbt. Da ihre Eltern wenig Geld zur Verfügung haben, muss sie lange auf ihr erstes Smartphone warten. Aber DAS ist dann wirklich der Knaller - ein Superschurkenhandy.

Dandy Smart ist zwar ein kleiner schurke, aber auch ein echter Freund. Beide lernen voneinander und die jungen Leser werden nebenbei unter anderem auf Themen wie Nachbarschaftshilfe, übermäßiger Smartphonegebrauch und das nicht alles echt ist, was sich im Netz rumtreibt aufmerksam gemacht. Man muss nur genau lesen! Deshalb finde ich es auch wichig, dass Eltern dieses Buch schmöckern, um mit ihren Kinder darüber sprechen zu können.

Die tollen Zeichnungen von Ka Schmitz sind echt Klasse!!!

Wir sind begeistert und stöbern mal nach anderen Büchern von Rüdiger Bertram! Vielen Dank für dieses tolle Abenteuer!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere