Profilbild von Lotte1109

Lotte1109

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lotte1109 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lotte1109 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2022

Glückskeks trifft auf Miesepeter

Golden Kiss: Nick & Bree (Virginia Kings 2)
0

Willkommen zurück in Charlottesville. Dieses Mal erweisen uns Nick Mitchell und Bree O'Donell die Ehre und bringen uns zurück zur UVa und zu den VirginiaKings. 


Bree ist ein Harmonieeichhörnchen, was ...

Willkommen zurück in Charlottesville. Dieses Mal erweisen uns Nick Mitchell und Bree O'Donell die Ehre und bringen uns zurück zur UVa und zu den VirginiaKings. 


Bree ist ein Harmonieeichhörnchen, was sich gerne Herausforderungen stellt besonders in Bezug auf einen Idioten. Sie ist eine wundervolle, taffe und schlagfertige Protagonistin. Die ich sehr lieben gelernt habe und sie feiere. 


Nick macht es einen nicht leicht ihn zu lieben. Aber wie heißt es so schön "Harte Schale, weicher Kern". Von Seite zu Seite wird er doch sympathischer und entwickelt zu einem echten Traumtyp. 


Ich liebe Kate's Schreibstil und sie hat ein absolutes Jahreshighlight erschaffen. Ich liebe Team Brick 😍😍😍  

Ich kann mittlerweile Kate so verstehen warum sie so viel Wein gebraucht hat. Es war zwischenzeitlich zum Verzweifeln mit den beiden, aber es gab auch Momente wo kein Auge trocken blieb vor Lachen oder vor Weinen. Der Schlagabtausch zwischen den beiden ist einfach köstlich und am liebsten möchte man die beiden packen, in einen Sack stecken und schütteln, damit endlich das Happy End kommt. 🤣 


Golden Kiss ist das 1. Jahreshighlight 2022 und verdient ⭐⭐⭐⭐🌟/5 Sternen und einen Oscar 😂🤭


> "Nicht ich mache es dir schwer, sondern du ganz allein. Ich wehre mich nicht mit Händen und Füßen gegen das, was zwischen uns ist. Und bevor du es abstreitest, da ist etwas. Aber ich werde dich nicht dazu zwingen, dich darauf einzulassen.  Den Sprung musst du schon von dir aus wagen", sagt sie ..... <

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2021

Eine sehr emotionale und gefühlvolle Geschichte

Zwischeneinander
0

"Vielleicht fühlt sich Liebe nunmal so an wie ein Treppensturz. Vielleicht gehört die Angst dazu."



Richie sucht die Liebe, jedoch steht er sich selbst im Weg und zerstört was er hat bzw stößt die Menschen ...

"Vielleicht fühlt sich Liebe nunmal so an wie ein Treppensturz. Vielleicht gehört die Angst dazu."



Richie sucht die Liebe, jedoch steht er sich selbst im Weg und zerstört was er hat bzw stößt die Menschen von sich, die ihn lieben.

Maxi ist der absolute Traummann. Liebevoll, zuvorkommend und ein wahrer Freund. Aber wie soll er für die Beziehung mit Richie kämpfen, wenn dieser sich dagegen sträubt und nur auf das Ende wartet.

Erst ein Schicksalsschlag und sein Verschwinden, rütteln Richie wach. Er erkennt, dass man mit Dingen abschließen muss um bereit für Neues zu sein. Doch kommt dieses Einsehen zu spät?



Catherine Strefford hat eine unglaublich gefühlvolle und emotionale Geschichte erschaffen über die verschiedenen Facetten des Lebens. Für die Liebe muss man kämpfen und auch seine Ängste sich eingestehen und hinter sich lassen. Das Buch ist ein absolutes Must-Have für jeden Leser der gerne auch einmal LGBTQIA+ Geschichten liest und auch offen für Neues ist.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist sehr gut zu lesen und sehr verständlich. Die Geschichte wird hauptsächlich aus Richies Sicht erzählt und gewährt dem Leser tiefe Einblicke in den Charakter.

Die Handlung ist eine Achterbahn der Gefühle und eine Reise in die Vergangenheit, wodurch man den Hauptcharakter noch besser versteht und seine Entwicklung mit verfolgt.



"Die passen so perfekt zwischeneinander. So wie wir."



Fazit: Zwischeneinander war mein erstes Buch von Catherine Strefford und es konnte mich sofort begeistern. Es wird ich nicht das letzte gewesen sein. 😊 Das Buch ist für mich ein Jahreshighlight aufgrund der Achterbahn der Gefühle und der tollen Entwicklung von Richie aber auch wegen der Thematik und Botschaft. Ich kann die Geschichte von Richie und Maxi nur jeden empfehlen, denn die beiden muss man einfach lieben.

⭐⭐⭐⭐⭐/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.11.2021

Was für ein Debüt?!! <3 Was für ein Auftakt der Reihe?!! <3 Es ist spannend, es ist engelhaft, ich bin begeistert

Engelsfeder 1 - Electi
0

Der Schreibstil des Buches ist flüssig geschrieben und sehr angenehm zum Lesen. Denn dadurch fliegt man durch die Seiten und kommt sehr schnell in die spannende und gefühlvolle Handlung.
In dem Buch geht ...

Der Schreibstil des Buches ist flüssig geschrieben und sehr angenehm zum Lesen. Denn dadurch fliegt man durch die Seiten und kommt sehr schnell in die spannende und gefühlvolle Handlung.
In dem Buch geht es um die 21jährige Ella, die nach ihrem Highschool Abschluss, ihr schickes, reiches und liebloses Elternhaus verlässt um zusammen mit ihrer besten Freundin Phoebe in New York zu studieren. Die erste Zeit läuft das Studium, die Freundschaft zu Phoebe und die Arbeit im Club ohne Probleme bzw. geregelt und harmonisch ab. Doch als Ella Phoebes neuen Freund Rocco kennenlernt, insbesondere Carter (Mr. Wow). Gerät plötzlich alles aus den Fugen. Ella kann sich nicht mehr wirklich auf ihr Studium konzentrieren, Phoebe ist nur noch selten zu Hause und wenn dann streiten sie sich nur noch bzw. Phoebe ist ziemlich zickig und herablassend gegenüber Ella.
Und ihre Gedanken kreisen unaufhörlich immer wieder zu Mr. Wow.
Sind ihre Gefühle zueinander stark genug um gegen alle Widrigkeiten um Trotz zu kämpfen oder zerbrechen ihre Herzen aufgrund der vielen Geheimnisse.
Denn Ella ist nicht einfach nur Ella, sie ist etwas Besonderes.
Aber auch Carter und seine "Familie" sind nicht das was sie zu sein scheinen und Carter bekämpft nicht nur Dämonen in New York sondern auch seine inneren, die die Beziehung zu Ella erschweren.

Fazit: Band 1 der Engelsfederreihe hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf Band 2, nach dem Ende. O.o :'( Ich empfehle jedem, der die Reihe lesen möchte, sich Band 1 als Special Edition (Ebook) zu holen, denn da bekommt man auch einen kleinen Einblick in Carters Gedanken und Gefühle. 5/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2021

Ein episches und grandioses Finale. Ich werde euch alle immer im Herzen tragen

Asternblütenherz
0

"Auch wenn der Fluss seicht ist, überquere ihn, als wäre er tief."

Mein Herz blutet immer noch, nach diesem epischen Finale. 😭💔 Ich kann immer noch nicht wirklich in Worte fassen, was Sarah Nierwitzki ...

"Auch wenn der Fluss seicht ist, überquere ihn, als wäre er tief."

Mein Herz blutet immer noch, nach diesem epischen Finale. 😭💔 Ich kann immer noch nicht wirklich in Worte fassen, was Sarah Nierwitzki da geschaffen hat. Die Blüten-Trilogie wird immer ein Highlight für mich sein und ich werde alle Charaktere für immer lieben und in meinem Herz tragen. Selbst die unscheinbarsten und anfänglich unsympathischsten Charaktere haben mein Herz erobert. Ich sage nur Bent. 🥺🥺🥺 Anfang war er einer der unsympathischsten Neben-Protas überhaupt aber zum Ende hin, ist er doch irgendwie einer meiner Lieblinge geworden mit seiner Geschichte. Ach Sarah, du bist eine Künstler in Sachen Worte formulieren, Herzschmerzzitaten erschaffen und Kotzbrocken und die größten Ärsche zu absoluten Lieblingen zu machen.
Fazit: Ich habe lange dem epischen und grandiosen Finale entgegen gefiebert. Mein Herz wurde in Stücke gerissen und wieder zusammengesetzt, ich habe Verfolgungsjagden, entgleiste Ubahnen, Intrigen, Verrat, kämpfenden Ninjas und Abtrünnige und einen "Rollschuh-Ninja-Vorsitzenden" Kotzbrocken während der ganzen Reihe über mich ergehen lassen und trotzdem kann sie alle noch nicht gehen lassen. Es war mir eine Ehre Sarah, Mio, Kotzbrocken und all ihr anderen (Ava, Falk, Mason, Yuna und Bent) eure Reise zu begleiten. ⭐⭐⭐⭐⭐/5 Sternen und Jahreshighlight forever 🥺😭❤️

"Siegen und Unterliegen sind Sachen des Glücks."

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2021

wieder zurück in Japan und beim Kotzbrocken

Lilienblütenjunge
0

"Wenn man den Edelstein nicht schleift, hat er keinen Glanz."

Band 2 der Blüten-Trilogie und Sarah Nierwitzki haben mich immer noch in ihrem Bann mit Clara, Kotzbrocken, Bent, Falk und Mason.

"Wenn man den Edelstein nicht schleift, hat er keinen Glanz."

Band 2 der Blüten-Trilogie und Sarah Nierwitzki haben mich immer noch in ihrem Bann mit Clara, Kotzbrocken, Bent, Falk und Mason. <3

Mit Lilienblütenjunge konnte sie mich wieder total begeistern und hat ihre Leser natürlich mit dem Ende von Band 2 nicht enttäuscht. Ich sage nur Cliffhanger. o.O

Handlung: Clara ist bei Mason und den Abtrünnigen gelandet und bekommt mit, wie diese Gemeinschaft zusammenhält und keiner einem im Rang über dem anderen steht. Sondern gleich berechtigt sind.

Sie wird wie ein vollwertiges Mitglied behandelt und nicht gefangen gehalten wie im Dorf der Gilde. Aber kann sie ihnen trauen?

Immerhin haben sie ihre Hilfe angeboten um ihren Vater zurückzubringen. Doch was bezwecken Mason und die Abtrünnigen damit?

Außerdem erfährt man im 2. Band endlich ein bisschen mehr über Claras Vater Vergangenheit und auch über Falk. Trotzdem bleiben weiterhin viele Fragen offen. Die hoffentlich im Finale gelüftet werden.

Jarik versucht natürlich alles um Clara wieder ins Dorf und zur Gilde zu bringen mit Hilfe von Ava und Falk. Doch plötzlich kommt alles anders und die Ninjas treffen aufeinander.

Wer spielt das falsche Spiel? Die Gilde bzw. Meister, die Abtrünnigen oder doch Jarik?

Fazit: Lilienblütenjunge kann ich wieder nur empfehlen und kommt zu meinen Jahreshighlights. 5/5 Sternen und ganz klar wieder typisch Nierwitzki

"Ein junger Baum kann leicht gebogen werden."

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere