Profilbild von Lovetime

Lovetime

Lesejury Profi
offline

Lovetime ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lovetime über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2021

Spannend, düster und traumhaft schön!

Winters zerbrechlicher Fluch
0

Band 1
Kurze Zusammenfassung:
Prinzessin Mary und Prinz Duncan sollen heiraten, aber als Cinderella auf dem Ball auftaucht verändert sich alles…..

Meine Meinung zu dem Buch:
Direkt war ich in der Geschichte ...

Band 1
Kurze Zusammenfassung:
Prinzessin Mary und Prinz Duncan sollen heiraten, aber als Cinderella auf dem Ball auftaucht verändert sich alles…..

Meine Meinung zu dem Buch:
Direkt war ich in der Geschichte drinnen und war begeistert von den ganzen Details, die sich in diesen Buchseiten verstecken. Der Schreibstil der Autorin fesselt einen und man hat das Buch schneller ausgelesen, als man gucken kann.

Die ganzen Namen der Charaktere sind ziemlich märchenhaft und sie alle verbergen Geheimnisse. Es ist richtig spannend nach und nach immer mehr herauszufinden und tiefer in die Welt der sechs Königreiche einzutauchen.

Jedes Kapitel wechselt die Perspektive und genau das macht das ganze noch viel interessanter. Man bekommt so Einblicke in die Sichten der unterschiedlichsten Personen und erfährt Dinge, die die Protagonistin Mary noch nicht weiß und vielleicht auch nie herausfinden wird.

Mary mit dem Herz aus Eis. Gefühllos und kalt so wie es oft scheint, aber dann gibt es Momente wo andere Gefühle hervorblitzen und zeigen, dass sie viel mehr ist als das und schon einiges erlebt hat. Dadurch wird sie zu einem unglaublich faszinierenden Charakter und auch die anderen Charaktere sind nicht weniger faszinierend.

Mein Fazit:
Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen und ich bin schon sehr gespannt auf die folgenden Teile. Definitiv eine große Empfehlung für alle, die Märchen lieben!

Band 2
Kurze Zusammenfassung:
Mary muss in den Blutwald flüchten, obwohl sie ihrer Mutter versprochen hat diesen nie im Leben zu betreten.

Meine Meinung zu dem Buch:
Wie auch schon der erste Teil war der zweite wieder unglaublich detailliert und bildgewaltig. Man fühlt sich wirklich wie in einem Märchen, wenn man durch die Seiten blättert, und die Szenen bilden sich sofort vor den Augen.

Es ging genauso spannend weiter und der Schreibstil der Autorin fesselt einen von der ersten Sekunde an. Besonders gefallen mir immer wieder die kleinen Zitate vor Marys Kapiteln, weil sie einem einfach im Gedächtnis bleiben und mich immer zum Nachdenken anregen.

Nicht nur spannend ist es, sondern auch ziemlich brutal, aber so sind Märchen nun einmal. Dort ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Mary wächst mir irgendwie immer mehr ans Herz und von einigen Charakteren wurde ich im Laufe des Buches ziemlich überrascht, ich bin schon sehr gespannt was der dritte Teil für mich bereithält.

Mein Fazit:
Der zweite Teil war klasse und ich freue mich schon riesig auf den letzten Teil dieser Trilogie! Definitiv eine riesige Leseempfehlung für jeden, der Märchen liebt.

Band 3
Kurze Zusammenfassung:
Mary ist bei Winter im Blutwald und erkennt bald, dass nichts so ist wie es auf den ersten Blick scheint.

Meine Meinung zu dem Buch:
Wow… Was war das nur für ein genialer und spannender finaler Band? Die ersten beiden Bücher der Trilogie waren ja schon meisterhaft, aber dieser Band toppt nochmal alles. Was dort alles zutage getreten ist… Ich kann es immer noch nicht richtig glauben.

In praktisch jedem Kapitel haben neue Überraschungen gewartet und wurden Geheimnisse gelüftet, die das ein oder andere Mal dafür gesorgt haben, dass mir die Kinnlade herunter geklappt ist und ich einfach nur sprach- und fassungslos vor meinem Reader saß. Alles was bisher noch vor unseren Augen im dunkeln verborgen lag, wurde erhellt und die Autorin hat es wirklich geschafft die Spannung bis zur aller letzten Seite hin zu halten.

Ich liebe schon von der ersten Seite des ersten Bandes an die märchenhafte Erzählweise in der die Geschichte geschrieben ist und sie hat es auch dieses Mal wieder geschafft mich mit ihren sprachlichen Bildern zu verzaubern.

Die Liebe zwischen Mary und dem Jäger hat mich einfach berührt, genauso wie das Ende. Ich musste schon ein paar Tränchen verdrücken und würde am liebsten noch weiter in dieser Buchwelt verweilen.

Mein Fazit:
Der letzte Band hat mich wirklich umgehauen und ich kann die ganze Trilogie nur jedem empfehlen, der gerne Märchenadaptionen liest.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Eine wahnsinnig coole und spannende Trilogie!

Maze Runner – Die Auserwählten. Band 1-3 im Schuber
0

Actiongeladen, schockierend, unfassbar spannend, nervenaufreibend,..... Alles Wörter mit denen man diese einzigartige Trilogie beschreiben kann. Hier hat James Dashner wirklich ein Meisterwerk erster Klasse ...

Actiongeladen, schockierend, unfassbar spannend, nervenaufreibend,..... Alles Wörter mit denen man diese einzigartige Trilogie beschreiben kann. Hier hat James Dashner wirklich ein Meisterwerk erster Klasse rausgehauen, das ich auch immer wieder gerne hervor hole und nochmal lese.
Die Geschichte von Thomas und den anderen fesselt einen einfach von Anfang an bis zur letzten Seite hin und ich kann diese Bücher einfach nur jedem Buchliebhaber wärmstens ans Herz legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Ein traumhafter Auftakt, der mich einfach nur geflasht hat!

Loreley
0

Kurze Zusammenfassung:
Als die Rote Ruby, das Schiff von Jermaines Vater, im Hafen einläuft und er nicht mit an Bord ist kann sie es kaum fassen. Gemeinsam mit ein paar anderen Mitgliedern seiner Besatzung ...

Kurze Zusammenfassung:
Als die Rote Ruby, das Schiff von Jermaines Vater, im Hafen einläuft und er nicht mit an Bord ist kann sie es kaum fassen. Gemeinsam mit ein paar anderen Mitgliedern seiner Besatzung wird er in den Darcosgewässern gefangen gehalten. Sie will ihn retten und heuert dafür auf dem Schiff an und begibt sich auf eine Reise voller Gefahren…..
Meine Meinung zu dem Buch:
Atmosphärisch, bildgewaltig, fesselnd…. Alles Adjektive, die dieses Buch beschreiben. Es hat mich wirklich einfach nur geflasht.
Das Cover ist ein wahrer Traum und hat sofort meine Aufmerksamkeit erregt. Die Farben sind sehr angenehm und harmonisch und ich kann das Wasser praktisch ruhig vor sich hin schwappen hören, weil eine gewisse Dynamik in dem Bild ist. Gleichzeitig wecken die Tentakel im unteren Teil des Covers aber auch extrem meine Neugier, was einen vielleicht alles innerhalb der Geschichte in den Tiefen des Meeres erwartet. Ein besonderes Highlight für mich waren auch die Illustrationen einiger Szenen innerhalb des Buches, die einfach wunderschön und eindrucksvoll waren.
Der Schreibstil der Autorin hat mich wie eine kräftige Meeresströmung mitgerissen und wollte mich einfach nicht mehr los lassen. Ich war so gebannt von Jermaines, Belens und Atlas Geschichte, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe, weil ich einfach immer wissen wollt wie es auf den nächsten Seiten weiter geht und es nicht übers Herz gebracht habe meinen Reader aus der Hand zu legen.
Es war die perfekte Balance aus mehr als spannenden und ruhigeren Momenten und selbst kleinste Details wie Sprichwörter wurden an diese fantastische Welt angepasst. Die Geschichte ist einfach von vorne bis hinten unglaublich detailliert und durchdacht, sodass es einfach wahnsinnig toll war regelrecht durch die Seiten zu schweben und immer mehr zu entdecken.
Es gab malerische Szenen, bei denen ich am liebsten selber gerne mal kurz ins Buch geschlüpft wäre, um sie mit eigenen Augen zu sehen und Szenen, die mir einen kalten Schauer über den Rücken gejagt und meinen Atem haben stocken lassen. Mit den Wesen aus dem Buch ist definitiv nicht zu spaßen, kann ich da nur sagen.
Insgesamt wird das Buch aus der Sicht von drei jungen Frauen erzählt und jede für sich ist einzigartig und etwas ganz besonderes.
Jermaine ist wirklich eine super sympathische Protagonistin, deren Herz richtig für das Meer, ihre Familie und vor allem die Rote Ruby und ihre Crew brennt. Man spürt ihre Leidenschaft intensiv durch die Seiten hindurch und lässt sich von ihr anstecken. Die zweite Protagonistin Atlas und ihre Elmanauten sind eine etwas abgedrehte und liebenswerte Truppe, die zusammenhält wie Pech und Schwefel. Sie sind wie eine Familie und stecken allesamt voller Überraschungen. Aber auch die letzte im Bunde Prinzessin Belen steht den anderen beiden in nichts nach. Sie hat es nicht gerade leicht in der Geschichte und gibt trotz allem nicht auf und versucht den anderen auf ihren Missionen zu helfen. Das finde ich wirklich bewundernswert.
Nicht nur die Protagonistinnen, sondern auch alle anderen Charaktere sind unglaublich liebevoll ausgestaltet und die Autorin hat es einfach geschafft alle Gefühle und Gedanken der Figuren so rüber zu bringen, dass ich sie wunderbar nachempfinden und -vollziehen konnte und mich allen Figuren einfach nahe gefühlt habe. Ich habe mit ihnen gezittert, gelacht und geweint und bin jetzt einfach schon wahnsinnig gespannt sie ihm zweiten Band der Reihe wieder zu treffen und sie weiter auf ihrer Reise zu begleiten.
Meine Fazit:
Ein traumhafter Reihenauftakt, den ich nur jedem ans Herz legen kann der gerne Fantasy Romane liest, in denen es um das Meer geht

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Eine der spannendsten Dystopien, die ich je gelesen habe!

Die Bestimmung
0

Diese Trilogie ist einfach nur der Hammer und ein Muss für jeden, der gerne Dystopien liest!
Ich habe die drei Bücher regelrecht verschlungen und finde das Fraktionssystem und diese Zukunftsversion unserer ...

Diese Trilogie ist einfach nur der Hammer und ein Muss für jeden, der gerne Dystopien liest!
Ich habe die drei Bücher regelrecht verschlungen und finde das Fraktionssystem und diese Zukunftsversion unserer Welt wahnsinnig faszinierend.
Tris ist eine wahre Kämpferin, sie gibt nie auf und die Liebesgeschichte zwischen ihr und Four ist wirklich einzigartig.
Ich kann diese Trilogie wirklich nur jedem ans Herz legen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes!

Seelenstaub
0

Meine Meinung zu dem Buch:
Der Schreibstil ist fesselnd und der Autor hat es einfach geschafft unheimlich viel Tiefe und starke Gefühle in das Buch hinein zu transportieren.
Es ist in insgesamt vier Teile ...

Meine Meinung zu dem Buch:
Der Schreibstil ist fesselnd und der Autor hat es einfach geschafft unheimlich viel Tiefe und starke Gefühle in das Buch hinein zu transportieren.
Es ist in insgesamt vier Teile eingeteilt und die Geschichten der beiden Paare, um die es in den ersten beiden Teilen geht, haben mich sehr berührt und ich konnte das Buch währenddessen kaum aus der Hand legen. Aber auch der dritte und vierte Teil stehen den ersten beiden in nichts nach und haben mir sehr gut gefallen. Innerhalb des vierten Teils wird auch immer klarer wie alles zusammenhängt und das Ende werde ich definitiv nicht so schnell vergessen.
Der Aufbau der Geschichte ist wirklich etwas ganz besonderes und habe ich so in der Art auch noch nicht gesehen, wobei ich aber auch zu meinem einzigen Kritikpunkt komme nämlich die wechselnden Erzählperspektiven. Ich tue mich immer sehr schwer wieder zurück in eine Geschichte zu finden wenn mittendrin die Erzählperspektive wechselt, aber das ist auch nur meine persönliches Empfinden und da sollte sich jeder selber ein Bild drüber machen.
Mein Fazit:
Ein schönes Buch, was mir gut gefallen hat und was ich auch definitiv weiter empfehlen würde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere